Jump to content
IGNORED

18000 km Kundendienst / Inspektion


Guest Lightning Dirk

Recommended Posts

Guest Lightning Dirk

Hi Viper3dc,

 

da gebe ich Dir natürlich Recht, war nur ein Ölwechsel mit kleiner Durchsicht, allerdings hätte ich bei einer Englischen Traditionsmarke mit dem Großen T gleich mal das 3 fache Bezahlt, aber das nur am Rande :pfeif:

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...

18.000 heute erledigt...knapp 240€...Probefahrt während der Inspektion mit einer ZX10R inklusive...

20190927_190715.jpg.efb86c20c3dbc409525d5de80876ed12.jpg

Edited by schorsch
sicherheitskritische Stellen der Rechnung geschwärzt
Link to post
Share on other sites

Nur als Tipp: Mach die Fahrzeugnummer und deine Private Telefonnummer und Kennzeichen unkenntlich... es gibt Leute die durchsuchen Foren nach so etwas ;-) 

Link to post
Share on other sites

Handynummer? : Werbeanrufe

Fahrgestellnummer und Kennzeichen? Die Versicherung raussuchen (kann man bei einer Behörde erfragen wenn man diese Daten hat) und sich bei der Versicherung melden das dieses Fahrzeug einen Unfall (mit deinem eigenen Fahrzeug) hatte und sich verpieselt hat (gabs sogar mal n Fall im TV dazu). 

 

Natürlich kann man das auch einfach auf der Straße machen aber es gibt, ich nenne es mal einen bestimmten Personenkreis, die das ausnutzen. 

 

Just saying...

Edited by Kamill
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Mit Telefonnummern kann man Geld verdienen ( klingt seltsam, ich weiß ) und mit Kennzeichen 'ne Menge Schindluder treiben, zum Beispiel dieses Kennzeichen fälschen und auf ein gleich oder ähnlich aussehendes Motorrad schrauben. Nicht lustig für den tatsächlichen Halter.

Link to post
Share on other sites

Jupp... man hat halt einfach Stress den man sich ersparen kann... man muss es ja nicht noch zusätzlich ins WWW stellen ;-) Aber wie gesagt das war nur ein Tipp bzw. Hinweis. 

Zum Thema zurück: Bei mir steht auch noch die 18k an. Bin mal gespannt was ich berappen darf :ph34r: 

Link to post
Share on other sites
schorsch

Nun ja, bei der privaten Handynummer mag ich Dir recht geben. Ich würde meine hier auch nicht öffentlich reinschreiben.

Andererseits gab es schon früher Telefonbücher, wo auch Name, Adresse und die Telefonnummer abgedruckt waren und die waren für jeden zugänglich. Der ein oder andere ältere Mensch mag sich vielleicht noch daran erinnern.

Ich hab mir sagen lassen, die gibt es sogar heute noch.

 

Bei den Kennzeichen und Fahrzeugtypen halte ich das für sehr fragwürdig, ob da jemand speziell was anfangen kann.

Da könnte sich derjenige auch in der freien Natur umschauen, da stehen Hunderttausende Fahrzeuge herum, an denen Kennzeichen angeschraubt sind.

 

 

btw. Ich hab die sicherheitskritischen Stellen auf der Rechnung geschwärzt

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Stimmt schon Schorsch, daher ist es Werbetreibenden auch verboten Telefonnummern aus Telefonbüchern abzuschreiben oder sonstwie zu sammeln.

Überhaupt ist alles mit Telefonnummern im gewerblichen Sinne verboten, es sei denn die sog. Kundeneinwilligungsklausel wurde von eben diesem bestätigt.

Und so eine Sch***geschichte mit dem Kennzeichen eines meiner Fz. habe ich gerade vorgestern zusammen mit meiner Versicherung bereinigt. In den nächsten Tagen werde ich den Typen aufsuchen, der mich leimen wollte. Bin mal gespannt, auf was ich da treffe.

Link to post
Share on other sites

Und wenn dann das entsprechende Forumsmitglied auf der Mitgliederkarte noch angegeben hat wo er genau wohnt .........

Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Hab gerade aus unseren Bürgerkäfigen die Frontscheiben ausgebaut um jeweils die VIN unter dem VIN Ausschnitt der Scheiben zu entfernen. Keine schöne Arbeit, aber besser ist es. Was sich die Industrie nur dabei gedacht hat die Nummer so auffällig für jedermann sichtbar anzubringen, noch dazu bei Fahrzeugen bis weit in die Oberliga wo man dann so richtig Unsinn damit machen kann. Danke für den Tipp ;). Der Zentralruf der Autoversicherer ist auch so eine Einrichtung die mehr für die dunklen Gestalten der Nacht nützlich ist, da Normalbürger ja keinen Nutzen haben über das Kennzeichen die Versicherung abzufragen. Böse Welt ist das aber auch :mrgreen:

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Schön und gut, wenn Du noch keine schlechten Erfahrungen machen musstest.

Ich habe schon zweimal eine Einladung von der Polizei bekommen.

Mir wurden z. B. zweimal die Kennzeichen gestohlen und dann wurde damit getankt und die sind abgehauen und haben nicht bezahlt.

Es ist auch eine Masche Handynummern zu übernehmen und damit auf Rechnung über den Handyvertrag zu bezahlen.

Ich war mal mit meinem Alfa in einer Werkstatt, das war eine alteingesessene deutsche Werkstatt, die von zweifelhaften Gestalten übernommen wurde.

Es sollten die Bremsen gemacht werden, am nächsten Morgen stand der Alfa auf Steinen, meine nagelneuen 18 Zöller haben denen wohl gefallen.

Ich hatte übrigens Felgenschlösser dran, am nächsten Morgen habe ich die Schlüssel dafür nicht in meinem Auto gefunden, die in der Werkstatt haben angegeben, in wieder in den Kofferraum gepackt zu haben

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.