Jump to content
kawaz900k

Verzögerte Sprachansagen bei Navi Apps

Recommended Posts

Guest k46talk

Also,

Android läuft auf meinem Samsung S10 jetzt mit GoogleMaps OHNE Verzögerung beim Einblenden der Sprachansagen auf einem SENA SFR-Bluetooth-Headset.

Mit Hilfsmitteln und einem ABER.

 

Mein aktuelles Hilfsmittel ist die App "Bluetooth-Mono-Router", teils auch als "Mono mono" bezeichnet. Diese App hat nur wenige Einstellungen, funktioniert aber, um das A2DP-Protokoll (also die Medien-Verbindung vom Handy zum SENA SFR) auf das HFP-Telefon-Protokoll "umzubiegen". Damit werden Ansagen z.B. von Google Maps via Bluetooth ohne Verzögerung an das SENA weitergegeben; statt A2DP-Stereo nun halt in HFP-Mono, das stört aber nicht, Tante Else äh Google Maps quatscht pünktlich und vollständig ins Ohr  :)

 

ABER der Telefonkanal zwischen Handy und Gerät bleibt ständig geöffnet. Ich kann also nicht mehr telefonieren, zumindest nicht raus telefonieren, alles mögliche probiert, geht nicht, das Handy ist "belegt". Die reinen Navi-Lösungen wie Navigon, MagicEarth u.ä., die die HFP-Verbindung in ihren Einstellungen zulassen, also ohne Tools wie "Bluetooth-Mono-Router", öffnen offensichtlich den Telefonkanal jeweils für die Ansage und schließen ihn danach auch wieder; damit ist das Telefon zwischen den Ansagen frei für Telefonate. Ob sich mit "Bluetooth-Mono-Router" ankommende Telefonate oder Ansagen gegenseitig unterbrechen, konnte ich noch nicht testen.

 

Jedenfalls funktioniert auch GoogleMaps mit den SENA SF*, wenn auch mit Einschränkungen. Wenn man selten und nicht stundenlang navigiert, geht's. Ansonsten bleibt für mich z.Z. noch MagicEarth, das läuft prima, Telefon geht.

 

Ich hatte letztes Jahr noch ein Cardo SmartH. Das hat mit GoogleMaps einfach problemlos funktioniert. Wenn Google das mit den Android-Einstellungen seit Jahren nicht hinbekommt, eine Option "Ansagen via Bluetooth als HFP ausgeben" einzuführen (bei GoogleMaps auf Apple läuft es ja wohl), so scheint auf der Gegenseite des Telefons sprich bei SENA aber auch eine Lösung dieses Nerv-Problems möglich zu sein  --  ein Schalter in der SENA-App "A2DP einblenden" bzw. "A2DP volle Lautstärke von Anfang an" sollte für Abhilfe sorgen können. Denn das Cardo kann das auch, also kommt das Fading nicht von Android.

Edited by k46talk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest k46talk

Android läuft mit GoogleMaps OHNE Verzögerung beim Einblenden der Sprachansagen auf einem SENA 10R-Bluetooth-Headset.

In Ergänzung zum letzten Post vom 27.August 2019 "GoogleMaps OHNE Verzögerung auf Sena SFR" kann ich jetzt ähnlich positives mit einer etwas kleinerer Einschränkung zum Sena 10R berichten. Prinzipiell macht das im Vergleich zum SFR (oder SF1/2/4) etwas ältere, aber sehr schlanke 10R mit der Ende 2019 aktuellen Firmware V2.0 (08/2018) oder V2.0.1 (08/2019) das gleiche Einblenden des A2DP-Musikstream. Damit sind alle Android-GoogleMaps-Nutzer gelackmeiert. ABER für das 10R gibt es auf der Sena-Homepage auch noch ältere Firmware-Versionen zum Download, und mit der V1.4 aus 05/2018 funktioniert GoogleMaps OHNE die Ansagen einzublenden, also mit voller Lautstärke von Anfang an!!

 

Somit ist das Problem von Sena-Seiten lösbar. Die Neuerungen der heute aktuellen V2.0.1 "IOS13" ist für Android-Nutzer sicher nicht relevant. Die V2.0 mit "Audio Multitasking", "30K-Kompatibilität" und einiges mehr kann natürlich ein KO-Kriterium für das Downgrade auf V1.4 sein; den SF1/2/4- bzw. SFR-Nutzern hilft das aktuell natürlich auch nicht. Aber vielleicht ist das stetige Reklamieren der fehlenden bzw. entfallenen Funktion "A2DP volle Lautstärke von Anfang an" für Sena doch ein Beweggrund, dies in einer der nächsten Firmware-Version für alle o.g. Geräte neu bzw. wieder aufzunehmen. Dass das Einblenden bewusst gemacht und somit gewollt ist, um z.B. bei zu hoch eingestellter Radio- oder Musik-Lautstärke nicht sofort das Trommelfell platzen zu lassen, könnte ich nachvollziehen. Das Einblenden aber fest zu verdrahten, also nicht optional über einen Software-(App)Schalter einzubinden und damit alle Android-GoogleMaps auszusperren, ist aus meiner Sicht kein guter Weg.

Edited by k46talk

Share this post


Link to post
Share on other sites
k46talk

SENA-Update für SFR, SF4, 10R Anfang 2020

Das Thema, dass GoogleMaps-Spachausgaben bei den o.g. SENA-Headsets eingeblendet wird, hat sich mit den aktuellen Firmware-Update erledigt. Beim 10R ist es die V2.0.2, bei SFR die V1.0.2 und beim SF4 die V1.1.3, alle aus Januar/Februar 2020. Die Aktualierungen sind auf der SENA-Seite erhältlich und dort auch kommentiert. Letztlich bringen die Änderungen "kleinere Fehler mit der Lautstärke wurden behoben" genau das, worauf viele gewartet haben; der Mediastrem bringt volle Lautstärke von Anfang an, also volle GoogleMaps-Kompatibilität.

Danke, SENA :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.