Jump to content
Hubyxxx

Welches Zubehör benötige ich für meine Zett ?

Recommended Posts

Hubyxxx

Guten Morgen in die Runde.

habe im November eine Z1000SX als Vorführmaschine gekauft. Bisher hatten alle meine Motorräder einen Hauptständer. Beim ersten Tanken dachte ich, dass nur die Hälfte an Sprit in den Tank passt. Oh Wunder passten dann doch 17 Liter in den Tank. Steht auch super stabil auf dem Seitenständer. Soweit alles gut. Mir fehlt aber der Gedanke, wie ich den Ölstand prüfen kann und wie schmiere/besprühe ich die Kette? Geht das immer nur zu zweit? Bei Louis gibt es Zubehör zum Vorderrad für Motorräder ohne Hauptständer. Die Bewertungen gehen von gut bist schlecht. Helfen mir nicht ganz so. Wie prüft ihr den Ölstand bzw. die Kette? 

 

Schönes Wochenende 

Hubyxxx

Share this post


Link to post
Share on other sites
Redani

Orginale Kawa Bobbins an der Schwinge und einem Hinterradheber mit den passenden Klauen/Aufnahmen...

Zum Ölstand kontrollieren benutze ich zusätzlich noch einen Frontheber mit Lenkkopfaufnahme...damit die Maschine gerade steht...ich habe mich für die Marke Kern stabi entschieden....Aber es gibt natürlich auch noch andere Anbieter.. 

Nicht wenige schwören auf einen Zentralständer....muss jeder selber wissen...ich komme mit meiner Lösung recht gut klar...:-)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Zu jeder Ölstandskontrolle und zum Kettenschmieren das Motorrad vorne und hinten aufbocken, wäre mir zu viel Aufwand. Da braucht man i.d.R. ja auch eine zweite Person.

Zum Kettenschmieren schiebe ich das Motorrad jeweils um 50cm weiter und sprühe dann von innen auf die Kette. In der anderen Hand halte ich einen Pappdeckel, um den Reifen zu schützen.  

Alle 1000km ein überschaubarer Aufwand.

 

Ölkontrolle alle 1000km ist auch ausreichend. Die Motoren brauchen kein Öl.  Am allerbesten macht man das mit einer 2 Person, die das Schauglas abliest und derjenige der drauf sitzt, sollte das Motorrad gut ausbalancieren können. Oder mit dem Handy das Schauglas abfotografieren. Aber dabei nicht das Motorrad zur Seite neigen. Ein paar Grad Neigung verfälschen das Ergebnis massiv. 

 

Die Z sind ja zum Glück keine Diven, die nach jeder Ausfahrt Service brauchen. ;)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neander

Das mache ich mir einfacher. Mopped auf ebenem Untergrund auf der Seitenstütze abstellen, ersten Gang einlegen, auf die Seite des Ölschauglases hocken, das erreichbare, also rechte Lenkerende anlangen und vorsichtig zu sich ziehen bis das Maschinchen gerade steht, dies merkt man daran, dass kein Kraftaufwand zum Festhalten nötig ist. Dann siehst du den korrekten Ölstand. Kannst Du ja das erste mal machen, wenn jemand dabei ist.

Kette schmieren mache ich nötigenfalls auf die lästige Tour, wie oben beschrieben, lieber aber zu zweit. 

Dann gilt wieder, Mopped auf die Seitenstütze, diesmal im Leerlauf, einer stellt sich auf die linke Seite und kippt das Gerät weiter in seine Richtung, so das alles auf Stütze, Vorderrad lastet. Der, der das Motorrad hält, kippt einfach soweit bis wieder in etwa ein Gleichgewicht besteht, der andere schmiert die Kette, denn das Hinterrad ist ja jetzt freigängig. 

So mache ich das umfallfrei seit Jahrzehnten, wenn ich unterwegs bin. In der Garage habe ich 'ne Vorderradwippe und 'nen Heckheber.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Ich habe einen Zentralständer von Constands. Ölstand kontolliert ein Bekannter meines Vertrauens, mit einem kurzen Blick, kurz bevor es losgeht, Kette schmiert der Scotty. In der Garage kann man die Diva mal eben hin und her schieben, und zum Räder ausbauen ist der Ständer ganz praktisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moshpit

Den Ölstand kontrolliere ich auch, sofern sie nicht eh gerade auf Front und Heckständer steht, alleine, während ich mit eingelegtem Gang und ausgeklapptem Seitenständer rechts daneben kniend die Maschine balanciere. Das geht problemlos.

 

Zum reinigen und fetten der Kette bocke ich sie hinten über Bobbins auch auf einen Heck-Montageständer auf. Das geht, mit etwas Übung auch problemlos alleine.

Share this post


Link to post
Share on other sites
andywa

Ich mache es ebenso wie Neander und Moshpit bereits beschrieben haben. Geht wunderbar, eine Hand ist sogar noch fürs Handylicht frei :mrgreen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Viper3dc

Zum prüfen des Ölstandes wurde ja schon viel gesagt. Das ist wirklich kein Problem.

 

Zum Kette ölen gibt es noch eine andere Variante wenn man alleine ist. Das ganze nennt sich "Liftstick" und ist super einfach zu benutzen. Werde ich mir im Frühling wohl auch noch kaufen.

 

https://www.louis.de/artikel/liftstick-aufbockgeraet-neongelb/10003338?filter_article_number=10003338

 

[yt]

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
hardy76

Bevor ich den Zentralständer hatte, habe ich die Kette mit ner Drehhilfe geschmiert. Ging absolut Top

 

 

 

10003270_910_FR01_14.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schattenjäger

Sowie hardy76 handhabe ich das auch mit dem Kettenschmieren. Geht wirklich sehr gut. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubyxxx

Hallo und vielen Dank für die Tipps. Werde ich mal probieren. Zur Sicherheit erstmal mit einer zweiten Person. Der Liftstick und die Rangierhilfe schaue ich mir mal genauer an.

 

Vielen Dank nochmal an alle.

 

Hubyxxx

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
kawaz900k
vor 23 Stunden schrieb Viper3dc:

Zum prüfen des Ölstandes wurde ja schon viel gesagt. Das ist wirklich kein Problem.

 

Zum Kette ölen gibt es noch eine andere Variante wenn man alleine ist. Das ganze nennt sich "Liftstick" und ist super einfach zu benutzen. Werde ich mir im Frühling wohl auch noch kaufen.

 

https://www.louis.de/artikel/liftstick-aufbockgeraet-neongelb/10003338?filter_article_number=10003338

 

[yt]

 

 

Kommt auch auf meinen Einkaufszettel. Sollte für die Z900 zulässig sein. Gemäß Louis gibt es Einschränkungen: 

Auch darf die Schwinge nicht stark abgewinkelt am Fahrzeug positioniert sein. Aus diesem Grunde ist der Heber für Schwingen mit Unterzug, für Bananenschwingen und für Dreiecksschwingen nicht geeignet!

Share this post


Link to post
Share on other sites
bogomil

ganz klar,zentralständer.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.