Jump to content

IGNORED

24000 km Kundendienst/Inspektion


Fafnier

Recommended Posts

Hay Zusammen,

stehe nun vor der 24k-Inspektion, hat diese hier schon wer hinter sich gebracht und kann uns mitteílen mit welchen Kosten man in etwa rechnen kann?

Ride Safe !

Link to post
Share on other sites
  • schorsch changed the title to 24000 km Kundendienst/Inspektion
  • Replies 34
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Nightfire

    9

  • Dimbo

    8

  • PeJo

    3

  • Katastrofuli

    2

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Sorry ,   Einige schreiben, dass wenn man sich das Machenlassen in einer Werkstatt nicht leisten kann, sollte man sich ein anderes Hobby suchen.   WOOO bitteschön bekomme ich denn

Da klappert nichts, der Händler erzählt dir das und du musst es zwangsläufig glauben. 

das mit dem nötig hat sich erst hinterher rausgestellt, 5 von 16 ventilen sind 5 von 16 zuviel an denen was nachgestellt werden muss. Nein das klappern hörst du auch nicht, der grund warum ich da

Nightfire

Ich such morgen früh Mal die Rechnung raus, bei mir ist das schon nen Jahr her ... :blink:

 

Edit:
Ich hab die Rechnung jetzt schon mal rausgesucht (Inspektion war bei 24587km), und wenn ich die neuen Reifen, und den neuen Kettensatz abziehe die damals (14.02.2018) mitgemacht worden sind ( weil das muss bei dir ja nicht unbedingt mit dabei sein ) hab ich inkl. Märchensteuer ca. 530€ bezahlt, wobei der Arbeitswert ( ein Großteil der 500€ ) evtl. anders sein kann je nachdem was deine werke aufruft.

Edited by Nightfire
Link to post
Share on other sites

Wie jetzt,530 für die 24 tausender?

Oder minus reifen und Kettensatz?

Bei 24 tausend schon nen neuen Kettensatz 😬

Bei meiner ehemaligen FZ1 habe ich ihn bei 40 tausend gewechselt,allerdings 

hatte ich nen Cls dran.

 Thorsten 

Link to post
Share on other sites
Nightfire

bei den 530 sind reifen und kettensatz schon abgezogen
hab nun nen AFAM satz drauf, dem machts bis zur 54000er noch
ich hab nächste woche erstmal 48000er und tüv

Edited by Nightfire
Link to post
Share on other sites
Katastrofuli
vor 52 Minuten schrieb h00bi:

Respekt, mit ner jungen 900er schon 24tkm auf der Uhr zu haben is ne Leistung.

Das ist wahrlich kein Hexenwerk.

Btw. mein Kettensatz ist jetzt bei guten 24t auch schon hinüber und wird bald gewechselt.

Link to post
Share on other sites

Wow,finde ich aber sehr teuer 

Ist doch nichts anderes als wie bei der 12 tausender Oel Kerzen und Durchsicht,oder was haben die sonst noch gemacht 

Ventile sind doch erst bei 36 dran 

Link to post
Share on other sites

Dann bin ich ja mal gespannt, danke schonmal für den kleinen Überblick :-)

Ich meine verstanden zu habendas die Arbeitszeit mit 4,5Std. schon veranschlagt ist.

Link to post
Share on other sites

Habe gestern meinen freundlichen mal angerufen,530 Euro soll die 24 tausender kosten,Hammer!

Was kostet denn erst die 36er🤮

Link to post
Share on other sites

Ich finde das mittlerweile völlig übertrieben, was da von den Vertragswerkstätten aufgerufen wird für ein bisschen schmieren und fetten und  Ölwechsel. Deswegen mache ich das, was geht, selbst. Iridium Kerzen nach 12000km wechseln usw. Das ist nur noch Geldmacherei. Fast schon, wie bei den Auto Vertragswerkstätten. Wo gehen denn 400 Euro Arbeitslohn drauf. Ist mir zu teuer, sorry.

Link to post
Share on other sites
Katastrofuli

Nachdem ich vor knapp drei Jahren mit dem Sparwahn mörderlich auf die Nase gefallen bin, lautet jetzt mein Motto „Bin ich nicht bereit, den Lohn eines guten Mechanikers zu zahlen, muss das Moped stehen bleiben.“

 

Wie komme ich dazu? Ich hatte früher eine Aprilia Shiver und musste feststellen, dass die anderen im Forum teilweise deutlich weniger für ihre Inspektionen gezahlt haben als ich. Ich dachte mir dann auch „Geiz ist geil!“ und suchte mir eine Werkstatt, die die große Inspektion inkl. Ventile und Lenkkopflager günstiger anbot. Ende vom Lied, sie machten zwei, hätte ich es reparieren lassen sehr teure, Fehldiagnosen (defekte Zylinderkopfdichtung, undichter Kat) und ließen mich mit einem nicht vollständig befestigten Scheinwerfer und defekter Hinterradbremse vom Hof fahren.

Schlussendlich führte das in Kombination mit einem defekten Seitenständerschalter, der verursachte, dass das Moped beim Ziehen der Kupplung plötzlich unvermittelt aus ging, dazu, dass ich das Vertrauen in die Shiver verlor. Ich mss mich beim Fahren darauf verlassen können, dass alle Arbeiten am Motorrad korrekt ausgeführt wurden und es funktioniert. Selbst der später hinzugezogene und wirklich gute Schrauber, der alles wieder ganz gemacht hat, konnte dieses Verteauen nicht mehr zurück bringen.

 

Mein jetziger Mechaniker meines Vertrauens ist zwar 100km entfernt, denkt jedoch mit, d.h. er wechselt die Zündkerzen bei 18.000km, da  dann eh der Tank runter muss, und ist preislich völlig im Rahmen.

 

Wer sparen will, sollte sich ein anderes Hobby suchen!

Link to post
Share on other sites
Nightfire
vor 32 Minuten schrieb Katastrofuli:

..., lautet jetzt mein Motto „Bin ich nicht bereit, den Lohn eines guten Mechanikers zu zahlen, muss das Moped stehen bleiben.“

Ich sehe das genauso, Ich will mich immer 100% auf die Maschine verlassen können das alle schrauben da sind wo sie hingehören etc.

Natürlich könnte ich Ölwechsel, Zündkerzentausch selber machen, aber ich hab da ehrlichgesagt keine Lust zu, wenn ich weiß da ist jemand der das professionell macht.

Motorradfahren ist ein Hobby das ich gerne ausübe, und da leiste ich mir den Luxus eine Werkstatt die all das für mich macht.

Link to post
Share on other sites

Dem widerspreche ich ja nicht, aber 500 euro, oder noch mehr garantieren mir noch keinen guten Mechaniker. Für Dinge, bei denen ich mich nicht auskenne, lass ich auch nur Leute meines Vertrauens ran, wie gesagt, wir haben letztes Jahr für die 1000er Inspektion bei einer Z650, was ja nicht, mehr, als ein Ölwechsel ist und eventuell ne grobe Durchsicht, über 200 Euro gezahlt und das geht mir zu weit, sorry. Vertragswerkstätten gehen nach dem Inspektionsplan vor und tauschen Dir dann bei der 12000er auch die Zündkerzen aus, was quatsch ist. Es geht auch gar nicht darum, ob ich mir sowas leisten kann, oder nicht. Aber ich habe nur noch in ganz wenige Werkstätten Vertrauen.

Link to post
Share on other sites

Es ist ja auch nichts kaputt! Ölwechsel sollte ja sein,Kerzen müssen noch lange nicht raus.

Und wir haben ja keine FJR oder ZZR wo solchr Preise normal sind. Es steht auch im keinem Verhältnis zum Anschaffungspreis,überlegt mal was man für Inspektionen bezahlt wenn man viel fährt und 72 tausend auf der Uhr hat,da ist man ja ein paar tausend los.

 Nur um einen Stempel zu bekommen,da kann man es in einer freien Werkstatt machen lassen oder man macht es selbst und man hat beim Wiederverkauf noch Geld gespart.

 Was einen ja abgezogen wird wenn das Serviceheft nicht komplett ist.

Nach der Garantie macht es mein Kumpel der arbeitet bei Yamaha. 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.