Jump to content
p4ddy33

Ausbau Hinterrad

Recommended Posts

p4ddy33

Hallo zusammen,

 

ich muss das Hinterrad ausbauen um einen neuen Reifen aufziehen zu lassen.

Hat jemand eine Anleitung, bzw. kann mir beschreiben, wie ich das am besten mache?

 

Danke und viele Grüße

Patrick

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Empfehle dir eine Montageanleitung zu zulegen.

Kann dir dieses Empfehlen.

https://www.amazon.de/Kawasaki-1000-Reparaturanleitungen-Franz-Schermer/dp/3716820830

...über deine Schrauberkenntnisse kann ich nichts sagen, so wie es ausschaut ist das dein erster Beitrag hier.

Normal stellt man sich einmal vor, brauch keine Lebensgeschichte sein nur Infos womit man es einfacher hat, um zu wissen wie dein Wissensstand ist.

Jetzt steht hier immer noch nicht darüber wie du dein Rad ausbauen kannst, das kommt daher das ein erfahrender Schrauber den Bremssattel dran lassen kann und unerfahrene besser vorher abbauen sollten, dazu kommen die Drehmomente die man durch die Suche hier auch finden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer
vor einer Stunde schrieb taucher:

.....das kommt daher das ein erfahrender Schrauber...

Der hätte erst garnicht gefragt 😏

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

...letzten Sommer haben wir mit ein paar Freunden bei einer KTM den Reifen gewechselt, so einfach war das nicht, wie beim Auto wird es immer schwerer was an seinen Fahrzeug zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Bei einem hat ja die EU zum Glück einen Riegel vorgeschoben, Lampenwechsel!

Dafür haben wir zur Strafe jetzt die Klickerei von wegen Datenschutz und Cookie...es hört nicht auf😏

Share this post


Link to post
Share on other sites
egqq

Jup das Buch ist sehr empfehlenswert.......Also ich mach den  Bremssattel runter..dann gehts beim Einbau einfacher.

Das (für mich ) kniffelige ist die korrekte Kettenspannung ansonsten ist das alles machbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Munich_Z17

Learning by doing... Das mit den Foto vorher mach ich auch und die Schrauben, Müttern usw richtig hin legen, oder in Lackdosendeckel werfen... Und bisschen nachdenken bei der Arbeit, wie was funktionieren könnte und welchen Sinn es hat/hätte.. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonni
vor 1 Minute schrieb Munich_Z17:

Learning by doing... Das mit den Foto vorher mach ich auch und die Schrauben, Müttern usw richtig hin legen, oder in Lackdosendeckel werfen... Und bisschen nachdenken bei der Arbeit, wie was funktionieren könnte und welchen Sinn es hat/hätte.. 

 

Also ich bin ein großer Fan von Mini - Gefrierbeuteln geworden.

 

Ich hab während meines Umbaus alle Schrauben in solchen Tüten verwahrt incl. Post It Zettel darin, um was es sich handelt und von welcher Seite.

Bei einer Postkisten großen Schraubensammlung, wäre es sonst wirklich tückisch geworden.

 

Die kosten unter 2 Euro bei DM oder Rossmann oder so und fressen kein Brot in der Werkstatt!

952526629_Buchhaltungmusssein.thumb.jpg.bea679e523677222ba9dabe6b93e9ec2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Munich_Z17

Geht aber auch so... :D:pfeif:

IMG_20190328_173822.jpg

IMG_20190328_173814.jpg

IMG_20190328_173811.jpg

Das war jetzt 5 Minuten... 

IMG_20190328_174718.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Könnte glatt bei mir sein😂

Das schlimme, wenn ich was zusammen baue, habe ich schon mal ‘ne Schraube zu wenig 😏

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer
vor 7 Minuten schrieb andywa:

Ne Schraube zu wenig geht ja noch,  bei den meisten bleiben eher welche über :mrgreen:

Meistens verlege ich die in der Hektik 🤪

Share this post


Link to post
Share on other sites
Munich_Z17

dafür hab ich meine alten HG rote Kistchen, da wird am Schluss zusammen gekehrt und was übrig bleibt oder rumliegt kommt da rein...glaube ich sollte mal sauber machen...…:blink:

aber zurück zum Thema des Fragenden, es ist ganz einfach das Hinterrad auszubauen, am besten vor dem Aufbocken die Schrauben leicht lösen und dann aufbocken...das ist schon mal wichtig ach ja den Kettenspanner zurück drehen, damit die Kette vom hinteren Ritzel abnehmen kannst....

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Nein, NICHT den Kettenspanner verstellen. Und alle Schrauben lassen sich im aufgebockten Zustand lösen.

Achse rausziehen, Rad runterlassen und einfach die Kette vom Kettenrad abnehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.