Jump to content
Sign in to follow this  
Rosso

Lenker / Gabel steht schief

Recommended Posts

Rosso

Hallo zusammen,

 

nachdem ich an Wochenende endlich dazu gekommen bin, die ersten Kilometer aufs Mopped zu fahren, ist mit aufgefallen, dass der Lenker bei Geradeausfahrt etwas schief steht. Habe dann genauer hingeschaut und bin der Meinung (subjektiv nach Augenmass), das auch die Gabel leicht schräg steht. Ich nehme mal an, das könnte eine Verspannung in den Gabelbrücken o.ä. sein, also eigentlich keine große Sache. Was mich allerdings frage, kommt sowas bei neuen Motrrädern öfter mal vor?

 

Ich habe den SW-Motech Navihalter montiert, der wird ja an den Klemmböcken des Lenkers montiert. Dazu werden die beiden unternen Schrauben durch längere ersetzt (habe ich mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen), da dürfte sich ja nichts verzogen haben, oder?

 

Gruß

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moshpit

Ich weiß, dass bei der Z750 und Z1000 zweiter Generation (07-12, bzw. 07-09) die Lenkerklemmung in Gummi gelagert war.  Ob das immer noch so ist, weiß ich aber nicht genau. Damals kam es schon mal vor, wenn der Fahrer einen eisernen Griff hatte oder die Gute einen Umfaller hatte, dass der Lenker etwas schief stand, aber schon im Vergleich zur oberen Gabelbrücke. Das lag daran, dass die Verschraubung innerhalb der Gummisitze etwas verkantet war. Mit einem kurzen Ruck am Lenker bei blockiertem Vorderrad um die Hochachse (Reifen ggf. festklemmen) konnte das Problem wieder gelöst werden und der Lenker springt wieder in seine Position. Dabei muss aber unbedingt aufgepasst werden, dass keine seitliche Belastung auf die Bremsscheiben ausgeübt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
biguwe

Wenn du da eine Verspannung in der Gabel hast, dann löse die Klemmschrauben von der unteren Gabelbrücke, feder die Gabel ein paarmal durch, dann sollte sich das richten.

rock on

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blueq

Hallo zusammen, ich heiße Rüdiger und bin neu hier. Seit letzten Freitag steht eine zum Niederknien schöne grün/gelbe 2020er RS in meiner Garage. Leider steht bei ihr, wie auch beim Verführer meines Händlers, der Lenker schief. Genauer gesagt, bei Beiden deutlich nach rechts. Da die Zeit am Freitag knapp war (wollte noch bissle fahren), haben wir das Richten des Lenkers auf den 1000er Servicetermin verschoben. Solange will ich aber nicht mehr warten und hoffe, dass das mit dem Entspannen der unteren Gabelbrücke behoben wird. Wäre schön, wenn mir jemand die Anzugswerte der 4 Schrauben nennen kann. Vielen Dank im Voraus. Das Fahren mit dem Teil macht super Laune, einzig dass Kawa bei meiner ein Getriebe von BMW verbaut hat, erstaunt mich etwas. Jedenfalls ist das Schalten bei meiner auch etwas ruppig, was beim Verführer, und vor allem bei einer Z900, die ich leihweise hatte, nicht der Fall war. Hoffe, dass das nach dem Einfahren und erstem Ölwechsel etwas besser wird. 

Gruss Rüdiger 

Edited by Blueq

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blueq

Vielen Dank ! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blueq
Posted (edited)

Also, beim Freundlichen wurde das VR ausgebaut, Gabel entspannt, Lenkkopf u. Lenker gelöst und alles wieder zusammengebaut. Ohne Erfolg . Lenker zeigt bei Geradeausfahrt nach rechts. Deutlich zu sehen ist, dass beim Vorführer, dessen Lenker auch nach rechts steht bei Geradeausfahrt, und meinem Töff, der Lenker nicht parallel zu den Einstellschrauben der Gabel steht. Das kann man gut erkennen, wenn man über die Lenkermitte peilt,  - und das ist komisch- ist von der linken Schraube deutlich mehr zu sehen als von der rechten. Der Kawa-Servicemann, den der Freundliche am Telefon hatte, meinte, das hätte er noch nie gehabt. Jetzt wird die komplette Lenkerklemmung ausgewechselt, evt. auch die obere Gabelbrücke, da die Gabel erst mal als unschuldig betrachtet wird. Bin gespannt wie's weitergeht, fühle mich aber bei meinem Händler gut aufgehoben. Der will das auch geklärt haben. 

Edited by Blueq

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neander

Ja, das werden sie auch bei Kawa nicht hinnehmen. Da bin ich sicher. Danke für die Info.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blueq

Lenker steht immer noch schief, jetzt wird das Töff vermessen, um die Ursache zu finden. Mittlerweile steht eine weitere (19er) RS zum Kd bei meinem Händler (der sich die größte Mühe gibt:thumbs_up: das jedenfalls bei meiner in Ordnung zu bringen) bei der der Lenker auch schief steht. Und ein Anruf meines Freundlichen bei einem anderen Freundlichen zeigte, dass der auch eine hat mit schiefem Lenker. Mein Freundlicher sagt, die Meisten würden das gar nicht merken. Die Glücklichen :cool:. Bin gespannt, wie's weiter geht. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michl

Die Riser sind doch bestimmt in Gummi gelagert.

Wenn dem so ist, dann Schrauben lockern , Lenker ausrichten, Schrauben wieder anziehen und fertig.

 

Grüße Michl

Share this post


Link to post
Share on other sites
timtailer3

Kann mir nicht vorstellen das der Kawasaki Händler seines Vertrauens das nicht weiß🤔ist doch eigentlich selbst erklärend. Wenn es so einfach zu beheben wäre hätten Sie es wohl schon gemacht denke ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

@Blueq

Hab es noch nicht ganz verstanden. Ist der Lenker schief auf der Gabelbrücke, oder zeigt die ganze Gabel nach rechts? 

Du sagest ja, dass man es am Abstand zu den Stopfen sieht, also müsste entweder der Lenker selbst krumm sein, oder irgendwas mit den Klemmböcken verspannt sein. 

 

 

F8DCD823-B968-45FA-AADE-69F29717D175.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blueq

Sind nicht in Gummi gelagert und hin und her gerissen und Schrauben gelöst an den Klemmböcken und Gabelbrücken und wieder angezogen wurde schon genug. Der Lenker zeigt beim Geradeaus fahren leicht aber deutlich nach rechts. Ich meine, das macht die Gabel auch, so als ob nach rechts eingeschlagen wird. Wenn ich den Lenker in der Mitte halte und langsam fahre, macht das Töff einen Linksbogen. Ganz sachte nur, aber es geht nicht geradeaus. Könnten die  Bohrungen der Gabelbrücken nicht 100% stimmen? Die Vermessung wird zeigen, ob nur ein paar Augen mal gerichtet werden müssen ;)

Edited by Blueq

Share this post


Link to post
Share on other sites
no name
Zitat

Sind nicht in Gummi gelagert und hin und her gerissen und Schrauben gelöst ...

 

 

keine Ahnung ob es daran liegt,aber die Lenkerklemmung ist auf jeden Fall Gummigelagert ...

 

00008_0512x0388.0966-0912-2343-1956.jpg

Edited by no name

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blueq

Ja, das sind relativ dünne Silenthülsen, die schnell reißen, wenn zu feste angezogen wird. Der Mech sagt, das hätte die Ursache sein können, war's aber leider nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.