Jump to content
z100004

Kaufberatung z1000, Z750, Z800 oder Z900

Recommended Posts

Frank

Kommt aufs Budget an. Die 2020er gibt’s aber derzeit nicht viel günstiger als Listenpreis. Oder hab ich was verpasst? Wenn Du sparen willst und auf die TC verzichten kannst, würde ich auf das Vorgängermodell schauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
siggih
Posted (edited)
vor 20 Minuten schrieb z100004:

Also, Eigentlich wollte ich eine Gsxs kaufen.. Die z900 finde ich aber doch einen Tick besser wenn auch teurer.. Eine 2020er gibt es ja schon relativ günstig momentan und eine 2019er für 8100€...

Leider hat die 19er kein TC sonst hätte ich schon zugeschlagen .

Wertstabiler sollte aber die 20er sein. Oder eben eine gut gebrauchte ohne TC`s...

 

Hatte vorher eine GSX S750 von 2017-2019. Die Sitzposition ist für mich auf der z 900 Modell 2019 aber angenehmer und der Motor hat in den unteren Drehzahlen mehr Kraft. Dafür ist die Gsx drehfreudiger.Der Kaltstart ist auf der Suzuki als solcher gar nicht wahrnehmbar.

Die fehlende TC vermisste ich überhaupt nicht, sollte man aber bei den Preisverhandlungen doch ansprechen. Ich bereue den Umstieg nicht, für unter 8000 € mit 4 Jahren Garantie kann man nichts falsch machen. Allerdings fahre ich meine Motorräder nahezu im Orginalzustand insoweit stellen Nachrüstauspuffanlagen oder Lenkerendenspiegel etc. für mich bei einer jungen Gebrauchten keinen Mehrwert dar. Viele sehen das aber anders.Gruß siggi 

 

Edited by siggih
Text

Share this post


Link to post
Share on other sites
pit100

Hm, wenn ich auf der Suche nach einer Z900 wäre, würde ich wohl da zuschlagen : https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/kawasaki-z-900-my-20-led-fahrmodi-4-jahre-garantie-tft/1398969091-305-42

Ein besseres Angebot wird sich derzeit schwer finden lassen. 2017er mit ca. 20 tkm fangen derzeit bei etwas über 6000 € an.

 

Besten Gruß, PIt

Share this post


Link to post
Share on other sites
z100004

Hört sich gut an. wie bkomme ich das bike nach sachsen anhalt ..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z900
Posted (edited)

Hin musst du sowieso, ohne Besichtigung und Probefahrt würde ich kein Motorrad kaufen. Außerdem willst du Papiere, Schlüssel und Unterlagen sehen. Zudem wirst du kein Geld vorab überweisen wollen. Also hin und auf zwei Rädern zurück. Wir haben Mai, das Wetter spielt mit und in Kürze darfst du sicher auch einreisen. Die Kilometer schaffst du an einem Tag locker. Ein Transport durch eine Firma ist teurer.

Edited by Z900

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Wagner

Also nagelneue Z900 kriegst bei Autoscout24 schon für unter 8000.- Euro - sind zwar "Restposten" von 2018 - aber mit 0 km !!! Technische Änderungen gab es 2019 nicht - nur andere Farben. Ich hatte letztes Jahr auch überlegt, ob mir so eine nicht reichen würde - hab mich dann doch für die 2019er als Performance entschieden - leider 3000.- Euro teurer - aber so ist das halt. Die Anlieferung hat mich 150.- Euro gekostet - der ganze Verkauf lief über Internet / Telefon. Nach dem Überweisen der Kohle, lag der Fahrzeugbrief am nächsten Tag im Briefkasten. Bei mir hat alles tadellos geklappt - würde es das nächste Mal nicht anders machen. Und zum Thema Traktionskontrolle - die brauchst du auf der Z900 gar nicht! Gescheite Reifen drauf und Abfahrt - ich hatte noch niemals eine Situtation, wo mir die Karre quer ging und ich bin schon ganz ordentlich unterwegs damit. Fahre viel im Donaubergland und auch Schwarzwald - also nur Kurven und nicht so gute Straßen (viel Flicken und Bodenwellen). Die TC wird absolut überbewertet - wenn du deine "Gashand" im Griff hast, passt es auch. Selbst beim voll aus der Kurzve im 2. Gang rausbeschleunigen bleibt die da, wo sie soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
z100004
Posted (edited)

Die z900 von oben ist weg, klar... angebot war gut.

Was sind denn gescheite reifen? Reichen Touren Sport reifen für die 900er Z ?

Mein örtlicher händler bietet mir das 2020er modell für 9000 an. Im Wiederverkauf in 2oder 3 jahren bringt sie sicher den Aufpreis wieder in die tasche oder meint ihr nicht.

Sind 6000€ in 3 Jahren und max 15tkm realisatisch als Privatverkauf?

Edited by z100004

Share this post


Link to post
Share on other sites
wortex

Reifen kommt drauf an, ich fahre Tourenreifen auf der Z und bis jetzt ist nicht gerutscht. Kommt aber auf den Fahrstil und die Strecken an.

 

Zum Thema Preis kann dir keiner was sagen, aber wenn du "sparen" willst kauf keine neue sondern eine junge Gebrauchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuma
Posted (edited)

Also tourensportreifen reichen locker... Zb road 5 bei 140 km/h und rasten am Boden bei 12°C ohne rutscher oder sonst was... Nur beim Serienreifen würd ich aufpassen, der is nicht so toll... 

Is schwer zu sagen welches das bessere Angebot ist, mir gefällt 17 - 19 ja optisch besser... Für 1000 Euro kannst schon gute Sachen dazunehmen, sitz, bremshebel, slip on, kurzes heck... 

Edited by Fuma

Share this post


Link to post
Share on other sites
siggih
Posted (edited)
vor 1 Stunde schrieb z100004:

Die z900 von oben ist weg, klar... angebot war gut.

Was sind denn gescheite reifen? Reichen Touren Sport reifen für die 900er Z ?

Mein örtlicher händler bietet mir das 2020er modell für 9000 an. Im Wiederverkauf in 2oder 3 jahren bringt sie sicher den Aufpreis wieder in die tasche oder meint ihr nicht.

Sind 6000€ in 3 Jahren und max 15tkm realisatisch als Privatverkauf?

Den Aufpreis von 1000 € bekommst Du bei einem 2020 Modell im Vergleich zu einer 2019 wenn beide dieses Jahr zugelassen werden, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im 3 Jahren nicht. Sparen ist am besten möglich direkt bei der Anschaffung, alles andere ist ziemlich ungewiss, und sind Wetten auf die Zukunft.

Edited by siggih

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Wagner
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb z100004:

 

Was sind denn gescheite reifen? Reichen Touren Sport reifen für die 900er Z ?

 

 

Mit Tourensportreifen machst auf der 900er nichts verkehrt - Sportreifen kleben zwar noch besser - aber halten nicht so lange - wenn man die so fährt, wofür die auch gedacht sind. Und der Serienreifen ist auch nicht so schlecht, wie alle sagen - wobei ab 2020 da ein anderer drauf ist, wie bei den Modellen bis 2020. Hab den Dunlop D214 z jetzt über 4000 km geqäult - er hat jetzt noch Mitte 1.9, Flanken 2.3 - 2.7 - je nach dem, wo man misst. War mit dem im großen und ganzen zufrieden, und bin nach der Einfahrzeit des Motors dann auch ordentlich zur Sache gegangen. Jetzt kommt dann nächste Woche auch der Michelin Road 5 drauf - Tourenreifen - der sollte länger halten ^^. Musst auch bisschen probieren mit der Zeit, was dir am besten liegt, bei deinem Fahrstil. Hier unten am Bodensee und im Schwarzwald ist relativ rauher Asphalt "verlegt" - da hast eigentlich überall Grip mit jedem Reifen^^

Edited by Marco Wagner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neander

Für gut 8000,- gibt es eine 2019 neu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
z100004
Posted (edited)

Finde das TC's aber sehr nett ich rechne immer so wenn es dich irgendwann vor einem Rutscher bewahrt haste alles richtig gemacht.. z.b. Öl .. Warscheinlichs brauch man es sonst nicht ,das leuchtet mir ein.. Aber vll. im Falle eines Falles..Deswegen war die GSX's 750 ganz vorne weil es diese für einen sehr guten kurs incl. tc's gibt. Natürlich ist die Z schöner. Und der Motor druckvoller.

Guter Rat ist teuer.

Hab letzte Woche eine Kilo GSX's gefahren auch sehr nett und sogar mit Serien ESD mächtig im Klang. Als 1 Jahr alte so teuer wie eine z900 2020, daher wenn dann die neue Z. Mehr Technick und schicker.

Werde nächstes Weekend noch eine MT09 und eine DUKE 790 Probefahren.. Malschauen

Im Rennen sind jetzt In der Reihenfolge wie ich schreibe

1.Z900 (19oder 20er) wenn eine 19er dann wohl gebraucht

2. GSXS 750 Preislich intressant fährt auch sauber wie ich finde für 7500 neu

3.MT 09 muss ich erst fahren, gefällt von der Optik sehr, auf einer Stufe mit der Z

4. KTM 790 muss ich auch erst nochmal fahren, denke aber eher nicht.

Edited by z100004

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neander

Dann solltest Du tatsächlich erstmal die Probefahrten machen, denn das sind schon ziemlich unterschiedliche Moppeds.

Share this post


Link to post
Share on other sites
z100004
Posted (edited)

Eigentlich mag ich mehr das gemütlich mit ausreichend reserven wenn ichs brauche, darum ist die ktm wohl raus,

Die 750er Suzi muss auch gedreht werden ist jedoch echt handlich die bin ich schon 700km gefahren. Und Eigentlich hat sie mir gereicht aber was ist in ein paar Monaten?

Die Z900 hatte ich auch schon für 300km , gefällt auch sehr. Kraft schon untenraus. Die GSX's 1000 natürlich auch sehr druckvoll.

 

Bin nicht sicher ob die MT09 passt.. Der QUICKSHIFTER fetzt allerdings. Auch Preislich sehr stabil ,leider.

 

Es wird aber zu 80 Prozent eine Z, Alles andere würde ich bereuen denke ich.

Jetzt nur noch eine passende finden.

 

 

Edited by z100004

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.