Jump to content
IGNORED

Stahlflexleitungen Z900RS


Könich

Recommended Posts

  • 3 weeks later...
timtailer3

Sie altern nicht, sehen schicker aus und sollen ja schließlich auch besser performen...😉 

Link to post
Share on other sites
Neander

Ist schon klar, aber bei 'ner neuen RS ist das Bremsgefühl ok, die Wirkung auch. Daher die Frage.

Bei meinen W 's habe ich auch Stahlflex verlegen lassen, da war das aber auch nötig.

Ist aber auch egal, wenn 's gefällt, machen.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Neander:

Ist schon klar, aber bei 'ner neuen RS ist das Bremsgefühl ok, die Wirkung auch. Daher die Frage.

Bei meinen W 's habe ich auch Stahlflex verlegen lassen, da war das aber auch nötig.

Ist aber auch egal, wenn 's gefällt, machen.

Das sehe ich auch so. Bei einer gut funktionierenden Originalbremse lohnt es sich erst zu wechseln, sobald die Original-Gummi-Leitungen nachlassen bzw. ersetzt werden müssen.

Nach meiner Erfahrung frühestens nach 5-7 Jahren (zur Beruhigung:D). Stahlflex ist dann auch nicht teurer als die originalen Leitungen ;)

Link to post
Share on other sites
future68

...also ich will es (wirklich aus alter Gewohnheit, weil alle Mopeds Stahlflex bekommen hatten) bei meiner RS auch machen. Ich nehme wie immer Spiegler Leitungen. Allerdings muss ich sagen, das ihr Recht habt, die Maschine bremst gut und das Bremsgefühl passt auch...kein Wunder, durch das ABS sind 2/3 der Leitung eh schon Stahlrohr und keine Gummileitung. Was mich momentan noch abhält ist die Tatsache, das man die Maschine ziemlich auseinander pflücken muss (Tank ab, Luftfilter etc)... und darauf ich gerade überhaupt keine Lust!! :D 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ich bin mit der Bremse auch gut zufrieden, aber da ich es von meinen früheren Triumphen so gewohnt bin, werde ich bestimmt auch irgendwann auf Stahlflex umrüsten.

 

rock on

Uwe

Link to post
Share on other sites
  • 10 months later...
Z900RS
Am 1.7.2019 um 13:42 schrieb future68:

aus alter Gewohnheit ;)

Ich glaube, das wäre funktionell gesehen rausgeschmissenes Geld. Die Bremse hat einen super Druckpunkt der nicht wandert und gut dosierbar ist. Das Geld investierst du besser ins Fahrwerk.

Link to post
Share on other sites
greencafe

Wenn's aber schee macht, wären Erfahrungsberichte, ob man sich Nachteile/Probleme/Arbeit/... einfängt, schon hilfreich 🤔

 

Wenn ich sehe, was hier so Alles rein nur für die Optik ohne irgendwelche Funktion an/umgebaut wird ...

 

Edited by greencafe
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Z900RSTom

Hallo!

Ob Probrake oder Spiegler, denke die sind alle gut und kommen eventuell sogar auf der gleichen Werkstatt. Preise um die 300 Euro sind normal. Alle nötigen Teile sind beim Set mit dabei/ Modell spezifische Anfertigung.Man muß schon etwas Zeit einplanen, da man einiges demontieren muß oder sollte.

Ich habe das schon oft gemacht, aber nicht aus optischen Gründen. 

Die Z bremst echt gut und solange das so bleibt, lasse ich alles so wie es ist.

Der Wartungsplan schreibt nach 4 Jahren ein Wechsel vor, dann werde ich erst machen.  Bis dahin läuft auch noch meine Garantie. Man bedenke! Alles was du an der Z machst, kann zum erlischen der Garantie führen bzw die Bremsen / ABS Komponenten sind dann von der Garantie ausgeschlossen! Das ist mir die Optik einfach noch nicht wert.

Gruß Thomas

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...
Z900RSTom

Hallo Zusammen!

Mir war mal wieder langweilig und...

ich habe meine Z für den Winter vorbereitet und hatte somit freien Blick auf die  Stahlbremsleitungen und den Rest.

Nun meine Frage/Feststellung.

Warum gehen die Stahleitungen am ABS Gerät in Schläuche über?  ...und dann, machen Stahlflexleitungen nicht wirklich Sinn, ausser es werden dann alle getauscht!?

Denn ich denke man tauscht die Leitungen eh nur dann, wenn es altersbedingt sein muß. Oder aus Optik und" Haben wollen".

Worauf ich aber hinaus  möchte... die Schläuche an den Stahlleitungen altern genau so und müssen/sollten dann auch getauscht werden , was ich sehr schade finde.

Bei Spiegler und Probrake auf Ebay bieten sie die Sets mit Stahleitungen bleiben erhalten an.

Das ist doch dann Blödsinn und "Augenwischerei" oder?

Gruß Thomas

 

Edited by Z900RSTom
Link to post
Share on other sites
timtailer3

Also an meiner Z1000 bj. 08 habe ich auch damals auch umgrüstet und da waren alle leitzungen dabei. Die Stahlleitungen bleiben zwar aber die Gummileitungen zum Übergang wurden alle mit getauscht. Das Set hatte ich Damals von Melvin und da war komplett alles dabei.

 

Link to post
Share on other sites

Ok, bei der RS schaut es da so aus. Das ist zum Beispiel eine Hinterradbremsleitung . Die Schlauchleitung ist ausgepresst. Man kann dann also nur komplett wechseln . Auf dem Bild sind die Hinterradbremsleitungen als Beispiel.Vorne schaut es auch so aus.

Da macht es wenig Sinn die Stahleitungen drinnen zu lassen.

 

20201010_140530.jpg

Edited by Z900RSTom
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.