Jump to content

Motorradfahren mit Autoführerschein


Kamill

Recommended Posts

Ahoi,

 

ich bin gerade über diesen Artikel gestolpert:

 

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/fuehrerschein-autofahrer-sollen-bald-motorrad-fahren-duerfen-a-1272952.html

 

Wer hat denen eigentlich ins Hirn gesch***. Es ist zwar limitiert auf 15 PS aber ich stelle mir vor wie irgend ein Kumpel auf die grandiose Idee kommt sich schnell mal ein Minibike oder "großen" Roller anzuschaffen und damit richtig schön auf die Fresse zu fliegen.

Ich mein man kann sich auch mit ner Simson so packen das man nie wieder auf steht aber es ist schon ein Unterschied zwischen 4PS und 15PS

 

Was haltet ihr denn davon?

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 168
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Frank

    27

  • Kurvenkratzer

    20

  • Neander

    19

  • Munich_Z17

    11

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Mit Verlaub, diese Argumente halte ich für falsch. Die Regelung gab es früher bereits, daß mit dem PKW Führerschein Leichtkrafträder steuerbar waren. Und jetzt wird sich wohl derjenige, der die R

Weil wir in Mimosen Deutschland leben. "Oh Gott,das könnte,das geht nicht" ,usw. Die ganze Jammerei der Lappen überall im Net dazu zeigt das mal wieder deutlich.Tyisch Deutschland,da wird schon

und mehr Handys bleiben da wo sie hin gehören....

Posted Images

Naja schlecht finde ich es eig. nicht, man kann die idee ja erweitern mit dem Punkt 5-8 Fahrstunden zu absolvieren. Wenn man bedenkt das man mit dem alten Führerschein Lkw´s bis 7,5 t fahren darf.

Edited by Flasher
Link to post
Share on other sites
Neander

Nach meiner Kenntnis (gilt nur für Westdeutschland) darf man mit dem alten Klasse 3 Lappen, so er vor dem 1.1.89 gemacht wurde, sowieso 125er fahren. Ist der Schein vor 1955 gemacht worden auch 250er. Also ist das nix wirklich Neues. 

Überdies meine ich, dass der Idiot Scheuer, nach dem Scheitern mit Ansage bezüglich Maut, sich wieder wichtig tun möchte. Andererseits aber könnten wir so eine bessere Lobby bekommen (Streckensperrungen, Gassennutzung, an der Ampel vor fahren usw.), einfach weil mehr Leute auf dem Zweirad sitzen. Das es dadurch zu mehr Verletzten und Toten kommen wird, interessiert mich nur in so fern, als das damit auch wieder Forderungen nach normierter Schutzkleidung usw. einhergehen werden. Weitere Aspekte sind, wenn es kommt und ein Erfolg wird, dass mehr Roller und Moppeds, dafür aber weniger Autos durch Innenstädte fahren könnten - gut für Umwelt und Verkehr. Ich  persönlich aber glaube, dass es den meisten zu uncool werden wird, sobald mal ein richtiges Motorrad an ihnen vorbei zieht.

Unterm Strich überwiegen m. E. die Vorteile.

Link to post
Share on other sites
Katastrofuli

Langfristig gesehen ist der Plan gar nicht mal so schlecht.

Es wird dazu führen, dass mehr unerfahrene Motorradfahrer unterwegs sind, da offenbar sechs Fahrstunden (sogar nur auf abgesperrtem Gelände und nicht im Straßenverkehr möglich) und etwas Theorie ausreichen, um 125er zu fahren.

Das wird mit Sicherheit zu mehr Unfällen führen. Schlussfolgernd kann dann festgestellt werden, dass Motorradfahren viel zu gefährlich ist und die Menschen davor geschützt werden müssen. Neben dem Umweltaspekt also eine perfekte Gelegenheit, das Motorradfahren zu verbieten.

 

Vielleicht male ich auch einfach nur zu schwarz. Fakt ist, so ist Scheuers Plan unausgereift und führt zu mehr Unfällen.

Falls jetzt einer argumentiert, dass ja Führerscheininhaber, die ihren Schin vor 1980 gemacht haben, auch 125er fahren können, gebe ich zu bedenken, dass der Individualverkehr damals ebenso wie die Smombiedichte viel geringer war.

Link to post
Share on other sites
niels.fiftysix
Zitat

Weitere Aspekte sind, wenn es kommt und ein Erfolg wird, dass mehr Roller und Moppeds, dafür aber weniger Autos durch Innenstädte fahren könnten - gut für Umwelt und Verkehr.


Deine Aussage mit der Umwelt kapier ich nicht… 

Link to post
Share on other sites
Neander

Autos verbrauchen idR mehr als 125er, es könnte zu weniger Staus kommen und der enorme Verkehr, der allein durch die Suche nach Parkplätzen entsteht wäre obsolet.

Link to post
Share on other sites

Warum sollte das zu mehr Unfällen führen? Oder bist du der Meinung das man nach 12 Fahrstunden a 45 min fahren kann? Ich nicht

Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer
vor 1 Minute schrieb Flasher:

Warum sollte das zu mehr Unfällen führen? Oder bist du der Meinung das man nach 12 Fahrstunden a 45 min fahren kann? Ich nicht

Also ich kann dir versichern, daß ich keine 12h gebraucht habe, war aber auch eine andere Zeit 😏

Link to post
Share on other sites
Neander

Mehr Fahrer gleich mehr Unfälle, mehr Fahrer ohne Erfahrung vermutlich noch mehr Unfälle.

@Kurvenkratzer: Ach ja, ich hatte damals 4 Stunden, 3 davon sogar ohne Fahrlehrer (nicht verwandt und nicht verschwägert). Einmal habe ich 'ne 80er für ihn vom Händler geholt ( 1 h ) und das andere mal ist er mir auf der Autobahn davon gefahren, ich wußte aber wo der Treffpunkt war. Das waren 2 Stunden, bezahlen mußte ich alle drei nicht.:D

Edited by Neander
Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer
Gerade eben schrieb Neander:

Mehr Fahrer gleich mehr Unfälle, mehr Fahrer ohne Erfahrung vermutlich noch mehr Unfälle.

Und da im Bett bekanntlich die meisten Menschen sterben, wird schlafen verboten 😎

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Kurvenkratzer:

Also ich kann dir versichern, daß ich keine 12h gebraucht habe, war aber auch eine andere Zeit 😏

Gut zu deiner Zeit ist man warsch 3x im Kreis gefahren und hat bestanden. Und o Wunder du lebst noch.

Link to post
Share on other sites
Frank

Finde die Idee auch nicht schlecht. Mit 25 Lenzen und damit entsprechender Erfahrung im Strassenverkehr und obendrein den Fahrstunden sollte es eigentlich klappen. 

Logisch, dass da die Verkehrsexperten und Sicherheitsapostel wieder Alarm schlagen und nachdem es von Herrn Scheuer kommt, kann es ja schon mal nix Gutes sein. 

Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Flasher:

Warum sollte das zu mehr Unfällen führen? Oder bist du der Meinung das man nach 12 Fahrstunden a 45 min fahren kann? Ich nicht

 

Die Besitzer der alten Führerscheinklasse 3 benötigten keine einzige Motorradfahrstunde und konnten mit dem Alter von 18 Jahren  auch Motorräder der heutigen Klasse A1 fahren. 

Edited by Monty
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

@Monty So siehts aus! Aber heute muss man für jeden Mist geld ausgeben! Stufenaufstieg A2 auf A ist in meinen Augen Schwachsinn...Früher konnte man einfach nach 2 Jahren die Drossel ausbauen und fertig, heute muss man wieder 300-500€ ausgeben! Prüfung wird abgelegt auf ner maschine mit 70 PS, das beweißt natürlich dann das ich fähig bin Motorräder der Klasse A mit 200 Ps fahren zu können.

Edited by Flasher
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer
vor 44 Minuten schrieb Flasher:

 Und o Wunder du lebst noch.

Bist du auf Krawall gebürstet?

Ich gehöre nicht zu der Generation, die erstmal auf YouTube nachsehen muss, wie man einen “Wasserhahn“ öffnet.

1x Kreis, 1x 8, 1x Gefahrenbremsung, es regnete, und ABS gab‘s lediglich in Dosen der Premiumklasse.

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • schorsch changed the title to Motorradfahren mit Autoführerschein

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.