Jump to content
AvireX244

Unfall mit meiner Z 900

Recommended Posts

Headi
vor 14 Stunden schrieb AvireX244:

......Ansonsten würde die Reparatur mich ca.3000 Euro kosten.

Ist ein verzogener Rahmen am Heck bis zu einem bestimmten Grad unbedenklich?

Oder lieber unrepariert verkaufen? Was könnte man dafür verlangen?

 

Da er schrieb das ihn die Reparatur ca 3k kosten wird, dürfte der TE wohl keine VK haben

Share this post


Link to post
Share on other sites
AvireX244

So ist es. 

Meine alte Karre war damals Teilkasko versichert und vor lauter Vorfreude habe ich es anscheinend irgendwie verpennt die Z900 Vollkasko zu versichern:wall:

Da ich aber überhaupt gar keine Möglichkeit habe in der Woche an dem Bike was zumachen, werde ich das Teil wohl so wie es ist verkaufen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spinn

Ich hatte zu beginn der Saison eine Begegnung an der Ampel, da ist mir im Stand ein junges Mädchen hinten auf meine Z1000 gefahren und mit der Schürze dann auch auf meinem liegendem Moped "geparkt". Das Moped ist theoretisch nur umgefallen und das gewicht der Front vom Auto (Ford Ka) stand auf der Hinterachse/Schwinge.

"Das alleine" hat dazu geführt dass mein Heckrahmen, Schwinge und Felge verzogen war. Abgesehen von den Kosmetischen Mängeln (Sturzbügel, Kennzeichenhalter, Rückleuchte, etc etc etc ....) fand ich das für einen Unfall im Stand schon heftige Auswirkungen. 

Somit würde ich persönlich davon abraten, wenn du dein Moped bei höherer Geschwindigkeit geerdet hast, noch zu fahren ohne dass es vermessen wurde....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chefschrauber
Posted (edited)
vor 6 Stunden schrieb Underdog:

Wenn man keine Zeit hat, den Inhalt zu lesen, sollte man besser nicht antworten.
Anwälte sind auch keine Garantie für schnelle und korrekte Abwicklung.
Weiss ich aus eigener Erfahrung.
 

Meinst nicht das man dann antworten sollte? Ich denke schon, wenn jeder sich ewig lange Threads komplett durchlesen würde, hätten diese Leute schon einen sooo langen Bart. Da guckt auch niemand ob schon das passende gesagt wurde, also mach mal bitte eine kleinere Welle hier. Danke!

 

Schonmal daran gedacht das ich es gut gemeint habe, oder ist es einfach nur ein blöd daher geschriebener Satz?

Hätte ich geschrieben "du Idiot" könnte ich deinen unsinnigen Spruch verstehen, so aber überhaupt nicht!!

Und so kann er zumindest aus meiner Erfahrung schöpfen, hilft ihm vielleicht ein anderes mal.

Oder es hilft einem ganz anderen, eventuell sogar dir. Nun staunst du was? Nicht alles ist Unterirdisch, gell Underdog?!

Das gleiche gilt übrigens auch für z1ktom

 

Na dann streite dich als Privater mal mit einer Versicherung....  :smile13::lol:

Zu 3000% ohne jeglichen Erfolg. :mrgreen:

 

Ich kann mich über meinen Anwalt absolut nicht beklagen, sind ja erst 34 Jahre...  das ein Anwalt aus Unrecht nicht Recht machen kann, sollte jedem klar sein.

Ich jedenfalls habe durch Rechtsschutzversicherung und Anwalt schon viel Geld gespart und noch mehr Geld erhalten.

Kanns empfehlen, aus vollster Erfahrung aus immerhin 34 Jahren... und ich schwöre dir, nicht umsonst hat mich schon einer Rechtsschutz gekündigt. Die Versicherungen habe ich reichlich genutzt, bisher aber nur die Verkehrsrrechtsschutz... bin halt Fahrer, nicht Cruiser.

 

vor 4 Stunden schrieb AvireX244:

So ist es. 

Meine alte Karre war damals Teilkasko versichert und vor lauter Vorfreude habe ich es anscheinend irgendwie verpennt die Z900 Vollkasko zu versichern:wall:

Da ich aber überhaupt gar keine Möglichkeit habe in der Woche an dem Bike was zumachen, werde ich das Teil wohl so wie es ist verkaufen. 

 

 

Sollte in dem Fall das Beste sein, den Grund schrieb ich ja bereits in meinem unsinnigen Kommentar auf Seite 1, gell Underdog? :D

Edited by Chefschrauber

Share this post


Link to post
Share on other sites
hardy76

Schon scheiße sowas! Aber solange es dir gut ist eigentlich alles i.O!! 

 

Metall, Plastik und Farbe lassen sich ersetzen, die Gesundheit nicht.  Ärgerlich und teuer natürlich, aber besser so wie kaputte Knochen nach dem Unfall. 

Da kann ich leider ein Lied von singen.......   aber das gehört hier nicht hin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Underdog

Was stimmt mit dir nicht?

vor 15 Stunden schrieb Chefschrauber:

Meinst nicht das man dann antworten sollte? Ich denke schon, wenn jeder sich ewig lange Threads komplett durchlesen würde, hätten diese Leute schon einen sooo langen Bart. Da guckt auch niemand ob schon das passende gesagt wurde, also mach mal bitte eine kleinere Welle hier. Danke!

 

Schonmal daran gedacht das ich es gut gemeint habe, oder ist es einfach nur ein blöd daher geschriebener Satz?

Hätte ich geschrieben "du Idiot" könnte ich deinen unsinnigen Spruch verstehen, so aber überhaupt nicht!!

Und so kann er zumindest aus meiner Erfahrung schöpfen, hilft ihm vielleicht ein anderes mal.

Oder es hilft einem ganz anderen, eventuell sogar dir. Nun staunst du was? Nicht alles ist Unterirdisch, gell Underdog?!

Das gleiche gilt übrigens auch für z1ktom

 

Na dann streite dich als Privater mal mit einer Versicherung....  :smile13::lol:

Zu 3000% ohne jeglichen Erfolg. :mrgreen:

 

Ich kann mich über meinen Anwalt absolut nicht beklagen, sind ja erst 34 Jahre...  das ein Anwalt aus Unrecht nicht Recht machen kann, sollte jedem klar sein.

Ich jedenfalls habe durch Rechtsschutzversicherung und Anwalt schon viel Geld gespart und noch mehr Geld erhalten.

Kanns empfehlen, aus vollster Erfahrung aus immerhin 34 Jahren... und ich schwöre dir, nicht umsonst hat mich schon einer Rechtsschutz gekündigt. Die Versicherungen habe ich reichlich genutzt, bisher aber nur die Verkehrsrrechtsschutz... bin halt Fahrer, nicht Cruiser.

 

 

Sollte in dem Fall das Beste sein, den Grund schrieb ich ja bereits in meinem unsinnigen Kommentar auf Seite 1, gell Underdog? :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
z1ktom
Posted (edited)
16 hours ago, Chefschrauber said:

 

Das gleiche gilt übrigens auch für z1ktom

 

 

 

Sorry für OT:

 

Nicht jede Hilfe ist eine Hilfe nur weil es gut gemeint ist. Ich habe ja nicht mal was gegen die Infos die du rauslässt, aber deine Antwort auf den Hinweis das du am Thema vorbeiquatscht geht mir auf die Eier. Ein einfaches "Oh verdammt! Beim nächsten mal lese ich den Text vorher" ... und das ganze wäre erledigt gewesen. Aber nein - du suchst dir eine Ausrede, eine reichlich dumme noch dazu. Jeder hat hier schonmal am Thema vorbei geschrieben oder nen Gehirnfurtz gehabt. Die Frage ist wie man mit dem Hinweis darauf umgeht und genau da lag das Problem. Also nicht schmollen sondern einfach ein neues Thema aufmachen z.B "Meine Erfahrungen bezüglich Schadensregulierung nach Unfällen" und alles wird gut, denn so gehen die Infos nicht verloren und helfen evtl. jemandem der genau jetzt gerade danach sucht.

Edited by z1ktom

Share this post


Link to post
Share on other sites
kartoffelkaktus
Posted (edited)
vor 22 Stunden schrieb Underdog:

Anwälte sind auch keine Garantie für schnelle und korrekte Abwicklung.
Weiss ich aus eigener Erfahrung.
 

 Kann ich ich so unterschreiben. Hatte im Ausland einen Unfall, der ausländische Anwalt hat mehr gegen mich gearbeitet als für mich. Alles sehr enttäuschend am Schluss gewesen !

 

Gruss

MIke

Edited by kartoffelkaktus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chefschrauber
Posted (edited)

Dumm ist, wer dummes schreibt und wer andere persönlich beleidigt hatte wohl eine schlechte Kinderstube, schade!

 

Der ausländische Anwalt im Ausland... :D nicht selten und nicht verwunderlich das der eher gegen dich gearbeitet hat... das sagt selbst der ADAC.

Im Ausland gibts noch sowas wie Patriotismus. :pfeif:

Aus den und anderen Gründen, ist das auch eindeutig NICHT mit Anwälten aus D und einem Rechtsstreit in D vergleichbar. :P

 

 

Edited by Chefschrauber

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neander
Posted (edited)

Ein ausländischer Anwalt im Ausland, also einer der dort inländisch ist! , der aber seinen ausländischen Mandaten (zB. Bsp. aus Deutschland oder irgendeinem anderen Land) vorsätzlich schlecht vertritt, ist kein Patriot sondern ein Arschloch. Umgekehrt ist es übrigens genau so.

Edited by Neander

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alki

Und kriminell.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Acki84
Am 29.7.2019 um 20:52 schrieb AvireX244:

Heute hat sich die Werkstatt gemeldet und sagte der Rahmen am Heck sei verzogen.Ich wollte mir morgen da selber mal ein Bild von machen , weil es sich am Telefon so anhörte als würde er das Motorrad so noch fahren.Ansonsten würde die Reparatur mich ca.3000 Euro kosten.

Ist ein verzogener Rahmen am Heck bis zu einem bestimmten Grad unbedenklich?

 

Der Heckrahmen ist das wo du drauf sitzt. Das Ding kannst du vermutlich einfach wieder gerade biegen. Rundstreckenfahrer kürzen das gerne, ist halt ein Hebel beim Aufschlag der den Hauptrahmen (wo der Motor drin hängt) beschädigt.

 

Auf den Fotos erkennt man eigentlich nicht viel - Verkleidung am Heck gerissen, ok - tapen oder neukaufen.

Die Rahmen zurecht biegen. Hauptrahmen muss man sich halt anschauen - die Z900 ist aber sehr robust gebaut. Die meisten Rahmen sind bei Frontalunfällen direkt am Lenkkopf defekt, seitlich stecken die recht viel weg - zumal der Motor da noch drin hängt.

 

Sonst zu dem Unfall, einfach in ner Kurve anhalten um jemand über die Strasse laufen zu lassen - ich weiß nicht ob das wirklich so ne eindeutige Nummer ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
funksteckdose

Den Rahmen würde ich auf alle Fälle vermessen lassen sofern du das Bike behalten möchtest.

Dem Rat einen Anwalt zu kontaktieren würde ich auch geben. In einer Kurve halten ohne das es eine Ampel oder einen Fußgängerüberweg gibt, um jemanden über die Straße zu lassen, ist ein Verhalten mit dem der folgende Verkehr nicht rechnen muss. Da du aber entsprechenden Sicherheitsabstand halten musst, kann man dem Unfallgegner nur eine Teilschuld zusprechen. Hier kommt der Anwalt ins Spiel der den ganzen Fall bewerten muss. Da zählt ja noch viel mehr rein an Infos die wir nicht haben. Aber prüfen lassen solltest du es auf jeden Fall.

 

Bei meinem Unfall hat meine Anwältin viel mit der gegnerischen Versicherung zu tun gehabt, die hatten versucht sich aus allem herauszuwinden und die Zahlungen zu drücken. Und die Versicherungen schreiben gerne in unverständlichstem Kauderwelsch wofür alleine zum Verständnis ein Rechtswissenschaftler nötig ist-...

Edited by funksteckdose

Share this post


Link to post
Share on other sites
greencafe

Hilft dem TE wahrscheinlich nicht zu viel:

 

Ich hatte nach dem Unfall (keine Vollkasko) mit meiner 2005er ZRX den ganzen Krempel dem FKH für € 800 verkauft. War aber trotzdem etwas enttäuscht, da nach m.M. schon der Motor mehr wert gewesen wäre.

 

Der Rest so bis zur Mitte war aber ziemlich zerstört (Tank, Gabel, Bremssscheiben vorn, Lenker, ...)

 

Aber ich hatte keinen Stress und kann sowieso nicht selbst schrauben ...

 

 

PS

Ich würde auch bei anscheinend selbstverschuldeten Unfällen zum Anwalt raten, falls Du eine Rechtsschutzversicherung hast

 

PSS

Ich würde Deinem Dealer den Unfaller anbieten und damit plus den prognostizierten mind. € 3.000 eine neu Z kaufen.

Edited by greencafe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.