Jump to content
IGNORED

Knieschleifertraining die 2te


z1ktom
 Share

Recommended Posts

Hmmm Bock hätte ich. Entscheide ich Morgen wenn ich meine Reifen bei Tageslicht angucken kann. Ich will ja nicht das Ralf und Ralf Schnappatmung bekommen :mrgreen:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb Joerch:

Morgen soll es auch regnen, eher blöd.

Mittwoch! Da scheint die Sonne :thumbs_up: auch Abends um 18:00 Uhr :clap:

 

@z1ktom Du musst nur die DOT kennen, dann sind die Ralfs doch zufrieden. Und auf der Kante hast Du doch sicher noch einen Streifen Gummi übrig gelassen :pfeif:

 

Also Ivo, Tom, Joerch, ich und Ralf² :happy2:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nö, ich leider nicht. Parallele Termine, doof, doch nicht zu ändern. Wünsche Euch eine trockene Piste, viel Spaß, lasst es krachen :thumbs_up:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Meine alte Tuono ist abgemeldet da ich die Verkaufe und die neue ist gerade vor 30 wieder Zuhause, da gehe ich jetzt gleich in die Garage und mach das Kennzeichen drauf.

Fahren will ich auch aber mit einen Supercorsa SP brauch ich nicht bei nassen Wetter auf die Strasse.

Der Power 5 ist auch heute gekommen aber den muss ich erst aufziehen und das alles schaffe ich nicht bis 18 Uhr beim Training.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb taucher:

Meine alte Tuono ist abgemeldet da ich die Verkaufe und die neue ist gerade vor 30 wieder Zuhause, da gehe ich jetzt gleich in die Garage und mach das Kennzeichen drauf.

Fahren will ich auch aber mit einen Supercorsa SP brauch ich nicht bei nassen Wetter auf die Strasse.

Der Power 5 ist auch heute gekommen aber den muss ich erst aufziehen und das alles schaffe ich nicht bis 18 Uhr beim Training.

 

Watt war das doch früher alles einfach - da is man einfach gefahren … :wetter1:

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

Es war ein Träumchen!

Eine Gruppe aus 6 Personen und 2 Instruktoren (Nicht die Ralfe)! Man könnte das schon fast als Einzeltraining beschreiben.

 

Los geht es draußen, mit der kurzen Vorstellung: Name, Wohnort, Mopped & DOT-Nummer natürlich :D

Und dann schon ab auf die Strecke! Nach den ersten Runden den Asphalt wieder kennen lernen und die Pellen aufwärmen dann ein kurzer Stopp.

Richtungswechsel und weiter! Da musste ich dann schon mal vorsichtig Kontakt aufnehmen :lol:

 

Reingewunken wurde man nur, wenn es wertvolle Tipps gab oder der Instruktor wissen wollte, mit welchem Bauteil man gerade aufgesetzt hat.

Meistens bin ich für 1-2 Minuten mit reingefahren um Maschine und Gemüt abzukühlen.

 

Von den 4 Stunden hatte man gut 3:30 Fahrzeit, wo ich knapp über 80km gefahren bin. Das Oval hat ca. 500 Meter :P

Es wären noch ein paar weitere Kilometer drin gewesen, jedoch hat meine Zett (immer wenn es am schönsten war) mehrfach in voller Schräglage die Wegfahrsperre aktiviert.

Zwar war mir der Szenenapplaus für das Abfangen und den schnellen Griff zur Kupplung gewiss, jedoch wollte ich das Schicksal nicht weiter herausfordern!

 

Also ab in die Garage und mit dem Multimeter in der Hand von den vergangenen Heldentaten träumen ;)

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

....das ist nicht so schön das deine in der Kurve ausgegangen ist, bist du sicher das es die Wegfahrsperre ist, denke eher an Seitenständerschalter oder Kupplungsschalter.

Link to comment
Share on other sites

Ja, bin ich. Das Display zeigt den Schlüssel an und die rote Wegfahrsperren-Lampe blinkt. Ist auf der Autobahn auch noch zweimal ohne Schräglage passiert.
Der Fehlerspeicher hat mir das heute ebenfalls bestätigt.
Jetzt muss ich herausfinden ob es am Schlüssel, dem Immobilizer, den Kabeln oder gar der ECU liegt.
Hab ja Zeit morgen

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.