Jump to content
IGNORED

Thema des Tages (Diskussionsthema)


Moshpit
 Share

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb Neander:

Ich will mir nicht anmaßen, hier besser über DDR-Verhältnisse Bescheid zu wissen, als gelernte Ostbürger, dies zur Erklärung. Aber der Eindruck, der hier im Westen teilweise entstanden ist, der war wirklich niederschmetternd. Ich war vor dem Mauerfall als Schüler ein paar mal dort und hatte den Eindruck, dass ich mit freundlichen und gebildeten Menschen in Kontakt kam. Einzige Ausnahme war eine Begegnung in einem Zug mit jungen Sachsen, die sich unbedingt mit uns schlagen wollten. Begründung: Sie haben und für Thüringer gehalten! ? ! 

Ich habe dem Rädelsführer erklärt, dass wir Rheinländer sind, also aus einem ganz anderen Land kommen. Und nachdem ich ihm dann irgend eine Motorradanstecknadel von meiner Jeansjacke geschenkt habe, war die Horde ganz happy und ich kam mir vor wie ein viktorianischer Forscher, der in Zentralafrika Glasperlen verschenkt. 

Als ich dann ein paar Jahre später die Schreierei „Wir wollen die Mark.....“ hörte, fiel mir diese seltsame Begebenheit wieder ein. 

Von meinen Erlebnissen 1990 in Boltenhagen, also zeitlich noch DDR aber schon ohne Zaun, ganz zu schweigen. Ich dachte, ich bin in einer kollektiven Klapsmühle mit zu viel Freigang gelandet. Es war aber nur ein Ferienheim für verdiente Parteifunktionäre, die aber gar nicht da waren. Stattdessen waren dort deren Kinder oder Bekannte oder so. Die verdienten Genossen haben zu diesem Zeitpunkt schon die Freizügigkeit genutzt und waren lieber woanders. Jedenfalls hat man versucht meinem Kumpel und mir zu erklären, wie toll alles im Westen und im Kapitalismus allgemein zu geht. Wir waren gut als Wessis zu erkennen, da wir mit Motorrädern dort waren und bestaunt wurden wie Wolpertinger.

Was danach (ab 1990) kam, ist bekannt. Ungewöhnlich viele und brutale Übergriffe auf Leute, die nicht offensichtlich mitteleuropäisch aussehen. Rechtsradikale Westimporte, die als Heiland verehrt werden, im Westen aber kein Bein auf den Boden bekommen haben. West-Ost Impfgefälle, große Fremdenfeindlichkeit in Landstrichen, wo es kaum Fremde gibt. Und - mein Eindruck - gerade jene, die für sich reklamieren, sie seien das Volk, nehmen sich überraschend wichtig, so als wären Ost und West etwa gleich groß (von der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit gar nicht zu reden).

 

 

Und was kommt da jetzt noch so, Herr SPD Wähler und Betriebsrat? 

Ganz ehrlich: ich hoffe für Dich, dass die Wolpertinger und Glasperlen Bestauner in Deiner FIrma nie erfahren, in was für einer aufschlussreichen Art und Weise Du dich hier äußerst. 

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

ganz links  ( linke, aber auch manche grüne)  oder rechts ist fast egal. 

 

Fakt ist: Beide haben eine an der Waffel, mit beiden kann man nicht vernünftig diskutieren... 

 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Meiner Meinung nach waren die Taten der Nazis gegenüber Juden und Andersdenkende sehr wohl unvergleichlich. Natürlich haben auch auch andere Nationen schreckliche Verbrechen gegenüber Minderheiten begangen, doch nur die Nazis haben dieses industrialisiert durchgeführt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb LukasAlpi:

ganz links  ( linke, aber auch manche grüne)  oder rechts ist fast egal. 

 

Fakt ist: Beide haben eine an der Waffel, mit beiden kann man nicht vernünftig diskutieren... 

 

 

 

Sehe ich ganz ähnlich. Mir ist egal, mit welchen Symbolen sich die Menschenhasser schmücken. Ob Rechtsextreme, Linksextreme oder Islamisten: gehört alles in einen Sack und so lange dagegen getreten, bis sich nichts mehr rührt. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Johnsen:

... Mir ist egal, mit welchen Symbolen sich die Menschenhasser schmücken. Ob Rechtsextreme, Linksextreme oder Islamisten: gehört alles in einen Sack und so lange dagegen getreten, bis sich nichts mehr rührt....

 

Hört sich so an, als würdest Du all diese Menschen hassen.... 

 

Edited by Kawakeks
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Neander:

Bei bestimmten Themen lasse ich meine Emotionen auch schon mal ein bißchen mitschreiben.

 

Das ist oftmals auch mein Problem. Es ist schwer seine Emotionen immer unter Kontrolle zu haben. 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer

Das ist zwar schon etwas her, aber ich hatte mal in der alten 4ma einen Meister, der war der Meinung, daß INTELLEKTUELLE ein Schimpfwort ist🤣

  • Haha 4
Link to comment
Share on other sites

Munich_Z17

Boah, Neander.. Des tut scho weh, immer schön ablenken :D

Hoffe mal das die SPD dir nicht nen Strich durch die Rechnung macht als "Vermieter" und den anderen Aktionären.. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Munich_Z17:

Mich stört massiv das Wort "Aktivisten"..

Es hat doch gar keiner was von Aktivisten gesagt. Ich habe lediglich "Akteure" zweimal verwendet. 

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Kurvenkratzer:

Wie sagte doch Ekel-Alfred immer: langhaarige bolschewistische Hyäne 🤣

 

Das kenne ich nicht. Er hat aber immer über die Sozis gelästert.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.