Jump to content
niels.fiftysix

Benzinkanister

Recommended Posts

niels.fiftysix

Da ich über die Suche nichts gefunden habe, hab ich das mal als Thema aufgemacht.
Was bevorzugt ihr beim Transport vom Benzin? Metall oder Kunststoff? Was sind eurer Meinung nach die Vor- und Nachtteile?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julian88

Transportieren Benzin im meinem alten bw Kanister.hatte mal einen Bericht gelesen das die Plastik  Kanister Ausdünsten können.auserdem finde ich den metalkanister von Verschluss sicherer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Habe Kunststoffkanister von 5-30L

ca. 8-10 5L Kanister

2-3 10L Kanister

2-3 20L Kanister

1 30L Kanister

Da ich nicht vorhabe aus den Kanister zu Trinken machen mir die Ausdünstungen nicht und meinen Motorrädern auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer
Gerade eben schrieb taucher:

......und meinen Motorrädern auch nicht.

Musst du nur lange genug stehen lassen, die Zündwilligkeit nimmt schnell ab!

Share this post


Link to post
Share on other sites
niels.fiftysix

Mir gehts vor allem um die Nachhaltigkeit… Einerseits wird Metall weitaus länger halten, andererseits sollen wohl die Einfüllstutzen bei den Metallkanistern nicht so wirklich dicht sein – zumindest laut Amazon-Bewertungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julian88

Plastik ist auch nicht dicht kann immer passieren das was am Tropfen ist. Außer dem Benzin erweicht den Kanister nach einer Zeit.es gibt ja auch Dichtungen die ausehen wie von einem einfach Glas zum Befüllen vom Tank ausreichend was da abdichten soll.mein Kanister vom Bund tropft nicht 

Share this post


Link to post
Share on other sites
greencafe

vor 1 Minute schrieb greencafe:

Ich hatte damals für meine 750er Zephyr immer nen 10l-Plastikkanister im Auto, damit ich immer einigermaßen voll von zu Hause losfahren konnte.

 

Da gab's nie Stress bez. Zündwilligkeit. Die gibt's/gab's nur, wenn das Mopped lange steht, und dann auch nur beim Vergaser.

 

Einfach mal ein Gedankenexperiment:

Wenn der Weichmacher was ausmachen sollte, sollte er m.E. im Benzin mind. zu 0,1%, wahrscheinlich eher zu 1% enthalten sein. Ich denke, jedes Benzin ist dreckiger.

 

Bei einem 10 l Kanister wären also mind. 10 ml (bzw. 100 ml) Weichmacher notwendig. So viel geht nie und nimmer aus dem Kanister raus. Und das bei jeder Füllung ...

 

Edited by greencafe

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher
vor 40 Minuten schrieb Kurvenkratzer:

Musst du nur lange genug stehen lassen, die Zündwilligkeit nimmt schnell ab!

...ja gut nach vielen Jahren kann das passieren bei Vergaserfahrzeugen.

Was machen den die, die einen Kunststofftank haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Hm, wunder mich das mein Plastekanister für die Füllung des Rasenmähers seit weit mehr als 10 Jahren seinen Dienst tut und gefüllt Sommer wie Winter in der Garage steht. Bei Jahr und Tag dem UV-Licht draussen ausgesetzt würde ich mir evtl. Gedanken machen das sich Weichmacher verflüchtigen, so nein. Wenn bei Reifen nach Jahren !!! (fast) keine Probleme auftreten ist der Gedanke um einen Kanister zu vernachlässigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
niels.fiftysix

Weichmacher sind für mich auch eher zweitrangig, was die Langlebigkeit angeht, wenn ich an das hin und her geschiebe übern Boden und im Auto denke, tendiere ich wieder zu Metall, weil es einfach robuster ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
ride on

Die ollen BW Blechkamister hab ich entsorgt, wenn du nicht aufpasst verhält sich das wie ein Moped Tank, sprich rostet.

Suchst du was für die Renne?

Hab nen Racer Kollegen mal sowat abgekauft, das passte nicht in seinen Tankdeckel. Bei meiner Blade hatte ich das Blech etwas angepasst, dann hat das top funktioniert.


https://www.racefoxx.com/Tankkanister-20L-mit-Tankstutzen

Share this post


Link to post
Share on other sites
hoschi

Kunststoff seit Jahren...

Beim Rasenmäher funzt der 95 Okt. Sprit  jahrelang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peanut

Habe mit den Kunststoff auch noch nie Probleme gehabt.

Nutze ich schon den einen schon seit Jahren und ist noch nie was gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Natürlich machen Benzinkanister aus Kunststoff keine Probleme.

Da ändern auch irgendwelche abstrusen Theorien und aberwitzige Legenden, die irgendjemand mal von jemandem gehört hat, nichts dran.

Share this post


Link to post
Share on other sites
niels.fiftysix
vor 16 Stunden schrieb ride on:

Die ollen BW Blechkamister hab ich entsorgt, wenn du nicht aufpasst verhält sich das wie ein Moped Tank, sprich rostet.

Suchst du was für die Renne?

Hab nen Racer Kollegen mal sowat abgekauft, das passte nicht in seinen Tankdeckel. Bei meiner Blade hatte ich das Blech etwas angepasst, dann hat das top funktioniert.


https://www.racefoxx.com/Tankkanister-20L-mit-Tankstutzen


Racefoxx bestell ich sowas nicht :D 
Wenn du die Sachen über Amazon suchst, bekommst du das meiste ohne Racefoxx-Logo, dafür mit 10% weniger ;)

Hab mich jetzt für 2x Metall 20 Liter + Benzinkanne 5 Liter entschlossen.
Metall einfach deswegen, weil es wahrscheinlich langlebiger und robuster ist. Das mit den Ausdünstungen halte ich auch für ne waage Theorie. Glaube eher, dass das meiste durch nicht korrekt verschlossene Deckel passiert :pfeif:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.