Jump to content

IGNORED

Neukauf Z900 Modell 2019 2020 2021, welche nehmen


Recommended Posts

Frank

Wegen 4 Strecken in Tirol die Alte kaufen, ist ein schlechtes Argument. Außer für einen Anrainer. Die A2 Ausführung der 2020er reicht übrigens auch für Tirol. Wäre aber genau so unsinnig. 
:pfeif:

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
  • Replies 80
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Neander

    10

  • mosjka1

    8

  • Frank

    8

  • Bl4ck

    7

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hab gestern ein Duo an uns vorbeifahren sehen. Tuono V4 1100 im Schlepptau einer Z900 2020. Beide Serienauspuff und die Z900 war einfach nur sehr leise im Vergleich zur Aprilia. Kawasaki hat die Z900

ich habe mich  nun doch von meinem Auge leiten lassen, werde die schwarz/rote Mattlack bestellen :-D

Hallo zusammen, wer vor einem Neukauf steht wird sich bestimmt fragen welches Modell er nehmen soll. Bei Abverkaufspreisen von knapp 8000 Euronen für ein Modell 2019 zu 9500 Euro für ein Modell 2020 

Posted Images

Tirol sollte froh sein das noch Deutsche kommen.

Mit Moped oder ohne 🤔

Gruß Reinhard 

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Es wird hier oft von Welten gesprochen,  wenn es Nuancen sind.

Wo wirklich ein sehr erheblicher Unterschied ist, ist beim Licht. Dies ist der wirklich wichtigste Vorteil der '20er und wäre mir entscheidender Grund selbige zu nehmen.

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Chrisxl:

Mit der alten darfst du in Tirol fahren mit der neuen nicht, die neue hat über 95db Standgeräusch, also Fahrverbot, die alte 91 , also erlaubt .

Ich wundere mich warum Kawa das Standgeräusch um 6 db angehoben hat. Allerdings habe ich mich im Januar beim Kauf meines 2019 Modells nicht wirklich mit den Standgeräuschen beschäftigt. 

Ich bin allerdings davon ausgegangen das neuere Modelle weniger Emmisionen erzeugen, wobei ich die Lärmemissionen ausdrücklich mit einschließe. Jetzt sind die Motorradhersteller in der Devensive. Ich finde auch das mein 2019 er Modell im Stand beim Kaltstart schon grenzwertig bei der Lautstärke ist. Derzeit wäre  die 95 DB Grenze für mich schon ein Kaufkriterium, wenn ich die Diskussion um den Lärm so wahrnehme, auch wenn ich es für falsch halte Werte heranzuziehen für die es keine gesetzlichen Vorgaben gibt. Wie auch immer das Thema wird uns so schnell nicht wieder loslassen.Es wird auch nicht mehr lange dauern bis es Nachrüstlösungen zwecks Verringerung der Geräuschkulisse gibt.

Edited by siggih
Text
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Frank

Hab gestern ein Duo an uns vorbeifahren sehen. Tuono V4 1100 im Schlepptau einer Z900 2020. Beide Serienauspuff und die Z900 war einfach nur sehr leise im Vergleich zur Aprilia. Kawasaki hat die Z900 nicht laut gemacht, sondern ihr einfach einen etwas kräftigern Ton verpasst. War ja ein Defizit beim alten Modell und oft bemängelt. Zudem ist der zulassungsrelevante Fahrgeräuschwert mit  75db m.W. nicht lauter als bei der Alten und immer noch human. Haben die in Japan ja nicht wissen können, das in einem Mikrokosmos im fernen Tirol eine absurde und willkürliche Verordnung mit einer 95db Standgeräusch Grenze erlassen wird.  

  • Thanks 1
  • Like 5
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Ich fuhr die 2018 z900 und die habe ich aus 2x Gründen Verkauft. 

 

Klang war furchtbar und das Tacho auch. 

 

Klingt die 2020 schöner besser mit anderen Topf.? 

Link to post
Share on other sites
greencafe
vor 16 Stunden schrieb Frank:

Kawasaki hat die Z900 nicht laut gemacht, s

 

... ach?

 

+ 6 dB sind also nicht lauter? 😎

 

Ansonsten: Zustimmung 👍

Edited by greencafe
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
Lowlander

Du hast Dir doch jetzt ein 2019er Modell geholt, wozu also noch eine Diskussion ob eine 20er besser gewesen wäre? 

Du hast verglichen und Dich dafür entschieden. 

Optik passt, Fahrleistungen ok, Preis / Leistung stimmt und Du freust Dich. Also hast Du doch für Dich alles richtig gemacht. Glückwunsch :thumbs_up:

Und ob Voll-LCD Display und Schlangenaugenscheinwerfer notwendig sind lass ich einfach mal so im Raum stehen. 

Also, rauf aus Bike und genießen. Viel Spaß dabei 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich habe mit bloßem Ohr keinen Unterschied feststellen können zwischen der Neuen und meiner 2017 er. Allerdings habe ich sie nur gehört beim starten und losfahren.

Ich finde das Cockpit bei der alten Z 900 übrigens auch schöner.  Geschmacksache, sprach der Affe und biss in die Seife.

 

Besten Gruß, Pit

Link to post
Share on other sites
Neander

Wir haben vor einigen Monaten beide, 19er und 20er im Laden laufen lassen und fanden alle, dass die 20er erkennbar sonorer klingt.

Link to post
Share on other sites

4 DB sind schon was, hab zwar ned reingehört aber sollte sich im Stand schon bemerkbar machen, beim fahren meine ich gehört zu haben das kein unterschied besteht... 

Is halt immer so ne sache für 1000 € Preisdifferenz bekommt man uu. auch Zubehör das interessanter ist als ein Display und Scheinwerfer die man einmal im jahr braucht... 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Gut, ganz optimal waren bei mir die Bedingungen wohl nicht. Ich stand am Cafe Hubraum und habe eine neue Z900 beim starten und wegfahren beobachtet .

Ausserdem bin ich schwerhörig ( jetzt keine Witze, das ist ausnahmsweise mal Ernst).

 

Besten Gruß, Pit

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne eine neue Z900 oder eine Gebrauchte Z900 mit der Erstzulassung aus 2020 kaufen.
Natürlich war ich auch schon bei einem Kawasaki Händler und dieser sagte auch direkt, dass halt das 2020 Model komplett ausverkauft ist / Deutschland weit.
Nun gut, dann dachte ich mir, wie wäre es den mit 2021 Model, ändern sich ja nur etwas die Farben.

Eine Gebrauchte aus dem Jahr 2020 fangen bei ca. 8500 € an zum Verkauf, sei es Privat oder beim Händler, wenn man mal eine findet^^.
Die neue 2021 Version kostet, wenn ich richtig liege ~9800 €, davon würde ich 800 € abgezogen kriegen, weil ich einen neuen Führerschein habe.
Also würde man die Version für ca. 8900 € - 9100 € bekommen.

Natürlich würden dan dort noch die 1000 km Inspektion zukommen, die bei einer gebrauchten erstmal nicht wären.
Was wäre in dieser Sache schlauer zu kaufen?


Kann man beim Händler noch etwas mehr verlangen, also wenn ich sagen würde das ich alles sofort in BAR bezahlen würde, dass man z. B. noch einen kurzen Kennzeichen halter bekommen und die Inspektion kostenlos?
Oder sollte ich doch lieber zu einem 2019 gehen, was natürlich etwas günstiger ist und für ca. 8000 €, neu bekommen würde. Diese hat natürlich kein LED und anderes.

Dann wäre noch die Frage, WANN sollte ich mir diese zulegen, ab Januar geht ja auch wieder die MWST auf 19%.

Freue mich über nette Informationen von euch, danke :)

 

Link to post
Share on other sites
Captain3rv

Würde eine neue kaufen für den Kurs. Die 1.000er kostet ca. 160€ je nachdem. 
Einfach mal fragen, vielleicht sind paar Blinker drin. Aber ich glaube der Rabatt wird zur Hälfte von Kawa und die andere vom Händler gezahlt, deswegen glaube ich nicht großartig was an Zubehör zu holen ist 

Link to post
Share on other sites
  • schorsch changed the title to Neue Z900 kaufen, welches Modell und wann?

Ich denke auch, dass da nichts mehr am Preis zu machen ist. Immerhin verkauft sie sich wie von selbst. 

Du hast das Geld, dann vergiss das Modell von 2019.

Mir wären der Sound und der LED Scheinwerfer es alle mal wert. 

Das Licht ist viel besser und du wirst besser gesehen.

Ob 20 oder 21, hmm ist halt nur die Farbe...

Link to post
Share on other sites
  • schorsch changed the title to Neukauf Z900 Modell 2019 2020 2021, welche nehmen

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.