Jump to content

IGNORED

Motorkontrollleuchte leuchtet beim Fahren


Recommended Posts

Senfbaum1977

Steuerung und Einspritzung und und und . Ist alles an der Einheit verbaut.  Gibt es bisher nur komplett.  

Screenshot_20200929-121845_Samsung Internet.jpg

Und wie du das System auch immer nennen willst. Solange eine Drosselklappe über einen Messgerät oder Motorkenndaten über einen Stellmotor bewegt wird ist das DBW oder wie auch immer der Hersteller das nennen mag.  Und ich habe geschrieben duales System.  Manuell und DBW. 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 144
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Borishamburg

    23

  • owns

    10

  • Neander

    9

  • Senfbaum1977

    9

Top Posters In This Topic

Popular Posts

ok habe das gleiche  pro.nach erster kontackt aufnahme war das kettenschmieren das pro.2fersuch kein ergebnis.nach kontackt kawasaki alles klar.darf beim kaltlauf nicht die bremse vorne betetigen.waru

Nichts. Wir werden nichts weiter zu lesen bekommen und meine Trauer darüber hält sich in Grenzen.

wie soll das den funktionieren,Kette ist dann rechts und die Bremsscheibe links 

Posted Images

Richtig. Pro Zylinder zwei Drosselklappen.

 

Eine wird über den Zug bewegt (manuell) und die zweite über nen Stellmotor.

 

Das ist RideByWire!

Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Also ein "echtes" RBW hat für mich keine manuelle Verbindung mehr zum Drosselklappenkörper. Aber in der Welt des Internet vermutlich eine reine Ansichtssache ;)

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Dann hat ja meine erste Z von 2003 auch schon DBW gehabt.

So kann man sich mangelnde technische Innovation auch schön reden.:D;).

 

Grüße Michl

  • Like 1
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb noob4ever:

Richtig. Pro Zylinder zwei Drosselklappen.

 

Eine wird über den Zug bewegt (manuell) und die zweite über nen Stellmotor.

 

Das ist RideByWire!

 

Bitte um Belege damit ich das nachlesen könnte.

Link to post
Share on other sites
Borishamburg

Na, da sind wir doch wieder beim leidigen Thema „Ride by wire - ja oder nein“. 
Ich gehöre ja noch zu der Generation, welche einen anständig eingestellten Gaszug jedem Potentiometer 

vorzieht - aber hier findet Ihr unter „Motorräder“ eine recht einleuchtende Erklärung welche besagt, dass 

die Z900 durchaus über eine „ältere Form“ von RBW, allerdings noch kein „echtes RBW“ verfügt

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Drive-by-Wire

 

Link to post
Share on other sites
Senfbaum1977

Richtig.  Kein reines DBW . Hab ich ja geschrieben.  Duales System.  Und ich währe der Meinung besser ein System.  Entweder manuell oder komplett DBW. Da sind die Toleranzen und Messbereiche besser festzulegen. Dann würde der Fehler nicht so oft auftauchen.  Bei mir wahr es immer der Fehler DBW Drosselklappen fehlstellung.

Screenshot_20200901-201116_Gallery.thumb.jpg.2d896cceae06b5772d64d0cadce0bff1.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Hallo Leute. Meine Z 900 im September 20 gekauft. Bisschen über 2000 km drauf. Bin 30 min gefahren Anfang Dezember. Dann im Hof abgestellt,ne Stunde Kaffee getrunken. Maschine wurde kalt. Wieder drauf angemacht und der Fehler kam.

 

Problem bei den Zs: Das Standgas ist sehr hoch eingestellt wenn sie kalt sind, dass der Kat schnell warm wird und sie die Abgasreinigung packen. Wenn man dann im kalten Zustand versehentlich den Gasgriff beim schalten z.b. etwas zu weit zurück macht, also in die Gegenrichtung, dann bekommt der kleine stellmotor einen Impuls und der Fehler geht an. Nach neuer Verordnung Euro 4 muss der kleinste Fehler den Fahrer sol lange auf dem Display nerven bis er zum Händler fährt oder solche eine Strecke zurücklegen  dass das Steuergerät das den Fehler meldet wieder reseted wird (benannte Taktik mit 3 x rumfahren r minuten). 

Der Fehler entspringt einer übersensibilität. Man kann am Gasgriff was stellen aber das ist gefuschel und sollte nur vom Fachmann erledigt werden. Ansonsten löschen lassen und nicht zu heftig am Griff in die Gegenrichtung drücken dann kommt der Fehler nicht mehr.

 

Viele Grüße MK

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
wortex

Klingt plausibel. Der Wortlaut der Verordnung bzgl. Euro 4 würde mich aber mal interessieren.

Link to post
Share on other sites

Habe leider keinen Wortlaut. Das war eher im übertragenen Sinn. Die Abgasnormen sind dermaßen detailliert beschrieben und die Systeme müssen sensibel anschlagen, dass auch kleinste Unstimmigkeiten im System die MOTORLEUCHTE auslösen. Fahren kann man ja problemlos. Man merkt auch nix. Kein Leistungsverlust oder Durchzugproblem o.ä.

Link to post
Share on other sites
Katastrofuli

Mich wundert es dann, dass bei den 2017-19ern dieses Problem nicht vorkommt.

Edited by Katastrofuli
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
wortex

mich auch. Deshalb ja die Frage bzgl. Euro 4.

Link to post
Share on other sites
Katastrofuli

Die 20er war wohl schon Euro5 vorbereitet. Da müsste also gegenüber der 19er was verändert worden sein, was zu diesem unschönen Phänomen führt.

Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

*Vermutung*
Vielleicht ist es auch nur ein Softwareproblem, denn bei der SX kann man damit den Tempomat deaktivieren. Ich könnte mir vorstellen, daß Kawa nicht jedesmal das Rad bei einem anderen Modell neu erfinden möchte, und sich dort ein Fehler eingeschlichen hat.

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.