Jump to content

Zeigt her eure Z900 ab 2020


owns

Recommended Posts

  • Replies 328
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • M19

    25

  • tovaxxx

    18

  • z100004

    18

  • QSchlumpf

    17

Top Posters In This Topic

Popular Posts

So, hallo zusammen, bin seit 01.07. auch stolzer Besitzer einer neuen Z900 2020 Habe mir die schwarz/rote bestellt. Lange ist sie allerdings nicht rot geblieben Mir gefällt blau und ich wollte w

So Stolz , heute geholt. ;-)      

Posted Images

Neander

Vor allem die zweite Bemerkung von Kawa ist interessant. Der Hinweis auf die japanische Mentalität.

Link to post
Share on other sites
wortex

ja, allerdings. Was aber auch eine Hinderung sein kann sich zu verbessern.

Link to post
Share on other sites
Captainslow

Hier meine 2020er... Windschild mache ich noch das Kurze dran... sonst bleibt alles so.

IMG_13012021_194805_(800_x_800_pixel).jpg

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

@schorsch

Ja sieht nicht so schön aus wie das Kurze, aber für mich persönlich ist das kurze Windschild aerodynamisch unvorteilhaft da der Wind auf die Schulter / Helmunterseite geleitet wird (und das obwohl ich nur 1,72m bin :D) und daher bereits ab ca. 100kmh beginnt laute Windgeräusche im Helm zu verursachen.

Ganz zu schweigen von Autobahnfahrten die teilweise leider notwendig sind (längere An- / Heimreise bei Touren).

 

Wollte daher im März/April mal die Vorführer Zett beim Händler Probe fahren und notfalls auf das große Windschild wechseln.

 

Oder wenn ich die niedrige Sitzbank teste, reichen vll. auch die 2cm tiefer sitzen auch aus um besser im Wind zu sitzen, das wäre natürlich noch besser :D

Sollte halt wenigstens bis ca. 140 kmh einigermaßen ruhig in der Murmel sein.

Link to post
Share on other sites

Evt. auch mal ein Helm Nutzen der vielleicht besser im Wind liegt😉. Da gibts riesige unterschiede. Das muss nicht immer nur am Windschild liegen.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Dachte am Anfang auch das ist nur der 16 Jahre alte Helm nachdem ich den Anfangs für den Wiedereinstig verwendet habe bis ich einen neuen gefunden habe, aber auch beim Neuen wurde es nicht wirklich besser.

 

Auf meine Birne passte fast keine Murmel so richtig bei den Anproben, war dann nur bei Shoei passend und habe dann den GT Air 2 genommen.

Der sitzt eng und perfekt. Ist auch erst bei höheren Geschwindigkeiten ein Problem und wenn ich da dann die Schultern testweise zum Helm hochziehe ist es auch viel angenehmer was die Windgeräusche angeht.

Liegt daher definitiv an der Windführung und Sitzposition mit dem kurzen Schild bei mir.

 

Da ich sowieso den niedrigen Zubehörsitz noch kaufen werde, will ich es da nochmal probieren, sind immerhin ca. 2cm.

Und notfalls montiere ich den niedrigen Sitz dann auch mal an die 20er Performance von meinem Händler und teste wie sich das optisch leider nicht ganz so schöne Performance Windschild verhält.

 

 

Link to post
Share on other sites

Habe auch auf die Niedere Sitzbank gewechselt.

Viel hat sich an den Windgeräusche nicht getan.

Das Geld kannst wo anders anlegen.

Gruß Reinhard 

Link to post
Share on other sites
Katastrofuli

Ich hab zwar die 2017er, doch dürfte es keinen großen Unterschied zur 2020er geben. 
Die Sitzbankhöhe ändert nix. Die höhere Scheibe bringt ein klein wenig was. Den meisten Unterschied machte bei mir der Helm aus. Der Arai Rebel, der speziell für Nakedbikes entwickelt wurde, war deutlich angenehmer als der RX7 GP, ein reiner Racinghelm. Mein Neuer, der Scorpion Exo R1 harmoniert am besten mit der Z.

Für Autobahnetappen habe ich mir Ohrstöpsel anfertigen lassen.

Link to post
Share on other sites

@Andoz

Die niedrigere Sitzbank oder meine aktuelle abpolstern und gleich anders beziehen lassen (suche derzeit noch nach guten Optionen) habe ich sowieso vor, da ich relativ kurze Beine habe trotz 1,72m :D

 

Also in die Sitzbank investiere ich auf jeden Fall, nur die größere original Scheibe gefällt mir eigentlich nicht ganz so gut und würde ich mir nur kaufen wenn es wirklich etwas bringt. Daher auch erst mal dann die Vorführ Zett beim Händler testen bevor ich die bestellen würde.

Die anderen von Puig und co sehen noch schlimmer aus finde ich.

 

@Katastrofuli

Helme hatte ich alles mögliche bei Louis / Polo probiert im Laden - Schuberth, HJC, Shoei und auch Scorpion.

Da passte leider nur Shoei - hatte daher nur die Auswahl zwischen GT-Air 2 und dem Neotec 2 (Klapphelm).

Dachte mir der Klapphelm ist sicherlich lauter als ein geschlossener Helm und daher dann zum GT-Air 2 gegriffen.

 

Alpine Ohrstöpsel für die eine längere Tour nach Südtirol mit den zwei Autobahnfahrten habe ich mir auch schon gekauft und notfalls wenn ich keine andere Lösung finde muss ich halt die dann immer nehmen.

Link to post
Share on other sites

Helme am besten nur nach Probefahrt kaufen, ist hier beim Louis möglich. Man zahlt den Helm ganz, macht eine Probefahrt und bekommt danach, wenn der Helm keine Spuren hat, das Geld wieder zurück.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.