Jump to content
Kamill

Motorkontrollleuchte leuchtet "POWER F/L" "KTRC OFF -" blinkt

Recommended Posts

Kamill
Posted (edited)

Mahlzeit,

 

leider habe ich nun auch das erste Problem mit meiner kleinen. 

Ich bin gestern insgesamt. ca 160km gefahren. Nach ca. 100km. haben wir eine Pause von ca. 10 Minuten gemacht. Als ich dann den Zündschlüssel rumdrehte (wie im Video zu sehen), blinken mich die "Power-Modis (F/L)" an und "KTRC-Off -" an. Dazu geht die Motorkontrollleuchte nach dem losfahren bzw. Starten nicht mehr aus. 

 

Nun ist die Frage was is da los? Ich musste dann ja noch ca. 60KM nach Hause fahren. Die wichtigsten Sachen habe ich natürlich gecheckt. Also Ölstand und ne optische Kontrolle am Bike. Tank war zu der Zeit etwas über halb Voll. Beim nach hause fahren habe ich keine ungewöhnlichen Eigenschaften festgestellt. Motor zog wie gewohnt gut durch, hab es aber nicht drauf angelegt und bin mit maximal 110KM/H und nie über 6.000 Touren gefahren. Nun hatte ich erst jetzt zeit mir das mal näher anzuschauen. Ich konnte aber einfach nichts finden.

 

Nächste Woche werde ich damit mal zur Werkstatt. Die 18.000er Inspektion steht auch an. 

 

Als letztes wurden nur gemacht:

 

Öl-Wechsel (bei ca. 16.800km)

Reifenwechsel (bei ca. 16.950km)

Aktueller Stand 17.274km

 

Jemand eine Idee?

 

 

IMG_20200522_171528.jpg

Edited by Kamill

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Wenn du den Tank hochklappst und die Airbox runter nimmst, kontrollier mal die Kabel, die zur Einspritzung gehen.

Bei meiner 14er SX sah es so ähnlich aus. Als ich die Kerzen gewechselt habe. Da hatte sich ein Stecker gelöst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kamill

Hm okay kann ich natürlich mal machen. Aber das das einfach so passiert? Im Stand? Schon komisch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Ich war an der Verbindung auch nicht dran, trotzdem hatte sie sich gelöst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kamill

Ich werde morgen mal den Tank hoch nehmen und nach schauen und dann berichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kamill
Posted (edited)

Kurzes Update: Ich konnte keine Steckverbindungen sehen die irgend wie locker waren oder Kabel die angescheuert sind. Hab soweit ich es nachvollziehen konnte alles ein mal fest angedrückt aber ohne Erfolg. Ich hab morgen n Termin beim freundlichen zum auslsen des Fehlerspeichers.

Edited by Kamill

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Wagner

Du hast vor gut 300 km die Reifen gewechselt - selber oder in der Werkstatt? Dabei wird ja hinten auch der Bremssattel abgebaut, neben Kette und Achse. Wenn du dir mal die Bremsscheibe anschaust, hast du zur Mitte hin so einen kleinen Kreis mit ausgestanzten Feldern. Unten hängt der Sattel und darüber am Rahmen sind die Raddrehzahlsensoren fürs ABS udn Co verbaut/befestigt. Vielleicht ist dort irgendwas nicht mehr auf "Null" und der Sensor gibt einen falschen Wert aus und die Fehlermeldung kommt daher. Kenne das von Werkzeugmaschinen und deren Magazinen mit Kette - da ist auch ein Beru (Näherungsschalter) verbaut und auf der Kette das Gegenstück zur Positionierung. Wenn da was nicht stimmt gibts auch Fehlermeldungen und Schlimmeres.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Als ich meine damalige SX gekauft hatte, wurde vorn der Sensor nicht richtig festgeschraubt, aber an die Fehlermeldung kann ich mich nicht mehr erinnern!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kamill

Reifen wurden von einer Werkstatt gewechselt, da habe ich sonst auch immer meine Reifen wechseln lassen, bisher immer ohne Probleme, sowohl an der als auch an anderen Maschinen.

Aber es kann ja jedem mal ein Fehler unterlaufen. Das schaue ich mir morgen noch mal an bevor ich zum freundlichen fahre. Heute im Dunkeln wenn ich zu Hause bin ises schlecht zu sehen denke ich.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Wagner

Gute Idee; haben beim Kumpel vor zwei Wochen auch erst die Reifen gewechselt - wir haben dabei den demontierten Bremssattel mit Kabelbinder an der Schwinge befestigt. Da kann das schon mal passieren, wenn man nicht richtig aufpasst, das man was verdrückt. Eigentlich sag ich mal, kommt man an den Sensor selbst nicht ran - der ist an der Innenseite der "Schwinge" befestigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kamill
Posted (edited)

Kurze Rückmeldung. Habe meine Z heute vom freundlichen abgeholt. Der Fehlerspeicher wurde ausgelesen und gelöscht. Danach wurde geschaut ob der Fehler erneut auftritt. Nach einer Probefahrt von 16km kam dieser Fehler nicht noch ein mal. 

Er hat auch Rücksprache mit Kawasaki Deutschland gehalten. Die Aussage von Kawa war: Der Fehlercode kann zwei Ursachen haben: (leider habe ich mir nicht alles gemerkt da es am Telefon war und laut im Hintergrund und bei der Abholung war der Chef nich mehr da)

1. Steckverbindung von irgend einem Sensor defekt/wackler

2. Irgend was von Poti an dem Kurbelwellen dings bums mit peng puff. (wie gesagt es war sehr laut)

 

Nun habe ich noch einen  kleinen Bericht dazu bekommen naja und was da drauf steht seht selbst.

 

Aussage ist nun erst mal weiter fahren und beobachten. Die ersten 50 Kilometer gab es zum Glück keine Schwierigkeiten.

 

Werde morgen noch mal anrufen wenn dann hoffentlich Ruhe im Hintergrund ist und das noch mal genauer erfragen.

 

70€ für das Auslesen fand ich jetzt auch nicht gerade günstig. Dafür ging es schnell.

IMG_20200527_185720.jpg

Edited by Kamill

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.