Jump to content
IGNORED

SX heute weggeworfen


Degünda
 Share

Recommended Posts

Das war ironisch gemeint, das ist hier komplett sinnfreie Orakelei. Sorry.

Nichts desto trotz wünsche ich dem TS alles Gute. Immerhin offenbar die Knochen heile :thumbs_up:geblieben

  • Thanks 1
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

@Frank daran...

Am 25.6.2020 um 20:25 schrieb Degünda:

dummerweise unter ne Leitplanke.

 

leider sind vom Verursacher keine näheren angaben gemacht worden ob noch mehr im Weg war wie z.B. der Pfosten der Leitplanke...

Daher ist meine bescheidene Meinung... das es nicht auszuschließen ist das dort Verformungen stattgefunden haben und ich ein ungutes Gefühl hätte ohne Messung weiter damit zu fahren.

Vor allem vor dem Hintergrund, welche Geschwindigkeiten mit dieser Maschine dort Zeitweise abgerufen werden können.

 

Bin selber mal mit mit einer 125er im Graben gelandet und hätte diese ohne vorherige Prüfung nicht mehr im öffentlichen Verkehr bewegt...sie wurde dann Ersatzteilspender für jemand anderes :cool:

 

 

So das waren...just my 2 Cents

Und wie @SpikeZ schon sagte... Alles gute auch von mir...

Und auch allen anderen eine unfallfreie Saison ;)

Link to comment
Share on other sites

@SpikeZ

Alles klar! 

Der Rahmen der Z / SX ist leider wirklich recht empfindlich im Bereich vom Lenkkopf. Sofern ein Schlag von vorne kommt, kann er schnell einen weg haben.  

Link to comment
Share on other sites

Hey Zeero,

 

danke für die Info. Muss als erstes mal abwarten, was die Werkstatt und die Versicherung sagt. Scheint so zu sein, dass die Allianz auch bei Teilkasko den Kaufpreis ersetzt, wenn in den ersten 12 Monaten ein Totalschaden Eintritt. Erfahr ich aber erst sicher am Montag und dann ist noch unklar, wie hoch der Schaden tatsächlich ist.

Wie ist denn das andere Fahrwerk? Bin die letzte Woche länger mit ner H2 gefahren und war überrascht, wie stabil die in den Kurven war im Vergleich zur sx.

Link to comment
Share on other sites

Wäre mir neu,dass eine Teilkasko einen selbstverschuldeten Sturz zahlt.

In der Regel greift da nur eine Vollkasko.

  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Hi

Das Fahrwerk ist ne Wucht. Musst dich nen bissl mit den Einstellmöglichkeiten beschäftigen und  wilbers selber steht dir da auch zur Seite. Testfahrten bei Interesse sind natürlich willkommen.

Link to comment
Share on other sites

Muss man aus der Unfallgeschichte jetzt gleich eine Verkaufsveranstaltung in eigener Sache machen? 
Wir sind hier nicht bei FB! 

  • Thanks 5
  • Like 2
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Hätt er nicht gesagt er überlegt was neues zu kaufen hätt ich nichts angeboten. Passt daher hier rein. Was bei Facebook läuft keine Ahnung da war ich nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Degünda:

Hey Zeero,

 

Scheint so zu sein, dass die Allianz auch bei Teilkasko den Kaufpreis ersetzt, wenn in den ersten 12 Monaten ein Totalschaden eintritt.

 

 

Jaein ! Ich meine dafür gelten besondere Konditionen.

nachzulesen in den AKB Stand 9/19 ( PKRB 4014/02 ), Seite 7 Punkt 5 a) :

 

a) es tritt innerhalb von 12 Monaten nach erstmaliger Zulassung
des Fahrzeugs auf Sie ein Totalschaden oder Verlust des Fahrzeugs ein...

 

Das ist hier m.M.n leider nicht der Fall.... Allerdings gibt es für jede Agentur "Spielräume"

 

Es wäre ein Versicherungsfall, wenn das besagte Krad durch Diebstahl vom Unfallort entwendet worden wäre oder es beim Unfall zu einem Feuer gekommen wäre.

Diebstahl und Elementarschäden sind in der Teilkasko versichert.

 

ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren und wünsche dir viel Erfolg!

Edited by Sebi1087
Link to comment
Share on other sites

@Sebi1087

 bin mir auch nicht sicher, meine, die Formulierung war auch bei Gebrauchtkauf und bin auch nur verhalten optimistisch. Am Montag erfahre ich mehr und schreib, wie sich die Allianz geäußert hat.

Link to comment
Share on other sites

Was steht hier schon wieder für Blödsinn. Selbst wenn eine TK innerhalb der ersten 12 Monate den vollen Kaufpreis ersetzen würde,  so müsste überhaupt zunächst ein Leistungsvorfall vorliegen...also beispielsweise ein Wildunfall. Im vorliegenden Fall ist es aber kein Leistungsfall im Sinne der TK,  da es ein selbst verschuldeter Eigenschaden ist.

 

Edited by SpikeZ
  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.