Jump to content
Kamill

6er Gang raus gesprungen

Recommended Posts

Kamill

Hallo Leute,

 

vor ein paar Tagen hab ich es mal etwas "fliegen" lassen und bei 200km/h in den 6. geschalten. Bei 220km/h gab es einen Ruck und ich war plötzlich wieder im 5. und kurz vor dem Begrenzer (zumindest glaube ich das, bisschen luft war glaub ich noch). Ich konnte wieder sofort ohne Probleme in den 6 schalten - habe es dann aber sein gelassen und in wieder zurück zu angenehmeren Geschwindigkeiten.

Kurz zu den Rahmendaten:

 

SX 1000 bj. 17

KM: 17900km  (18er Wartung steht an, noch nicht durchgeführt).

 

Ich war definitiv nicht in der nähe der Kupplung weder mit dem Fuß auf dem Schalthebel noch an dem Kupplungshebel selbst als das passierte.

Kennt dieses Phänomen jemand? Ansonsten flutschen alle Gänge ganz leicht und auch sonst habe ich keine Probleme mit einer rutschenden Kupplung oder ähnlichen Sachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
greencafe

... bewusster schalten?

 

Problematisch wird's m.E. erst, wenn es trotzdem häufiger auftritt

Share this post


Link to post
Share on other sites
rollinz.z900

Ich sprach mit meinem Händler, der meinte genau dasselbe.

Mir passierte das auch vereinzelt in den 3. - 6. Gang. Ist auch nur einmal passiert und dann ging wieder alles.

 

Mir wurde gesagt, ich habe beim Schalten gepfuscht. Nun konzentriere ich mich beim "dynamischen sportlichen Fahren" darauf sehr aufs Schalten & seither nie wieder passiert. (1500-2500km her)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kamill

Öh naja aber ich war ja für die Zeit von ca. 200 bis 220 im 6 und da war alles gut. Deshalb habe ich ein "zu flüchtiges schalten" jetzt erst mal ausgeschlossen :verwirrt:
ich hatte so etwas nur mal ganz zum Anfang (unter 1000km runter), da wurde mir auch gesagt ich schalte zu zaghaft aber da war das Verhalten auch ein ganz anderes, da ist der Gang nämlich gar nicht erst richtig "eingerastet". Hier ist das Verhalten aber ein komplett anderes.:unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites
greencafe
Posted (edited)
vor 15 Minuten schrieb greencafe:

... bewusster schalten?

 

Problematisch wird's m.E. erst, wenn es trotzdem häufiger auftritt

 

 

Edited by greencafe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Der 6. Gang ist zum Glück nicht so empfindlich wie der 4., da gab es mal einen Fred mit defekten Zahnrädern / Nasen, die nicht richtig gehärtet wurden.

Wenn die 18.000er noch ansteht, ruhig mal fragen welches Öl die Werkstatt standardmäßig nimmt, evtl. ein 10W50 oder 15W50 einfüllen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kamill

Hm ich hab den Thread mit den Zahnrädern jetzt nicht gefunden aber 10W50 wäre wirklich mal ne idee. Bisher habe ich immer 10W40 von "Motul 5100 4T" genommen. Letzter Ölwechsel war im März.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.