Jump to content
IGNORED

Welchen Reifen auf die Ninja 1000 SX (ab 20)


x-men72
 Share

Recommended Posts

Kurvenkratzer

Und weiter im Text! Nachdem die ersten 90km eher enttäuscht haben, bin ich heute beigegangen und habe den Luftdruck reduziert, und bin vorn bei 2,3 und hinten bei 2,7 Bar gelandet, weil mir -0,1Bar doch etwas wenig erschien. Ich bin dann zum Treffpunkt gefahren, wo schon ein paar Junx auf mich gewartet haben. Lange Nasen habe ich erstmal bekomme, wie ich sowas kaufen kann. Kurz geschnackt, dann ging‘s los, und das noch mit rumgeeier, also habe ich mich erstmal hinten eingeordnet. 30km, dann der erste Halt, manch Lunge pfiff aus dem letzten Loch, und da habe die schon gemerkt, daß sich etwas grundlegend geändert hat. Das Vorderrad rubbelt nicht mehr, als hätte ich dort einen Lagerschaden, etwas vertrauenserweckender. Richtung Bad Pyrmont, dann Höxter, aha, kein Rutscher mehr. Fürstenau, Meinbrexen, Kaffeezeit. Dann weiter Rühler Schweiz, Holzminden, Bodenwerder, das alte Gefühl ist wieder da! Dann Richtung Bessinghausen, extra Abstand gelassen, um zu schauen, was geht, aber leider war der Abstand nicht groß genug, und ich wurde ausgebremst. 
Er funktioniert, aber er ist während der ersten 200-300km mit Vorsicht zu genießen. Der Luftdruck ist mit 2,5 / 2,9 deutlich zu hoch! Ich weiß natürlich noch nicht, wie’s im Sommer bei 25°Luft aussieht, bei 8°C, als ich losgefahren bin, zwischenzeitlich mal 14°C,  ist mit der Werksangabe kein Blumentopf zu gewinnen. Luftdruck nach unten korrigiert, und er gefällt mir. Die Handlichkeit und Eigendämpfung ähnelt dem AVON Spirit ST, sehr schönes Einlenken, lässt sich durch Längsrillen nicht aus der Ruhe machen. Kurzes Überholmanöver vor der Ortschaft, ein Bekannter wirft den Anker, sagt , bei Ihm hätte das ABS Arbeit gehabt, bei mir definitiv nicht, da wäre deutlich mehr gegangen. Der Mitas Touring Force ist zum Glück kein rausgeschmissenes Geld, Spitzenperformance bietet er nicht, aber er gefällt mir durchaus. Dafür, daß der Satz nur ca. 200€ kostet, der CRA3 aber aktuell ca. 300€, ist der Mitas eine günstige Alternative, die sich nicht verstecken braucht. Man darf nur nicht den Fehler machen, gleich von Anfang an Performance zu erwarten, denn er möchte sorgfältig ein- und auch warmgefahren werden. Etwas Experimentierfreude beim Luftdruck mag er auch, und darüber musste ich mir bei anderen Herstellern keine Gedanken machen.

Link to comment
Share on other sites

@Driver626 Deswegen hab ich ja den MK3 gewählt, dann können wir den Road5 damit vergleichen ;)

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.