Jump to content
IGNORED

Welchen Reifen auf die Ninja 1000 SX (ab 20)


x-men72
 Share

Recommended Posts

Ich stell eigentlich nicht fest, dass es hier einen Michelin Hype gibt. Es gibt eher sowas wie einen Forum Mainstream. Das war in der Tat lange Zeit  beim PiPo1 der Fall. Der wurde dann aber vom M7RR abgelöst und der wiederum vom CRA3
Da behaupten die Besitzer jeweils, dass es nix besseres gibt, oft ohne einen anderen Reifen ausprobiert zu haben. Andere Fabrikate werden nicht, oder schwerlich anerkannt. 

 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer
vor 1 Stunde schrieb Frank:

 Andere Fabrikate werden nicht, oder schwerlich anerkannt. 

 

Der CRA3 wäre ja auch was für mich, aber der ist nicht so viel besser als das böse A..was drn Preis rechtfertigt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Naja, das Reifenthema ist aber auch immer sehr sensibel und vor allem subjektiv für jeden einzelnen. Mit Michelin wurde ich nie richtig warm (PiPo 1 ausgenommen), den Rosso 3 fahre ich nun schon seit ein paar Jahren und bin nach wie vor sehr zufrieden.

Andere wiederum würden das komplett anders sehen.

Wenn man mit einem bestimmtem Fabrikat sehr gut zurecht kommt, sehe ich keinen Grund unbedingt auf andere zurückgreifen zu müssen. Mit meinem 2007er B Modell bin da allerdings auch recht eingeschränkt was das betrifft.

Den Angel GT 2 finde ich noch sehr interessant.

Bei der Probefahrt der Ninja SX fand ich den serienbereiften S22 sehr harmonisch aber das waren auch nur knapp zwei Tage die ich zur Verfügung hatte, wie er sich gegen Ende verhält konnte ich somit nicht erfahren, da werden ja manche Reifen gerne etwas ,,holzig''.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Frank:

Ich stell eigentlich nicht fest, dass es hier einen Michelin Hype gibt. Es gibt eher sowas wie einen Forum Mainstream. Das war in der Tat lange Zeit  beim PiPo1 der Fall. Der wurde dann aber vom M7RR abgelöst und der wiederum vom CRA3
Da behaupten die Besitzer jeweils, dass es nix besseres gibt, oft ohne einen anderen Reifen ausprobiert zu haben. Andere Fabrikate werden nicht, oder schwerlich anerkannt. 

 

 

Ich bin auch schon andere Reifen außer dem CRA3 gefahren, so isses nicht.

Link to comment
Share on other sites

Naja aber deine Lobhudelnden Worte über deinen Liebling 😉  deuten da manches mal ein anderes Bild 😂

Bin immer ein Brückenstein Fan gewesen und der Pipo 2ct ging bei mir damals eben so wenig wie der viel gelobte M7RR  von Metzeler. Conti kann ich nichts zu sagen und Dunlop kenne ich nur von dem Kringel. Eigentlich war ich mit Michelin durch nach dem Pipo Desaster aber als ich den RS auf der 10r hatte war ich begeistert. Die neuen Gummis der Michelmänner sind für mich sehr gut und kommen meinen Vorlieben sehr entgegen. Die Brückensteine aller S21 und S22 fahre ich immer noch sehr gerne aber auf der Z und der Speedy funktioniert das Michelin Pneu einfach besser. Grip haben sie beide mehr als genug aber die eigendämpfung und das Stabile Vorderrad der Michelin machen diese momentan zu meinen favorisierten Reifen. Hätte ich vor 5 Jahren nicht für möglich gehalten. Manchmal muss man mal was probieren was man noch nicht kennt und wird eventuell positiv überrascht 😉.  

Edited by timtailer3
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Der CRA3 surft hier insbesondere auf der Z900 Welle. Liegt daran, dass er mit dem Z900 Boom die Markteinführung hatte und in vielen Fällen einen eher mäßigen Dunlop Erstausrüstung Reifen ersetzt hat. Auf den anderen Z’s ist er gar für mein Gefühl gar nicht mal so verbreitet. 
 

Bei der Ninja SX 2020, um die es hier ja geht, sieht die Sache schon anders aus. Hier hat Kawa wohl bewusst einen sehr agilen und handlichen Spezial Bridgestone S22 backen lassen. Der SX wurde ja in der Vergangenheit bei diversen Tests immer eine gewisse Trägheit beim Einlenkverhalten nachgesagt. Damit soll das wohl vom Tisch sein. Ob der Reifen nur 3000km hält ist dabei egal. 
Wenn man sich die Beiträge hier durchliest, fällt der WOW 😮  Effekt beim Umbereifen bei der SX jedenfalls anscheinend lang nicht so deutlich wie bei der Z900 aus.  
Trotzdem sind hier ja schon einige interessante Alternativen aufgezeigt worden. 
Für jemand, der viel fährt und die SX standesgemäß als echten Tourensportler einsetzt, gibt’s jedenfalls genug Material aus der sportlichen Tourensportecke. 
Mein persönlicher Favorit wäre aktuell glaub wirklich der Roadtec 01 SE, obwohl ich nicht der größte Metzeler Fan bin. 
 

Link to comment
Share on other sites

schnitzelwecka

So ich kann mal einen Zwischenbericht zum Dunlop SportSmart MK3 abgeben.

Ich habe nach 3000km vorne 3,6mm und hinten noch 4,2mm, im Vergleich dazu war der S22 schon kurz vor der Verschleißgrenze.

Ich gehe davon aus dass ich auf ca. 7000km komme und das finde ich bei meinem Fahrstil richtig gut.

Das Handling ist meiner Meinung nach harmonischer wie beim S22 und vom Grip her schenken die sich nichts.

Link to comment
Share on other sites

In der aktuellen MO werden ein paar Straßensportreifen beurteilt. Sie wurden auf einer Street Triple auf der Renne getestet. Besonders glücklich war man mit S22, CSA4 und  PP5. M9RR, Sportsmart MK3 und AVON 3DUltra EVO waren auch dabei, haben aber jeweils unterschiedliche Nachteile gegenüber den drei erstgenannten.

Interessant finde ich die Aussage, dass keiner der 6 Reifen auf trockener Straße an seine Leistungsgrenze gebracht werden könne.

Zitat: "Auf trockener Straße wird man das Gripmaximum nicht erreichen."

Wenn ich dagegen lese, wie einige von uns so manchen Reifen an seine Leistungsgrenze bringen, kann ich nur sage: Chapeau!

  • Like 3
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So sieht der Avon Spirit nach 1000km aus. Bisher guter Grip und gute Performance.Reißt aber ganzschön auf.

Screenshot_20200908-210649_Gallery.jpg

20200908_145105.jpg

Link to comment
Share on other sites

Der will warm gefahren werden, auch wenns ein Tourenreifen ist. Dann funzt der gut.

 

Aber Vorsicht bei Temperaturen unter 5 Grad,  dann kann er ohne Vorwarnung auskeilen. Ich fuhr ihn ne Weile auf der Z1000sx.

 

Link to comment
Share on other sites

Hab heute den CRA 3 aufgezogen, mal schauen wie der sich so auf der SX macht. Hatte bis jetzt immer nur gute Erfahrungen mit Conti.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo

Ich habe soeben den Power 5 auf meiner Ninja SX montiert, na schauma mal. 

Ich fahre den Power 5 schon länger auf der Z900 und dort bin ich zufrieden damit, das einzige Manko ist die Laufleistung 3000 bis 3500 mehr wird er nicht hergeben (hinten), ich glaube aber dass der Vorderreifen 2 hintere aushält und dann ist das für mich auch wieder OK. 

LG Zracer1 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hm...regelmäßig die gleiche Tortour mit der Reifenentscheidung. Mein S22 muss sich von der Ninja 1000SX verabschieden. Anfangs absolut überzeugend, aber ab ca. km 3000 nicht mehr so sehr. Jetzt bei km 4100 muss er weg. Hier schließe ich mich den Begründungen von OliveRR und SpikeZ vom 19.08. an.

 

Bei meinen geschätzten 70 + Reifenwechseln waren halt auch ein paar Fehlkäufe mit entsprechenden Erfahrungen dabei. Da die Summe der Erfahrungen des Menschen weitere Entscheidung beeinflusst, fallen bei mir Dunlop, Pirelli, Metzler raus. Meistens eklatante Nassrutscher. Das ist zwar lange her, aber der Kopf.......

 

Die meisten Reifen konnte mir letztlich Bridgestone verkaufen, aber ich würde es gerne mal mit den auch hier gelobten Avon, oder Michel Road 5 probieren. Habe in den letzten ca. 5 Jahren auf meiner VFR und CBR 600 F einzig und souverän den BT 016 Pro gefahren. Eine wahre Inspiration dieser Reifen, aber für meine Jetzige nicht das richtige Gummi.

 

Danke für die Einsichten, die hier geboten werden, das hilft deutlich bei der Entscheidungsfindung.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
M2C-Power

Frage: Gibt es Ärger mit der Rennleitung, oder auch beim Fahren wenn ich den Bridgestone S22 ohne (G) Kennung fahre. Beim Bestellen hier vor Ort, habe ich nicht auf die Kennung geachtet. Reifen ist noch nicht montiert. Übrigens nur der Vorderreifen, weil der bei ca. 3800 km bereits fertig war. Ab km 2800 sehr fragwürdiges Kurvenverhalten usw, (wurde hier bereits erwähnt).

 

Da der Hinterreifen noch 3000 km macht, werde ich dann beide S22 austauschen, wahrscheinlich Michel Road 5

 

Danke für eine Antwort

Edited by M2C-Power
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.