Jump to content
IGNORED

Welchen Reifen auf die Ninja 1000 SX (ab 20)


x-men72
 Share

Recommended Posts

Hallo bin neu hier!!

Habe mir eine Ninja 1000 SX zugelegt und mich würde interessieren was ihr auf eurer Ninja so fährt. Der S22 ist nicht so mein fall weil er so ein eigenwilliges Einkippverhalten hat.

Grüße aus Niederbayern 

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jürgen,

 

kannst du dir vorstellen das in solchen Foren nichts heißer diskutiert wurde wie diese Frage :D ich denke ausserdem das du mit deiner Frage hier falsch bist, ich persönlich würde das mit meinem Reifendealer besprechen, der kann dir da mit Sicherheit weiter helfen.

Persönlich fahre ich die schwarzen runden mit dem Loch in der Mitte, allerdings eh nicht lang, 3-4 mal im Schwarzwald dann wars das eh für das Teil und dann kommt ein neuer drauf und weiter gehts. 

Wenn mir was an dem nicht gepasst hat teste ich nen anderen der mir mein Dealer empfiehlt, so lange bis ich da bin wo es für mich passt. 

 

Gruß Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Servus 

Hatte auf meiner Suzi immer den Michelin Road 5, Top Reifen für KM und Halt in den Kurven bei allen Temperaturen.
Wollte eigentlich nur wissen wie andere Reifen auf der Ninja funktionieren 

Das ich selber andere Reifen ausprobieren kann wusste ich selber aber Danke für die Info 

Wir fahren meistens die Alpenpässe (Österreich, Schweiz, Italien usw).

Der Schwarzwald ist uns zulangweilig

 

Gruss Jürgen 

Link to comment
Share on other sites

Ist denn die SX und damit auch der S22 neu?

Offen gestanden wundert mich nämlich die Frage, da so ein S22 nach meinen Erfahrungen ausgesprochen angenehm und neutral zu fahren ist, und das bei enormen Reserven.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb Neander:

Ist denn die SX und damit auch der S22 neu?

Offen gestanden wundert mich nämlich die Frage, da so ein S22 nach meinen Erfahrungen ausgesprochen angenehm und neutral zu fahren ist, und das bei enormen Reserven.

Hallo 

ja beides neu.

Der S22 hat in der Schräglage ein einkippen als würde man über ein ecke müssen. Wenn man den hinteren Reifen anschaut sieht man auch das er nicht rund ist. 
Das Problem hatte ich mit meinen Michelin nie

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

schorsch

@Jubre67, du kannst auch beruhigt antworten, ohne den vorigen Beitrag zu zitieren. Jeder mit klarem Verstand versteht den Zusammenhang. . 

Link to comment
Share on other sites

M2C-Power

Der S22 hat ein spielerisches Handling auf der SX, kehrte sich bei mir jedoch ab ca. 2000 km in ein schwer schilderbares, eigenwilliges Kurvenverhalten um (nur am Vorderreifen). Bei 4600 km war er dann fällig - der Hinterreifen hätte noch gut  1500 km gemacht.

 

Fahre jetzt seit 3000 km den Michel Road 5 und alles ist gut. Passt zu meinem Fahrstiel, was man bei allen Reifendiskussionen berücksichtigen sollte. Hatte viele Jahre wegen eines derben Rutschers einen Bogen um Michelin gemacht und es jetzt doch mal wieder probiert - mit Erfolg.

vor 10 Minuten schrieb Jubre67:

Der S22 hat in der Schräglage ein einkippen als würde man über ein ecke müssen. 

Gute Schilderung, aber wie schon geschrieben erst so ab km 2000.

Link to comment
Share on other sites

Danke, genau das wollte ich hören 

Gibt es auch eine Reifenfreigabe für die Ninja oder gilt auch die von der Z1000SX.

Der Polizei ist’s Wurscht Hauptsache die Größe passt.

Aber unser tüv reklamiert das sehr gerne 

Link to comment
Share on other sites

M2C-Power

Wenn Du einen S22 montierst brauchst Du die "G" Kennung. (Habe ich auch erst hier gelernt)

 

Jeder andere Reifen muss aber in Größe und Tragzahl den Angaben im Schein entsprechen, also keine Freigabe nötig.

Siehe hier:

https://assets.adac.de/image/upload/v1617197207/ADAC-eV/KOR/Text/PDF/TO31763_epkaw3.pdf

Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer

Der TÜV hat nichts zu reklamieren, solange Größe, Tragfähigkeits- und Geschwindigkeitsindex passen. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich dachte, der Reifen wäre vielleicht schon älter und eckig gefahren. So überraschen mich eure Erfahrungen mit dem S22 einfach.

Link to comment
Share on other sites

@Jubre67Ist das die S22 Erstbereifung mit Sonderkennung oder ein Standard S22?

Da gibts durchaus Unterschiede. 

Link to comment
Share on other sites

Das ist ein guter Hinweis! Jedenfalls habe ich mit der Sonderkennung keine Erfahrung, nur mit den normalen S22. Das relativiert meine vorangegangenen Bemerkungen arg.

Link to comment
Share on other sites

M2C-Power
vor 1 Stunde schrieb Neander:

Ich dachte, der Reifen wäre vielleicht schon älter und eckig gefahren. So überraschen mich eure Erfahrungen mit dem S22 einfach.

Siehe hierzu z. B. die Beiträge von "OliveRR"  und "SpikeZ" vom 19.August 2020. Ich glaube in diesem Strang gibt es diesbezüglich noch paar  ähnliche Aussagen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.