Jump to content

Aprilia RS/Tuono 660


Recommended Posts

Schenzer

Die kleine Tuono scheint wohl so gut wie in den Startlöchern zu stehen und wird vermutlich laut Artikel so ähnlich kommen wie auf den Bildern.

Der kleine Hubraum sagt mir persönlich zwar nicht zu aber das Design finde ich sehr gefällig für ein Mid Naked obwohl ich die Maske gleichzeitig komisch aber auch stimmig finde :mrgreen:

Ich denke das könnte ein schicker Exot in der ,,Mittelklasse'' werden.

Bleibt abzuwarten wann die Preise veröffentlicht werden.

 

https://www.motorradonline.de/naked-bike/aprilia-tuono-660-2020/

 

Aprilia-Tuono-660--169Gallery-ca84fdbf-1643513.jpg

Aprilia-Tuono-660-Eicma-2019-169Gallery-65fcaad-1644475.jpg

Aprilia-Tuono-660-Eicma-2019-169Gallery-601ae202-1644478.jpg

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 68
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Frank

    12

  • Katastrofuli

    9

  • taucher

    7

  • wortex

    6

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Mit Betriebsmittel heißt leider bei sehr vielen Herstellern, das Öl am Peilstab halb voll ist und Benzin knapp über Reserve. Doch was für eine Rolle spielt das Gewicht wenn so Schwergewichte wie

Oder wie ich, mit Calimoto zu einer reinen Diesel- & Heizöltankstelle fährt Seit dem weiß ich, dass die Z750r auch mehr als 309km läuft

Mir würde die Reservelampe auch vollkommen ausreichen. Die Zett hat zwar eine Tankanzeige aber trotzdem ist man besser bedient wenn man den Kilometerzähler nach dem Tanken nullt. Denn zumindest b

Posted Images

Frank

Finde ich gut von Aprilia, einen echten Mittelklassesportler zu entwickeln und davon gleich einen Tuono Ableger. Letztere wird bestimmt noch besser am Markt einschlagen als der Sportler.  Auf jeden Fall sind es Motorräder mit Alleinstellungsmerkmal. Zwar wird es Einige geben, die meckern, warum nicht gleich 750cc und 120PS . Aber wenn sie 750cc und 120PS hätte, meckern die Gleichen (potentiellen Nichtkäufer) warum nicht 850cc und 140PS. 
Das einzige was nüchtern betrachtet nicht optimal ist, ist die Tatsache, dass die Aprilia für 100PS und 660cc weder besonders leicht ist, noch sehr günstig. Ich nehme wahr, dass Aprilia nicht den Markenkult anderer europäischen Firmen genießt, wo für weniger gerne mehr bezahlt wird . Das macht Aprilia für mich übrigens zu einer sehr geschätzten Marke. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Schenzer

Ich kann mich auch irren aber ich denke das Aprilia hier ganz gezielt in die kleinere Klasse haut und auch nicht  wirklich ein Konkurrenzmodell zur aktuellen Tuono haben will. 

Ein Exemplar mit 120 oder 140 PS wäre dann eine zu starke Konkurrenz zur großen V4 Schwester ( wenn auch sehr interessant).

So bleibt es dabei, entweder gleich die große oder halt die deutlich kleinere :D

 

Link to post
Share on other sites
Neander

Über EUR 8.000 dürfte das ein Schuss in den Ofen werden. Das wäre schade, da es sich um ein interessantes Konzept handelt.

Link to post
Share on other sites
Frank

Um  die 11000€ wird die Kosten und angesichts der Ausstattung wird sie das locker wert sein.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Neander

Das wird bei 95 oder 100 PS kaum jemand zu schätzen wissen.

Link to post
Share on other sites
Frank

Kommt drauf an, ob man den berühmten Nerv der Motorradfahrer trifft. Rationales Denken a la PS pro Euro ist manchmal nicht entscheidend. 
KTM schafft es als Extrembeispiel, für einen Einzylindermotor mit 75PS im simplen Rohrrahmen,  garniert von wenigen, einfachen Kunststoffteilen und einem  Cockpit, das den Namen nicht verdient, über 10000€ aufzurufen. Wäre alles kein Ding, aber das Gefährt namens SMCR wird den Händlern zum Listenpreis aus den Händen gerissen. 
 

Vielleicht gelingt Aprilia mit der klassenlosen 660er Ähnliches. 

Link to post
Share on other sites
greencafe
vor 59 Minuten schrieb Neander:

Das wird bei 95 oder 100 PS kaum jemand zu schätzen wissen.

 

Ich werfe mal locker den Preis der Ducati Desert Sled in den Ring 😎

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Schenzer

Leider auch das Problem der heutigen Zeit, viele erwarten selbst bei kleineren Modellen das sie elektronisch voll ausgestattet sind was natürlich den Preis immens in die Höhe schraubt!  

Wird die Kiste dann zu teuer, wird auch wieder gemeckert.

Lässt man die Karre puristisch ( Z1000) gibt es Schelte von allen Seiten das man nicht auf dem Stand der Technik sei!  Es wird alles verlangt aber bezahlen will es auch keiner :DEin Teufelskreis! 

Ich schätze den Preis der Aprilia etwas über den Japanern aber doch unter dem von Ducati ( vergleichbare Modelle). 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Katastrofuli

Ich bin einige Jahre Aprilias gefahren. Mir gefallen die Motorräder, doch ist das Händlernetz mehr als schlecht. Von den wenigen, die es überhaupt gibt, sind die meisten auch noch unfähig. 
Ich denke, dass die RS und auch die Tuono zwar gefallen, die Verkaufszahlen jedoch im Keller bleiben werden. Für den Preis bekommt man woanders bessere Bike und v.A. besseren Service.

Link to post
Share on other sites
taucher

Ach die wird schon lange heiß Diskutiert, die Verkleidete wird dieses Jahr wohl noch kommen die Naked erst im nächsten jahr.

Preislich wird die Verkleidete zwischen 11 und 12k liegen die Naked soll etwas günstiger sein.

Es ist ein Spagat  zwischen  Führerscheinneuling und den Leuten die so ein Teil auf der Rennstrecke bewegen wollen.

Es soll wohl dann einen Kid geben das sie Rennstrecke tauglich macht mit unter anderen mehr Leistung.

Mit den Mangel an Guten Apriliaschrauber hast du recht, meiner ist auch 60-80km entfernt aber die ersatzteilversorgung ist um Welten besser geworden, es ist schon fast eine Ausnahme das teile lange brauchen.

Link to post
Share on other sites
Schenzer

Das mit den Händlern habe ich schon oft gehört, allerdings habe gleich mehrere Aprilia Händler in meiner Nähe die auch noch Kawasaki und Ducati mit betreiben ( Yamaha, Honda, KTM und Triumph ist auch in der Nähe) Aprilia Grebenstein ist ebenfalls auch nicht weit weg.

Da habe ich Glück was das angeht in meinem sächsischen Umkreis :D In Sachen Aprilia würde mich aber nur die ,, richtige " Tuono reizen :D

 

Link to post
Share on other sites
Frank

Bei 11-12000€ beim Sportler wirds dann allerdings schon eng. Für 11700 gibt es eine neue ZX6R. Nicht viel schwerer und mehr Leistung.  
 

 

Link to post
Share on other sites
taucher

Grebenstein  ist bekannt, da habe ich auch nur gutes gehört.

 

....und das ist genau das was einige sagen, für den Preis bekomme ich was, was mehr Leistung hat.

Sie muss schon sonst ein überhammer sein damit man sich dafür entscheidet. 

Link to post
Share on other sites
rollinz.z900
vor 9 Stunden schrieb Schenzer:

Das mit den Händlern habe ich schon oft gehört, allerdings habe gleich mehrere Aprilia Händler in meiner Nähe die auch noch Kawasaki und Ducati mit betreiben ( Yamaha, Honda, KTM und Triumph ist auch in der Nähe) Aprilia Grebenstein ist ebenfalls auch nicht weit weg.

Da habe ich Glück was das angeht in meinem sächsischen Umkreis :D In Sachen Aprilia würde mich aber nur die ,, richtige " Tuono reizen :D

 

 

Bei mir im Norden, gibts in meiner Nähe genau 2 Händler - einmal Yamaha und einmal Kawasaki&Suzuku&Aprilia dieser Händler hat sogar mit Aprilia damals angefangen :D

 

Mir persönlich sagt die Aprilia auch teilweise zu, allerdings sollte sie entweder mehr in die Richtung Supersportler oder Nakedbike gehen, zumindest im Bezug auf die Front/Gabel.

Preislich kriegt man vielleicht trotzdem bessere Alternativen. Z.b. GSX-S750 oder Z900

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.