Jump to content

Aprilia RS/Tuono 660


Recommended Posts

gockeltown

@wortex Da kann ich mitreden, zwischen der MT07 und der 660er liegen Welten im Bereich Bremse, Fahrverhalten, Sitzposition und Motor. Die Bremse funktioniert wirklich richtig gut und sogar die Hinterradbremse, ein Problem bei der Tuono geht sehr gut dosierbar und vor allem spürbar :D

Die MT07 habe ich trotz Öhlinsfahrwerk und Catridge verkauft,  weil die Sitzposition sagen wir mal zu lasch ist, und auch weil bis auf den Motor der Rest nicht meinen Erwartungen an ein spritziges Motorrad erfüllt. Dies tut aber die 660. 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 89
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Frank

    17

  • Katastrofuli

    10

  • wortex

    10

  • gockeltown

    9

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Mit Betriebsmittel heißt leider bei sehr vielen Herstellern, das Öl am Peilstab halb voll ist und Benzin knapp über Reserve. Doch was für eine Rolle spielt das Gewicht wenn so Schwergewichte wie

Oder wie ich, mit Calimoto zu einer reinen Diesel- & Heizöltankstelle fährt Seit dem weiß ich, dass die Z750r auch mehr als 309km läuft

fährt sich super, leicht, wendig, zielgenau. macht spass    

Posted Images

wortex

MT07 müsstest du gegen Tuono 660 vergleichen. Leider kann ich in deinem Profil nicht erkennen welche Tuono du hast. Falls die 1100er... die spielt nicht in der MT07 Liga.

Link to post
Share on other sites
gockeltown

Du glaubst doch nicht, das die Tuono 660 einen anderen Motor als die RS660 bekommt, und auch das Fahrwerk wird in einer ähnlichen Klasse sein. 

Ich vergleiche bestimmt nicht mit meiner 1100er Tuono mit modifiziertem Fahrwerk, Schmiedefelgen und anderer Bremsanlage. Ich vergleiche hier wie im Thread gewünscht mit der aktuellen, gestern zugelassenen RS660 mit meiner modifizierten und weit weg von serienmässigen MT07. Die RS ist ein sportliches Motorrad, aber kein Supersportler. Davon sollte man einfach mal weggehen. Ich weiss nicht, wer das in die Welt gesetzt hat. Dieses Motorrad mit einer R6 oder 636 zu vergleichen ist völliger Quatsch. Das Eine sind Drehorgeln und in weiten Bereichen Luftpumpen. Das will die RS660 garnicht sein. Der Motor hat in jeder Lebenslage Druck, aber eben geht ihr bestimmt nach oben allein durch fehlende 30PS und Drehzahl die Luft raus. Dafür fährt die im Landstrassen relevanten Bereich gemütlich jedem 600er Supersportler weg. Genauso wie ganz viele andere Motorräder. 

Die RS660 ist eher vergleichbar mit einer CBR650R u.ä.. 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Balues

Vielleicht kommt mit der RS660/Tuono, KTM 790/890 R und der neuen MT09 eine neue Generation leichter, handlicher "Supersportler" auf den Markt. Wenn hier im Forum Leistungsstarke neue Motorräder vorgestellt werden, kommt ja sehr oft: "Braucht man die Leistung auf der Straße?". Diese Modelle könnten die Antwort sein. Vollgetankt deutlich unter 200 kg und einfach zu fahrende Motorräder sind für mich immer sehr reizvoll. Meine Einzylindermopeds waren mit 50 - 60 PS auf engen Stecken wunderbar zu fahren. Aber sobald die Straßen besser ausgebaut waren, mussten die Anderen immer auf mich warten. Der Kompromiss wären solche Zweiräder.

 

Bei Motorrad-Online hatte ich gelesen das die 660 Tuono etwas weniger Leistung haben soll. Stimmt das nicht?

Link to post
Share on other sites
wortex

Ich bin ja mal eine Tracer 700 gefahren und ich die 196kg vollgetankt sehr gemocht, nur die 75 Ps waren etwas zu wenig. So 100 Ps bei 190kg Vollgetankt wäre schon cool.

MT09 haut da in die richtige Kerbe, Tuono 660 könnte gut mitspielen. 

Link to post
Share on other sites
Frank

Bei der  Tuono 660 könnte ich mir vorstellen, dass sie für das jugendliche A2 Publikum sogar eine eine Alternative zur 690 SMCR darstellt. Wer leichte Abstriche beim YouTube/Insta Image hinnehmen kann, bekommt bei der Aprilia deutlich mehr fürs Geld. 

Das konnte die 900er Dosoduro allerdings auch schon. 

Link to post
Share on other sites
Balues

Bei meinen 100 kg hätten die 75 PS halt noch zusätzlich zu kämpfen. Ich bin gespannt, ob von den anderen Herstellern vielleicht auch solche Modelle kommen.

 

Meine 750 Shiver und die 900 DD eines Freundes sind halt doch deutlich schwerer gewesen. Da hätte ich mir von Aprilia eine 900 DD mit 185 kg vollgetankt gewünscht.

Der Motor war für mich wirklich sehr gut zu fahren.

Edited by Balues
Link to post
Share on other sites
Frank

Mir fehlt bei der Aprilia 660 irgendwie allerdings immer noch der Grund, warum die gefeiert wird, als hätten die Entwickler grade das Tor zu einer neuen Dimension  aufgestoßen. Z.B. eine Duke 890 oder MT09 sind unwesentlich schwerer, aber deutlichst potenter und im Fall der Yamaha sogar deutlich preiswerter. 
 

:verwirrt:

Link to post
Share on other sites
wortex

Naja, 660ccm sind halt nicht zuviel. Die 890 R hat schon ordentlich Dampf und halt dann das KTM Image :D mit Ready to race.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Katastrofuli

Die RS660 ist seit Jahren das erste Bike, für das Aprilia mal richtig Werbung macht. Sonst war deren Marketingabteilung eher inaktiv.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Balues

Im Segment der kleinen, vollverkleideten Sportmaschinen ist das Konzept der RS660 aber doch eine Besonderheit.

 

Und Aprilia/Piaggio haben wohl erkannt, dass es heutzutage eben "ready to race" oder "supercharge your life" braucht um ein Produkt zu verkaufen.

 

Link to post
Share on other sites
Frank

Das mit der Werbung stimmt allerdings. Zudem gibt es aktuell nicht viel wirklich Neues am Markt, sodass die Aprilia sehr im Rampenlicht stehen kann und darf. 

Aprilia ist da bislang recht zurückhaltend.

 

Wenn es ne Kawa wäre, hätte man das Teil bestimmt todgemeckert, warum die nur 660cc hat und nicht 750, oder 800, oder besser gleich 900.

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Michl
vor 2 Stunden schrieb Frank:

Mir fehlt bei der Aprilia 660 irgendwie allerdings immer noch der Grund, warum die gefeiert wird, als hätten die Entwickler grade das Tor zu einer neuen Dimension  aufgestoßen.

Bei den ganzen optischen Grausamkeiten, die einem die Hersteller aktuell zumuten, fällt halt ein recht ordentlich designtes Mopped positiv auf.

 

Grüße Michl

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
waldo

Sehe ich genauso, die Aprilia sieht einfach gut aus. Was die Japaner zur Zeit abliefern ist einfach nur grausam

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.