Jump to content

IGNORED

Neuheiten 2021 div. Hersteller - Diskussionsthread


Recommended Posts

  • Replies 212
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Frank

    40

  • Neander

    22

  • taucher

    15

  • wortex

    13

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Honda legt scheinbar in der Kompressortechnologie nach. https://www.motorradonline.de/ratgeber/honda-kompressor-patent-reihentwin-aufladung/

Irgend etwas negatives aus den letzten 30 Jahren über BMW muss man doch finden.  wir reden aber immer noch über die Neuvorstellung der S1000R oder ?  Das hier BMW das Feindbild Nr1 ist erkennt man

Finde den Schritt von Ducati bei der Monster richtig. Die Puristen meckern zwar, aber was nützt es, wenn sich die alte Technik nicht mehr verkauft und nicht mehr mit der Konkurrenz Schritt halten kann

Posted Images

Invincible
vor 41 Minuten schrieb MoritZ750:

Was haltet ihr denn eigentlich von der neuen Monster? Gerade im Vergleich zur Z900?:fun02:

Optisch im Vergleich zur Vorgängerin, eher meh. Der alte Rohrrahmen und der unverkleidete Motor haben da schon deutlich mehr hergemacht. Fahrtechnisch kann ich nicht beurteilen, da ich weder die eine noch die andere gefahren bin. Die letzte Generation der Monster hat mir aber rein vom Aussehen her doch schon sehr zugesagt.

Link to post
Share on other sites
Frank

Finde den Schritt von Ducati bei der Monster richtig. Die Puristen meckern zwar, aber was nützt es, wenn sich die alte Technik nicht mehr verkauft und nicht mehr mit der Konkurrenz Schritt halten kann. 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
taucher

Doch wo will man hin um die Krone zu haben?

Ein Naked Bike mit Leistung von einem Rennbrötchen?

Bisher hat man schon öfters den Motor vom Rennbrötchen genommen da eine andere Nockenwelle eingebaut, grob gesagt, das man mehr Drehmoment im unteren Bereich hatte und oben Rum etwas schwächer.

Fertig war die Laube.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
baZt1
vor 17 Stunden schrieb MoritZ750:

Was haltet ihr denn eigentlich von der neuen Monster? Gerade im Vergleich zur Z900?:fun02:

Ich finde sie sehr interessant, Gitterrohrrahmen vermisse ich nicht bzw. ist mir einfach egal, weiß allerdings nicht ob ein V2 was für mich wäre. Muss ich wahrscheinlich diese Saison doch mal probefahren.

 

vor 24 Minuten schrieb Ingo_KiloZ:

Schickes Motorrad die Honda CB1000R Black Edition

Der "neuen" CB1000R kann ich wiederum, zumindest optisch, gar nichts abgewinnen.

Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Nicht nur optisch ist die Honda nix, zu wenig Leistung, und eine Diät würde die auch vertragen 

Link to post
Share on other sites
Frank

Für die Landstrasse allemal mehr als genug.  Größtes Manko der Honda war der fehlende Druck in der Drehzahlmitte. Das müsste aber spätestens mit Modelljahr 2021 verbessert sein. 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Ingo_KiloZ

Denke auch das die Leistung ausreicht - und es ist doch schön das Geschmäcker unterschiedlich sind. 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
greencafe

Ich wollte die vorletztes Jahr mit höherem Lenker so umbauen, war mir dann aber nicht sicher, wie sich das fährt ... und vor Allem bremst.

Link to post
Share on other sites
Jason_CC

Die nicht factory habe ich noch nie bewegt, die factory allerdings schon mal so 25km.

Das fährt und bremst derart hervorragend fad ich mir beinahe nicht vorstellen kann dass man da wirklich in schlechte Bereiche kommen kann. 

Aber, zumindest die factory, ist halt wahrlich kein gemütliches bike mit dem (ich) entspannt zur arbeit fahren könnte. 

Link to post
Share on other sites
greencafe

Ich meinte mit meiner Bemerkung zum Bremsen mit höherem Lenker, ob man da nicht früher den Salto vorwärts macht, durch das höhere Einleiten von Drehmoment. Und die Wheely Neigung dürfte auch höher sein, aber mit der Elektronik sicher beherrschbar.

 

Die Tuono bremst (und fährt) natürlich super. Ich hatte die damalige Factory mit dem super elektron. Fahrwerk für einen Tag und 450 geilen km ins Namlostal.

 

Wenn ich mir das mit höherem Lenker optisch hätte vorstellen können, das mit den Zügen nicht so teuer gewesen wäre und sie nicht so gesoffen hätte (wegen Reichweite) hätte ich sie statt meiner Cafe genommen.

Edited by greencafe
Link to post
Share on other sites
Schenzer

Oha, das wusste ich auch nicht. Ich finde die Abgrenzung von ,, normaler '' Tuono und der Factory gut ! Die Factory ist nun mal ein sportlicher Kracher, jeder der sie einmal Probe gefahren ist weiß das ! 

Die neue ,, normale '' sieht mir so aus als wollte man da etwas mehr Langstreckentauglichkeit oder generell mehr Bequemlichkeit erreichen was m.E. ein richtiger Schritt ist und das Bike dadurch auch für andere wieder mehr interessant wird, schließlich werkelt da immer noch der Gänsehaut V4 :wub:

 

Link to post
Share on other sites
taucher

...der Unterschied zwischen der RR und der Factory war immer das Heck und Fahrwerk, sonst nichts.

Das Sachs Fahrwerk ist eigentlich schon besser für die LS da das Öhlins (ohne Semi Elektronik) zu stramm ist.

Meine damalige 16er Factory hat mehr gesoffen, da ging die Reserve bei 185km an, bei der jetzigen 19er komme ich um die 200km bis Reserve angeht.

Das Semiaktive Öhlins Fahrwerk ist wieder besser wie das Sachs aber worüber sprechen wir hier, kaum einer wird die Grenzen auf der LS erreichen.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.