Jump to content

Maus im Batteriekasten


Harry Z

Recommended Posts

Harry Z

Hallo ,

 

wollte eben meine Batterie einbauen......

Als ich die Sitze runternahm, huschte ne Maus durchs Motorrad.

Eh ich das Viehch da vertieben hatte, dauerte locker mal ne halbe Stunde.

Die kroch von einer Ecke in die Andere und saß zum Schluß auf dem Motorblock hinter dem Krümmer , bis sie dann raussprang und sich in der Garage verkroch.

Habe das Nest aus dem Batteriekasten entfernt ( eklige Sauerei mit Mäusepisse )

Ein paar Kabel vom Rücklich/Blinker wurde angefressen und auch unter der Sitzbankhalteplatte ist ein Stecker ,der auch beschädigt ist.

 

Habe alles soweit mit Bremsenreiniger eingesprüht aber der Pissgeruch ist immer noch da.

 

Hat Jemand noch einen Tip wie ich das alles säubern kann ohne die Steckverbindungen mit Wasser zu fluten  ?

 

Kawa wird eh am Dienstag abgeholt wegen Ventile einstellen dann werden wohl ein paar Kabel neu gezogen werden müssen.

  • Confused 1
Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Ich will dir keine Angst machen, aber hoffentlich hast du eine Maske getragen! Mäuse können das Hantavirus übertragen.

Den Pissegruch würde ich versuchen mit ganz normalem Haushaltsreiniger zu entfernen. Eventuell kannst Du einen Zerstäuber vom Glasreiniger o. ä. benutzen.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Harry Z

Kurvenkratzer,

 

leider hatte ich keine Maske an  :wacko:

 

Hatte ja schon soweit ich überall dran kam, Bremsenreiniger versprüht.

Der verfliegt ja zumindest im Vergleich zu Wasser oder anderen Hausmittelchen.

Will ja nicht,dass meine Stecker anfangen zu oxidieren.

Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Bzgl. den Schäden könntest du (wenn nicht nur Haftpflicht abgeschlossen ist) in den Vertrag schauen, meist sind Tierbissschäden und auch Folgeschäden in der Teilkasko enthalten. Ob es rentabel ist kommt halt auf die Höhe der SB an.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Michl

Würde noch Airbox und Luftfilter überprüfen.

 

Grüße Michl

Link to post
Share on other sites
Underdog

Man, hier geht's um den Schaden, nicht um irgendwelche Viren :thumbs_down:

  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Harry Z

Alex,

habe bis jetzt nur vier dünne Kabel entdecken können, die blank sind. Teilkasko habe ich natürlich aber kann laut Police nichts rausfinden.

Wenns eben nur die vier Kabel sind , lohnt sich das mit der Tk nicht ( 150€ Sb )

Habe eben im internet gelesen, dass Mäuse vor Pfefferminzduft fliehen. Habe hier noch soches Nelkenöl und habe gerade mal ein paar Tropfen in den Batteriekasten geträufelt

und einige Metallteile damit leicht bestrichen. Hoffentlich bleiben jetzt die Mäuse von meiner Gelben Z fern....hahaha  ,-)

Trotzallem stinkt meine Z nach Mäusepisse...grrrrrr........

Luftfilter war übrigens sauber.

Link to post
Share on other sites
Frank

Allerdings! Vor allem ist man beim Beseitigen der Mäuseexkremte im Motorrad mit seiner Nase wahrscheinlich auch noch besonders nah dran. 

Link to post
Share on other sites
Willion51

@Harry Z Pfefferminzöl z.B. JHP ,aber nicht Nelkenöl, es sei denn deine Maus hat Zahnschmerzen. Der Einwand mit dem Hantavirus ist aber auch nicht von der Hand zu weisen. Wird aber zum Glück nicht durch alle Mäuse verbreitet

(ich glaube hauptsächlich durch Rötelmäuse). Mausenest im Bürzel meiner Suzuki hatte ich damals auch schon, ich geb dir Recht, Mäusepisse stinkt widerlich. Mit pafümierten Haushaltsreinigern nur immer kurzfristig Erfolg gehabt, wenn es warm wurde hat es wieder gemüffelt. Irgendwann mit meinem Allheilmittel Ballistol Erfolg gehabt.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Harry Z

Hatte aber leider kein pures Pfefferminzöl aber wie gesagt, dass Nelkenöl riecht sehr streng und auch Nelkenöl soll laut

Internet die Nager vertreiben.  :thumbs_up:

 

Zusätzlich habe ich unter meiner Z noch eine Lebendfalle aufgestellt.

 

Und ja, mit der Nase war ich sehr nahe dran.  :(

Link to post
Share on other sites
sporty

Klostein (Duftnote Zitrone), seit 16 Jahren keine Mader, Mäusle oder sonst was in/an meinen Karren und Kabeln. :)

Link to post
Share on other sites
Willion51

 

Versuch es einfach. Nelkenöl riecht ja auch sehr stark. Den Tipp von @sportyfinde ich auch interressant. Nur würde ich da doch lieber Zitronen-Duftöl nehmen. der Klostein könnte in Verbindung mit Wasser  evtl. zu Korrosionsschäden fuhren. Auf den Zitronen Geruch reagieren viele Tiere, könnte klappen.

Auf meine Zetty passt zum Glück mein Kater auf .

 

Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Die Legenden um WC-Steine oder auch Büschel von Hundehaaren in einer Strumpfhose zur Marderabwehr halten sich in meiner Branche auch sehr hartnäckig. Bei dem Revierverhalten und vor allem der Reviergröße eines Marders kann man sagen: der Herr Rainer Zufall hat zugeschlagen bei den Legenden ;)

Link to post
Share on other sites
Joerch

Den Geruch wirst Du nur mit speziellen Urinentferner beseitigen können, spreche da leider aus Erfahrung. 
Na ja, und vertreiben wirst Du die Tierchen nicht, bei mir haben Giftköder geholfen, nachdem das Vieh sich hartnäckig weigerte, die bereitgestellten Fallen zu besuchen. Und das ist keine Lebendfalle gewesen, das Tier gehört beseitigt!

 

Edited by Joerch
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.