Jump to content
IGNORED

Empfindlichkeit des Lacks


Recommended Posts

Primus

Moin, mal ne Frage, die ZH2 ist ja meine erste Kawa generell und bisher habe ich so gut wie ausschließlich Hondas besessen.

 

Ich habe ja die Schwarz-Grau matte Variante mit rotem Rahmen. Der größte Teil des Bikes ist ja mit diesem Anthrazit grauen Matt-Lack versehen und einpaar Teile dann in schwarz glanz. Auf mich wirkt der graue Lack beinahe wie eine Art Softtouch oder Kunststoffbeschichtung, fühlt sich beinahe wie foliert an. Jedenfalls fühlt es sich nicht nach einer harten glatten mit Klarlack geschützten Lackierung an. Dieser graue Lack ist bei mir wirklich super empfindlich, einmal beim absteigen nur leicht mit dem Stiefel ans Heck gekommen, direkt nen leichten Kratzer im Lack. Beim Tank ebenso, im unteren Bereich, quasi beim Fahrerbauch alles mit feinen Kratzern versehen, bevor ich ein Tankpad montieren konnte.

 

Ist das normal bei Kawa-Lacken? Oder ist das typisch für diese Art Lack? Ich frage deshalb weil meine 20 Jahre alte Honda fast noch nen schöneren Lack hat als die Kawa. Gehts da nur mir so oder ist der Lack so super empfindlich?

Link to post
Share on other sites
Keles

Matt Lack ist sehr empfindlich und mit Vorsicht zu behandeln  , was du machen  kannst ist entweder mattes Folie kleben oder mit Keramik matt Klarlack lackieren lassen. Ist natürlich nicht umsonst. Was anderes geht nicht.

Hat mit Kawa Lack nicht zutun, kann auch Ducati Lack ,Suzuki Lack sein usw.usw.

Grüße 

Keles

 

Edited by Keles
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

S100 Mattlackpflege. Hatte ich auf meiner Harley probiert und für gut befunden.

Link to post
Share on other sites
Underdog

Die S100 Mattpflege ist gut, aber kein Allheilmittel.
Der Mattlack ist halt sehr empfindlich, weil der schützende Klarlack fehlt und so ziemlich jede Berührung oder falsche Behandlung Spuren hinterlässt.
 

Link to post
Share on other sites
Invincible

Hatte mal Mattlack am Auto - nie wieder. Mit einer matten Schutzfolie drüber gehts grad noch so. Aber im großen und ganzen ist mir das Zeug zu empfindlich und ist letzten Endes pflegebedürftiger als normaler Lack.

Link to post
Share on other sites
wortex

Glanz ist immer besser als Matt und sieht auch noch besser aus. Würde daher immer Glanz nehmen auch wenns dann halt kein Einheitsschwarz mehr ist.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Harry Z

Ich finde ebenfalls,dass GLANZ immer schöner ist als das stumpfe Matt.

 

 

Link to post
Share on other sites

Leider ist es bei der komplett Schwarzen auch nicht besser.

Hier ist der Tank in Glanzschwarz lackiert und bekommt schon Schrammen " vom Anschauen". :mad2:

 

:Z750:

Link to post
Share on other sites
Frank

Leider kein neues Problem bei Kawa. Unischwarz war schon bei der 2004er Z750 meiner Frau eine Katastrophe. 
Was Kawa recht gut kann sind die mehrschichtigen Metalliclackierungen. 
Das Golden Blaze Grün z.B. 

 

BTW

Ob die aktuellen Honda Lackierungen qualitativ noch mit denen vor 20 Jahren vergleichbar sind, würde ich auch nicht unterschreiben. 

Link to post
Share on other sites
Keles
vor 5 Stunden schrieb Underdog:

Die S100 Mattpflege ist gut, aber kein Allheilmittel.
Der Mattlack ist halt sehr empfindlich, weil der schützende Klarlack fehlt und so ziemlich jede Berührung oder falsche Behandlung Spuren hinterlässt.
 

Matt ist nur der Klarlack oder durch den Matten Klarlack wird der eigentliche Lack matt.

Im Industrie Lackierung kommt eine Mattpaste in den Lack. Es gibt kaum ein Uni Lack, selbst der einfache rot oder gelb Ton ist ein Basislack  

darüber kommt immer Klarlack.

Wenn es matt werden soll, kommt matt Klarlack darüber.

Selbst bei matt ist die matt Gradheit wichtig, 100% matt/  80% matt/ 50% matt usw.

Keles

 

vor 2 Stunden schrieb Zörg:

Leider ist es bei der komplett Schwarzen auch nicht besser.

Hier ist der Tank in Glanzschwarz lackiert und bekommt schon Schrammen " vom Anschauen". :mad2:

 

:Z750:

Dunkle Farben schlucken das Licht, helle Farben reflektieren wiederum das Licht.

Somit siehst im dunkler Farben , die  Schrammen oder wisch Spuren deutliche, das heißt nicht das bei hellen Tönen bei gleiche Behandlung keine oder kaum Schrammen oder Wisch Spuren entstehen. Man sieht es nicht gleich oder es fällt nicht so doll auf wegen Licht Reflexion.

Es gibt aber teilweise deutliche Unterschiede bei der Verarbeitung der Lacke im industriellen Lackierung ,, leider 😐

Keles 

Link to post
Share on other sites
Onkel-Bob

Das mit dem Glanz-schwarzen Tank kann ich so nicht bestätigen. Der ist auch nicht empfindlicher als andere Lacke auf Wasser-Basis. Hatte an meiner SX nen schwarzen Tank und auch jetzt an der ZH2.
Keine Kratzer oder matte Stellen. Vielleicht streichelt mein "Bäuchlein" den Tank nur :mrgreen: :mrgreen:.

Als ich mir die ZH2 gekauft habe, war ich auch hin und her zwischen rot und schwarz......sogar mein Händler hat mich vor der Matt-Schwarzen gewarnt, dass die super empfindlich ist.

Er hatte auch gemeint, dass der Hochglanz "poliert" werden könnte (für kleine Kratzer), was auch beim matten Lack nicht möglich ist..... 

Link to post
Share on other sites
Primus

@Onkel-Bob kann ich so auch nicht Bestätigen, ein Kumpel von mir hat auch die ZH2 in Schwarz glanz mit grünem Rahmen, der beklagt sich auch über die Lack-Qualität. Seine 15 Jahre alte GSXR sieht da auch noch besser aus. Ich bin bis jetzt nicht überzeugt von den Kawasaki-Lacken.

Link to post
Share on other sites
Onkel-Bob

Meine Erfahrung ist, dass "alte" Lacke schon sehr viel beständiger sind, die waren nicht auf Wasserbasis, sondern meist Kunstharzlacke, und die sind wirklich härter.

Ob da jetzt Kawasaki-Lacke schlechter als Andere sind kann ich jetzt nicht sagen. Aber super empfindlich ist meine ZH2 jetzt nicht......

Link to post
Share on other sites
no name

die Klarlackschicht,egal ob matt oder glänzend,war immer schon Acryl.

Bei den Wasserlacken muß die letzte Schicht mit einem Acryllack versiegelt werden.

... und Kunstharzlacke habe ich bis jetzt noch bei keinem Motorradhersteller gesehen.

Edited by no name
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.