Jump to content
IGNORED

Inspektionskosten / KD Kosten


Z900RSTom
 Share

Recommended Posts

mad doc

Klar sind da noch die Arbeitszeit von 1,2 Stunden dabei. Darüber gibt es auch nichts zu meckern. Finde nur den Preis für das Öl mit 85 Euro etwas überteuer. Aber gut das Hobby kostet halt.

 

Link to comment
Share on other sites

Kaubacko

Wow! 245 Euro nur für das Öl und den Filter?! 
 

Meine 1000er Inspektion hat vor 2 Wochen 197,98 € gekostet. Komplett. 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Alex-Z1000

@mad doc

 

Ich verstehe dich und wusste es weil ich täglich bei den Dosen mit dem Zeug zu tun habe. Ein Leser der damit nichts zu tun hat könnte denken: 245€ für Öl und Ölfilter weil du das genau so geschrieben hast. Darum habe ich auch meine Frage genau so gestellt gehabt. Deine genannten 85€ sind zwar kein Schnäppchen, lesen sich aber gleich besser ;)

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

mad doc

@Alex-Z1000

War genau so gemeint, vielleicht nur schlecht geschrieben. Über die geleistete Arbeit und die damit verbundene Arbeitszeit/aufwand gibt es keine Kritik. Bloß der Aufpreis auf das Öl ist trotz der evLagerkosten .etc... schon ein wenig gesalzen

Gruß aus Wien 

Link to comment
Share on other sites

mad doc

Den mach ich seit Jahrzehnten schon selbst, halt bei Neufahrzeugen wegen der Garantie nicht.

Link to comment
Share on other sites

Invincible

Bei manchen Werkstätten darf man sein Öl selbst mitbringen. Ist halt dann doof, wenn man genau das mitbringt, was die Werkstätten standardmäßig reinkippen.

Da ich immer und überall nur eine bestimmte Ölmarke verwende, läuft es meist darauf hinaus, dass ich das Öl anliefere.

Edited by Invincible
Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer

Naja, ist halt auch doof, wenn die Werkstatt auch 40€/l verlangt.

Das Lagerhaltung usw. kostet, ist klar, aber leben, und leben lassen.

 Die knöpfen Dir 70 - 90€/h ab, und mit selbst die Lohnnebenkosten ist das nicht so viel. Andererseits fährt man in den 2-3h mal eine H2….

Muss man wissen, was man will.

Link to comment
Share on other sites

Neander

@Invincible: Und Du bist der Ansicht, dass das Mitbringen des eigenen Öls signifikant Geld spart?

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Invincible

Signifikant im Bezug auf die Gesamtsumme der Werkstattrechnunng - nein. Im Bezug auf den Marktpreis für das Öl selbst, ja. Mir geht es aber weniger um die Kosten, sondern darum dass ich gerne selbst bestimmen möchte welches Öl in meine Fahrzeuge kommt - ich verwende seit Jahren nur Ravenol und dabei bleibe ich auch erstmal.

Link to comment
Share on other sites

Neander

Das mit dem Bestimmen, welches Öl rein kommt, klappt.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Invincible:

 ich verwende seit Jahren nur Ravenol und dabei bleibe ich auch erstmal.

 

Ohne eine Öldiskussion anzustoßen...was ist an dem Öl so besonders?

 

 

Back2Topic

1000er Inspektion: 169 Euro.

Link to comment
Share on other sites

Invincible

@T120Gemäß Frischölanalysen haben die von mir verwendeten Ravenol VST und das RSE super Additive und Hochtemperatur-scherwerte und auch die Gebrauchtölanalysen bestätigen dass die Öle sehr gut sind.

Für die Moppete habe ich noch keine Frischölanalysen gefunden und auch noch keine Gebrauchtölanalyse machen lassen, aber da die Produkte sonst sehr gut sind und auch in vielen Motorsportklassen Verwendung finden vertraue ich denen da einfach.

Edited by Invincible
Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer

Naja, wenn man 1x p.a. das Öl wechselt, egal wie viele km man nun gefahren hat, spielt eine Frisch- Gebrauchtölanalyse eine eher untergeordnete Rolle.

 Ich war mal ein paar Jahre im Škoda-Forum aktiv, da hat einer über 1,3Mio. km mit einem Fabia 1,9 TDI /erste Maschine. Der ließ immer das Öl der Werkstatt einfüllen, incl. 0,5l Mathy. Ölwechsel alle 50tkm! 
Und jetzt hör ich auf 😏

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Sodele, nach der Rückkehr von 2.500 herrlichen & sonnigen Spaßkilometern in Norwegen, habe ich jetzt bei 19.000km den 12.000er Kundendienst inkl. Kerzen & Bremsflüssigkeit machen lassen und bummelig 590€ bezahlt.

 

Dabei habe ich gesehen, dass im Wartungsplan nach 4 Jahren / 48.000km auch für die Z900RS der komplette Ersatz von Brems- & Kraftstoffleitungen vorgegeben ist - hat Kawa schlechtere Zulieferer als andere Hersteller? :o

 

Und nächste Woche geht's dann gleich weiter für 2,5 Wochen auf Tour - dass wird hoffentlich ähnlich schön wie in Norwegen - diesmal in den Süden :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.