Jump to content
IGNORED

Dunlop sucht 3 Testfahrer für den Sportsmart Mk3


tralf
 Share

Recommended Posts

Dunlop sucht 3 Testfahrer für den Sportsmart Mk3

 

Dunlop ist vor einer Weile an mich herangetreten, ob sie in unserer Community 3 Testfahrer für den Sportsmart Mk3 suchen dürfen. Dazu konnte ich natürlich nicht Nein sagen.

 

Darum geht es:

small.683047537_Dunlop_Sportsmart3_FR_3-

large.535324900_SportSmartmk3logo_black-

 

 

@Frank Hatte dazu ja schon ein separates Thema eröffnet.

 

 

Zum Ablauf:

  • Dunlop sucht 3 Testfahrer in deinem Forum
  • Jeder Testfahrer erhält einen Satz SportSmart Mk3 für sein Motorrad
  • Jeder Testfahrer erhält zusätzlich 1x 40 Euro ARAL Tankgutschein als kleinen Ausgleich für die Montagekosten
  • Veröffentlichung Aufruf im Forum: 26.3.
  • Forums-Mitglieder können sich bis zum 5.4. direkt mit einem Beitrag im Forum „bewerben“
  • Der Bewerber sollte angeben: Sein Bike, seine bisherigen gefahrenen Reifen, seine Kilometerleistung im Jahr und warum er Lust hat, Dunlop Testfahrer zu werden
  • Nach dem 5.4. werden aus allen Bewerbern 3 Testfahrer ausgesucht
  • Die 3 Testfahrer melden sich dann mit einer Reifen-Lieferadresse (muss bitte ein Reifenhändler/Motorradhändler oder Firma sein) bei Dunlop (motorrad@dunlop.de), Ansprechpartner: Philipp Maurer
  • Anschließend berichten die Testfahrer über Ihre SportSmart Mk3 Erfahrungen im Forum

 

Die richtigen Mopeds haben sie ja schon mal fürs Fotoshooting gefunden. :vomfach:

large.AK4I4453.jpg.6aee4db5fa16b11e80e70

 

large.INA9663.jpg.78a5a5dcac117f3b2bd10e

 

Also, haut in die Tasten. Das ist die Gelegenheit mal einen Reifen Probe zu fahren. Und das auf dem eigenen Bike und so lange er hält. Ich zähle auf Euch. Viel Spaß.

 

Link to comment
Share on other sites

  • Kawasaki Z900
  • Reifengrößen 120 70 17, 180 55 17
  • km pro Jahr: 15000 km
  • schon gefahrene Reifen: Michelin Road 5, Conti Road Attack 3 auf der Z900, davor unter anderem Metzler M7RR, Bridgestone S21, Pilot Road 2 und 4
  • Test der Agilität und Laufleistung von Sportreifen und wie sie sich auf Tour schlagen, anschließende Vermarktung auf Instagram (13900 Follower) und Youtube möglich, bin in diversen Facebookgruppen unterwegs. Auch Rennstrecke möchte ich mal wieder fahren wenn es denn möglich ist
Link to comment
Share on other sites

Kawasaki Z900RS

Reifengröße:V 120/70/17 H 180/55/17

 

Jahreskilometer: 20-25000 (überwintere 6 Monate in Spanien, daher fahre ich das ganze Jahr)

bisher gefahrene Reifen: Avon, Dunlop, Metzeler, immer Tourenreifen, die letzten Jahre Michelin Road alle Generationen. 9.7.2020 bis 19.11.2020 ca 10Tkm Dunlop als Erstaurüster-Reifen

Bin mit den Michelin Road5 in Bezug auf Laufleistung und vor allem bei Nässe sehr zufrieden. Wäre interessiert ob der Dunlop Sportsmart MK3 als Sportreifen einem Tourenreifen überlegen ist.

Mein Fahrprofil: 60% Gruppenfahren mit Rentnern. 20% mit schnellen Hayabusafahrern, 20% schneller Einzelfahrer, und mit dem Ruhrpott Stammtisch gehts auch richtig zur Sache.

Das Fahren auf der Rennstrecke habe ich 2015 nach einem schweren Highsider mit kaputtem Oberschenkel aufgegeben.

Bisher gefahrene Motorräder seit 1996: BMW R100R: 100Tkm, 2xBMW R 1100 S: 160 Tkm, Honda VFR 800: 45Tkm, 2X Suzuki Hayabusa 350Tkm, Yamaha MT09 40Tkm, seit dem 9.7.2020 Kawasaki Z900RS: 16Tkm.

Edited by Hayaheinz
Link to comment
Share on other sites

Modell: Kawasaki Z1000SX (2019)

Formate: 120/70/17 und 190/50/17

Jahres-Km: 7.000-10.000 (150 tkm seit 2003), dank Corona (Wegfall der großen Touren/Reisen) letztes Jahr nur 6 tkm.

bisher gefahren: Bridgestone BT020, BT021 (Erstbereifung und Nachfolgemodell der ZR7) , S21 (war beim Kauf der SX drauf) sowie Michelin (Pilot) Road 2 bis 5 auf einer ZR7S bzw. der Z100SX

Bevorzugte bisher die Road-Serie, da die Eigendämpfung mir ein gutes Feedback fürs Vorderrad gibt, was mir bei Bridgestone z.B. kpl. fehlt.

Würde gerne erfahren ob der Dunlop (für mich) eine Alternative zum Michelin darstellt.

Fahrprofil: Von Alltagsfahrten, über mittlere und schnelle Touren in kleinen und größeren Gruppen bis zu Urlaubsfahrten (z.B. Alpen, Pyrenäen) mit Anreise auf Anhänger oder auch eigener Achse fahre ich mit dem Motorrad.

Bin alleine sowie auch mit der besten Sozia der Welt unterwegs.

Rennstrecke habe ich (mit dem Motorrad) noch keine Erfahrungen, hab nur mal das Trial-Fahren ausprobieren dürfen und dabei sehr viel Spaß gehabt.

Dunlop in Hanau ist "quasi ums Eck" (nur 20km) , könnte direkt dort die Montage erledigen lassen und mein Feedback regelmäßig im persönlichen Gespräch abgeben.

 

Nachtrag: es ist natürlich eine Z1000SX :D

Keine Ahnung warum meine Tastatur die dritte Null jeweils verschluckt hat.

@schorsch

Vielleicht kannst du das ja mal korrigieren, ich hab es leider zu spät bemerkt. :wacko:

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend :

Mein Name ist Sebastian, 31 Jahre alt . 

 
  • Kawasaki Z900 
  • Reifengrößen 120 70 17 vorne , 180 55 17 hinten  | Reifendruck 2.4 vorne 2.8 hinten
  • km pro Jahr: 10-15.000 km
  • Bisher , bin ich gefahren den Bridgestone S22 und den  Metzler M9RR. Auf der jetzigen Kawasaki z900 ist die Erstbereifung noch drauf. Mein Fahrstil varriert oft . Mal fahr ich etwas gemütlicher, wenn ich längere Touren fahre, wie in den Schwarzwald oder zur Mosel usw. Wenn es Feierabendrunden oder kleinere Tagestouren sind eher sportlich unterwegs. Ich überlege ohnehin, welchen Reifen ich nach der Erstbereifung auf die z900 drauf machen soll, deshalb würde ich sehr gerne den mk3 von Dunlop testen. In einigen Tagen werde ich mir auch eine GoPro 8black holen und dann könnte ich auch ein ausführliches Video zu dem Reifen machen. Instagram Profil ist auch vorhanden mit einigen kleinen Geschichten und Anektdoten von den Ausritten mit der zx6r und z900. Druch Slaty fand ich den mk3 schon immer interessant, da er ihn auf seiner cbr gefahren ist. Den Reifen würde ich auf bei einigen Kurventrainings und evnt Rennstrecke dabei haben und testen. Vorrausgesetzt Corona und das Wetter lässt es zu. Ich würde mich sehr freuen Teil des Tests zu sein und würde ausfürhlich meine Erfahrungen über den Reifen gerne teilen mit anderen :)

Liebe Grüße 

Link to comment
Share on other sites

Eine Reifenfreigabe ist jetzt auf deren Homepage vorhanden, gestern früh war sie noch nicht online gestellt.

Edited by Z900RS
Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer

Wenn es sich dadurch gefahrloser testen lässt!😏

Mich würde mal interessieren, was so ein Testfahrer macht, wenn keine Freigabe vorhanden ist😂

Ich frage mich manchmal, wie‘s die Menschheit zum Mond geschafft hat, ohne Landeerlaubnis der Einheimischen🤪

  • Haha 6
Link to comment
Share on other sites

little_bear

Zu spät hab die auf beiden Z schon drauf und ich finde sie gut

Link to comment
Share on other sites

 

Hallo,

 

ich fahre eine Kawasaki Z900 mit den Reifengrößen 120 70 17, 180 55 17

Im Jahr fahre ich auf den schönsten Straßen des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb ca. 20.000km.

Die Z900 wurde im Juni 2019 zugelassen und hat mittlerweile 26700km. 

Bisher wurden fünf verschiedene Reifen in auf der Z900gefahren…


 

Reifen Z900

bis

Laufleistung

Dunlop D214

6000

6000

Michelin Road5

12000

6000

Bridgestone Battlax S21

16500

4500

Metzeler Sportec M7 RR

22075

5575

Metzeler Sportec M7 RR

26017

3942

Bridgestone Battlax S22

      aktuell

 

 

Den Dunlop D214 empfand ich auf der Z900 als Enttäuschung, da er einfach kein Feedback gab und auch kein Vertrauen.Daher würde ich mich gern von Dunlop überzeugen lassen, dass sie auch gute, vertrauenswürdige Reifen entwickeln können!

Mein Fahrstil ist eher sportlich und rund.In der Regel bin ich mit meiner besseren Hälfte und seiner KTM 1290 Superduke R unterwegs.

Viele Grüße

Netty

 
 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 24.3.2021 um 00:15 schrieb tralf:
  • Anschließend berichten die Testfahrer über Ihre SportSmart Mk3 Erfahrungen im Forum

 

Anschließend? Von welcher Zeitspanne reden wir da?

Hat Dunlop gesagt ob sie nach ein paar Wochen Feedback möchten oder anschließend, sprich nach dem der Reifen runter ist?

Ich fahre z.B. 10tkm/Saison.

 

  • Kawasaki Z1000SX '19
  • Reifengrößen 120/70ZR17 + 190/50ZR17
  • Jahresfahrleistung round about 10.000km
  • Gefahrene Reifen: RoadSmart 3, Conti Road Attack 3 (aktuell), Pirelli Angel GT + GT2, Michelin Pilot Road 2 + 4, Metzeler Roadtech Z8 Interact, Bridgestone S20.
  • Den DRS3 fand ich durchwachsen. Er war mir zu kippelig, bildete Sägezahn und der VR war auf der Bahn zu unruhig. Ihr wollt noch eine Chance? Bitteschön, hier ist sie ;)
  • Ich bin neugierig und aufgeschlossen wenn es um neue Pneus geht. Sie zu testen, für mehr als nur für mich, würde mir Spaß machen. Ich möchte mir immer selber ein Bild machen und keinen Test's blind Glauben schenken. Ich fahre sehr zügig und Euer Reifen wäre zu meinem Derzeitigen (CRA3) vielleicht ja eine Alternative?

 

 

 

Edited by Red-Zett
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.