Jump to content
IGNORED

Dunlop sucht 3 Testfahrer für den Sportsmart Mk3


tralf
 Share

Recommended Posts

Driver626

Bislang bin ich seit Montage keine 50km gefahren.

Erster Eindruck war positiv unauffällig.

Wir sind kommendes (langes) WE auf Tour.

Danach kann ich einen besseren Bericht abgeben, wie der Gummi sich verhält.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hayaheinz

Ich finde es seltsam, sich zu einem Test zu bewerben, wenn man dann 14 Monate nicht fährt.

Spoiler

 

 

Link to comment
Share on other sites

Driver626

@Hayaheinz

Falls du mich damit ansprechen möchtest:

Informiere dich erst einmal richtig bevor du hier Blödsinn verbreitest.

Am 2.11.21 habe ich die Info des Gewinns als Nachrücker bekommen.

 

Die Reifen kamen von Dunlop dann danach zu meinem Reifendealer.

Aber Mitte November ist für mich definitiv die Saison vorbei.

Muss (vor allem mit einem Sportreifen!) nicht im Winter fahren.

 

Wie kommst du da auf 14 Monate?

 

Nach der Tour am WE geht es (wenn der Reifen die Tagestouren bis dahin mit ausreichend Restprofil übersteht) im August in die Dolos.

Spätestens danach dürfte er dann kein Profil mehr haben.:wacko:

Ich bin dennoch gespannt wie er sich (auch beim Verschleiß) verhält.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Degi69

Das war echt ein völlig sinnfreier Beitrag und rechnen kann er auch nicht. Bin auch mal auf den Bericht gespannt. Viel Spaß mit den Reifen.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hayaheinz

@ Diver, Entschuldigung, habe den gesamten gesamten Chat nicht nocheinmal gelesen. Ja war Blödsinn.

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

netty47

Hallo zusammen, der MK3 kam zu mir, nachdem ich schon einen frischen Reifen drauf hatte. Den muss ich jetzt erstmal abfahren. Leider kam ich dieses Jahr noch nicht wirklich viel zum fahren, könnte sich also noch ein bißchen ziehen....

Link to comment
Share on other sites

Driver626

Wir sind aus dem Westerwald wieder zurück daheim angekommen.

Der richtige Zeitpunkt um einen ersten Eindruck über die Dunlop-Reifen zu verfassen.

 

Zuvor noch etwas Vorgeschichte:

Letztes Jahr hab ich erst frische Road5 aufziehen lassen, die nach 2.500km immer noch top aussahen und bisher nur wenig Verschleiß aufwiesen.

Trotzdem wollte ich die Testreifen jetzt nicht (wie @netty47) lange liegen lassen.

Da kam es mir gerade recht, dass Timo (@viperk15) seine Reifen runter hatte.

Also wurden die Testpneu auf seine Felgen gezogen und (nach einer kurzen Einfahrrunde von Timo) an meine SX montiert.

Er bekam im Gegenzug meine Road5 zum Test, um selbst zu erleben warum mir der so gut gefällt.

 

Damit ging es, nach 1-2 kurzen erweiterten Arbeitsfahrten, jetzt zur ersten Ausfahrt in den schönen Westerwald.

Dies war für mich sehr praktisch, da ich im Herbst erst (mit @viperk15 & 2 weiteren Moppeds) dort war und somit den (fast) direkten Vergleich hatte.

Einziger Unterschied:

Heuer war die beste Sozia von allen und entsprechendes Gepäck (Koffer, Topcase, Tankrucksack) mit dabei.

 

Der Reifen, und das ist als großes Lob gemeint, ist mir vor allem dadurch aufgefallen, dass er mir beim Fahren nie negativ aufgefallen ist.

Ob beim ordentlich raus beschleunigen aus den engeren Kurven, beim kräftigen rein bremsen in eine Kurve oder beim Nachbremsen in Schräglage:

Der Dunlop Roadsmart MK3 hat alles anstandslos mit gemacht.

Keine Ungenauigkeit in der Spur, und wir hatten teils üblen Asphalt mit starken Löchern/Kanten drin.

Dabei sehr angenehm war die gefühlt gute Eigendämpfung der Reifen, die nicht so hölzern/steif (wie manch anderer) über schlechte Abschnitte drüber gehen.

Kein noch so kleiner Rutscher, trotz ordentlicher Nässe vom (Dauer-)Regen am Morgen vor dem Start zur gestrigen Tagestour.

Als es dann schnell abgetrocknet hatte konnte ab Mittags dann auch gewohnt zügig gefahren werden.

Sehr positiv: beim Bremsen in Schräglage kein unangenehmes Aufstellmoment gehabt.

Sehr angenehm zu Fahren!

 

Ach ja - nicht so ganz unwichtig:

Meine Fahrweise mit Sozia würde ich  als entspannt flott beschreiben.

Der Einzige der uns gestern unbedingt überholen musste brauchte in der folgenden Kurve jeden cm Asphalt um nicht in der Bankette zu landen. :blink:

Ansonsten haben wir uns an einigen kleineren und größeren Grüppchen vorbei arbeiten dürfen.

Also langsam waren wir nicht. :mrgreen:

 

Einzige Kleinigkeit, die ich aber nicht direkt auf den Reifen schieben, aber auch nicht unerwähnt lassen möchte:

 

Ich hatte bei 60-80 km/h solo, wie auch mit Sozia, ein leichtes Lenkerflattern (Shimmy), wenn ich die SX mal freihändig rollen lies.

Ob das an der Fahrwerkseinstellung (für den Reifen nicht verändert - nur die Federbein-Vorspannung dem Soziabetrieb angepasst) , an den Felgen oder einer nicht optimalen Auswuchtung liegt kann ich nicht sagen.

Ich denke aber mit meinen Felgen und einer etwas angepassten Gabel-Einstellung sollte das nicht mehr auftreten.

Das werde ich aber nicht probieren, da es mich nicht weiter stört und mir den Aufwand nicht wert ist.

 

Soviel also zu meinem ersten Eindruck nach aktuell

100km Kurzfahrten, 

300km mit voller Auslastung und 

300km mit Sozia (aber ohne Gepäck)

 

Als nächstes folgen Tagestrips mit & ohne Sozia bevor es im Sommer in die Dolomiten geht.

 

Mal schauen wie er sich bis dahin schlägt und wie lange ich ihn (legal) fahren kann.

 

Was hat @Red-Zett von seinen Reifen-Erfahrungen zu berichten?

  • Thanks 2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Red-Zett

Kayaheinz:

Zu dem Test haben wir uns im März 21 beworben.

Hätte ich im April, als die Sieger eigentlich bekannt gegeben werden sollten, die Reifen bekommen, hätte ich euch leicht eine Einschätzung geben können. Ich bin 2021 trotz der Coronabeschränkungen ca 6tkm gefahren.

 

Dann kam 2022 die weltweite Preiserhöhung und ich muss ehrlich sagen, wenn ich an die Tanke fahre, wird mir schwindelig. Also verzichte ich, soweit möglich, auf alles was mit Benzin betrieben wird und nutze das Fahrrad.

 

Da das alles weder von Dunlop noch von mir vorhersehbar war und die Tatsache, dass ich die Reifen erst zu Saisonende im Oktober oder November 21 geliefert bekam, führt nun zu diesem ernüchternden Resultat.

Die Dinger passen leider nicht aufs Fahrrad und so müsst Ihr entweder noch warten, oder jemand von Dunlop holt sie wieder ab, gibt sie gerne einem anderen, der dann testen kann ;)

 

Es gibt aber schon den 4er. Ob da unsere "Expertise" so relevant ist, wage ich zu bezweifeln.

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Driver626
vor 18 Minuten schrieb Red-Zett:

Es gibt aber schon den 4er. Ob da unsere "Expertise" so relevant ist, wage ich zu bezweifeln.

 

Da liegst du leider falsch.

Es gibt den Sportsmart MK3 als Sportreifen (bei Dunlop als „Hypersport“ betitelt), der weiterhin aktuell bleibt.

Im Sport-Touring-Sektor ist gerade auf den Sportsmart III der Sportsmart IV gefolgt.

 

Klar wird es nicht ewig dauern bis auch im Sportsektor der IVer kommt.

Klar auch, dass nach 2-3 Jahren am Markt unsere „Expertise“ für Dunlop nicht von der mega Bedeutung ist.

Wichtiger an der Aktion ist für Dunlop damit einen Anreiz geschaffen zu haben, über die Eigenschaften dieser Reifen detailliert zu berichten.

Da finde ich es schade, wenn man die kostenlos zur Verfügung gestellten Reifen gar nicht nutzt.

 

Auch wenn man gerade erst neue Reifen montiert hat, kann man diese demontiert für eine Saison dunkel lagern und zuerst den Testreifen nutzen.

Dafür gab es ja auch den Gutschein.

Link to comment
Share on other sites

schnitzelwecka

@Driver626

kann bis auf 2 Punkte deinen Bericht voll unterschreiben.

1. Aufstellmoment hat er, finde ich aber auch nicht unangenehm. Wenn man deinen Bericht liest, könnte es so verstanden werden als ob er keines hat (dachte ich mir zumindest als ich den Bericht las).

2. Shimmy war jetzt bei 3. Satz zu keiner Zeit festzustellen, wird vermutlich, wie du es schon erwähnt hast an der Auswuchtung etc. liegen.

Link to comment
Share on other sites

Red-Zett

Du hast teilweise recht. Beim SPORTsmart gibts noch keinen 4er. Beim ROADsmart hingegen schon :D

Hab ich auch verwechselt.

 

Natürlich ist es schade für die Kommunity keine Einschätzung für das eigene Modell zu bekommen. Nur haben die Gewinner ja die Bedingungen nicht geändert ;)

Somit verschiebt sich halt einiges. Da kann ich Netty schon verstehen.

 

Link to comment
Share on other sites

Driver626

@schnitzelwecka

Das Aufstellmoment ist mir, vielleicht auch durch die Sozia, nicht aufgefallen.

Kann sein dass ich es Solo eher gemerkt hätte.

 

Link to comment
Share on other sites

schnitzelwecka

jup, ist jetzt auch nicht soooo viel, aber im Vergleich zum Power GP fällt es mir vermutlich sogar noch etwas mehr auf, denn den musst teilweise aus der Schräglage ziehen.

aber ansonsten ist es wie von dir beschrieben unaufgeregt und extrem zuverlässig in Sachen Grip!!!

Ich hoffe die bauen den noch lange!

Link to comment
Share on other sites

Driver626

Bin heute Solo eine kleine Runde gefahren.

Da hab ich mehrfach bewusst den Lenker locker gelassen.

Siehe da: kein Lenkerschlagen mehr.

Egal ob 60, 70 oder 80 km/h.

Keine Ahnung warum es vor der WW-Tour auch solo auftrat und jetzt nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
viperk15

Also ich fand das leider nur kurze Stück echt Klasse, auch im „Winter“.

Ich habe allerdings gute 150km anstatt der üblichen 50km fürs Anfahren gebraucht. Aber da ich vom S22 komme, gefällt der MK3 mir bisweilen extrem gut und die tiefere Profilierung lässt die Laufleistung vom S22 (~2600km) sicher deutlich übersteigen.

 

Ich freue mich bald wieder meine Räder zurück zu bekommen 😝.

 

Der Reifenaufkleber mit dem dunklen grün der 2019er SX passt nicht zum gift grün meiner 2017er 😂.

 

Im übrigen hatte ich kein Shimmy damit.

 

Edited by viperk15
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.