Jump to content
IGNORED

Was fahrt ihr so (Automobil) ?


clutch
 Share

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb clutch:

Den Yeti hab ich mir anfangs ausgesucht

Muttern fährt das erste Modell. Mit dem weltberühmten 2l 140PS Diesel. Nachträglich gesäubert, durch umsetzen eines Bits im Steuergerät...

Als 4x4, allerdings mit Handschaltung.

Es gab wohl ein kleines Undichtigkeitsproblem am Getriebe, welches sich als Schraube herausgestellt hat, die von der Kupplung weiter gewandert ist und sich durch die Getriebeglocke geschliffen hat.

Nach Ablauf der Garantie natürlich, so das ledigleich die Arbeitszeit auf Kulanz übernommen wurde.

Ansonsten gab es nix auszusetzen! Keine zusätzlichen Reparaturen o.ä.

 

Der Yeti fährt immer noch wunderbar und übernimmt mittlerweile auch das ziehen des (großen) Wohnwagens.

Damit macht man sicherlich nix verkehrt, bis auf die prominenz eben dieses Motors.

 

Bzgl. 4x4: Sehe das eigentlich als unnötiges Gewicht. Mein Fronttriebler zieht meinen Wohnwagen inkl. Motorrad (~1500kg) problemlos durch die Gegend.

Einzig diese eine Situation am steilen Berg bei Regen (Wo ich wohlmöglich hätte gar nicht hochfahren dürfen) war echt haarig. Ansonsten überhaupt kein Thema!

Auch beim Z-Treffen zog der Golf den WoWa quer über den Acker und vor allem, wieder heraus ;)

Wohnt man in einem schneereichen Gebiet, OK. Sonst halte ich das für überflüssig.

Link to comment
Share on other sites

mein bruder hat auch den jeti, 2l, 140 diesel ps, stinkt, laut, aber läuft, läuft, läuft...mit 4x4...

er will nie wieder ein anderes auto.

Link to comment
Share on other sites

Neander

Da sieht manˋs wieder. So unterschiedlich kann es gehen. Genau wegen dem 2,0 Pumpe-Düse Diesel mit 140 PS sieht mich VW als Kunden nie mehr wieder. Wenn das damals statt eines Firmenwagens ein Privatwagen gewesen wäre, wäre ich Amok gelaufen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Alex-Z1000

Warum Amok, wegen anderen Mängeln?

 

Wegen Dieselgate vermute ich nicht, da der EA188 Pumpe-Düse hatte und der "Schummeldiesel" EA189 hat Cammon-Rail-Einspritzung.

Link to comment
Share on other sites

Das die Teile doch halten, liest man gern.

Mit den Autos/ Motoren kann mal wohl oftmals Glück haben, oder halt nicht. Is aber wohl mit allen möglichen Dingen so.

 

Link to comment
Share on other sites

Neander

Nee, der Motorblock hatte einen Riss und eine der Halterungen zur Karosserie war abgebrochen (Lunker). Bei ca 40 tsd KM beim Firmenwagen war das noch innerhalb der Garantie. Hätte ich das Ding als Privatwagen gehabt, wären die KM erst im 3. Jahr und damit ohne Garantie zu Stande gekommen. Außerdem hat die Karre noch reichlich andere Zicken gemacht. Das Verhalten der Werkstätten, also am Schadensort in Bad Irgendwo und zu Hause war entsprechend. War übrigens ein B6. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bullshit79

Skoda Octavia Scout...2.0 TDI 184 PS mit AZV und Allrad zieht locker bis 2t alles durch die Gegend 😀...auch das Pferd vom Töchterchen 👍🐴👌

Link to comment
Share on other sites

Derzeit noch einen Audi A4 1.8 TFSI B8.

Bald hoffentlich den neuen Seat Leon ST 2.0TDI. aber die Lieferzeit zieht sich immer weiter 

Link to comment
Share on other sites

ZefixxWixx

Golf 6 GTI 2.0 TFSI...BJ 2009 (ca. erste Baureihe)...91k Kilometer drauf.....läuft und läuft und marschiert....:D:smily895::thumbs_up::sport5:

Edited by ZefixxWixx
Link to comment
Share on other sites

Sebi1087

Aktuell :

2017er 2.0 TDI Skoda Superb ( 190 PS, mit neuem Mapping 210, dieses Jahr vielleicht noch Turbo/Motorupdate ) als Familienwagen wenns mal wo hin geht und für den Arbeitsweg meiner Frau. Die fährt ca. 50 km ein Weg

Demnächst, mein neuer Gebrauchter 2014er Seat Leon FR Limo 1,4l TSI, in Wunschfarbe -> Seat Grün, dafür fahre ich auch 200 km nach Dortmund

 

Wagen die ich 2020/21 abgestoßen habe :

( leider aber auch zum glück ) 2005er Nissan 350 Z 280PS, 13-15 Liter Super Plus 100km sind einfach nicht mehr bezahlbar, der Wagen hat in 3 Jahren keine 5000km gemacht, da musste ich einsehen das es wohl zeit war...dafür kam der Skoda Superb Anfang 2020

2000er Maxda MX 5 NB, meine Jugendsünde, war mein Liebling, aber nicht mehr vertretbar als 2 Sitzer. Im Januar 2020 verkauft, an einen jungen Typen

Renault Megane III TCe 180 von 2008, war ab 2012 unser, lief bei uns etwa 100.000 km und quittierte dann vor ca 4 Wochen, aus heiterem Himmel auf meinem Heimweg den Dienst. Laut Werkstatt . Motorschaden : Ursache wurde nicht weiter untersucht, spielt auch keine Rolle mehr.

 

2003er Golf 5 Plus 1.5 TDI.... der unverwüstliche... War Oma´s "Schätzken". hat nach ihrem Ableben 5 Jahre gestanden, diente hier und da mal als "Leihwagen"...

hat nun unglaubliche 300.004 km gelaufen, erste Kupplung, erster Motor, 2ter Turbo....der steht noch und dient mir aktuell bis ich meinen Seat abholen darf

 

Link to comment
Share on other sites

Ein Kolleg von mir hat sich auch den Octavia gekauft. Könnte gar ein Scout sein, kann auf jeden fall auch ganz gut was ziehen. Hatte er auch erst gemeint, soll mir doch den holen.

 

@sebi

da hast ja ne schöne Auswahl (gehabt)

 

Link to comment
Share on other sites

Schenzer

Nen ollen Opel Astra H Caravan 1.9 CDTI seit 2012, mittlerweile 261000 km auf der Uhr, die Bude läuft und läuft :mrgreen: 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

M2C-Power

BMW M2 Competition, 411 PS,  550 Nm, 2 Jahre alt, Rentner Spazierfahrzeug :wheelchair:, Erstbesitz bisher nur 12tsd km. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.