Jump to content
IGNORED

Kurvenprobleme mit der Z900rs


Marcelo282
 Share

Recommended Posts

Wilfried
vor 9 Minuten schrieb baZt1:

Nein, für mich nicht. Habe ich das behauptet?

Nein, nie, nur das Du die Z900RS als unhandlich beschrieben hast was ich absolut nicht nachvollziehen kann.

 

Aber alles gut, Du bist ja mit Deiner Z750 so glücklich wie ich mit meiner 900ter

 

:)

Link to comment
Share on other sites

Die RS ist einfach ein ganz anderer Typ Motorrad als meine 3/4 Zett. Ich persönlich bin damit einfach nicht klargekommen, solls geben.

Das wars jetzt auch von mir dazu. :schlaf:

Link to comment
Share on other sites

Wilfried
vor 47 Minuten schrieb Z900RS:

Unhandlich ist die 900RS nun wirklich nicht.

Das soll es geben. Menschen auf falsch eingestellten Fahrwerken mit dem für sich selbst falschen Reifentyp montiert, dann auch noch der falsche Reifendruck und schon ist der Profi auf zwei Rädern in den Graben gefahren und zetert über das schlechte Material.

 

Das kommt immer wieder in den unterschiedlichsten Situationen vor,

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Alex-Z1000

Ohne ständige Zitate hätte ich echt vergessen auf was die Antwort erfolgt ist beim lesen :wall:

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hanseat

Auch für mich (>100kg ;-) ist die RS ein sehr handliches Motorrad - fahre aktuell den Angel GT2 mit 2,5/2,9, allerdings mit Wilbers hinten und etwas höher gelegt. Absolut kurvenwillig und sehr spurstabil. Vorher bin ich zuletzt die Tiger Sport gefahren und die war was die Handlichkeit und Präzession angeht, sehr Straßenzustands- & Wetterabhängig. Die RS funzt bei mir immer und ist nach 22 Vorgängerbikes mein absolutes Traummotorrad. 

 

Das Windschild würde mit etwas Farbe besser aussehen - woher ich das weiß :D Allerdings stand bei mir auch der Nutzen im Vordergrund

Z900RS.jpg

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Marco Wagner

Seit wann wird hier im Forum über Windschilder gelästert? :P Gibt es gar nicht!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Marcelo282
Am 29.6.2021 um 17:54 schrieb T120:

Ich kann greencafes Meinung, sowie die in allen Tests hervorgehobene Handlichkeit absolut unterschreiben. 

 

Die RS lässt sich so klasse und easy durch Kurven jagen, dass es eine wahre Freude ist

Ich habe gut 100kg und das Fahrwerk ist unangetastet im Werkszustand. 

Ich komme auch super mit den originalen Dunlops zurecht, die passen m.M.n. wie "Arsch auf Eimer" zur RS. 

Ich hatte den Reifen nach 300km fast auf Kante. So schnell und so gut bin ich mit noch keinem Motorrad klar gekommen. 

Schwer geht da wirklich nix. 

 

Die Ursache muss aus meiner Sicht woanders liegen. 

 

Hmm, vermutlich hast du Recht und es liegt an mir .... Dann absolviere ich doch schnellstmöglich ein ADAC Kurventraining :)

 

Fand es nur eben seltsam, das ich mit ein paar anderen Maschinen ziemlich gut und einfach in die Schräglage komme und ich mich bei der z900rs so wahnsinnig anstrengend muss, um dann fest zustellen, dass ich gar nicht so weit in die Schräglage komme... Bin wie schon erwähnt letze Woche 700 km (Tagestour) gefahren über Hahntennjoch, namlostal, Timmelsjoch und jochpass und hatte eben durchgehend in Kurven ein paar probleme, die ich vorher eben nicht hatte, aber wie gesagt, ich hoffe das die mir im Kurventraining helfen können :)

 

 

Großes Dankeschön an alle!!! Eure Informationen haben mir sehr geholfen, dadurch weiß ich schonmal das es nicht am Motorrad liegt und ich einfach nur an mir arbeiten muss :)

wünsche allen eine schöne Saison und immer schön oben bleiben 🤙

image-4b484f14-925f-4f82-b6ae-12bb3f8f089c.jpg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Bullwinkel

Bei der Original Bereifung musste ich auch vorne den Luftdruck auf 2.1 und hinten auf 2,5 absenken damit es vernünftig ums Eck ging.
Bei 2800 km fingen sie an zu rutschen und flogen schnell runter.

Link to comment
Share on other sites

@Marcelo

Du darfst aber auch eine erwachsene 1000er was die RS ja zweifelsohne ist und dazu auch ein recht großes Motorrad, nicht mit einer 650er vergleichen.

Für die Art Motorrad, die die RS verkörpern soll, ist sie eben super zu fahren.

 

Meine T120 hat ein komplettes FW Upgrade von Öhlins bekommen und trotzdem ist die in Bezug auf Handlichkeit nicht mit der RS zu vergleichen.

Link to comment
Share on other sites

Marcelo282
vor 3 Minuten schrieb T120:

@Marcelo

Du darfst aber auch eine erwachsene 1000er was die RS ja zweifelsohne ist und dazu auch ein recht großes Motorrad, nicht mit einer 650er vergleichen.

Für die Art Motorrad, die die RS verkörpern soll, ist sie eben super zu fahren.

 

Meine T120 hat ein komplettes FW Upgrade von Öhlins bekommen und trotzdem ist die in Bezug auf Handlichkeit nicht mit der RS zu vergleichen.

Das stimmt und deshalb sollte ich auch ein Kurventraining mit der RS machen :)

Link to comment
Share on other sites

Neander

Ich bin richtig gespannt, was Du nach dem Training zu berichten hast. Spaß wirst Du auf jeden Fall haben.:wheel:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.