Jump to content
IGNORED

Z900 RS SE für 2022


Frank
 Share

Recommended Posts

Öl mag das etwas mildern, aber wie es halt so ist, wenn der Motor läuft, ist die Vorgelegewelle immer unter leichtem Zug und wenn es da dann ein Räderpaar nicht zuläßt, dass man es einspurt, dann läßt man die Kupplung raus (da reicht eigentlich ein klein wenig, so dass die Welle mit etwas Nachdruck ein stück weiterdreht, danach sollte es flutschen. Wenn man den Rädern an den Flanken etwas mehr Einlaufschrägen gönnt, dann flutscht es in der Regel meistens, kostet allerdings dann wieder Fläche auf den Zahnflanken und da ist dann der Vorteil eines guten Öls wieder wichtig.

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Sauber erklärt, danke cdfcool! Zeigt deutlich das Spannungsfeld der Ingenieure bei der Getriebeentwickling/-auslegung auf. Gewicht und Bauraum auf der einen, Schaltverhalten und Fehlertoleranz auf der anderen Seite. 

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Inzwischen scheint das Angebot an verfügbaren RS SE sehr gut zu sein. 
Gut um der versuchten Preistreiberei endgültig ein Ende zu setzen. 
 

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

MFK_RS_SE

Meine SE steht vermutlich gerade auf einem Containerschiff, auf irgendeinem Ozean :roll:. Wenn sie ankommt, möchte ich gerne bei meinem Händler mit präzisen Angaben zu positivem/negativem Federweg bei 100kg nacktem Manngewicht :lol: glänzen. Kennt jemand 1. die Standardwerte in mm und ist 2. bekannt, ob diese Werte (vermutlich doch) dann für die Standardbeladung gelten, also mit 1 Fahrer, und wie kann ich 3. diese Werte genau nachmessen?

Wie lief das bei Eurer Übergabe? Hier nimm sie ... ? Das wars? Ja, ich bin leider ein Kunde, der Fragen stellt.

Link to comment
Share on other sites

Keine schlechte Idee!

Mit meinen 130 kg fahrfertig, habe ich die Federvorspannung hinten um 7mm erhöhen lassen. 

Die Druckstufe vorne habe ich nach meinem Empfinden auf meiner Hausstrecke um 2 Klicks geschlossen,  Zugstufe um 3 Klicks geöffnet und die Federvorspannung um 4 Umdrehungen erhöht.

Du musst das Fahrwerk nach deinen Vorlieben auf einer bekannten Strecke einstellen. Erst 1 Veränderung  "erfahren ", dann wieder eine usw.

Dann hast du deinen Kompromiss gefunden. 

Wenn du dann andere Reifen montiert, beginnt das Spiel von vorne :ph34r:

Road Attack 4 hat wesentlich mehr Eigendämpfung als der Serienreifen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hier kannst Du nachlesen: https://www.motorradonline.de/zubehoer/fahrwerk-perfekt-einstellen-einstellungs-sache/amp/

 

Serienfahrwerke sind immer Kompromisse. Die Standardwerte stehen im Handbuch. Ob Dir das der RS passt, hängt von Deiner Fahrweise ab. Bei Deinem Manngewicht kommt es wahrscheinlich schnell an seine Grenzen. 
Ich kenne das Öhlins-Bein der SE nicht. Aber evtl lohnt es sich für Dich, die Vorspannung leicht zu erhöhen. 
Aber ehrlich gesagt, würde ich mich erstmal entspannt ans neue Moped gewöhnen. Wenn die Hausrunde dann schneller wird, wirst Du schon merken, ob was fehlt. 
Viel Spaß mit der SE, 

Frank

  • Thanks 2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

MFK_RS_SE

Noch eine Frage. :unsure: Ist jemand von Kawasaki hier, und kennt jemanden, der jemanden kennt ... Was ist mit der Box? Die könnte man doch gut gebrauchen, wenn man das Moped beispielsweise in einen Sprinter verpackt. Ist das Eigentum von Kawasaki, oder gehört sie mir? Wenn ich Schuhe kaufe, gehört der Karton doch auch mir ...

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Fireball650

Die Box ist gänzlich eine Einwegverpackung und landet direkt nach dem Auspacken beim Händler wohl generell im Schrott-/Papier-Container. Gegen eine "Entsorgung" durch den Kunden sollte also nichts sprechen. Aber als Transportmittel für ein fertigmontiertes Motorrad ist dieses Gestell m. E. nicht wirklich geeignet, da viel zu umständlich. Und ums Verzurren kommst du eh nicht rum, egal ob mit oder ohne Originalverpackung.

  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 16.11.2022 um 10:41 schrieb MFK_RS_SE:

Noch eine Frage. :unsure: Ist jemand von Kawasaki hier, und kennt jemanden, der jemanden kennt ... Was ist mit der Box? Die könnte man doch gut gebrauchen, wenn man das Moped beispielsweise in einen Sprinter verpackt. Ist das Eigentum von Kawasaki, oder gehört sie mir? Wenn ich Schuhe kaufe, gehört der Karton doch auch mir ...

 

Dein ernst ? :D

Wenn ja dann vielleicht einfach mal direkt den Händler fragen, das hätte vielleicht zur Folge das ich niemanden von Kawasaki ausfindig machen muss oder jemanden der jemanden kennt.

 

Vom Gewicht sind wir beide eine Liga und meine SE passt im Auslieferungszustand ganz gut. Bin aber auch erst 1.500km gefahren dieses Jahr und habe nicht viel ausprobiert.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Am 15.11.2022 um 15:19 schrieb roBearZ:

@MFK_RS_SE
Jetzt fahre sie doch erst mal - und dann kannst kannst weiter schauen

Danke für diese Antwort !!!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.