Jump to content
IGNORED

Nierengurt zusätzlich zum Rückenprotektor


Sorax
 Share

Recommended Posts

Servus zusammen,

 

ich habe das Thema auch nach längerer Suche hier im Forum nicht gefunden und mache deshalb mal einen neuen Thread auf.

 

Ich fahre mangels Saisonzulassung auch im Spätherbst hin und wieder mit dem Moped, solange mich die Sonne etwas aufwärmt und kein Regen zu erwarten ist. Leider hat mich vergangenes Wochenende die Wettervorhersage im Stich gelassen, ich habe mir bei unerwartetem Regen den Allerwertesten abgefroren und musste zulasten meines Rückens leidvoll feststellen, dass der "Nierengurt" meines Dainese Wave Air für Temperaturen unter 10 Grad nicht sonderlich geeignet ist. Daher meine Frage an die echten Männer hier, die nicht nur im Sommer bei wohltuenden 25°C und Sonnenschein fahren :mrgreen: *duckundweg*:

 

Ich habe mir überlegt nun noch einen Nierengurt zusätzlich zu kaufen, den ich dann unter den Rückenprotektor und den dort bereits integrierten Nierengurt anziehen kann. Aber wie sieht es mit dem Komfort aus bei zwei Nierengurten? Das Anprobieren daheim oder im Laden ist ja das eine, das Sitzen und fahren auf dem Moped über mehrere Stunden das andere. Ich kann mir auch vorstellen, dass ich mit dem zusätzliche Nierengurt Probleme mit dem Schließen der Lederkobi bekomme bzw. es darunter dann so langsam etwas ungemütlich wird. Und bringt ein zusätzlicher Nierengurt überhaupt etwas gegen die Kälte? Ich kenne es von der Thermounterwäsche so, dass diese direkt auf der Haut sitzen muss, um die Wärme halten zu können, d.h. eine zweite Schicht Thermounterwäsche über die erste Schicht hat keine bis eine vernachlässigende Wirkung. Ist das auch bei Nierengurten so?

 

Danke schonmal über jede Antwort!

 

Grüße

Sorax

 

 

Link to comment
Share on other sites

Alex-Z1000

Bei einer (Standard)Lederkombi ist das "normale" Einsatzgebiet ja auch nicht die kalten/frischen/zapfigen Tage. Würde da dann auf Textil gehen im Herbst.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke auch, dass eine ordentliche warme Textiljacke für Wohlbefinden sorgt. Alternativ und aus Leder, die Rennweste von Harro ist ziemlich wärmend. Ein Nierengurt trägt immer irgendwo auf und kann für unangenehme Luftzirkulation sorgen, dann ist nichts gewonnen, außer du trägst ihn ganz außen, also auf der Jacke.

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal für die Antworten.

 

Ich weiß, dass die Lederkombis nicht für kühles Wetter gemacht sind, deshalb fahre ich ja bei kalten Temperaturen auch nur mit Thermounterwäsche und wenn die Sonne zusätzlich etwas Wärme spendet. Dann ist es auch bei längeren Fahrten trotz Leder nicht kalt. Textil möchte ich mir eigentlich nicht zusätzlich zur Lederkombi kaufen, da die Tage, an denen ich bei kalten Temperaturen fahre, an zwei Händen abgezählt werden können.

Link to comment
Share on other sites

greencafe

Ich habe auch 2 Textilkombis, für Sommer und Winter.

 

Die Winterjacke hält super warm und schützt durch den hohen eng anliegenden Kragen auch den Hals. Kauf Dir auch eine und Du wirst automatisch auch mehr im Winter fahren.

 

Ich war mit meiner Holden mal bei um die 5 Grad nach einer "Batterieladefahrt" auf dem Weihnachtsmarkt. Die Blicke ... unbezahlbar ;-)

Edited by greencafe
Link to comment
Share on other sites

greencafe

PS

Meine Winter-Textilkombi ist mittlerweile 22 Jahre alt, tut immer noch ihre Dienste und hat sich längst bezahlt gemacht. OK, die Membran ist vielleicht hinüber, aber im Winter fahre ich eh nicht bei Regen

Edited by greencafe
Link to comment
Share on other sites

Ok ihr habt mich überzeugt, ich mache mich mal auf die Suche nach ein paar Textilkombis ;)

 

DIe Heizweste stelle ich mich super vor, wird aber unter der Lederkombi wohl ziemlich eng werden und bei der Weste sind bei dem Preis noch nicht einmal Akku und Ladegerät dabei, das werden dann auch in Summe 200€ sein und dafür bekomme ich schon eine gute Textiljacke.

Link to comment
Share on other sites

Katastrofuli

Was mir bei niedrigen Temperaturen geholfen hat, war es, den Verbindungsreißverschluss zwischen Jacke und Hose zu schließen und eine Softshelljacke über der Kombi.

Link to comment
Share on other sites

Da unten zieht es bei mir eigentlich nie rein. Ich hab eher das Problem, dass die kühle Luft am Hals reinzieht.

Das letzte Mal, dass ich einen Nierengurt getragen habe, war in der Fahrschule, weil da Fahrschule draufstand.

Eventuell wird das mit den Leder 2Teiler anders, in der Textilkombi hatte ich keine solche Probleme.

Link to comment
Share on other sites

Also ich fahre Grundsätzlich mit Nierengurt.

Im Sommer einen dünnen von Vanucci.

 

Und im Herbst/ Winter den 2in1 von Reusch (welchen es gerade bei Polo im Angebot gibt)

https://shop-de.polo-motorrad.com/32077601?cb.vid=218320P&cb.buy=1&cb.ocb=1&cb.fbu=https%3A%2F%2Fwww.polo-motorrad.com%2Fde-de%2Freusch-sommer-und-winter-nierengurt-1.0-32077601008.html&gclid=CjwKCAiA1uKMBhAGEiwAxzvX93yZE2tpcuiA2HfiUFJQU_dHp0LD9o39iqJE0QpnWAgCpxR_eRwdHhoC1MYQAvD_BwE

 

Der von Reusch hält die Nieren super warm.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Siegtal-Jürgen

Stimmt, den Reusch fahre ich auch ! Ist wirklich sein Geld wert.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.