Jump to content
IGNORED

Gibt es mittlerweile nur harte Fronten? (Nörgelthread übers Moped-Fahren)


Primus
 Share

Recommended Posts

Eine Abschussprämie hat Er nicht kassiert, die Unfallgegner kamen mit dem Schrecken davon, weil Er nur seitlich eingeschlagen ist.
Eine Strecke, die man nicht kennt, anderen etwas beweisen wollen, unerfahren, relativ starke Mopete (S1000R), und dann noch Gegenverkehr. Das letzte was ich gehört habe, daß sein Bein immer noch nicht Einsatzbereit ist, und die meiste Zeit im Rollstuhl sitzt. Der Unfall ist 2016 passiert, und die letzte Information ist aus 2020!😵💫

Edited by Kurvenkratzer
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Am 11.5.2022 um 07:23 schrieb Degi69:

Sagen wir mal so, die aggressiven KFZ-Fahrer, egal welche steigen natürlich mit der Anzahl der KFZ´s. Subjektiv gesehen hängt es davon ab, mit welchem ich unterwegs bin. Fahr ich mit dem Auto, gehen mir die Fahrradfahrer und auch so mancher Mopedfahrer auf den Sack. Fahr ich selbst Fahrrad, merke ich, wie rücksichtslos manche Autofahrer und auch Mopedfahrer unterwegs sind. Auf dem Moped muss ich logischerweise viel aufmerksamer unterwegs sein. An schönen Sams- oder Sonntagen bemerke ich oft Mopedfahrer, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie einem zeigen wollen, wie toll sie fahren können und wie stark ihr Moped ist. Mittlerweile sind die mir egal, wenn sie mich nicht gefährden. Ich bin aber auch schon mal einem hinterher gefahren und hab ihn an einer Ampel gefragt, was der scheiß soll, nachdem er mich so geschnitten hatte, dass es mich beinahe gelegt hätte. Jeder spielt mit seinem Leben, wenn er extrem risikobereit fährt. Bei den meisten legt sich das, wenn sie älter werden und das "jung" sein überlebt haben.

 

Tatsächlich muss ich dazu aber sagen, dass es bei mir nicht wirklich davon abhängig ist mit was ich unterwegs bin. Ich hasse hauptsächlich Rücksichtslosigkeit. Dabei ist es egal ob es Rennradfahrer sind, die ohne erkennbaren Grund auf Landstraßen fahren während daneben ein Radweg ist, oder wenn die Herrschaften meinen wie bei der Tour de France im Pulk beieinander zu fahren und Fahrspuren zu blockieren, oder in den Kreisverkehr reinfahren während Verkehr kommt, weil man ja noch daneben passt. Die Hasse ich aber auch wenn ich selbst Rad fahre. Ich nutze halt den Radweg. Wenn dort aber irgendwelche alten Säcke mit irgendwelchen gepimpten e-bikes mit 60 Sachen unkontrolliert und überfordert zwischen anderen Radfahrern durchfahren hasse ich das genauso. Im Beispiel Pkw fallen mir nur die Vertreter des "freiwillig 80 auf Landstraßen" ein. Die eiern da wo hundert ist mit 80 rum und machen sich gerne breit, weil wenn ich hier 80 fahre können das auch andere. Das provoziert dann wieder viele zum überholen. Oder so Gesäßgeigen die mit 50 vom Beschleunigungsstreifen auf die AB rüberziehen und damit die dahinter fahrenden zwingen ebenfalls "aufzukriechen". All das sind Beispiele für rücksichtsloses Verhalten oder fahrerische Überforderung. Genauso wie knapp 100 jährige die mit 60 über die Landstraßen gondeln weil sie verängstigt und überfordert sind beim führen eines Kfz. 

 

Es gibt Leute in meinem Bekanntenkreis, die fahren nur Strecken die Sie schon kennen, oder vergessen bei Navi ansagen alles, da wird spontan irgendwo abgebogen da werden in Kreisverkehren waghalsige Manöver durchgeführt statt einmal im Kreis zu fahren und dann die richtige Ausfahrt zu nehmen. Noch besser sind aber die Vertreter der Gattung "ich fahre keine Autobahn, da habe ich Angst" oder " ich kann euch nicht besuchen, bei euch gibt es Serpentinen die kann ich nicht fahren". Das zeigt mir einfach das super viele überforderte und ängstliche Menschen am Straßenverkehr teilnehmen die Genauso andere gefährden wie die die rücksichtslos fahren. Eigentlich müsste es in regelmäßigen Abständen verpflichtende Fahrsicherheitstrainings mit Prüfung geben. Wer nicht vernünftig auf eine AB auffahren kann muss erstmal ein Training absolvieren, vorher darf er nicht mehr fahren. Oder so ähnlich. Genauso sollten alle Radfahrer Kennzeichenpflicht unterliegen, denn die genießen Anonymität im Straßenverkehr,  auch wenn Sie sich daneben benehmen. Selbst als Fußgänger bist du regelmäßig in Gefahr, es gibt Kreuzungen z.B. in Köln an denen du über den Radweg gehen musst nachdem du eine Ampel passiert hast um den Bürgersteig zu erreichen. Wenn du das machst kann es dir jederzeit passieren das spontan ein Radfahrer mit 30+ kmh spontan angeschossen kommt und dann randalierend rumpöbelt weil man kurz zwei Schritte übern Radweg gehen musste. Selbst ballern diese Radfahrer aber wie selbstverständlich über die Fahrbahnen vor Kreisverkehren egal ob Zebrastreifen oder nicht. Von denen hat ich schon einige beinahe auf der Haube. Ich finde da läuft so einiges falsch. Ich versuche immer zu denken "Leben und Leben lassen" , wenn allerdings jemand mein Leben gefährdet werde ich wütend und glaubt mir wenn ich sage ich habe die fahrerischen Fähigkeiten oftmals auch so Mopedfahrer die meinen andere Mopeds oder Autos in Kurven zu überholen nach den Gefahrenstellen einzuholen und Sie zur Rede zu stellen. Dann sind se alle immer kleinlaut oder sehen sich tatsächlich im Recht. Letzteren könnte vermutlich nur ein kalter Entzug der Fahrerlaubnis helfen. Nuja was solls ich bekomme schon wieder Puls.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Radfahrer nebeneinander, dürfen sie leider, müssen allerdings auch Platz machen! So war jedenfalls der Plan. Ich habe das Gefühl, je mehr Platz anderen Verkehrsteilnehmern zugestanden wird, umso mehr wird gebohrt, damit das noch mehr wird. 
Wie bescheuert muss man sein, sich mit dem Fahrrad an der Ampel neben einen LKW zu stellen, der rechts abbiegen will, und gleichzeitig losfahren! 
Sonntag hatte ich Glück mal wieder die herrlichen Kurven an der Okertalsperre zu fahren, ohne daß ein Schwachmat im Überholverbot mit 40 langzutuckern.

Manchmal ist es wirklich so, wie @Primus beschrieben hat, die Leute von ihrem eigenen Stoffwechsel überfordert sind 😏
 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Kurvenkratzer:

Radfahrer nebeneinander, dürfen sie leider

Aber nur in größeren Gruppen, nicht bei 2-4 Teilnehmern! ;)

Link to comment
Share on other sites

Letzten Samstag war ich ebenfalls im Harz unterwegs.

Wo ich an der Sösetalsperre Pause gemacht hab, kam ein Rennradfahrer auf mich zu.

Seine ersten Worte waren "Ihr beide habt mich ja gerade überholt..."

Ich dachte mir nur, jetzt gibt's Ärger.

 

Aber nein, im Gegenteil.

Er wollte nur fragen ob mir sein Rücklicht "schnell blinkend" aufgefallen sei.

Hab nein gesagt.

Hintergrund dafür war, das er ein Radar an der Sattelstange hat, um frühzeitig zu erkennen ob jemand hinter ihm ist (manche hört er nicht).

 

Daraufhin haben wir uns eine Zigarettenlänge unterhalten, hab auch das angesprochen mit den Gruppierungen von Rennradfahrern.

Da hat er mir erklärt, das bei Gruppen >7Personen nebeneinander gefahren werden soll.

Warum? Recht logisch, ausserhalb von geschlossenen Ortschaften soll ja sowieso 2m Abstand zum Radfahrer eingehalten werden.

Also müssten Autofahrer z.B sowieso in der Gegenfahrbahn überholen.

Und bei >7 Leute nebeneinander fahrend, ist der Überholvorgang nicht so lang, als wenn sie hintereinander fahren.

 

Bei den Schnarchnasen auf Autobahnen, die nicht in der Lage sind den Beschleunigungsstreifen sinngemäß zu nutzen, direkt am Anfang mit 60kmh auf die Autobahn ziehen, geb ich dir 100% recht.

 

Allgemein dieses rücksichtslose Verhalten ist schlimm.

 

Aber trotzdem muss ich dazu sagen, das es scheinbar regional Unterschiede gibt.

Bei uns in der Region sind die Radfahrer recht gut drauf, selten "rücksichtsloses Verhalten" im Ort oder auf Landstraßen gesehen.

Bei uns ist auf Autobahnen eher das Problem, das die rechte Spur Lava ist.

Rechtsfahrgebot? Kennen die meisten nicht.

 

Wenn ich dann auf die A7 fahre, egal ob Richtung HH oder KS, sieht es wieder anders aus.

Da haben die Autofahrer das Gebot mehr im Griff als auf der A2.

 

Ich hab mich vor 2Jahren mal derbe über einen Jogger aufgeregt.

Der kam mir in meiner Spur entgegen, darf er ja auch.

Aber in einem Kurvenreichen Abschnitt kam er mir MITTIG entgegen.

Ich bin gerade noch so ausgewichen, und dann zeigt mir der Arsch nen Mittelfinger?

Hab direkt gedreht und wollte ihn Maßnehmen, da ist der einfach weggelaufen und im Wald verschwunden.

 

Edited by OEM-BS
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Lieber @Primus, Deine Beobachtungen kann ich alle exakt bestätigen und sogar noch einige beitragen. Allerdings bemühe ich mich seit Jahren, mich einfach nicht mehr aufzuregen. Manchmal denke ich dabei auch an den Vater einer Ex-Freundin, der viele Jahre gut motorisierte Autos fuhr und immer nach Düsseldorf pendelte. Der hat sich dann irgendwann einen Panda mit Faltdach (allerdings zeitgleich einen fetten Katamaran für eine anstehende Weltumsegelung mit seiner Frau) gekauft und ein paar Wochen später strahlend erklärt, es sei viel schöner, immer am Anfang der Schlange zu fahren, als am Ende. Die Erinnerung an den hilft mir immer, wenn der Blutdruck steigt. Meist grinse ich dann in mich hinein. 

Mit dem Motorrad überhole ich Trödler nur, wenn es wieder locker geht, oder halte einfach an, um später freie Bahn zu haben. Mit dem Auto überhole ich abseits der Autobahn nur noch alle paar Monate jemanden. Allerdings sind unsere Landstraßen hier sowieso sehr häufig mit 70 oder gar 50 begrenzt. Wenn ich kann, fahre ich übrigens immer zu schnell, jedoch im führerscheinunkritischen Bereich.

Ich versuche dem Motto treu zu bleiben: Wenn schon ärgern, dann wenigstens im Büro.😀

Edited by Neander
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ab dem 28 April darf man auch zu zweit als Radfahrer nebeneinander fahren. davor waren es Gruppen ab 16 Personen

28 April 2020

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Richtig, nur sagt der Gesetztext ganz deutlich in der gültigen StVO --> "Mit Fahrrädern darf nebeneinander gefahren werden, wenn dadurch der Verkehr nicht behindert wird; anderenfalls muss einzeln hintereinander gefahren werden" (Paragraph 2, Absatz 4). 

 

Wenn ich auf der Landstraße mit dem Drahtesel trotz genug Platz nebeneinander fahre als "schwächster" Verkehrsteilnehmer, dann kann ich gleich bei der Spedition - Mordhorst - anfangen. Ablauf dann vermutlich so:

 

Haben sie den Radfahrer nicht gesehen weil sie ihn vom Rad gefahren haben?

 

Nein sorry, mein neues Auto ist eben so breit und deswegen und wegen der Nachricht auf dem Handy wo ich nebenbei gelesen habe hatte er eben Pech. Wäre nieeee passiert wenn sie hintereinander gefahren wären. Ist die Unfallaufnahme dann abgeschlossen? Ich habe gleich ein Meeting und bin unter Zeitdruck und brauch daher vorher noch während der Hinfahrt einen Kaffee to go und eine Butterbreze und ne Mail muss ich auch noch tippen. :pfeif:

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

@OEM-BS

Bei uns in der Region sind die Radfahrer recht gut drauf?

Ich dachte wir wohnen in der gleichen Region???:D:D:D.

In Braunschweig als Fußgänger eine Straße überqueren gleicht einem Suizidversuch ohne Suizidgedanken.

 

In Wolfsburg, wo der ein oder andere die Verhaltensstörung mit 2 Buchstaben hat, habe ich schon oft beobachtet, dass man mit seinem Fahrrad auf sein Vorfahrtsrecht dermaßen beharrt, dass nur der liebe Gott die Situation für den Fahrradfahrer retten kann. 

Wenn ich Vorfahrt habe und sehe, dass ich übersehen werde, dann bremse ich. Es tut nämlich weh, wenn ich es nicht tue. Ganz egal ob ich im Recht bin oder nicht.

 

Letztes Beispiel Ilkerbruch!!!

Hervorragendes Naturschutzgebiet in dem sich wieder viele Tiere eingefunden haben, die lange weg waren. Mittlerweile sieht man viele Arten wieder gar nicht mehr, weil hunderte von E-Bike Fahrer sonntags 85 x um den See fahren. Weder beim brüten noch beim Rückzug der Tiere gibt es hier Verständnis.

Der Geilste:

Opa, was ist denn das für ein Vogel?

Ein Pelikan!!!!!!

Ich habe dann gesagt:" Dein Opa muss entweder sehr weit schauen können oder er verwechselt gerade einen Kranich mit einem Pelikan".:D:D:D

 

Egal, ich wollte eigentlich gar nicht auf das Thema eingehen, weil es einfach nichts nutzt oder ändert.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Karlh1:

Bei uns in der Region sind die Radfahrer recht gut drauf?

Ich dachte wir wohnen in der gleichen Region???:D:D:D.

In Braunschweig als Fußgänger eine Straße überqueren gleicht einem Suizidversuch ohne Suizidgedanken.

 

In Wolfsburg, wo der ein oder andere die Verhaltensstörung mit 2 Buchstaben hat, habe ich schon oft beobachtet, dass man mit seinem Fahrrad auf sein Vorfahrtsrecht dermaßen beharrt, dass nur der liebe Gott die Situation für den Fahrradfahrer retten kann. 

Wenn ich Vorfahrt habe und sehe, dass ich übersehen werde, dann bremse ich. Es tut nämlich weh, wenn ich es nicht tue. Ganz egal ob ich im Recht bin oder nicht.

 

Auch nicht schlecht.

Also wie gesagt, solche Situationen hab ich bisher nie oder so gut wie nie gehabt :rotaeye:

Edited by OEM-BS
Link to comment
Share on other sites

Taxifahrer sind in München am schlimmsten, rücksichtslos, drängeln ,nehmen sich die Vorfahrt. Warum kann sich der Verkehrsteilnehmer nicht einfach per Handzeichen bedanken wenn man ihn reinlässt oder weil er einen wirklich aus versehen ausgebremst hat? So wie die LKW Fahrer.. kurz wechselblinken als Dankeschön.. Vor allem hasse ich die PKW Fahrer die noch einen LKW Fahrer überholen müssen bei ner Ausfahrt und das über 3 Spuren. .freu mich immer wenn es so einen deppen erwischt und vor sich hergeschoben wird..sorry und Radfahrer an der Kreuzung die sich vordrängeln und sich unter die Windschutzscheibe stellen..

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Alter Falter! 

Da haut es mir die Schuhe von den Füßen. 

Wenn man sich jetzt schon darüber freut, dass ein Verkehrsteilnehmer von einem LKW hergeschoben wird, dann ist irgendetwas schief in unserem Land.

 

Vielleicht kann man den Käse einfach löschen!

 

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.