Jump to content
IGNORED

Erste Erfahrungen mit meiner Neuen


Holsteinbiker
 Share

Recommended Posts

Holsteinbiker

So, nachdem ich im Oktober letzten Jahres bestellt hatte und "ewig" warten musste, rief mein Händler mich Ende März an. Er habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Gute: meine SX ist da. Die Schlechte: nicht in der von mir bestellten Farbe. Na gut, da für dieses Jahr keine weiteren Lieferungen von Kawa zu erwarten sind/sein sollen, habe ich sie eben in schwarz/weiß genommen. Natürlich wollte ich daher etwas Preisnachlass, aber keine Chance. Im Gegenteil, ich musste mir noch anhören, wie schlecht es der Branche geht usw...

Habe die Tourerausstattung genommen und bin von dannen. 

Anfang Mai die 1000er Inspektion. Ich wollte warten und die Maschine dann wieder mitnehmen. Die Auskunft des Händlers: das dauert aber, mindestens 2 Stunden, eher mehr. Ölwechsel, Prüfungen.. Meine Frage, was denn neben dem Ölwechsel noch so lange dauert, wurde nicht konkret beantwortet. Die Prüfung sei von Kawasaki so vorgegeben. 

Bin dann frühstücken gegangen und war 1 1/2 Stunden später zurück. Ich konnte meine Maschine hinten stehen sehen.. Rein in den Laden und erst einmal wurde ich übersehen. Dann hieß es,sie sei noch nicht fertig. Noch mal eine halbe Stunde später war sie es dann. 260 Euro.. Ich habe sie selbst abholen dürfen - von genau dem Platz, wo ich sie zuvor schon gesehen hatte.Ein Schelm, wer böses dabei denkt..

Jetzt aber zum Wesentlichen, zum Fahrverhalten. Trotz meiner Größe von 190 cm konnte ich auch längere Etappen beschwerdefrei fahren. Den serienmäßigen Windschild hatte ich auf einer 8-tätigen Tour durch die Alpen grundsätzlich unten. Nur wenn es mal durch Regen oder auf die Autobahn ging, war er ganz oben. Dann hat er mir persönlich aber nicht ausgereicht. Habe mittlerweile eine Puig-Scheibe dran und fühle mich damit besser aufgehoben. 

Zu Motor und Schaltung muss ich hier nichts sagen, einfach genial.

Weite Kurven, enge Kehren, rausbeschleunigen, einfach geil. Überrascht war ich ein bisschen, dass die Fußrasten doch ganz schön früh aufsetzen. Trotzdem habe ich kein mulmiges Gefühl dabei. Es scheinen noch ausreichend Reserven da zu sein. 

Die Koffer sind entgegen der Aussage meines Händlers auch ohne Innentaschen wasserdicht; sie haben jedenfalls während einer 3-stündigen Regenfahrt dicht gehalten. Die Innentaschen liegen  nur noch rum, zumal sie Platz fressen.

Die Menüführung des Displays ist nicht so meins. Habe meine Grundeinstellung auf "Sport" gestellt, kann den Tageskilometerstand einstellen, den Tempomat bedienen und das wars schon fast. Ach ja, in die Schräglagenanzeige habe ich auch entdeckt. Witzig..

In naher Zukunft werden hier noch den Auspuff tauschen, weil mir das serienmäßige Ofenrohr nicht gefällt und einen Tick zu leise ist.

Fazit: geiles Mopped, alles richtig gemacht! 

 

 

 

  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Glückwunsch, hatte vor meiner zh2 eine SX und kann das voll bestätigen, toller Motor und Fahrwerk. Wenn die wieder mal eine grüne (Tank) rausbringen, werde ich wohl schwach. Einfach ein toller Sporttourer zu einem vernünftigen Preis. 

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Zum Thema Fußrasten: Es hat seinen Grund warum die so früh kommen. Ich hab mit meiner die Verkleidungsteile angeschliffen. Wenn sich die Fußraste meldet, ist nicht viel Luft zur Verkleidung. Wenn man dann noch auf einer unebenen Straße oder in einer Vertiefung fährt, is schnell die Verkleidung mit auf dem Boden. Ich vermute Mal, dass du Recht sportlich unterwegs bist, wenn du am ersten Tag schon die Fußraste zu Boden bringst

Trotz des Umstands bin ich auch absolut zufrieden mit der Ninja, optisch sowie fahrtechnisch. Ich bin übrigens auch 192 cm. Ich hatte mit der Tracer mehr Probleme. Die Ninja is unfassbar bequem.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe meine SX sehr moderat eingefahren. "Sportlich" fahre ich nur dann, wenn es die Strecke zulässt und ich in entsprechender Stimmung bin. Das war natürlich nicht am ersten Tag. ;)

Während der Alpentour gab's Möglichkeiten, die ich genutzt habe.

Bei mir zu Hause sind schöne Strecken leider sehr rar gesät. :roll: 

Link to comment
Share on other sites

Darf ich fragen welche Schräglage ihr beiden drauf habt auf der Anzeige?

Ich hab alleine mit 55grad keine Berührung der Rasten. (1,81cm und 82kg)
Mit sozia und Gepäck schleifen die schon mal bei 45 grad.

Greez und sitzen bleiben!
Doberman


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

55 Grad? Da war ich noch nie. Links 47, rechts 46. Ich wüsste nicht, daß ich schon mehr hatte, habe allerdings auch schon zweimal versehentlich die Einstellungen gelöscht. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.