Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'übersicht'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (ab 19)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saar-Mosel-RiderZ
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900 (since 17)
    • Z900 RS (since 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (since 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Mofa/Moped
  • Trike
  • Car
  • Quad
  • Bicycle
  • Caravans/Trailers
  • Trailer
  • Other

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saarland
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Categories

  • Vehicle
  • Parts
  • Sonstiges
  • Allgäu's Anzeigen

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (ab 19)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 7 results

  1. Einer meiner vorderen Bremsscheiben hat nen Schlag. Also war ich auf der Suche nach neuen. Die Auswahl und das was man so hört von den einzelnen Herstellern ist riesig. Dennoch gibt es im Forum keine Komplettübersicht. Nach dem Beispiel von tralf zur Übersicht der Bremsbeläge habe ich mal eine Übersicht zu Bremsscheiben für die Z1000 2010-2013 zusammengestellt. Sehr aufwendig wenn man mal richtig einsteigt. Die Bremsscheiben sind an vielen Kawasaki-Modellen kompatibel. Eine Übersicht dazu, habe ich auch eingefügt. Dennoch kann es bei einzelnen Herstellern zu unterschiedlichen Artikelnummern bei kompatiblen Modellen kommen. Auch bei ABS oder nicht-ABS Modellen. Daher bitte immer genau prüfen, bevor ihr blind kauft. Die angegebenen Preise sind entweder UVP des Herstellers oder nah daran orientierte Preise. Diese dienen nur der Orientierung. Das heißt also, dass man mit ein bisschen suchen, beim Forumssponsor oder dem Freundlichen möglicherweise deutlich bessere Preise bekommen kann. Ich habe, wie auch bei den Bremsbelägen, nur Scheiben mit ABE aufgeführt. Fast jeder Hersteller bietet auch noch Racing-Scheiben an, welche idR keine ABE haben. Vordere Bremsscheibe Es gibt für die vordere Bremse halbschwimmend und (voll)schwimmend gelagerte Bremsscheiben. Maße der vorderen Scheiben: Aussendurchmesser: 300mm Innendurchmesser: 80,5mm Lochanzahl: 5 x 10,5mm Lochkreisdurchmesser: 100mm Scheibenversatz/Höhe: 0mm Scheibendicke: herstellerabhängig (original 6 mm)??? Vordere Bremsscheiben – Kompatibilität zu anderen Modellen: Kawasaki ER6f EX650A 2006- ohne ABS Kawasaki ER6f EX650C 2009- ohne ABS Kawasaki ER6f EX650E 2012- ohne ABS Kawasaki ER6n ER650A 2006- ohne ABS Kawasaki ER6n ER650C 2009- ohne ABS Kawasaki ER6n ER650E 2012- ohne ABS Kawasaki Versys LE650A 2008- ohne ABS Kawasaki Versys LE650C 2010- ohne ABS Kawasaki Versys 1000 LZT00A 2012-14 ohne ABS Kawasaki Versys 1000 LZT00A 2012-14 mit ABS Kawasaki Versys 1000 LZT00A 2012-14 mit ABS Kawasaki Versys 1000 LT LZT00A 2012-14 ohne ABS Kawasaki Z1000 ZRT00B 2007-09 ohne ABS Kawasaki Z1000 ZRT00D 2010-13 ohne ABS Kawasaki Z1000SX ZXT00G 2011-13 ohne ABS Kawasaki Z1000SX ZXT00G 2011-13 mit ABS Kawasaki Z1000SX ZXT00L 2014- ohne ABS Kawasaki Z1000SX ZXT00L 2014- mit ABS Kawasaki Z750 ZR750L 2007- ohne ABS Kawasaki Z750 ZR750L 2007- mit ABS Kawasaki Z750R ZR750N 2011-12 ohne ABS Kawasaki Z750R ZR750N 2011-12 mit ABS Kawasaki ZX10R ZXT00C 2004-05 ohne ABS Kawasaki ZX10R ZXT00D 2006-07 ohne ABS Kawasaki ZX6R ZX600P 2007- Kawasaki ZX6R ZX600R 2009- Kawasaki ZX6R ZX636C 2005-06 Kawasaki ZX6RR ZX600N 2005-06 Vordere Bremse (Preis pro Stück, 2 Stück werden benötigt, bei einigen Herstellern gibt es linke und rechte Scheiben) Kawasaki original, halbschwimmend, Art.-Nr.: 410800-0675C (ca. 350 €) ABM Peak Evo, halbschwimmend, Artikelnr. laut Hersteller erst in ca. Wochen erhältlich mit ABE (ca. 240 €) Alpha Technik aBD³³, (voll)schwimmend, mit rotem oder schwarzem Innenring erhältlich ( UVP 239 €) Artikelnummer: rot: ABD-172047; schwarz: ABD-172047-005 BRAKING Wave Bremsscheibe vorne rechts, mit Aluinnenring schwarz, Artikelnummer: 104010366, alte Artikelnr: WK070R (UVP 262,40 €) BRAKING Wave Bremsscheibe vorne links, mit Aluinnenring schwarz, Artikelnummer: 104010365, alte Artikelnr: WK070L (UVP 262,40 €) BRAKING schwimmende Wave Bremsscheibe vorne rechts, mit Stahlinnenring, Artikelnummer: 104011788, alte Artikelnr: WL703R (UVP 189,86 €) BRAKING schwimmende Wave Bremsscheibe vorne links, mit Stahlinnenring, Artikelnummer: 104011787, alte Artikelnr: WL703L (UVP 189,86 €) BRAKING schwimmende Bremsscheibe vorne links/rechts, Artikelnummer: 104011247, alte Artikelnr: STX70 (UVP 237,41 €) Brembo Oro Bremsscheibe, schwimmend, Artikelnummer: 78B40840 (ca. 230 €) CL Brakes (vormals: Carbone Lorraine) bieten bisher nur Bremsbeläge und keine Bremsscheiben an. EBC INOX VEE-Rotor, schwimmend, mit verschieden farbigen Aluinnenring erhältlich, Artikelnummer: schwarz: EBC218088 (ca. 190 €); grün: EBC218089 (ca. 208 €), für die weiteren Farben habe ich noch keine Nr gefunden EBC INOX XC-Disc, schwimmend, Artikelnr: EBC210201 (ca. 204 €) Ferodo Bremsscheibe, halbschwimmend, Artikelnr: FMD0350RX (ca. 250 €) France Equipement Wave, Artikelnr: FE.FL89503V (ca. 211 €) France Equipement Bremsscheibe rund, Artikelnr: FE.FL89503 (ca. 211 €) kein Bild Metal Gear Wave, schwimmend, mit Stahlinnenring, Artikelnr: 21-062-W-NP (ca. 195 €) Metal Gear Wave, schwimmend, mit Aluinnenring, Artikelnr: 21-062-AW-BK Moto-Master Flame, schwimmend, Artikelnr: links: 112047; rechts: 112048 (ca. 235 €) Moto-Master Halo, schwimmend, Artikelnr: 112123 (ca. 195 €) Probrake Wave, für die Z 10-13 leider noch nicht erhätlich (ca. 240 €) TRW Lucas Racing Design Bremsscheibe vorne, Artikelnr.: MSW257RAC (ca. 240 €) Hintere Bremsscheibe: Für hinten gibt es nur feste Scheiben. Maße der hinteren Bremsscheibe Aussendurchmesser: 250mm Innendurchmesser: 110,5mm Lochanzahl: 4 x 10,5mm Lochkreisdurchmesser: 130mm Scheibenversatz/Höhe: 0mm Hintere Bremsscheibe – Kompatibilität zu anderen Modellen: Kawasaki Versys 1000 LZT00A 2012-14 ohne ABS Kawasaki Versys 1000 LZT00B 2015- ohne ABS Kawasaki Versys 1000LT LZT00A 2012-14 ohne ABS Kawasaki Versys 1000LT LZT00B 2015- ohne ABS Kawasaki Z1000 ZRT00B 2007-09 ohne ABS Kawasaki Z1000 ZRT00D 2010-13 ohne ABS Kawasaki Z1000 ZRT00F 2014- ohne ABS Kawasaki Z1000SX ZXT00G 2011-13 ohne ABS Kawasaki Z1000SX ZXT00L 2014- ohne ABS Kawasaki Z750 ZR750L 2007- ohne ABS Kawasaki Z750R ZR750N 2011-12 ohne ABS Kawasaki Z800 ZR800A 2013- ohne ABS Kawasaki Z800 ZR800C 2013- e Version ohne ABS Kawasaki ZX14R 2006- mit ABS Kawasaki ZZR1400 ZXT40A 2006- ohne ABS Kawasaki ZZR1400 ZXT40C 2008- ohne ABS Hintere Bremsscheibe (Preis pro Scheibe, 1 Scheibe wird benötigt) Kawasaki original: Art.-Nr.: 41080- in Arbeit (ca. 184 €) Bild: fehlt noch Alpha Technik ABD33, Bremsscheibe hinten, Artikelnummer: mit ABS: ABD-170678; ohne ABS: ABD-170305 (ca. 139 €) ABM, stellt scheinbar keine hinteren Bremsscheiben her BRAKING Wave Bremsscheibe hinten, Artikelnummer: 104010273, alte Artikelnr: KW40RID (UVP 149,87 €) BRAKING Bremsscheibe hinten, Artikelnummer: 104011812, alte Artikelnr: RF7521 (UVP 127,51 €) Brembo Oro Bremsscheibe, Artikelnr: 68B407A3 (ca. 110 €) CL Brakes (vormals: Carbone Lorraine) bieten bisher nur Bremsbeläge und keine Bremsscheiben an. EBC INOX VEE-Rotor Bremsscheibe hinten, Artikelnr: EBC218096 (ca. 146 €) EBC INOX Contour-Disc Bremsscheibe hinten, Artikelnr: EBC210004 (ca. 112 €) Ferodo. für hinten habe ich keine Scheibe für die Z gefunden. France Equipement Wave Bremsscheibe hinten, Artikelnr: FE.K625V (ca. 136 €) kein Bild, nur als Link: http://www.france-equipement.de/catalogue/produit/98064 France Equipement Bremsscheibe hinten, Artikelnr: FE.K625 (ca. 136 €) kein Bild, nur als Link: http://www.france-equipement.de/catalogue/produit/98063 Metal Gear Wave, Bremsscheibe hinten, Artikelnr: 20-555-W (ca. 135 €) Motomaster Flame Bremsscheibe hinten, Artikelnr: 110678 (ca. 140 €) Moto-Master Halo, Bremsscheibe hinten, Artikelnr: 110679 (ca. 100 €) Probrake Wave, für die Z 10-13 hinten scheinbar keine im Angebot TRW Lucas Racing Design Bremsscheibe hinten, Artikelnr: mit ABS: MST291RAC, ohne ABS: MST375RAC (ca. 126 €) Im Netz habe ich leider keine aktuellen, aussagekräftigen Vergleichstests zu Bremsscheiben gefunden. Von daher wäre eure Meinung, besonders wenn ihr schon verschiedene Bremsscheiben testen konntet sicherlich für alle Interessierten hilfreich. Ich persönlich hatte bisher nur original und auf meiner alten Zett die Braking Wave Scheiben. Damit war ich zufrieden was die Bremsleistung betrifft. Habe damit aber auch keine großartigen Vergleiche fahren können, die gezeigt hätten wie belastbar die Scheiben tatsächlich sind und wie sie sich bei harten Belastungen verhalten. Falls ich irgendwo Fehler eingebaut habe oder ihr Ergänzungen habt , bitte kontaktiert mich. Falls jemand zB jemand eine Seite kennt wo man mehr Infos zu Riwi-Brakes beziehen kann, bitte auch melden. Es scheint so als wenn sich das Produkt nicht durchgesetzt hat am Markt. Fänd ich sehr schade. Der erste Bericht bei 1000PS klang interessant und der Look ist auch einzigartig.
  2. tralf

    Übersicht Z900 (ab 17)

    Z900 (ab 2017) (Modellbezeichnung ZR900A, mit ABS: ZR900B) mehr Bilder Farben [R.H. Lacke Farbcode] 2017 Pearl Mystic Gray [36P] / Metallic Flat Spark Black [739] Candy Lime Green Type 3 [51P] / Metallic Spark Black [660] Metallic Flat Spark Black [739] / Metallic Spark Black [660] Performance Edition 2018 Pearl Mystic Gray [36P] / Metallic Flat Spark Black [739] Candy Lime Green (Type 2,3?) [17P, 35P oder 51P] / Metallic Flat Spark Black [739] Flat Ebony [32N] / Metallic Spark Black [660] Candy Persimmon Red [??] / Metallic Spark Black [660] (nicht in D erhältlich) 2019 Metallic Moondust Gray [25X] / Ebony [H8] Pearl Flat Stardust White [40X] / Metallic Spark Black [660] Candy Lime Green (Type 2,3?) [17P, 35P oder 51P] / Metallic Matte Graphite Gray [??] Metallic Flat Spark Black [739] / Metallic Spark Black [660] Performance Edition Technische Spezifikation Motortyp: Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder Hubraum: 948 cm³ Bohrung x Hub: 73,4 x 56 mm Verdichtungsverhältnis: 11,8:1 Ventil-/Einlasssystem: DOHC, 16 Ventile (Einlass 29mm, Auslass 24mm) Maximale Leistung: 92,2 kW (125,4 PS) bei 9.500/min Maximales Drehmoment: 98,6 Nm bei 7.700/min Leistungsbeschränkte Version: ?? Gemischaufbereitung: Kraftstoffeinspritzung: Ø 36 mm x 4 (Mikuni 36EIDW) mit ovalen Sekundär-Drosselklappen Kraftstoff: Super (ROZ 95) Zündung: Digital; Zündkerzen Erstausrüstung: NGK CR9EIA-9 Zündzeitpunkt: von 10° v. OT bei 1.100 U/min bis 46,9° v. OT bei 9.200 U/min Zündfolge 1-2-4-3 (Nummerierung 1,2,3,4 v.l.n.r) Starter: Elektrisch Schmiersystem: Druckumlaufschmierung, Nasssumpf Motoröl: 4,0 Liter SAE 10W-40 (Typ: API SG, SH, SJ, SL oder SM mit JASO MA, MA1 oder MA2) Getriebe: Sechsganggetriebe (6. Gang Overdrive) Endantrieb: Dichtring-Kette; Erstausrüstung: Enuma EK525RMX3/3D 114 Glieder Kupplung: Mehrscheibenkupplung im Ölbad, Antihopping, mechanisch betätigt, Assistfunktion Rahmentyp: Trellis-Rahmen (Rohr), wiegt 13,5kg Radaufhängung, vorn: 41mm Upside-Down-Gabel, Zugstufendämpfung stufenlos einstellbar, Federbasis: voll einstellbar Radaufhängung, hinten: horizontal angeordnetes Back-Link-Gasdruck-Zentralfederbein, Zugstufendämpfung: einstellbar, Federbasis: einstellbar Radfederweg, vorn: 120 mm Radfederweg, hinten: 140 mm Reifen, vorn: 120/70ZR17M/C (58W) Erstausrüstung: Dunlop D214 Z Luftdruck: 2,5 bar Reifen, hinten: 180/55ZR17M/C (73W) Erstausrüstung: Dunlop D214 Z Luftdruck: 2,9 bar Bremse, vorn: semischwimmend gelagerte 300 mm Doppelscheibenbremse im Petal-Design, Vierkolben-Festsättel Bremse, hinten: 250 mm Scheibenbremse im Petal-Design, Einkolben-Schwimmsattel mit Zugankerstrebe Lenkkopfwinkel/Nachlauf: 25˚/103 mm Kleinster Wendekreis: 2,4 m Abmessungen (L x B x H): 2065 mm x 825 mm x 1065 mm Radstand: 1450 mm Bodenfreiheit: 130 mm Sitzhöhe: 795 mm Tankinhalt: 17 Liter Gewicht fahrfertig: 210,5 kg (208,5kg ohne ABS) Gewichtsverteilung: 109 kg / 101 kg (108 kg / 100 kg ohne ABS) Sicherheitssystem: ABS (Nissin) Scheinwerfer automatisch Ein (AHO): Ja Übereinstimmung mit EU-Abgasnorm: EURO 4 Batterie: 12V 8 Ah Erstausrüstung: ?? CO2 Emissionen: 138 g/km Übersetzung Primär 1,627 (83/51) 1. Gang 2,692 (35/13) 2. Gang 2,059 (35/17) 3. Gang 1,650 (33/20) 4. Gang 1,409 (31/22 ) 5. Gang 1,222 (33/27) 6. Gang 1,034 (30/29) (Overdrive) Endübersetzung 2,933 (44/15) Gesamtübersetzung 4,934 im obersten Gang Features Sugomi-Design Modellpflege 2017 (Neupreis 8.895 €, Performance Edition 9.995 €) - Performance Edition enthält: Akrapovic Titan Slip-on Endschalldämpfer 2018 (Neupreis 9.095 €) - 2019 (Neupreis 9.445 €, Performance Edition 10.645€) - Performance Edition enthält: Akrapovic Titan Slip-on Endschalldämpfer Performance Beschleunigung: 0 –100 km/h: 3,3 s 0 –150 km/h: 6,0 s 0 –200 km/h: 11,1 s Durchzug: 50-100 km/h 4,7 s 100-150 km/h 4,7 s Verbrauch: 5,5 l; 7,3 l / 100 km (Angabe Kawasaki; PS-Test) theoretische Reichweite Landstraße 309 km; 232 km Bremsweg (aus 100 km/h): ?? m Wartung http://www.z1000-forum.de/files/file/332-%7B%3F%7D/ http://www.z1000-forum.de/files/file/331-%7B%3F%7D/ Leuchtmittel Bezeichnung: Betriebsspannung / Leistung / Fassung Fernlicht / Abblendlicht: 12V / 55W / PX26d oder H7 Standlicht (li + re) und Kennzeichenbeleuchtung: 12V / 5W / W5W Blinker vorne (li + re): 12V / 10W / BAU15s oder RY10W Blinker hinten (li + re): 12V / 10W / BAU15s oder RY10W Bajonettfassung: Position der Pins: BAU = "9 + 4 Uhr", BA/BAY = "9 + 3 Uhr", BAX = "9 + 2 Uhr" Angaben ohne Gewähr: Die Leistungswerte sind aus dem WHB und die Sockel aus den Bildern mit möglichen Lampenarten zugewiesen.
  3. Frank

    Kleine Z Typenkunde

    Einfach mal so. Damit man sieht, wie groß die Z Familie, um die es in dem Forum geht, mittlerweile ist. Übersicht: Anmerkungen und Verbesserungen werden gerne entgegengenommen Z300 (ER300A) 2015-16 Z650 (ER650H) 2017- Z750 (ZR750J) 2004-06 Z750S (ZR750J Var. K) 2005-06 Z750 (ZR750L) 2007-12 Z750R (ZR750N) 2011-12 Z800e (ZR800C) 2013-16 Z800 (ZR800A) 2013-16 Z900 (ZR900B) 2017- Z900 70kw (ZR900D) 2018- Z900RS (ZR900C) 2018- Z900RS Café (ZR900C) 2018- Z1000 (ZRT00A) 2003-06 Z1000 (ZRT00B) 2007-09 Z1000 (ZRT00D) 2010-13 Z1000 (ZRT00F) 2014-16 Z1000 (ZRT00H) 2017- Z1000 R Edition (ZRT00H) 2017- Z1000SX (ZXT00G) 2011-13 Z1000SX (ZXT00L) 2014-16 Z1000SX (ZXT00W) 2017-
  4. Z1000 SX (ab 17) (Modellbezeichnung ZXT00W) mehr Bilder Farben [R.H. Lacke Farbcode] 2017 Candy Lime Green [17P oder 35P] / Metallic Carbon Gray [51A] Metallic Spark Black [660] / Metallic Graphite Gray [45W] Candy Burnt Orange [17L] / Metallic Carbon Gray [51A] Tourer Performance Edition 2018 Emerald Blazed Green [??] / Metallic Carbon Gray [51A] / Metallic Graphite Gray [45W] Metallic Spark Black [660] / Metallic Graphite Gray [45W] Metallic Matte Fusion Silver [??] / Metallic Flat Spark Black [739] Technische Spezifikation Motortyp: Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder Hubraum: 1.043 cm³ Bohrung x Hub: 77 x 56 mm Verdichtungsverhältnis: 11,8:1 Ventil-/Einlasssystem: DOHC, 16 Ventile Maximale Leistung: 104,5 kW (142 PS) bei 10.000/min (2 Powermodi auswählbar) Maximales Drehmoment: 111 Nm bei 7.300/min Leistungsbeschränkte Version: Leistungsumrüstkit 72 kW (98 PS) gegen Aufpreis Gemischaufbereitung: Kraftstoffeinspritzung: Ø 38 mm x 4 (Keihin TTK38) mit ovalen Sekundär-Drosselklappen Kraftstoff: Super (ROZ 95) Zündung: Digital; Zündkerzen Erstausrüstung: NGK CR9EIA-9 Zündzeitpunkt: 10° v. OT bei 1.100 U/min – 40,2° v. OT bei 5.200 U/min Zündfolge 1-2-4-3 (Nummerierung 1-4 v.l.n.r) Starter: Elektrisch Schmiersystem: Druckumlaufschmierung, Nasssumpf Motoröl: 4,0 Liter SAE 10W-40 (Klasse: API SG, SH, SJ, SL oder SM mit JASO MA, MA1 oder MA2) Getriebe: Sechsganggetriebe Endantrieb: Dichtring-Kette; Erstausrüstung: Enuma EK525ZX 112 Glieder Kupplung: Mehrscheibenkupplung im Ölbad, mechanisch betätigt Rahmentyp: Aluminium-Doppelprofil-Rückgratrahmen Lenkkopfwinkel/Nachlauf: 24.5˚/102 mm Radaufhängung, vorn: 41mm Upside-Down-Gabel Druckstufendämpfung und Zugstufendämpfung stufenlos einstellbar, Federbasis: voll einstellbar Radaufhängung, hinten: horizontal angeordnetes Back-Link-Gasdruck-Zentralfederbein Zugstufendämpfung: stufenlos einstellbar Federbasis: perRemote-Zugriff einstellbar Radfederweg, vorn: 120 mm Radfederweg, hinten: 144 mm Reifen, vorn: 120/70ZR17M/C (58W) Erstausrüstung: Bridgestone Battlax S20 Luftdruck: 2,5 bar Reifen, hinten: 190/50ZR17M/C (73W) Erstausrüstung: Bridgestone Battlax S20 Luftdruck: 2,9 bar Bremse, vorn: semischwimmend gelagerte 300 mm Doppelscheibenbremse im Petal-Design, radial montierte Vierkolben-Festsättel (Tokico Monobloc, 30 mm Kolben oben, 32mm unten) Bremse, hinten: 250 mm Scheibebremse im Petal-Design, Einkolben-Schwimmsattel Lenkwinkel, links / rechts: 31˚/31˚ Kleinster Wendekreis: 3,1 m Nachlauf: 102 mm Abmessungen (L x B x H): 2.100 mm x 790 mm x 1.185 mm (1.235 mm bei Scheibe in höchster Position) Radstand: 1.440 mm Bodenfreiheit: 130 mm Sitzhöhe: 815 mm Tankinhalt: 19 Liter Gewicht fahrfertig: 235 kg Gewichtsverteilung: 121 kg / 114 kg (93 kg / 91 kg ohne ABS) zulässiges Gesamtgewicht: 4?? kg Sicherheitssystem: ABS Kawasaki Cornering Management Function (KCMF) Scheinwerfer automatisch Ein (AHO): Ja Übereinstimmung mit EU-Abgasnorm: EURO 4 Batterie: 12V 8 Ah Erstausrüstung: ?? CO2 Emissionen: 159 g/km Übersetzung Primär 1,627 (83/51) 1. Gang 2,600 (39/15) 2. Gang 1,950 (39/20) 3. Gang 1,600 (24/15) 4. Gang 1,389 (25/18 ) 5. Gang 1,238 (26/21) 6. Gang 1,107 (31/28) Endübersetzung 2,733 (41/15) Gesamtübersetzung 4,925 im obersten Gang Features Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder mit 1.043 cm3 Hubraum Der leistungsstarke flüssigkeitsgekühlte Viertakt-Reihenvierzylindermotor mit 1.043 cm3 zieht kräftig in allen Drehzahlbereichen und lässt vor der roten Begrenzerlinie nicht nach. Ein mitreißendes Ansauggeräusch sorgt dabei für akustische Untermalung der ungemein direkten Gasannahme und des mächtigen Antritts im mittleren Drehzahlbereich. Die überarbeiteten Motoreinstellungen sorgen für eine noch ausgewogenere Leistungsabgabe und tragen zur Kontrolle, zum Fahrkomfort und zum Fahrvertrauen bei. Sekundär-Ausgleichswelle Eine Sekundär-Ausgleichswelle, die von einem Zahnrad an der 6. Kurbelwange angetrieben wird, beseitigt übermäßige Vibrationen. Die Vibrationen wurden allerdings nicht vollständig eliminiert, da sie zum Charakter des Motorrads dazugehören (drehzahlabhängige Vibrationen tragen zum Beschleunigungsgefühl bei). Cool-Air-System Die an der Seitenverkleidung angeordneten Kanäle führen dem Motor ständig kühle Luft zu. Fallstrom-Drosselklappengehäuse Neben einem Plus an Leistung tragen die Fallstrom-Drosselklappengehäuse zur Zentralisierung der Massen bei. Ovale Sekundärdrosselklappen Die Verwendung ovaler Sekundärdrosselklappen vergrößert die Ansaugluftmenge und spart Platz. Motor mit 2 Powermodi (Full und Low) Je nach Witterung kann die Leistung des Motors angepasst werden, unabhängig vom KRTC Assist- und Rutschkupplung Die Kupplung verwendet zwei Nockentypen [einen Unterstützungs-(Assist-) und einen Rutschnocken] und bietet so zwei neue Funktionen, die die Standardkupplung des Vorgängermodells nicht bietet. Bei normaler Motordrehzahl wirkt der Unterstützungsnocken als Servomechanismus, der Kupplungsnabe und Steuerplatte zusammenzieht, um die Kupplungsscheiben mit Druck zu beaufschlagen. Dadurch kann die Gesamtkraft der Kupplungsfeder reduziert werden, was zu kleineren Betätigungskräften am Kupplungshebel führt. Weniger (3 gegenüber 5 beim Vorgängermodell) Kupplungsfedern machen das Gefühl am Kupplungshebel um 30 % leichter. Bei abrupt einsetzender, übermäßiger Motorbremswirkung – z. B. beim schnellen (oder versehentlichen) Herunterschalten – kommt der Rutschnocken ins Spiel und zwingt Kupplungsnabe und Steuerplatte auseinander. Dies verringert den Druck auf die Kupplungsscheiben und damit das Rückdrehmoment und hilft so, ein Stempeln und Rutschen des Hinterrads zu verhindern. KCMF (Kawasaki Cornering Management Function) Umfassendes Motor- und Fahrwerkmanagement-Paket KCMF nutzt die neueste Version der fortschrittlichen Modellierungssoftware von Kawasaki sowie die Rückmeldung einer kompakten IMU (Inertiale Messeinheit) von Bosch, die ein noch klareres Echtzeitbild der Fahrwerkausrichtung geben, und überwacht Motor- sowie Fahrwerkparameter durch die gesamte Kurve – von der Einfahrt bis zum Scheitelpunkt und zur Ausfahrt – und moduliert dabei die Bremskraft sowie die Motorleistung, um einen ausgewogenen Übergang von Beschleunigung zu Bremsen und zu erneutem Beschleunigen zu ermöglichen und Fahrer beim Halten ihrer Spur in der Kurve zu unterstützen. Bei der Z1000SX überwacht KCMF die folgenden Systeme: KTRC (einschließlich Traktions-, Wheelie- und Rutschkontrolle) KIBS (einschließlich Neigungs- und Kurvenbremskontrolle) KTRC (Kawasaki TRaction Control) Drei Modi decken ein großes Spektrum an Fahrbedingungen ab – von maximalem Vortrieb bei sportlicher Fahrweise bis hin zur höchsten Sicherheit auf rutschigen Straßen. Die Rückmeldung der IMU ermöglicht präzisere Kontrolle. KIBS (Kawasaki Intelligentes Antiblockiersystem) Kawasakis hochpräzises Bremsmanagementsystem aus der Supersportklasse berücksichtigt das besondere Fahrverhalten von Supersport-Motorrädern und gewährleistet effizientes Bremsen mit minimalem Eingriff während rasanter, sportlicher Fahrt. Das KIBS beinhaltet auch Kurvenbremskontrolle, die die Bremskraft moduliert, um der Aufrichtungstendenz des Motorrads beim Bremsen mitten in der Kurve entgegenzuwirken. Aluminium-Doppelholm-Rahmen Das geringe Gewicht und die hohe Festigkeit des Rahmens tragen zum präzisen, sicheren Handling bei. Aluminium-Heckrahmen Die schlanke Konstruktion macht es Fahrern leichter, den Boden mit den Füßen zu erreichen. Gleichzeitig verbessert der Rahmen den Soziuskomfort und bietet mehr Stauraum unter dem Sitz. Das geringe Gewicht trägt zur Zentralisierung der Massen bei. Einstellbares Windschild Das neue Double-Bubble-Windschild ist in der Mitte 15 mm höher und trägt zu einem besseren Windschutz bei. Das Windschild ist in einem Bereich von etwa 20o dreifach verstellbar: von sportlicher Einstellung bis zu größtmöglichem Windschutz, ganz nach Vorliebe des Fahrers. Die Einstellung erfolgt manuell (ohne Werkzeug) durch Drücken des Entriegelungsknopfes unter der Instrumentenkonsole. (Windschild nicht während der Fahrt verstellen.) Großer Tank Das Fassungsvermögen von 19 Litern sorgt für eine große Reichweite. Umfangreiches Zubehör Seitenkoffer, Topcase und sonstige Sonderausstattungen machen längere Touren möglich. Modellpflege 2017 (Neupreis 12.995€, Performance Neupreis 14.595€, Tourer Neupreis 13.795€) - Performance Edition enthält: Akrapovic Carbon Slip-on Endschalldämpfer 2018 (Neupreis 12.995€) - Performance Beschleunigung: 0 –100 km/h: 3,3 s 0 –150 km/h: 5,2 s 0 –200 km/h: 9,9 s Durchzug: 60-100 km/h 3,3 s 100-140 km/h 3,3 s 140-180 km/h 3,4 s Verbrauch: Mix 5,8 l/100 km (Angabe Kawasaki) bei 130 km/h 6,1 l/100 km Landstraße 5,5 l/100 km theoretische Reichweite Landstraße 273 km Bremsweg (aus 100 km/h): 41,0 m Wartung http://www.z1000-forum.de/files/file/329-%7B%3F%7D/ http://www.z1000-forum.de/files/file/330-%7B%3F%7D/ Fahrwerk-Setup (Empfehlung (80kg) / Werk (68kg)) Gabel: Vorspannung: 8 / 10 Umdrehungen offen (raus von voll vorgespannt) Druckstufe: 2,0 / 1,75 Umdrehungen offen Zugstufe: 2,0 / 2,0 Umdrehungen offen Federbein: Vorspannung: 13 mm vom Gewinde sichtbar / 184,5 mm Länge der Feder Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: 1,75 / 1,75 Umdrehungen offen Leuchtmittel Bezeichnung: Betriebsspannung / Leistung / Fassung Standlicht: 12V / 5W / W5W Kennzeichenbeleuchtung: 12V / 5W / BA15s oder R5W Blinker vorne (li + re): 12V / 21W / BAU15s oder PY21W Blinker hinten (li + re): 12V / 10W / BAU15s oder RY10W Bajonettfassung: Position der Pins: BAU = "9 + 4 Uhr", BA/BAY = "9 + 3 Uhr", BAX = "9 + 2 Uhr" Angaben ohne Gewähr: Die Leistungswerte sind aus dem WHB und die Sockel aus den Bildern mit möglichen Lampenarten zugewiesen. Mehr Informationen http://kawasaki.de
  5. Ich befasse mich gerade mit einem anderen Lenker und irgendwie gibt es zwar einige Infos zu den einzelnen Lenkern, aber so richtig fehlt mir eine Übersicht, damit ich die unterschiedlichen Versionen eines Herstellers vergleichen kann. Ich nehme erst mal nur konische Lenker auf, d.h. die Mitte ist dicker als außen der Griffbereich. Also habe ich mal eine Übersicht gemacht. Prinzipiell sollte die Z1000 (10-13) damit abgedeckt werden. Mit entsprechender Lenkerklemmung passen die Lenker auch auf alle anderen Modelle. Für die Z1000 SX (11-13) gibt es die Superbike-Umbaukits unten am Ende des Beitrags. Damit man einen besseren Überblick bekommt, habe ich alle Maße der Hersteller zusammengesucht und in eine einheitliche Form gebracht. Leider ist nicht von jedem Hersteller jedes Maß veröffentlicht. Bei manchen Lenkern, da bereits hier im Forum verbaut, existieren Vergleichsfotos, die mit dem Originallenker vergleichen. Bemaßungsgrundlage: Wie weit der Lenker nach hinten gebogen ist bezeichnet man als Kröpfung. Hier also das Maß 'h'. Originallenker Kawasaki Z1000 (2010-2013) - Stahl, Gewicht 725g a=740 mm; b=150 mm; c=200 mm; f1=140 mm; h=96 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=M8 (zugeschweisst), ohne Gewinde 17mm (entfernt); Ø-Klemmbereich=28,5 mm Kawasaki Z1000 (ab 2014) - Alu, Gewicht 450g a=730 mm; b=165 mm; c=210 mm; f1=142 mm; h=82 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=M8 (zugeschweisst), ohne Gewinde ?mm (entfernt); Ø-Klemmbereich=28,5 mm Vergleich der Lenker Z1000 2010 und 2014 (der Untere ist der aus 2014) ABM ( ABE zum Download, sogar für die 2014er) BOOSTER Streetbike 0439 a=740 mm; b=? mm; c=? mm; f1=86 mm; h=66 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=17,5 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm BOOSTER Superbike 0429 a=750 mm; b=? mm; c=? mm; f1=121 mm; h=113 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=17,5 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm LSL (Modelle X00, X01, XB3 und XN1 haben eine ABE (Z1000 '10-13); Download, X02 und XD2 muss trotzdem eingetragen werden) Drag Bar, Typ XD2 a=835 mm; b=? mm; c=? mm; f1=0 mm; h=95 mm; Ø-außen=22,2 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm Cross Bar, Typ X00 a=805 mm; b=170 mm; c=200 mm; f1=75 mm; h=90 mm; Ø-außen=22,2 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm Superbike flach, Typ XN1 a=740 mm; b=? mm; c=? mm; f1=60 mm; h=150 mm; Ø-außen=22,2 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm Superbike, Typ X01 a=760 mm; b=~141 mm; c=? mm; f1=70 mm; h=155 mm; Ø-außen=22,2 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm Naked Bike, Typ X02 a=790 mm; b=? mm; c=? mm; f1=100 mm; h=175 mm; Ø-außen=22,2 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm Tour Bar, Typ XB3 a=780 mm; b=? mm; c=? mm; f1=85 mm; h=200 mm; Ø-außen=22,2 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm Gilles Tooling GT oversize low: a=755 mm; b=140 mm; c=? mm; f1=86 mm; h=94 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=?? mm; Ø-Klemmbereich=28,6 mm GT oversize medium: a=725 mm; b=110 mm; c=? mm; f1=116 mm; h=70 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=?? mm; Ø-Klemmbereich=28,6 mm Hagen GmbH (alle Modelle haben ein Teilegutachten, das mitgeliefert wird; kein Download verfügbar) Speedfighterlenker Alu 780mm: a=780 mm; b=? mm; c=? mm; f1=120 mm; h=90 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=29 mm Speedfighterlenker Alu 800mm: a=800 mm; b=? mm; c=? mm; f1=120 mm; h=60 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=29 mm In der Mitte ist die 780mm Variante, oben die 800mm mit geringerer Kröpfung. K-MaxX (alle Modelle haben ein Materialgutachten; Download) Materialgutachten bedeutet: Eintragung nach §21 bei der Dekra, kostet aktuell 26€ + eine unverzügliche Eintragung in die Zulassung. C28-CR: a=810 mm; b=? mm; c=? mm; f1=91 mm; h=71 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=? mm; Ø-Klemmbereich=28,6 mm C28-SB: a=780 mm; b=? mm; c=? mm; f1=141 mm; h=96 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=? mm; Ø-Klemmbereich=28,6 mm Magura (alle Modelle haben ein Teilegutachten; Download) AX: a=776 mm; b=? mm; c=? mm; f1=198 mm; h=92 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm AX2: a=827 mm; b=134 mm; c=230 mm; f1=206 mm; h=100 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm CPX: Chris Pfeiffer Edition a=805 mm; b=131 mm; c=231 mm; f1=117 mm; h=76 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm; Ø-Klemmbereich=28,5 mm CX: a=805 mm; b=135 mm; c=200 mm; f1=117 mm; h=76 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm;Ø-Klemmbereich=28,5 mm EX: a=795 mm; b=135 mm; c=186 mm; f1=120 mm; h=87 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm;Ø-Klemmbereich=28,5 mm FX: a=750 mm; b=137 mm; c=210 mm; f1=98 mm; h=107 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm;Ø-Klemmbereich=28,5 mm JX: a=768 mm; b=135 mm; c=169 mm; f1=117 mm; h=60 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm;Ø-Klemmbereich=28,5 mm SX: a=808 mm; b=135 mm; c=189 mm; f1=120 mm; h=63 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm;Ø-Klemmbereich=28,5 mm TX: a=797 mm; b=139 mm; c=217 mm; f1=138 mm; h=97 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=14 mm;Ø-Klemmbereich=28,5 mm Rizoma (alle Modelle haben ein Teilegutachten; Download) (bei der Bemaßung bin ich mir nicht sicher, da anhand des Teilegutachtens und der technischen Details nicht genau erkennbar ist was f1 und was h ist und ob Mitte Rohr als Bezugspunkt genommen wird) Conus MA005: a=720 mm; b=140 mm; c=? mm; f1=115 mm; h=52 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=? mm; Ø-Klemmbereich=28,6 mm Conus MA008: a=720 mm; b=140 mm; c=? mm; f1=110 mm; h=72 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=? mm; Ø-Klemmbereich=28,6 mm Conus MA010: a=756 mm; b=110 mm; c=? mm; f1=100 mm; h=37 mm; Ø-außen=22 mm; Ø-innen=? mm; Ø-Klemmbereich=28,6 mm Superbike-Umbaukits ABM Superbikekit KA Z 1000 SX (240-18856-XX) LSL Superbike-Kit X-Bar (120K138) P.S. Wie immer, nach bestem Wissen und Gewissen und ohne Gewähr auf Richtigkeit. Danke für die Zuarbeit: ride on, lowrider, RN12, Doppel-D
  6. tralf

    Übersicht Z300 (15-16)

    Z300 (15-16) (Modellbezeichnung ER300A, mit ABS: ER300B) mehr Bilder Farben [R.H. Lacke Farbcode] 2015 Metallic Flat Raw Graystone [??] / Metallic Flat Spark Black [739] Candy Flat Blazed Green [45Q] / Metallic Spark Black [660] Technische Spezifikation Motortyp: Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenzweizylinder Hubraum: 296 cm³ Bohrung x Hub: 62 x 49 mm Verdichtungsverhältnis: 10,6:1 Ventil-/Einlasssystem: DOHC, 8 Ventile Maximale Leistung: 29 kW (39 PS) bei 11.000/min Maximales Drehmoment: 27 Nm bei 10.000/min Gemischaufbereitung: Kraftstoffeinspritzung: Ø 32 mm x 2 mit Sekundärdrosselklappen Zündung: Digital; Erstausrüstung: NGK CR8E (2x) Starter: Elektrisch Schmiersystem: Druckumlaufschmierung, Nasssumpf Getriebe: Sechsganggetriebe Endantrieb: Dichtring-Kette; Erstausrüstung: Enuma EK520SR-O2 106 Glieder Kupplung: Mehrscheibenkupplung im Ölbad, mechanisch betätigt Rahmentyp: Stahlrohr-Diamantrahmen Lenkkopfwinkel/Nachlauf: 26˚/82 mm Radaufhängung, vorn: 37mm Teleskop-Gabel, Radaufhängung, hinten: Bottom-Link Uni-Trak mit Gasdruck-Federbein, Federvorspannung einstellbar Radfederweg, vorn: 120 mm Radfederweg, hinten: 132 mm Reifen, vorn: 110/70 17 M/C 54S Erstausrüstung: IRC Roadwinner RX-01 Luftdruck: 2,0 bar Reifen, hinten: 140/70 17 M/C 66S Erstausrüstung: IRC Roadwinner RX-01 Luftdruck: 2,25 bar Bremse, vorn: Einzelscheibenbremsenbremse (290 mm) mit Doppelkolben-Bremssattel, ABS serienmäßig Bremse, hinten: Einzelscheibenbremse (220 mm) mit Doppelkolben-Bremssattel Lenkwinkel, links / rechts: 35˚/35˚ Abmessungen (L x B x H): 2.015 mm x 750 mm x 1.025 mm Radstand: 1.405 mm Bodenfreiheit: 145 mm Sitzhöhe: 785 mm Tankinhalt: 17 Liter Gewicht fahrfertig: 168kg / 170 kg mit ABS Sicherheitssystem: ABS Scheinwerfer automatisch Ein (AHO): Ja Übereinstimmung mit EU-Abgasnorm: EURO ? Batterie: 12V 8Ah, FTX9-BS Übersetzung Primär 3,087 (71/23) 1. Gang 2,714 (38/14) 2. Gang 1,789 (34/19) 3. Gang 1,409 (31/22) 4. Gang 1,160 (29/25 ) 5. Gang 1,000 (27/27) 6. Gang 0,857 (24/28) Endübersetzung 3,000 (42/14) Gesamtübersetzung 7,938 im obersten Gang Features Modellpflege 2015 (Neupreis 5195€) - Wartung http://www.z1000-forum.de/files/file/279-%7B%3F%7D/ http://www.z1000-forum.de/files/file/278-%7B%3F%7D/ Fahrwerk-Setup (Werk (68kg)) Gabel: Vorspannung: nicht einstellbar Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: nicht einstellbar Federbein: Vorspannung: 2. Position Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: nicht einstellbar Leuchtmittel Bezeichnung: Betriebsspannung / Leistung / Fassung Fernlicht + Abblendlicht: 12V / 55W / PX26d oder H7 Standlicht: 12V / 5W / W5W Rücklicht: 12V / 5W/21W / BA15d Kennzeichenbeleuchtung: 12V / 5W / BA15s oder R5W Blinker vorne und hinten (li + re): 12V / 10W / BAU15s oder RY10W Bajonettfassung: Position der Pins: BAU = "9 + 4 Uhr", BA/BAY = "9 + 3 Uhr", BAX = "9 + 2 Uhr" Angaben ohne Gewähr: Die Leistungswerte sind aus dem WHB und die Sockel aus den Bildern mit möglichen Lampenarten zugewiesen. Mehr Informationen http://kawasaki.de
  7. Z1000 SX (14-16) (Modellbezeichnung ZXT00L, mit ABS: ZXT00M) mehr Bilder Farben [R.H. Lacke Farbcode] 2014 Metallic Spark Black [660] Candy Lime Green [17P] Metallic Graphite Gray [45W] Candy Cascade Blue [723] (nur in USA erhältlich) 2015 Metallic Carbon Gray [51A] / Metallic Spark Black [660] Candy Lime Green Type 3 [51P] / Metallic Spark Black [660] Candy Fire Red [816] / Metallic Spark Black [660] 2016 Candy Lime Green Type 3 [51P] / Metallic Spark Black [660] Metallic Carbon Gray [51A] / Metallic Spark Black [660] Candy Plasma Blue [723] / Metallic Spark Black [660] (nicht in D erhältlich) Technische Spezifikation Motortyp: Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder Hubraum: 1.043 cm³ Bohrung x Hub: 77 x 56 mm Verdichtungsverhältnis: 11,8:1 Ventil-/Einlasssystem: DOHC, 16 Ventile Maximale Leistung: 104,5 kW (142 PS) bei 10.000/min (2 Powermodi auswählbar) Maximales Drehmoment: 111 Nm bei 7.300/min Leistungsbeschränkte Version: Leistungsumrüstkit 72 kW (98 PS) gegen Aufpreis Gemischaufbereitung: Kraftstoffeinspritzung: Ø 38 mm x 4 (Keihin TTK38) mit ovalen Sekundär-Drosselklappen Kraftstoff: Super (ROZ 95), E10 verträglich Zündung: Digital; Zündkerzen Erstausrüstung: NGK CR9EIA-9 Zündzeitpunkt: 10° v. OT bei 1.100 U/min – 40,2° v. OT bei 5.200 U/min Zündfolge 1-2-4-3 (Nummerierung 1-4 v.l.n.r) Starter: Elektrisch Schmiersystem: Druckumlaufschmierung, Nasssumpf Motoröl: 4,0 Liter SAE 10W-40 (Klasse: API SG, SH, SJ, SL oder SM mit JASO MA, MA1 oder MA2) Getriebe: Sechsganggetriebe Endantrieb: Dichtring-Kette; Erstausrüstung: Enuma EK525ZX 112 Glieder Kupplung: Mehrscheibenkupplung im Ölbad, mechanisch betätigt Rahmentyp: Aluminium-Doppelprofil-Rückgratrahmen Lenkkopfwinkel/Nachlauf: 24.5˚/102 mm Radaufhängung, vorn: 41mm Upside-Down-Gabel Druckstufendämpfung und Zugstufendämpfung stufenlos einstellbar Federbasis: voll einstellbar Radaufhängung, hinten: horizontal angeordnetes Back-Link-Gasdruck-Zentralfederbein Zugstufendämpfung: stufenlos einstellbar Federbasis: stufenlos einstellbar, per Handrad Radfederweg, vorn: 120 mm Radfederweg, hinten: 138 mm Reifen, vorn: 120/70ZR17M/C (58W) Erstausrüstung: Bridgestone Battlax S20 Luftdruck: 2,5 bar Reifen, hinten: 190/50ZR17M/C (73W) Erstausrüstung: Bridgestone Battlax S20 Luftdruck: 2,9 bar Bremse, vorn: semischwimmend gelagerte 300 mm Doppelscheibenbremse im Petal-Design, radial montierte Vierkolben-Festsättel (Tokico Monobloc) Bremse, hinten: 250 mm Scheibebremse im Petal-Design, Einkolben-Schwimmsattel Lenkwinkel, links / rechts: 31˚/31˚ Kleinster Wendekreis: 3,1 m Abmessungen (L x B x H): 2.105 mm x 790 mm x 1.170/1.230 mm Radstand: 1.445 mm Bodenfreiheit: 135 mm Sitzhöhe: 820 mm Tankinhalt: 19 Liter Gewicht fahrfertig: 231 kg Gewichtsverteilung: 118 kg / 113 kg (118 kg / 112 kg ohne ABS) zulässiges Gesamtgewicht: 426 kg Sicherheitssystem: ABS Kawasaki-Traktionskontrollsystem (KTRC) Scheinwerfer automatisch Ein (AHO): Ja Übereinstimmung mit EU-Abgasnorm: EURO 3 Batterie: 12V 10 Ah Erstausrüstung: ?? Übersetzung Primär 1,627 (83/51) 1. Gang 2,600 (39/15) 2. Gang 1,950 (39/20) 3. Gang 1,600 (24/15) 4. Gang 1,389 (25/18 ) 5. Gang 1,238 (26/21) 6. Gang 1,107 (31/28) Endübersetzung 2,733 (41/15) Gesamtübersetzung 4,925 im obersten Gang Features Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder mit 1.043 cm3 Hubraum Das leistungsstarke Triebwerk schiebt im gesamten Drehzahlband kräftig bis zur Höchstdrehzahl an. Das agile Ansprechverhalten, der mächtige Antritt im mittleren Drehzahlbereich und das mitreißende Ansauggeräusch sorgen für Begeisterung. Kawasaki-Traktionskontrollsystem (KTRC) Der Fahrer kann dabei aus drei Traktionsstufen auswählen, je nach Fahrbahnbeschaffenheit oder Wetterverhältnissen. Motor mit 2 Powermodi (Full und Low) Je nach Witterung kann die Leistung des Motors angepasst werden, unabhängig vom KRTC Cool-Air-System Die an der Seitenverkleidung angeordneten Kanäle führen dem Motor ständig kühle Luft zu. Fallstrom-Drosselklappengehäuse Neben einem Plus an Leistung tragen die Fallstrom-Drosselklappengehäuse zur Zentralisierung der Massen bei. Ovale Sekundärdrosselklappen Die Verwendung ovaler Sekundärdrosselklappen vergrößert die Ansaugluftmenge und spart Platz. Aluminium-Doppelprofil-Rückgratrahmen Das geringe Gewicht und die hohe Festigkeit des Rahmens tragen zum präzisen, sicheren Handling bei. Upside-down-Gabel Bei der 41-mm-Upside-down-Gabel sind Zug- und Druckstufe sowie Federbasis einstellbar. Die Gabel ist sportlich abgestimmt, um vom Ansprechverhalten und Handling her sowohl in der Stadt als auch in den Bergen gleichermaßen für Fahrspaß zu sorgen. LED-Rücklicht Das LED-Rücklicht fügt sich harmonisch in das kompakte Heck ein. Vorschalldämpfer und kurze Endschalldämpfer Der unter dem Motor angeordnete Vorschalldämpfer lässt die Verwendung kleinerer Endschalldämpfer zu. Das trägt zur Zentralisierung der Massen und zu einem konzentrierten Styling bei. Hinterradfederung mit horizontalem Back-Link-Federbein Diese Hinterradaufhängung überzeugt durch exzellente Performance und trägt zur Zentralisierung der Massen bei. Zentralisierung der Massen Die Anordnung des Vorschalldämpfers unter dem Motor, die horizontale Back-Link-Hinterradfederung und die Fallstrom-Drosselklappengehäuse sind wesentliche Elemente im Bemühen um eine Zentralisierung der Massen. Das Ergebnis ist ein leichtfüßiges, agiles Handling. Gewichtsoptimierte Räder Die Räder im Supersport-Style reduzieren die ungefederten Massen und unterstreichen den sportlichen Auftritt. Aluminium-Heckrahmen Die schlanke Konstruktion macht es Fahrern leichter, den Boden mit den Füßen zu erreichen. Gleichzeitig verbessert der Rahmen den Soziuskomfort und bietet mehr Stauraum unter dem Sitz. Das geringe Gewicht trägt zur Zentralisierung der Massen bei. Bremsen im Supersport-Style Die drei Scheibenbremsen im Petal-Design, die radial befestigten Bremssättel und der Radial-Hauptbremszylinder sorgen für eine hervorragende Bremsleistung mit exakter Dosierbarkeit. In Deutschland werden ausschließlich Fahrzeuge mit ABS angeboten. Verführerisch gestylte Vollverkleidung Das sportliche Styling wird der Straßen-Performance der Z1000SX gerecht. Einstellbares Windschild Das Windschild ist manuell dreifach einstellbar. Entspannte Sitzposition Die komfortable Sitzhaltung macht es dem Fahrer leicht, das Motorrad sicher zu beherrschen – vom sportlichen Ausritt bis hin zum Mitschwimmen im Stadtverkehr. Großer Tank Das Fassungsvermögen von 19 Litern sorgt für eine große Reichweite. Aluminium-Soziushaltegriffe Die ergonomischen Soziushaltegriffe sind gut erreichbar und geben dem Sozius ein Gefühl der Sicherheit. Umfangreiches Zubehör Seitenkoffer, Topcase und sonstige Sonderausstattungen machen längere Touren möglich. Modellpflege 2014 (Neupreis 12.795€, Tourer Neupreis 13.595€) - 2015 (Neupreis 12.795€, Tourer Neupreis 13.595€) - 2016 (Neupreis 12.795€, Tourer Neupreis 13.595€) - Performance Beschleunigung: 0 –100 km/h: 3,3 s 0 –140 km/h: 5,0 s 0 –200 km/h: 9,6 s Durchzug: 60-100 km/h 3,3 s 100-140 km/h 3,2 s 140-180 km/h 3,5 s Verbrauch: Durchschnitt 7,1 l/100 km theoretische Reichweite Landstraße 267 km Wartung http://www.z1000-forum.de/files/file/249-%7B%3F%7D/ http://www.z1000-forum.de/files/file/261-%7B%3F%7D/ Fahrwerk-Setup (Empfehlung (??kg) / Werk (68kg)) Gabel: Vorspannung: ?? / 7 Umdrehungen rein (nach rechts, von voll entspannt) Druckstufe: ?? / 1,25 Umdrehungen offen (nach links, vom rechten Anschlag) Zugstufe: ?? / 2,0 Umdrehungen offen (nach links, vom rechten Anschlag) Federbein: Vorspannung: ?? mm vom Gewinde sichtbar / 8 Klicks nach rechts (von links Anschlag) Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: ?? / 2 Umdrehungen offen (nach links, vom rechten Anschlag) Leuchtmittel Bezeichnung: Betriebsspannung / Leistung / Fassung Fernlicht + Abblendlicht: 12V / 55W / PX26d oder H7 Standlicht + Kennzeichenbeleuchtung: 12V / 5W / W5W Blinker vorne + hinten (li + re): 12V / 10W / BAU15s oder RY10W Bajonettfassung: Position der Pins: BAU = "9 + 4 Uhr", BA/BAY = "9 + 3 Uhr", BAX = "9 + 2 Uhr" Angaben ohne Gewähr: Die Leistungswerte sind aus dem WHB und die Sockel aus den Bildern mit möglichen Lampenarten zugewiesen. Mehr Informationen http://kawasaki.de Datenblatt SX Datenblatt SX Tourer
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.