Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'bremsbeläge'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • TÜV und Zulassung
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z H2 (ab 20)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17-19)
    • Ninja 1000 SX (ab 20)
    • Ninja H2 SX (ab 18)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (17 - 19)
    • Z900 (ab 20)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z650 (ab 17) Kopieren
    • Z400 (19-20)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
    • Nutzungsbedingungen / Netiquette
    • Forum und Homepage
    • Plauderecke
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
    • Z1000 e.V. Öffentlicher Bereich
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • HarZ Bande's Stammtisch HarZ Bande
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saar-Mosel-RiderZ
  • Südwest's Stammtisch Südwest
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Österreich's Stammtisch Österreich
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

  • Giggedi Giggedi Fighter
  • Lowrider Z
  • tralf's Z1000 (2010)
  • Hobbit's 2007er Z1000
  • Edelbaer baut einen Zhopper
  • ZHamster
  • goOse's Bastelgehege
  • Ausbau Radlager
  • Sozius geeignet
  • Daniel

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • HarZ Bande's Stammtisch HarZ Bande
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saarland
  • Südwest's Stammtisch Südwest
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Österreich's Stammtisch Österreich
  • Allgäu's Termine

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z H2 (ab 20)
    • Ninja H2 SX (ab 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (19-20)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (ab 19)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Moped
  • Trike
  • Auto
  • Quad
  • Bicycle
  • Wohnmobil/Wohnwagen
  • Trailer
  • Other

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z1000 (ab 14)
  • Z H2 (ab 20)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z800 (13-16)
  • Z900 (17-19)
  • Z900 (ab 20)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z300 (15-16)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (19-20)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 22 results

  1. Z900RS

    Bremsbeläge Z900RS

    Hallo, ich muss mich demnächst mit dem Kauf neuer Bremsbeläge für vorne an meiner Z900RS beschäftigen. Hat schon jemand welche getauscht und wenn ja, originale oder Zubehör eingebaut?
  2. Für die anstehende Dolomitenreise hatte ich vorsorglich die nicht mehr allzu dicken Originalbeläge vorn gegen die Sinterbeläge von Brembo getauscht. Die ersten 150 km habe ich diese auch ordnungsgemäß und dezent eingebremst und massive Stoppies vermieden Der erste Tag auf den Pässen verlief unauffällig, obwohl ich gefühlt nicht soviel Biss wie mit den Originalbelägen hatte. Im Verlauf der nächsten zwei Tage nahm aber das "Surren" der Bremsbeläge am Vorderrad ständig zu und gefühlt wurde der Biss weniger. Glücklicherweise hatte ich die alten Beläge eingepackt und wechselte am Tag 4. Danach war alles wieder beim alten, knackiges Bremsen und Ruhe am Vorderrad. Vielleicht dient dies dem ein oder anderen zur Entscheidungshilfe, mich würden Eure Erfahrungen interessieren.
  3. Ich habe nur Beläge mit ABE aufgeführt. Oft gibt es auch Rennbeläge, die nicht im Bereich der StVO zugelassen sind. Vordere Bremse (Preis pro Satz(2 Beläge), 2 Sätze werden benötigt) (passend auch für Z800 (13-16), ZX-9R (02-03), Z1000 (03-06)) Kawasaki original: Art.-Nr.: 43082-0168 (ca. 67€) (von Nissin, Modell ?) Alpha Technik AB-1083-12 vorne (ca. 32€) Maße: 67,4 x 49,6 mm x 7,0 mm AP Racing LMP406SF Sintermetall (ca. 36€) Braking 906CM55 Sintermetall (ca. 23€) Maße: 69,2 x 49,5 x 7,0 mm Brembo 07KA23SA Sintermetall (ca. 39€) Brembo 07KA2305 organisch (ca. 33€) Maße: 69,2 x 49,5 x 7,0 mm Carbone Lorraine 1083-XBK5 Sintermetall (ca. 35€) Carbone Lorraine 1083-A3+ Sintermetall (ca. 37€) Maße: 67,4 x 49,6 x 7,0 mm EBC FA347HH Goldstuff/Sintermetall (ca. 37€) Ferodo FDB 2158 ST Sintermetall (ca. 38€) Galfer FD331-G1370 Sintermetall (ca. 32€) Galfer FD331-G1054 organisch (ca. 25€) Lucas/TRW MCB 737 SV Sintermetall (ca. 35€) Hi-Q (Polo) FA347HH Sintermetall (ca. 27€) --> siehe EBC Saito (Louis) Art.-Nr.:10044379 Sintermetall (ca. 25€) SBS 782 HS Sintermetall (ca. 38€) Hintere Bremse (Preis pro Satz(2 Beläge), 1 Satz wird benötigt) (passend auch für Z800 (13-16), Z750R (11-12), Versys (15-)) Kawasaki original: Art.-Nr.: 43082-0151 (ca. 46€) Alpha Technik Maße: 67,4 x 49,6 mm x 7,0 mm Maße: 86 x 40,1 x 10,0 mm AP Racing LMP287SR Sintermetall (ca. 36€) AP Racing LMP287ST organisch (ca. 30€) Braking 956CM56 Sintermetall ca. 24€ Brembo 07HO2711 organisch ca. 30€ Carbone Lorraine 2298-RX3 Sintermetall (ca. 30€) EBC FA140HH Goldstuff/Sintermetall (ca. 39€) EBC FA140 Blackstuff/organisch (ca. 25€) Maße: 86 x 40 x 10,2 mm Ferodo FDB 2221 ST Sintermetall (ca. 38€) Galfer FD457-G1371 Sintermetall (ca. 32€) Galfer FD457-G1054 organisch (ca. 25€) Lucas/TRW MCB 841 SH Sintermetall (ca. 35€) Maße: 86,1 x 39,9 x 9,0 mm Hein Gericke Art.-Nr.: 31341020525 organisch (ca. 20€) Hi-Q (Polo) FA140 organisch (ca. 20€) --> siehe EBC Saito (Louis) Art.-Nr.: 10044261 organisch (ca. 20€) Saito (Louis) Art.-Nr.: 10044372 Sintermetall (ca. 25€) SBS 614 HF organisch (ca. 30€) ---------------------------------------------- Die Berichte zu den Belägen sind als grobe Richtung der Eigenschaften zu sehen. Die Tests dazu wurden nicht auf der Z800 oder Z900 gemacht. Ferodo + Gute Dosierbarkeit; geringe Handkräfte in kaltem und warmem Zustand gute Funktionswerte gutes Fadingverhalten - Spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit:Die Ferodo sind zwar die teuersten Nachrüstbeläge im Vergleich, überzeugen jedoch in nahezu allen Bereichen mit guten Funktionswerten. Lediglich das Ansprechverhalten bei Nässe dürfte etwas spontaner ausfallen. Lucas + Geringe Handkräfte gute Bremswirkung in warmem Zustand gutes Fadingverhalten - Viel zu geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Ihre in vorangegangenen Tests bewiesene Klasse können die Lucas bei der Bandit nicht ausspielen. Sie funktionieren bei Trockenheit und Nässe aber zuverlässig und ohne echte Schwäche. Größtes Manko ist die geringe Belagstärke im Neuzustand. S3 Racing + Gut zu dosieren ausreichend Anfangsbelagstärke vorhanden - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Unauffällige Beläge, die gut zum Charakter der Bandit passen und in etwa das Niveau der Original-Stopper erreichen, jedoch wesentlich preisgünstiger sind. Für gute Verzögerungswerte aus hohen Geschwindigkeiten sind allerdings hohe Handkräfte erforderlich. EBC + Gute Dosierbarkeit und geringe Handkräfte gute Bremswirkung in kaltem und warmem Zustand sehr gutes Fadingverhalten gutes Ansprechverhalten und Wirkung bei Nässe - Fazit: Da sich die EBC-Stopper in keinem der zehn Testkriterien eine Schwäche leisten und sowohl bei Trockenheit wie Nässe einen blendenden Eindruck hinterlassen, liegen sie am Ende knapp vorn und heimsen den Testsieg ein. Brune + Mit Abstand bestes Ansprechverhalten im Testfeld fester Druckpunkt; gute Dosierbarkeit geringe Handkräfte gute Bremswirkung bei Trockenheit und Nässe - Geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Die verhältnismäßig geringe Belagstärke kostet die Brembo-Beläge den Testsieg. Die roten Stopper funktionieren tadellos auf der Bandit und glänzen vor allem durch ihr hervorragendes Ansprechverhalten. Carbone-Lorraine + Sehr gute Dosierbarkeit sehr gutes Fadingverhalten größte Anfangsbelagstärke im Vergleich - Fazit: Mit neuem Importeur und alten Tugenden erzielen die französischen Beläge dank guten bis sehr guten Werten in sämtlichen Kriterien ein astreines Gesamtergebnis. Auch bei den Fading-Tests zeigen die Carbone Lorraine bis zum letzten Bremsmanöver reichlich Biss. France Equipment + Geringe Handkräfte in warmem Zustand gute Bremswirkung gutes Fadingverhalten gute Bremswirkung bei Nässe - Viel zu geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Die schwarzen AP können ihr bei früheren Tests erzieltes Potenzial auf der durchschnittlichen Bremsanlage der Bandit nicht ausspielen. Dennoch liefern sie bis auf die viel zu geringe Anfangsbelagstärke in allen Kriterien gute Funktionswerte. Saito + Gut zu dosieren gutes Fadingverhalten - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Obwohl die Saito ab 2006 vier Euro teurer werden, sind sie gegenüber der Konkurrenz noch immer unschlagbar günstig. Ihre Funktionswerte sind zwar nicht mit sportlich oder bissig zu umschreiben, reichen für den üblichen Alltagseinsatz mit der Bandit jedoch vollauf. Goldfren + Gut zu dosieren ausreichend Anfangsbelagstärke vorhanden - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Unauffällige Beläge, die gut zum Charakter der Bandit passen und in etwa das Niveau der Original-Stopper erreichen, jedoch wesentlich preisgünstiger sind. Für gute Verzögerungswerte aus hohen Geschwindigkeiten sind allerdings hohe Handkräfte erforderlich. Wer Fehler findet oder Ergänzungen hat möge mich bitte kontaktieren. Danke an @STOR
  4. Moin, hab hier schonmal im Forum ein wenig rumgeschaut (bin neu hier), aber noch nicht wirklich eine klare Antwort gefunden. Gibts irgentwas besonderes was ich beachten muss wenn ich bei der 07' Z750 ABS die Bremsbeläge wechsel? Danke im Vorraus für Info's!
  5. NakedHB

    Bremsbeläge für die Z800

    Moin zusammen, ich hab da mal ne Frage. Habt ihr Erfahrungen gemacht mit den Bremsbelägen aus dem Zubehörhandel (Louis,Polo usw) ?!?!?! Ich muss alle Bremsbeläge wechseln weil sie runter sind und möchte dies gerne selbst erledigen da ich bald zur 12000 Km Inspektion muss und ich das gerne vorher erledigen würde. Ich interessiere mich für die Brembo Beläge von Louis. Habt ihr da Erfahrungen gemacht oder sollte ich lieber die Original Beläge vom Händler kaufen ?!?!?! Liebe Grüße Rainer
  6. Ich habe meine Z gerade zur 6000er Inspektion und als Leihmopped ne 10er Ninja. Macht sau viel Spaß, aber nichts für größere Touren und niedrige Geschwindigkeiten. Vom Fahrverhalten und Leistung ist das jetzt nicht wirklich weit von der Z entfernt, aber die Bremse vorne ist ja mal der Hammer. Da fühlt sich die Z-Bremse ja wie Gummi an. Schon bei der ersten Fahrt mit der Z dachte ich mir, die Bremse braucht viel Kraft um ordentlich zu verzögern. Liegt vielleicht daran, das sich erst alles einschleifen muss. Nach 6 Mm hat sich daran nichts geändert. Kurz um, ich brauch was anderes vorne, die originale Bremse haut mich nicht vom Hocker. Ein Blick auf die Einzelteile der Bremse brachte jetzt nicht so viele Unterschiede hervor. Scheiben und Bremssättel sind gleich. Die Bremspumpe sieht etwas anders aus, ist aber auch radial ausgeführt. Über die Beläge kann ich nichts sagen. Ich werde wohl als nächstes mal die Beläge wechseln, bis zur Verschleißgrenze fahre ich die nicht weiter. Sollte das nichts bringen muss ich mal ganz genau die Unterschiede mit dem Kawa-Dealer besprechen und umrüsten. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
  7. So, hab mal meine Bremsen demontiert, gesäubert etc. Da die Beläge runter sind wollte ich mir morgen eben neue holen. Ich denke es werden die von Brembo. Die frage ist nur: Sinter oder nicht. Es sind noch die Originalscheiben drauf. Die sind auch noch gut. Da ich die Z gebraucht gekauft habe, kann ich nicht sagen welche Beläge Original waren.
  8. Ich habe eine Übersicht zu aktuell verfügbaren Bremsbelägen gemacht. Da die Z800 (13-16) und Z900 (ab 17) die gleichen Beläge vorne wie hinten benötigen, ist die Übersicht ausgelagert. hier geht es zur Übersicht
  9. Ich habe eine Übersicht zu aktuell verfügbaren Bremsbelägen gemacht. Da die Z900 (ab 17) und die Z800 (13-16) die gleichen Beläge vorne wie hinten benötigen, ist die Übersicht ausgelagert. hier geht es zur Übersicht
  10. Moin, hatte nun 12k Inspektion (mit 12730km) und zu meiner Überraschung (und auch der meiner Werkstatt), waren die Beläge vorne runter (die Verschleissrillen waren weg ...). Das mag nun hauptsächlich an meinem SuMo versauten Fahrstil liegen, aber 12000km sind dann doch ein bisschen arg wenig. Ich schau nun mal wie sich der 2te Satz verhält (wieder die orig. von Kawa rein), da ich noch locker 6000 bis 7000 km fahren werde die Saison. Eventuell gibt's hier ja noch ein oder zwei die auch schon mehr Kilometer runter haben und mal ihre Beläge anschaun Gruß aus München
  11. Meine Bremsbeläge sind fertig, also müssen neue her. Eine Suche im Forum ergab zwar einige Ergebnisse, aber so richtig glücklich war ich mit der Auswahl nicht. Selbst unsere Forensponsoren haben nur 1-2 Hersteller im Programm. Dabei gibt es durchaus auch andere Alternativen. Erschwerend kam hinzu, dass viele Shopseiten ihre Kompatibilitätstabellen stiefmütterlich behandeln. Durch ältere, kompatible Motorräder konnte man dennoch was finden. Also habe ich mal recherchiert, was alles auf die Z1000 (2010-2013, ZRT00D) passt. Da die Z1000SX (2011-2013,ZXT00G) die gleichen Bremssättel hat, sind auch die gleichen Beläge fahrbar. Des Weiteren konnte ich heraus finden, welcher Hersteller hinter manchen Eigenmarken steckt. Ich habe nur Beläge mit ABE aufgeführt. Oft gibt es auch Rennbeläge, die nicht im Bereich der StVO zugelassen sind. Es gibt für die vordere Bremse nur Sintermetallbeläge. Für hinten hat man auch organische Beläge zur Verfügung. Alle Bilder liegen hier auch in größerer Auflösung bereit. Vordere Bremse (Preis pro Satz(2 Beläge), 2 Sätze werden benötigt) (passend auch für ZX-10R 08-11) Kawasaki original: Art.-Nr.: 43082-0113 (ca. 62€) (von Tokico, Modell TOYOC93WBHH), das HH hinten deutet auf Sintermetall hin AP Racing LMP406SF Sintermetall (ca. 36€) Alpha Technik AB-1133-12 Sintermetall (ca. 32€) --> siehe Carbone Lorraine Braking 898CM55 Sintermetall (ca. 33€) Brembo 07SU27SA Sintermetall (ca. 35€) Carbone Lorraine AB-1133-12 Sintermetall (ca. 32€) Carbone Lorraine AB-1133-A3+ Sintermetall (ca. 40€) Carbone Lorraine AB-1133-SBK3 Sintermetall (ca. 50€) Carbone Lorraine AB-1133-XBK5 Sintermetall (ca. 50€) EBC FA379HH Goldstuff/Sintermetall (ca. 34€) Ferodo FDB 2178 ST Sintermetall (ca. 35€) Lucas/TRW MCB752SV Sintermetall (ca. 30€) MetalGear 30-165-S Sintermetall (ca. 33€) Breite: 71,5 mm Höhe: 50 mm Dicke: 7,8 mm MetalGear 30-165 organisch (ca. 33€) Breite: 71,5 mm Höhe: 50 mm Dicke: 7,8 mm Hi-Q (Polo) FA379HH Sintermetall (ca. 34€) --> siehe EBC Saito (Louis) Art.-Nr.:10044379 Sintermetall (ca. 25€) SBS 806 HS Sintermetall (ca. 38€) Hintere Bremse (Preis pro Satz(2 Beläge), 1 Satz wird benötigt) (passend auch für Z750 (07), Z750R, Z1000 (03), ER6(n/f), ZX-6R (ab 02)) Kawasaki original: Art.-Nr.: 43082-0111 (ca. 55€) AP Racing LMP287SR Sintermetall (ca. 36€) AP Racing LMP287ST organisch (ca. 30€) Alpha Technik AB-2381-12 Sintermetall (ca. 30€) --> (siehe Carbone Lorraine) Braking 775SM1 organisch ca. 31€ Brembo 07KA1617 organisch ca. 30€ Brembo 07KA16SP Sintermetall ca. 30€ Carbone Lorraine AB-2381-12 Sintermetall (ca. 30€) EBC FA192HH Goldstuff/Sintermetall (ca. 25€) EBC FA192 Blackstuff/organisch (ca. 25€) Ferodo FDB2012 ST Sintermetall (ca. 35€)Ferodo FDB2012 P organisch (ca. 32€) Lucas/TRW MCB 662 SH Sintermetall (ca. 22€) Lucas/TRW MCB 662 organisch (ca. 25€) Hein Gericke Art.-Nr.: 31341020525 organisch (ca. 20€) Hi-Q (Polo) FA192HH Sintermetall (ca. 34€) --> siehe EBC Hi-Q (Polo) FA192 organisch (ca. 24€) --> siehe EBC MetalGear 30-055-S Sintermetall (ca. 33€) unten Breite: 90,0 mm Höhe: 51,0 mm Dicke: 8,5 mm oben Breite: 68,0 mm Höhe: 52,0 mm Dicke: 9,5 mm MetalGear 30-055 organisch (ca. 24€) unten Breite: 89,6 mm Höhe: 51,1 mm Dicke: 8,5 mm oben Breite: 67,8 mm Höhe: 52,6 mm Dicke: 9,5 mm Saito (Louis) Art.-Nr.: 10044296 organisch (ca. 20€) Saito (Louis) Art.-Nr.: 10044372 Sintermetall (ca. 25€) SBS 687 HF organisch (ca. 30€) Ferodo + Gute Dosierbarkeit; geringe Handkräfte in kaltem und warmem Zustand gute Funktionswerte gutes Fadingverhalten - Spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit:Die Ferodo sind zwar die teuersten Nachrüstbeläge im Vergleich, überzeugen jedoch in nahezu allen Bereichen mit guten Funktionswerten. Lediglich das Ansprechverhalten bei Nässe dürfte etwas spontaner ausfallen. Lucas + Geringe Handkräfte gute Bremswirkung in warmem Zustand gutes Fadingverhalten - Viel zu geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Ihre in vorangegangenen Tests bewiesene Klasse können die Lucas bei der Bandit nicht ausspielen. Sie funktionieren bei Trockenheit und Nässe aber zuverlässig und ohne echte Schwäche. Größtes Manko ist die geringe Belagstärke im Neuzustand. S3 Racing + Gut zu dosieren ausreichend Anfangsbelagstärke vorhanden - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Unauffällige Beläge, die gut zum Charakter der Bandit passen und in etwa das Niveau der Original-Stopper erreichen, jedoch wesentlich preisgünstiger sind. Für gute Verzögerungswerte aus hohen Geschwindigkeiten sind allerdings hohe Handkräfte erforderlich. EBC + Gute Dosierbarkeit und geringe Handkräfte gute Bremswirkung in kaltem und warmem Zustand sehr gutes Fadingverhalten gutes Ansprechverhalten und Wirkung bei Nässe - Fazit: Da sich die EBC-Stopper in keinem der zehn Testkriterien eine Schwäche leisten und sowohl bei Trockenheit wie Nässe einen blendenden Eindruck hinterlassen, liegen sie am Ende knapp vorn und heimsen den Testsieg ein. Brune + Mit Abstand bestes Ansprechverhalten im Testfeld fester Druckpunkt; gute Dosierbarkeit geringe Handkräfte gute Bremswirkung bei Trockenheit und Nässe - Geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Die verhältnismäßig geringe Belagstärke kostet die Brembo-Beläge den Testsieg. Die roten Stopper funktionieren tadellos auf der Bandit und glänzen vor allem durch ihr hervorragendes Ansprechverhalten. Carbone-Lorraine + Sehr gute Dosierbarkeit sehr gutes Fadingverhalten größte Anfangsbelagstärke im Vergleich - Fazit: Mit neuem Importeur und alten Tugenden erzielen die französischen Beläge dank guten bis sehr guten Werten in sämtlichen Kriterien ein astreines Gesamtergebnis. Auch bei den Fading-Tests zeigen die Carbone Lorraine bis zum letzten Bremsmanöver reichlich Biss. France Equipment + Geringe Handkräfte in warmem Zustand gute Bremswirkung gutes Fadingverhalten gute Bremswirkung bei Nässe - Viel zu geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Die schwarzen AP können ihr bei früheren Tests erzieltes Potenzial auf der durchschnittlichen Bremsanlage der Bandit nicht ausspielen. Dennoch liefern sie bis auf die viel zu geringe Anfangsbelagstärke in allen Kriterien gute Funktionswerte. Saito + Gut zu dosieren gutes Fadingverhalten - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Obwohl die Saito ab 2006 vier Euro teurer werden, sind sie gegenüber der Konkurrenz noch immer unschlagbar günstig. Ihre Funktionswerte sind zwar nicht mit sportlich oder bissig zu umschreiben, reichen für den üblichen Alltagseinsatz mit der Bandit jedoch vollauf. Goldfren + Gut zu dosieren ausreichend Anfangsbelagstärke vorhanden - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Unauffällige Beläge, die gut zum Charakter der Bandit passen und in etwa das Niveau der Original-Stopper erreichen, jedoch wesentlich preisgünstiger sind. Für gute Verzögerungswerte aus hohen Geschwindigkeiten sind allerdings hohe Handkräfte erforderlich. Wer Fehler findet oder Ergänzungen hat möge mich bitte kontaktieren.[/hr][/hr][/hr]
  12. HeckenPenner

    Bremsbeläge passen nicht

    Hallo Gemeinde! Habe die Tage meine liebe Z beim (Vertrags-)Händler auf Stahlflex umrüsten lassen. Weils "Spaß macht" hab ich auch gleich neue Beläge montieren lassen - vorne leider ohne Erfolg :-/ Die neuen EBC Beläge (THX @ Detlef!) waren vorne wohl schon eingebaut - allerdings ließ sich das Moped damit nicht mehr bewegen - die Beläge blockierten die Scheiben angeblich vollständig. Wie kann das denn angehen?! Scheiben sind völlig ok - nix verzogen o.ä. Ende vom Lied: die alten, durchaus noch ausreichenden Beläge wurden vorne wieder eingebaut........ ...und was fang ich mit den Belägen nun an? Nächstes Jahr ggf. in andere Werkstatt zwecks Montageversuch tragen? Bin ehrlich darüber überrascht, daß die korrekten EBC Beläge sich nicht montieren ließen...... Freue mich über Ideen dazu Grüße HeckenPenner
  13. Hallo und frohes Neues! ;-) Mal 2 Fragen zur Bremsanlage der 07er ohne ABS vorne: 1. Habe bei meiner Zet mal die Bremsbeläge angeschaut, wobei mir aufgefallen ist, dass die rechten viel weiter runter sind als die linken. Bremsleistung an sich OK...mache mir da nicht so viele Sorgen oder sollte ich?! Wie auch immer, da die rechten kurz vor Ende sind wollte mir jetzt neue Beläge bestellen und schwanke zwischen Sinter EBC und Lucas. Gibt es spezielle Empfehlungen bezüglich "Brems-Performance" oder ist es egal für welche ich mich entscheide? 2. In dem Zusammenhang würde ich dann auch gleich Stahlflex Leitungen verbauen wollen. Und zwar die Alternative Variante mit 2 Leitungen abgehend von der Pumpe. Vielleicht hilft das ja auch für das Gleichgewicht der Abnutzung links - rechts. Aber da habe ich nur Probrake gefunden Melvin hat nix und Spiegler nur der originale Verlegung. Hat jemand nen weiteren Hersteller, der im gleichen preislichen Rahmen wie Probrake liegt (~70€)? Dann wäre abschließend noch die Frage ob es hier Forumshändler gibt über die man sowas beziehen könnte? Danke im Voraus!
  14. Hallo Zusammen, da ich ende dieser Saison einpaar Verschleißteile ersetzen möchte beginne ich mich jetzt schonmal zu orientieren und informieren habe hier jedoch keine Antwort gefunden. Ich dachte das bei der Z750 bj 04 die Bremsscheiben relativ günstig sind, da es keine ABS Bremsen sind, jedoch finde ich nur recht teure Bremsscheiben. Ich möchte mir auch nichts verbauen was nach 3000 km wieder ersetzt werden muss jedoch auch nicht die neusten Hochleistungs-Racing Scheiben. Daher meine Frage: Welche Bremsscheiben und Bremsbeläge würdet ihr empfehlen und wo befinde ich mich da preislich?? Danke euch im Voraus!! LG DK-Street
  15. Transformer

    Bremsen Verschleiß an der Z1000 2014

    Hallo, wie lange halten die Bremsen im Schnitt an einer Z1000. Habe jetzt 15600Km auf dem Tacho. Bremsen sollten sicher noch bis zum 18000er Kundendienst durchhalten was meint ihr? Bremsen greifen noch ziemlich giftig noch kein ruckeln oder ähnliches.
  16. Hallo ich habe auf der Explosionszeichnung der Bremse Lochbleche entdeckt die zwischen Kolben und Belagträger sind. ich habe meine Z erst kurz. Und habe kürzlich die Bremse gereinigt. Solche Bleche habe ich nicht drin. Es sind EBC Bremsbeläge verbaut. Haben diese Bleche nur die Originalbeläge?
  17. Monster_Calle

    Bremsbelagswahl - Rennstrecke

    Hallöle Leute, da ich Mitte September auf dem SaRi bin, brauche ich nochmal neue Bremsbeläge. Nun geht die große Grübelei los. Ich habe ein paar Anforderungen: 1. ABE ist wurscht 2. Rennstreckenkompatibel 3. Regenkompatibel 4. Sollen idealerweise auch kalt funktionieren 5. Naja... zupacken sollten sie logischerweise 6. Verschleiß an Bremsscheibe ist wurscht Interessant finde ich die EBC- und TRW-Beläge. Hier mal zwei Links: http://www.ebc-brakes.de/start.php5?&page=artikel&Shop=2&DetailsOn=EBC218307#EBC218307 und http://www.trwmoto.com/datenblatt/mrid/2/hid/45/refmrid/1030/artid/3788 Ich tendiere zu den SRQ von TRW. Wie seht ihr das? Könnt ihr noch andere Beläge empfehlen? Gruß, Pascal
  18. Lecter

    Pfeifende Bremse wenn warm

    Hallo Gemeinde, bevor mich alle Steinigen mit Hinweis auf die Forensuche, die habe ich schon gefüttert, jedoch nichts passendes zu meiner Frage gefunden.. Zu meinem Problem, ich habe meine Z noch nich allzu lange (1.Saison), und mir ist die letzten male beim Fahren aufgefallen dass die Vordere Bremse anfängt zu "Pfeiffen" wenn sie stark belastet (heiß) wird, allerdings bleibt das Geräusch auch wenn ich die Bremse wieder öffne, und umso "kälter" sie wird, umso leiser wird auch das Geräusch bis es wieder ganz weg ist... Das ganze Spiel kann man jeder Zeit wieder "provozieren"... Die Bremsbeläge sind noch gut (ca.3-4mm), der Scheibe sieht man auch nichts ungewöhnliches an.. Ist dieses Phänomen normal?? Kommt das evtl. von den Sinterbelägen?? Ich weiß ehrlich gesagt garnicht, ob ich Organisch oder Sinter fahre.. (hab sie so Gekauft) Wenn ja, wieso ist das geräusch Temperaturabhängig?? MfG Lecter
  19. Hallo bei mir steht bald ein Bremsbelagswechsel vorne an der SX ( 2011) an. Liegen schon Erfahrungswerte über Bremsbeläge vor? Welche sind besser geeignet für die SX Organische oder Sinter? Habe mal die Sinterbeläge von Lucas MCB 752 SV ins Auge gefasst. Weiss jemand welche Original Bremsbeläge verbaut sind? Gruss Tom
  20. Halli hallo! Bin auf der Suche nach neuem Belag - aber auf der Bremse, nicht auf den Zähnen...... Kann mir einer von Euch Beläge empfehlen die bissiger als die originalen zupacken OHNE die Scheiben zu ruinieren?! Hab die BremsenThreads schon durch und tendiere zu den EBC, hab aber null Erfahrung bzw. Durchblick bzgl. der Veränderung der Bremswirkung je nach Belag....... Hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben Grüße HeckenPenner
  21. Mukolino

    Bremsbeläge für die z1000 10-13

    Moin, hat jemand von euch Erfahrung mit Bremsbelägen von Brembo oder Carbon Lorraine ? Muß die Beläge wechseln und würde gern wissen ob diese Beläge bissiger sind als die Originalen. Das sie dünner als die Originalen sind weiß ich und der Rest , Lukas, Ferodo, EBC , Rennbeläge u.s.w. soll es nicht sein. Gruß Mukolino
  22. Zum Saisonanfang werde ich wohl neue Bremsbeläge vorne brauchen, jetzt bring ich das immer durcheinander mit organisch und Sinter.. Welche beißen besser?? Ich habe grade EBC drauf, die sind Ok, doch ich habe grade die SRQ bzw MCB in der Auswahl, aber welche beissen besser ??
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.