Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'kühlmittel'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (ab 19)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900 (since 17)
    • Z900 RS (since 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (since 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Mofa/Moped
  • Trike
  • Car
  • Quad
  • Bicycle
  • Caravans/Trailers
  • Trailer
  • Other

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (ab 19)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 20 results

  1. Guten Tag miteinander, Ich weiß, dass mein Problem zunächst irrelevant scheint, aber: Ich habe seit diesem Jahr ein wenig das Problem, dass die Temperatur meines Kühlwassers in der Z stark schwankt. So zwischen 60 und 90°. Sie wird nicht zu heiß, der Lüfter arbeitet ab 102°C auch so wie er soll und kühlt sie wieder runter, wenn ich sie aber im kalten Zustand bei etwa 15°C Außentemperatur starte, geht sie, wenn sie 40° erreicht hat sehr zügig nach oben, wenn ich fahre, pendelt sie sich zwar auf normale 68-72° ein, wird aber im Stand wieder sehr schnell heiß. Das ist jetzt schon das 6. Jahr mit meiner Z. Zwar war das Temperaturverhalten jedes Jahr ein wenig anders, aber so wie dieses Jahr noch nie. Soll heißen, dass der Temp. Durchschnitt sich mal um 2-3° verlagert hat. Ich kannte es bisher so, dass sie auf etwa 65° geht, im Stadtverkehr wenn es warm ist evtl mal 80-90°, den Lüfter habe ich eigentlich nur immer im Sommer wenn es wirklich mal heiß war gebraucht, sonst ging sie selten auf über 100°. Ich habe daraufhin die Kühlflüssigkeit komplett gewechselt, wobei die nur ca. ein Jahr alt war, das Verhalten blieb. Dann dachte ich mir, dass ich evtl. nur nicht richtig Entlüftet habe, also nochmal alles kontrolliert, ohne Erfolg. Hab dann die Flüssigkeit nochmal gewechselt, eher aus Verzweiflung, wieder das selbe. Dann habe ich mal zuerst den Kühler befüllt, unter dem Verdacht, dass dort noch Luft hängt die nicht richtig raus will, selbes Thema. Hab dann den Thermostat gecheckt, also ausgebaut, mal ins Wasser gelegt und aufgekocht, der öffnet, wie Kawa es im Handbuch schreibt bei ca. 60° und schließt wieder einwandfrei und ohne Mühe. Sogar die Wasserpumpe hab ich mir angesehen, aber die ist auch in Ordnung. Mein letzer Verdacht ist der Kühler selbst, dass der evtl. etwas zu ist, oder, was mir ja das liebste wäre, der Temperaturfühler am Thermostat hat nen Knax. Was meint ihr dazu? ich mache mir nur einfach meine Gedanken, weil das Verhalten auf einmal so drastisch anderst ist als sonst. Meine Z750 ist wie gesagt von 2007, also knapp 12 Jahre alt und hat inzwischen knapp 65 t. Km drauf. Was meint ihr? Würde mich über Meinungen und Erfahrungen freuen. Viele Grüße vom Bodensee Flo
  2. Hey, habe heute mal kühlwasser gewechselt! Habe leider nicht wirklich sinnvolles gefunden! Hat jemand ne Ahnung welches kühlmittel? Hab das drin Alpine C 48 ist ein Kühlerschutz auf Basis von Ethylenglykol, frei von potentiell schädlichen Stoffen wie Nitriten, Aminen und Phosphaten. Durch eine optimale Kombination von Inhibitoren auf Basis der Karboxylsäure-Technologie sowie Silikaten und Boraten (Hybrid-Kühlmittel) gewährleistet Alpine C 48 einen leistungsfähigen und lange anhaltenden Korrosionsschutz für erweiterte Kühlmittellebensdauer. Weitere Zusätze verhindern das Schäumen der Kühlflüssigkeit, sorgen für den richtigen Kavitationsschutz und verhindern Ablagerungen. Alpine C 48 bietet einen ganzjährigen, wartungsfreien Frost- und Überhitzungsschutz durch einen höheren Siedepunkt. Das Kühlmittel hat keinen negativen Einfluß auf Kühlmittelschläuche oder Zylinderkopfdichtungen. Einsatzhinweise Alpine C 48 - vermischt mit der entsprechenden Menge Wasser- wird eingesetzt als Kühl- und Wärmeübertragungsflüssigkeit in Verbrennungsmotoren, ohne Einschränkung ob Motoren aus Gusseisen, Aluminium oder aus der Kombination von beiden Metallen und in Kühlsystemen aus Aluminium- oder Kupferlegierungen. Eine Einsatzkonzentration von 50 Vol.% wird ganzjährig empfohlen. Achtung: Herstellervorschriften beachten. Leistungsbeschreibung Freigabe:BMW N 600 69.0 MB-Freigabe 325.0 MAN 324 Typ NF MTU MTL 5048 Deutz H-LV 0161 0188 Empfehlung*:VW TL 774 C Vllt mal ne kleine Diskussion starten... dlzg
  3. Jonny1000

    Kühlflüssigkeit wechseln

    Hallo, ich bin neu hier. Habe mir letztes Jahr im Oktober eine Z1000 gekauft (erste Maschine) und möchte sie nun über den Winter fit machen. Sie war seit April 15 nicht mehr angemeldet TÜV ist nun zum Saisonbeginn fällig. Alles funktioniert tatellos, ÖL und Filter habe ich bereits gewechselt. Nachdem ich sie zerlegt habe, habe ich gesehen das der Kühlflüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter knapp über Minimum steht. Das hat damit zu tun das Sie im Verlauf am Schlauch geleckt hat, allerdings war das mit dem anziehen der Schelle erledigt. Somit dachte ich mir, das ich die Kühlflüssigkeit in diesem Zuge auch erneuere. Allerdings finde ich nirgends ein Video oder genau Beschreibung bzw. Vorgehensweise, soll aber kein Hexenwerk sein. Kann mir da jemand genau helfen, also vom ablassen der Flüssigkeit bis zum Ende. Oder reicht es einfach Kühlflüssigkeit in den Ausgleichsbehälter nachzufüllen? Wenn ja welche Kühlflüssigkeit benötige ich? Danke schonmal für eure Hilfe.
  4. Servus Leute ! Meine Z900 bj 18 ist nun von der 1000er inspektion zurück, der Mechaniker meines Vertrauens meinte ich soll mal das Kühlwasser im Auge behalten, er hat die sondertätigkeit nicht durchgeführt weil er mich schon so grad noch so in diese Woche rein gequetscht hat, da ich mich selbst zu spät für einen Termin gekümmert habe Nunja wenn ich ca unterm Tank schaue, sehe ich ja diesen Behälter, da ist das Wasser bisschen unter Min, wenn man den Deckel auf machen würde, würde es dann nicht wie beim Auto erstmal ordentlich hoch gehn ? Dann ist mir aufgefallen das dass Wasser ganz klar ist, müsste es nicht eine andere Farbe haben wegen dem Frost Schutz zeug ? bzw ist Frostschutz überhaupt notwendig wenn man bloß im Sommer fährt und nicht im Winter ? Dann zur letzten frage, wie füll ich das am besten auf ? zum gegenteil zu meinen letzten Motorrädern, ist das ding ja total versteckt im Motorrad, so das ich nicht rann komme, tipps wären sehr hilfreich. Würde mir das Motorrad eine Info geben wenn der Stand kritisch ist ? eigentlich wollte ich die Tage bevor ich heim fahre wo ich genügend Möglichkeiten zum schrauben habe noch etwas rum fahren, nun habe ich aber ein schlechte Gefühl dabei. danke
  5. Betonmauer

    Kühlflüssigkeit wechseln

    Hi kurze Frage, ich hab die SuFu echt bemüht und habe heirzu auch eine gute Beschreibung gefunden. Jedoch habe ich dennnoch eine Frage zum Wechsel. Fahre eine Z750 04 und habe die gerade fast komplett zerlegt Ich möchte das Kühlmittel wechseln und dachte eigentlich bis jetzt, dass ich nur das alte Wasser durch das Ventil auf der Linken Seite ganz unten aufdrehen muss.. dann fließt es rauß und ich Füll dann das Kühlmittel ganz einfach wieder auf der rechten Seite (wo man auch den Füllstand kontrolliert wieder auf. Das ist jedoch nicht so oder ? Ich muss den Tank abbauen (hab ich ja schon) und dort ist dann realtiv weit vorne am Lenker eine Behälter mit einer Kappe die ich nur ein viertel drehen kann.. kommt da das neue Kühlmittel rein ? Danke für die Hilfe. Ach ja nochwas.. beim Krümmer abschrauben ist auf einmal unter dem Motorrad ein kleiner Gummi stopfen rausgefallen.. ähnlich wie die Tankschutzgummis die am Rahmen angesteckt werden unter dem Tank, halt nur kleiner. Weiß jemand wo das rangehört :-P
  6. Guten Morgen liebe Gemeinschaft, nachdem ich jetzt ca. 30 min. nur die sufu betätigt hab und nichts entsprechendes gefunden hab stell ich jetzt so meine Frage. Ich habe letzte Woche bemerkt das mein Kühlmittelstand sich unter min befindet. und will den Stand einfach wieder auffüllen. Ich hab mein kumpel beauftragt mit Kühlflüssigkeit von seiner Arbeit mitzubringen, was er auch tat, nun musste ich feststellen das die Flüssigkeit die er mitbrachte sich farblich (Blau mit nem stich grün) etwas von der Flüssigkeit in meinem Behälter (mehr grün mit nem Stich blau) unterscheidet. Nun die Fragen: Täuscht das evtl. nur mit den Farben wegen der Menge die im Behälter ist? Kann ich die Flüssigkeit einfach aufkippen oder muss es hundertpro die selbe sein die drin ist?? Besten Dank fürs Verständnis und danke für qualifizierte Antworten... LG Dennis
  7. Ich habe meine Hupe verlegt und dabei meinen Kühler beschädigt. Als ich heute zum Peaunut gefahren bin (hatte es gar nicht gemerkt dass der Kühler undicht ist) und er die Tür aufmachte schaute er mich schon komisch an weil das Motorrad tropfte. Ich bin am überlegen ob ich mir jetzt einen neuen Kühler besorge oder mal das Zeug von Liqui Moli teste. Hat jemand damit Erfahrungen? Ist das mit gutem Gewissen zu testen?
  8. KawaZett

    Temperatur Kühlmittel Z900

    Hey und Hallo, bin neu hier und seit gestern stolzer Besitzer einer Z900. Ich wollte mal fragen wie hoch bei euch die Temperaturanzeige im stand geht? Meine geht nach Ca.5-10 eher 5 min bis auf 4 Balken hoch also ein Balken vor Hot. Ist das bei euch auch so? Wie gesagt im Stand. Sie hat 115 Km Gruß
  9. Blasi1993

    Farbige Kühlerschläuche

    Hallo, ich möchte für meine ZRT00F (ab 2014) Grüne Kühlschläuche haben, nur leider finde ich diese nur für (< 2014) kann mir da jemand helfen ? danke lg
  10. Meles

    Temperatur Kühlwasser

    Hallo zusammen. Ich hab mir im Februar eine neue Zett (MJ 2014) gekauft und bin jetzt jetzt seit 1. März ca. 400 km unterwegs gewesen. Die Temperaturen bei uns in Bayern sind noch nicht wirklich mopedfreundlich (max.10°C), aber trotzdem fällt mir auf, dass die Temp-Anzeige im Cockpit bei Stau oder Stadtverkehr schnell mal über 100°C ansteigt. Auch im Stand vorm Bahnübergang ist es so. Sobald das Ding wieder rollt gehts schnell auf knapp 80°C wieder runter. Der Lüfter lauft! Ist da bei euren Zetts auch so? Villeicht habt ihr vom letzten Sommer Erfahrung, wie es euch da ergangen ist. Danke Gruß Meles
  11. AustrianFanatic

    Kühlwassertausch

    Hallo Leute, ich selbst besitze eine 08er Z750. Habe sie aber erst vor ~1 1/2 Monaten gekauft Habe gestern vorm einwintern noch ein paar Sachen gecheckt. Unter anderem habe ich mir noch das Kühlwasser angeschaut. Hab die Verkleidungen abgebaut bis ich beim Ausdehnungsbehälter war. Erstes Manko: bissel zu wenig Kühlflüssigkeit Zweites Manko: ich konnte kaum erkennen, ob es sich um grüne oder blaue Kühlflüssigkeit handelt, weil die ganze "Suppe" so dreckig ist (Hab dem Pfeil beim Messgerät fast nimmer gesehn) .. Hat mich bei dem Baujahr etwas überrascht .. vl hat ein Vorbesitzer mal falsches Kühlmittel benutzt und das hat etwas geflockt ... Jedenfalls werde ich im Frühjahr alle Flüssigkeiten tauschen und meine Liebste wieder etwas aufpeppen. Nachfüllvorrichtung werde ich wahrscheinlich unterm Tank finden oder? Original ist die grüne drinnen also am Besten wieder grüne rein? ng Mario
  12. Hallo Forum! Ich habe mir vor kurze eine sehr schöne z1000 (2006) zugelegt. Bei den ersten Fahrten (ca. 10 Grad und bewölkt) fiel mir auf dass das Kühlwasser nicht wärmer wie ca. 65 Grad wurde. Mein vorheriges Motorrad hatte keine Temperaturanzeige und ich habe somit keine Erfahrung mit sowas. Denkt ihr ich sollte den Thermostat wechseln oder liegt es einfach an der aktuellen Witterung? Im Stand kommt sie auf 100 Grad, bis der Lüfter einschaltet. Grüße 10le
  13. Hey Leute, ich wundere mich schon seit geraumer Zeit was das für weißes Zeug an meinem Kühler ist... da ich mich aber nicht so gut mit der Motorradtechnik auskenn, würde ich vielleicht sagen es handelt sich um getrocknetes Kühlmittel.. Kennt sich jemand damit aus? Falls ja, muss ich mir Sorgen machen? und was kann man ggf. dagegen tun? Noch nen schönen Abend Gruß Daniel
  14. Guten Tag werte Foren Gemeinde,- Solgendes "Problem" hatte ich heute bei diesem wunderschönen Wetter draußen. Ich bin nach der Arbeit zu der Arbeitsteller meiner Freundin gefahren. Ich wurde natürlich gleich mit einem Stau konfrontiert. Natürlich versuchte ich soweit es möglich war, mich nach vorne zu schlingeln. Ich merkte, dass die Temperatur Anzeige rasant in die Höhe ging, (100°/ 115° und ab 120° zeigte mir die Anzeige HI an für "high"). Ich verbrachte wundervolle 15min in dem Stau. Dann wurde ich darauf angesprochen dass mein Motorrad Flüssigkeit verlor durch zwei kleine Schläuche. Ich denke mal hier handelt es sich um Kühlflüssigkeit die ich verloren habe, oder? Ich bin danach gleich zur Seite gefahren, und lies das Motorrad auskühlen im Schatten. Was ich dazu sagen muss, ich besitze das Motorrad gerade mal 1 Monat (es wurde beim Händler gekauft) Kühlflüssigkeit wurde laut Händler aufgefüllt. Bitte um Rückmeldung. lg
  15. Hallo zusammen, ich habe ein Wasserpumpenprblem. Habe schon in der suche ein paar ähnliche Beiträge gefunden aber so ganz das richtige ist noch nicht dabei.. Am Wasserpumpen-Überlauf (glaube ich zumindest) kleines Loch unterhalb der Wasserpumpe, hätte ich letztens ein bisschen verschmierte Flüssigkeit. Sah ein bisschen ölig aus. Gut, ich habe die Z vor einem Monat gebraucht gekauft, dachte mir nicht viel dabei und habe es weggewischt und dann mal das komplette Motorrad gewaschen. Danach bin ich nur ne kleine Runde gefahren. Keine 10 km. Ist jetzt ca 2 Wochen her und seitdem steht sie in der Garage. Heute war ich wieder mal beim bike und habe nochmal nachgesehen wie es bei der Wasserpumpe aussieht. Und siehe da, ein kleiner grüner Tropfen (ich vermute stark Kühlflüssigkeit) hängt im Loch vom Überlauf. Nur ein Tropfen, kein Fleck am Boden. Stand im ausgleichsbehälter passt, alle verbindungsschellen nachgezogen und dicht. Jetzt weiß ich nicht so genau was ich machen soll. Ist der simmerring oder die Dichtung kaputt? Soll ich wegen dem einen Tropfen extra alles auf Verdacht austauschen? Die Z ist Baujahr 2012 und hat 7000 km auf der Uhr! Danke schonmal.
  16. Hallo Zettler! Ich habe mich im Forum nach einem ähnlichen Thema durchgesucht, bin aber auf nichts gestoßen. Ich habe vor ein paar Tagen das Kühlwasser an meiner 10er Z1000 gewechselt und da sind mir im abgelassenen Wasser viele kleine schwarze "Fetzerl" und Flankerl bzw. Teilchen aufgefallen. Hab es leider versäumt ein Foto davon zu machen. Liegt das an zu alten Kühlerschläuchen oder muss ich mir Sorgen machen wegen irgendwelchen Dichtungen, Wasserpumpe, Thermostat etc. Zugegeben, es ist wirklich eine sehr wage Beschreibung, aber da unter euch wirklich spitzen Schrauber sind, kann ich mir gut vorstellen, dass ihr eine Ahnung habt woran das liegen könnte Danke für Eure Antwort! Thomas
  17. Styler83

    Kühlflüssigkeit wechseln

    Servus, wollte mal fragen, wie ich am besten, selber die Kühlflüssigkeit wechsel. Gibts da ne Ablasschraube oder muss ich irgendwo nen Schlauch abziehen? Wie siehts beim befüllen aus? Nur durch den Behälter hinten am Heck? Für paar Tips wäre ich sehr dankbar.
  18. Moin moin zusammen. Ich baue gerade meine Z um und bin auf der suche nach eine Flasche für Kühlwasserausgleichsbehälter. Der originale fliegt raus. Von Selli die sind mir was zu teuer. Hat jemand ne alternative?? Selber bauen aus ne Alu-Trinkflasche??? Aber wo bekommt man dann die anschlüsse??? Bitte um Antwort. Keule
  19. s009

    Frostschutz prüfen

    Hallo, ich wollte bei meiner Z1000 (BJ 03) den Frostschutz prüfen. Jetzt habe ich gelesen, der Kühlflüssigkeitsbehälter befindet sich unter dem Tank. Kann man den Frostschutz auch noch woanders prüfen, ohne den Tank abzunehmen? Besten Dank und viele Grüße, Sigi
  20. Meine suche ergab keine Treffer, deshalb kurz und bündig. Ist im Sommer mal ausgelaufen, damals auf ner Tour mit Wasser aufgefüllt, war alles ok. Jetzt sehe ich grade beim Umbau gestern, stand etwa 3cm unter Minimum. Kann ich da jetzt nochma Wasser nachkippen oder muss kühlflussigkeit rein, und wenn ja, ne bestimmte oder tuts da jedes herkömmliche Kühlmittel?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.