Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'lucas'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z H2 (ab 20)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17-19)
    • Ninja 1000 SX (ab 20)
    • Ninja H2 SX (ab 18)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (17 - 19)
    • Z900 (ab 20)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (ab 19)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saar-Mosel-RiderZ
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900 (since 17)
    • Z900 RS (since 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (since 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Mofa/Moped
  • Trike
  • Car
  • Quad
  • Bicycle
  • Caravans/Trailers
  • Trailer
  • Other

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saarland
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (ab 19)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 34 results

  1. black-Z

    Zeigt her Eure Z750 ab 2007

    Dann fange ich mal an. Z750 Modelljahr 2009 bisher geändert: Rizoma Griffe in schwarz ABM Streetbar Rizoma Class Retro Lenkerendenspiegel in schwarz Mizu Heckhöherlegung TRW Lucas Fußrastenanlage Bikefire Carbonseitenverkleidung Kawasaki Soziusabdeckung und Bugspoiler SC Project Auspuff Schwarze Rahmenstreben vom 2008er Modell (Motorhalter folgt) Kzh und Blinker M-Design HRA (zur Zeit nicht verbaut) Werd noch mal vernünftige Fotos machen, sch**** IPhone
  2. K-Lo

    Tieferlegung Z750 ab BJ 07

    Moinsen, in der SuFu hab ich nichts direkt für mein Modell gefunden, daher ein neues Thema. Hab am WE in Steffis Z ne Tieferlegung von Lucas eingebaut (ich glaub -30mm). Über die Nachteile sind uns durchaus bekannt, aber der riesen Vorteil für sie wäre eben, viel mehr Sicherheit beim Anhalten und rangieren zu haben. Sitz wurde bereits abgepolstert, reicht aber nicht ganz aus. Falls das Fahrverhalten zu sehr leidet, kommt ein Wilbers rein. So zur eigentlichen Frage: Gabel hab ich auch durchgeschoben. In der Anleitung stand was von maximal 30mm durchschieben. So weit geht aber auf keinen Fall, da der Lenker im Weg ist. Hab sie jetzt 20mm durchgeschoben. Passt das? Und logischweise muss der Ständer gekürzt werden. Hab dazu auch die Möglichkeit, dass bei mir auf der Arbeit in der Schweiserei machen zu lassen. Wie viel sollt man den kürzen? 3cm? Danke für die Antworten. Edit: Muss ich durch die Tieferlegung am Fahrwerk was umstellen? Naggisch hat se vielleicht knapp über 50kg.... Also in Montur 60kg maximal. Ist noch alles eingestellt auf Serieneinstellung. Die müsste ja vorher gut passend gewesen sein,
  3. Ich habe nur Beläge mit ABE aufgeführt. Oft gibt es auch Rennbeläge, die nicht im Bereich der StVO zugelassen sind. Vordere Bremse (Preis pro Satz(2 Beläge), 2 Sätze werden benötigt) (passend auch für Z800 (13-16), ZX-9R (02-03), Z1000 (03-06)) Kawasaki original: Art.-Nr.: 43082-0168 (ca. 67€) (von Nissin, Modell ?) Alpha Technik AB-1083-12 vorne (ca. 32€) Maße: 67,4 x 49,6 mm x 7,0 mm AP Racing LMP406SF Sintermetall (ca. 36€) Braking 906CM55 Sintermetall (ca. 23€) Maße: 69,2 x 49,5 x 7,0 mm Brembo 07KA23SA Sintermetall (ca. 39€) Brembo 07KA2305 organisch (ca. 33€) Maße: 69,2 x 49,5 x 7,0 mm Carbone Lorraine 1083-XBK5 Sintermetall (ca. 35€) Carbone Lorraine 1083-A3+ Sintermetall (ca. 37€) Maße: 67,4 x 49,6 x 7,0 mm EBC FA347HH Goldstuff/Sintermetall (ca. 37€) Ferodo FDB 2158 ST Sintermetall (ca. 38€) Galfer FD331-G1370 Sintermetall (ca. 32€) Galfer FD331-G1054 organisch (ca. 25€) Lucas/TRW MCB 737 SV Sintermetall (ca. 35€) Hi-Q (Polo) FA347HH Sintermetall (ca. 27€) --> siehe EBC Saito (Louis) Art.-Nr.:10044379 Sintermetall (ca. 25€) SBS 782 HS Sintermetall (ca. 38€) Hintere Bremse (Preis pro Satz(2 Beläge), 1 Satz wird benötigt) (passend auch für Z800 (13-16), Z750R (11-12), Versys (15-)) Kawasaki original: Art.-Nr.: 43082-0151 (ca. 46€) Alpha Technik Maße: 67,4 x 49,6 mm x 7,0 mm Maße: 86 x 40,1 x 10,0 mm AP Racing LMP287SR Sintermetall (ca. 36€) AP Racing LMP287ST organisch (ca. 30€) Braking 956CM56 Sintermetall ca. 24€ Brembo 07HO2711 organisch ca. 30€ Carbone Lorraine 2298-RX3 Sintermetall (ca. 30€) EBC FA140HH Goldstuff/Sintermetall (ca. 39€) EBC FA140 Blackstuff/organisch (ca. 25€) Maße: 86 x 40 x 10,2 mm Ferodo FDB 2221 ST Sintermetall (ca. 38€) Galfer FD457-G1371 Sintermetall (ca. 32€) Galfer FD457-G1054 organisch (ca. 25€) Lucas/TRW MCB 841 SH Sintermetall (ca. 35€) Maße: 86,1 x 39,9 x 9,0 mm Hein Gericke Art.-Nr.: 31341020525 organisch (ca. 20€) Hi-Q (Polo) FA140 organisch (ca. 20€) --> siehe EBC Saito (Louis) Art.-Nr.: 10044261 organisch (ca. 20€) Saito (Louis) Art.-Nr.: 10044372 Sintermetall (ca. 25€) SBS 614 HF organisch (ca. 30€) ---------------------------------------------- Die Berichte zu den Belägen sind als grobe Richtung der Eigenschaften zu sehen. Die Tests dazu wurden nicht auf der Z800 oder Z900 gemacht. Ferodo + Gute Dosierbarkeit; geringe Handkräfte in kaltem und warmem Zustand gute Funktionswerte gutes Fadingverhalten - Spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit:Die Ferodo sind zwar die teuersten Nachrüstbeläge im Vergleich, überzeugen jedoch in nahezu allen Bereichen mit guten Funktionswerten. Lediglich das Ansprechverhalten bei Nässe dürfte etwas spontaner ausfallen. Lucas + Geringe Handkräfte gute Bremswirkung in warmem Zustand gutes Fadingverhalten - Viel zu geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Ihre in vorangegangenen Tests bewiesene Klasse können die Lucas bei der Bandit nicht ausspielen. Sie funktionieren bei Trockenheit und Nässe aber zuverlässig und ohne echte Schwäche. Größtes Manko ist die geringe Belagstärke im Neuzustand. S3 Racing + Gut zu dosieren ausreichend Anfangsbelagstärke vorhanden - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Unauffällige Beläge, die gut zum Charakter der Bandit passen und in etwa das Niveau der Original-Stopper erreichen, jedoch wesentlich preisgünstiger sind. Für gute Verzögerungswerte aus hohen Geschwindigkeiten sind allerdings hohe Handkräfte erforderlich. EBC + Gute Dosierbarkeit und geringe Handkräfte gute Bremswirkung in kaltem und warmem Zustand sehr gutes Fadingverhalten gutes Ansprechverhalten und Wirkung bei Nässe - Fazit: Da sich die EBC-Stopper in keinem der zehn Testkriterien eine Schwäche leisten und sowohl bei Trockenheit wie Nässe einen blendenden Eindruck hinterlassen, liegen sie am Ende knapp vorn und heimsen den Testsieg ein. Brune + Mit Abstand bestes Ansprechverhalten im Testfeld fester Druckpunkt; gute Dosierbarkeit geringe Handkräfte gute Bremswirkung bei Trockenheit und Nässe - Geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Die verhältnismäßig geringe Belagstärke kostet die Brembo-Beläge den Testsieg. Die roten Stopper funktionieren tadellos auf der Bandit und glänzen vor allem durch ihr hervorragendes Ansprechverhalten. Carbone-Lorraine + Sehr gute Dosierbarkeit sehr gutes Fadingverhalten größte Anfangsbelagstärke im Vergleich - Fazit: Mit neuem Importeur und alten Tugenden erzielen die französischen Beläge dank guten bis sehr guten Werten in sämtlichen Kriterien ein astreines Gesamtergebnis. Auch bei den Fading-Tests zeigen die Carbone Lorraine bis zum letzten Bremsmanöver reichlich Biss. France Equipment + Geringe Handkräfte in warmem Zustand gute Bremswirkung gutes Fadingverhalten gute Bremswirkung bei Nässe - Viel zu geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Die schwarzen AP können ihr bei früheren Tests erzieltes Potenzial auf der durchschnittlichen Bremsanlage der Bandit nicht ausspielen. Dennoch liefern sie bis auf die viel zu geringe Anfangsbelagstärke in allen Kriterien gute Funktionswerte. Saito + Gut zu dosieren gutes Fadingverhalten - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Obwohl die Saito ab 2006 vier Euro teurer werden, sind sie gegenüber der Konkurrenz noch immer unschlagbar günstig. Ihre Funktionswerte sind zwar nicht mit sportlich oder bissig zu umschreiben, reichen für den üblichen Alltagseinsatz mit der Bandit jedoch vollauf. Goldfren + Gut zu dosieren ausreichend Anfangsbelagstärke vorhanden - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Unauffällige Beläge, die gut zum Charakter der Bandit passen und in etwa das Niveau der Original-Stopper erreichen, jedoch wesentlich preisgünstiger sind. Für gute Verzögerungswerte aus hohen Geschwindigkeiten sind allerdings hohe Handkräfte erforderlich. Wer Fehler findet oder Ergänzungen hat möge mich bitte kontaktieren. Danke an @STOR
  4. Hey! Gibt's denn schon stahlflex für die 10er z1000?
  5. Meine Bremsbeläge sind fertig, also müssen neue her. Eine Suche im Forum ergab zwar einige Ergebnisse, aber so richtig glücklich war ich mit der Auswahl nicht. Selbst unsere Forensponsoren haben nur 1-2 Hersteller im Programm. Dabei gibt es durchaus auch andere Alternativen. Erschwerend kam hinzu, dass viele Shopseiten ihre Kompatibilitätstabellen stiefmütterlich behandeln. Durch ältere, kompatible Motorräder konnte man dennoch was finden. Also habe ich mal recherchiert, was alles auf die Z1000 (2010-2013, ZRT00D) passt. Da die Z1000SX (2011-2013,ZXT00G) die gleichen Bremssättel hat, sind auch die gleichen Beläge fahrbar. Des Weiteren konnte ich heraus finden, welcher Hersteller hinter manchen Eigenmarken steckt. Ich habe nur Beläge mit ABE aufgeführt. Oft gibt es auch Rennbeläge, die nicht im Bereich der StVO zugelassen sind. Es gibt für die vordere Bremse nur Sintermetallbeläge. Für hinten hat man auch organische Beläge zur Verfügung. Alle Bilder liegen hier auch in größerer Auflösung bereit. Vordere Bremse (Preis pro Satz(2 Beläge), 2 Sätze werden benötigt) (passend auch für ZX-10R 08-11) Kawasaki original: Art.-Nr.: 43082-0113 (ca. 62€) (von Tokico, Modell TOYOC93WBHH), das HH hinten deutet auf Sintermetall hin AP Racing LMP406SF Sintermetall (ca. 36€) Alpha Technik AB-1133-12 Sintermetall (ca. 32€) --> siehe Carbone Lorraine Braking 898CM55 Sintermetall (ca. 33€) Brembo 07SU27SA Sintermetall (ca. 35€) Carbone Lorraine AB-1133-12 Sintermetall (ca. 32€) Carbone Lorraine AB-1133-A3+ Sintermetall (ca. 40€) Carbone Lorraine AB-1133-SBK3 Sintermetall (ca. 50€) Carbone Lorraine AB-1133-XBK5 Sintermetall (ca. 50€) EBC FA379HH Goldstuff/Sintermetall (ca. 34€) Ferodo FDB 2178 ST Sintermetall (ca. 35€) Lucas/TRW MCB752SV Sintermetall (ca. 30€) MetalGear 30-165-S Sintermetall (ca. 33€) Breite: 71,5 mm Höhe: 50 mm Dicke: 7,8 mm MetalGear 30-165 organisch (ca. 33€) Breite: 71,5 mm Höhe: 50 mm Dicke: 7,8 mm Hi-Q (Polo) FA379HH Sintermetall (ca. 34€) --> siehe EBC Saito (Louis) Art.-Nr.:10044379 Sintermetall (ca. 25€) SBS 806 HS Sintermetall (ca. 38€) Hintere Bremse (Preis pro Satz(2 Beläge), 1 Satz wird benötigt) (passend auch für Z750 (07), Z750R, Z1000 (03), ER6(n/f), ZX-6R (ab 02)) Kawasaki original: Art.-Nr.: 43082-0111 (ca. 55€) AP Racing LMP287SR Sintermetall (ca. 36€) AP Racing LMP287ST organisch (ca. 30€) Alpha Technik AB-2381-12 Sintermetall (ca. 30€) --> (siehe Carbone Lorraine) Braking 775SM1 organisch ca. 31€ Brembo 07KA1617 organisch ca. 30€ Brembo 07KA16SP Sintermetall ca. 30€ Carbone Lorraine AB-2381-12 Sintermetall (ca. 30€) EBC FA192HH Goldstuff/Sintermetall (ca. 25€) EBC FA192 Blackstuff/organisch (ca. 25€) Ferodo FDB2012 ST Sintermetall (ca. 35€)Ferodo FDB2012 P organisch (ca. 32€) Lucas/TRW MCB 662 SH Sintermetall (ca. 22€) Lucas/TRW MCB 662 organisch (ca. 25€) Hein Gericke Art.-Nr.: 31341020525 organisch (ca. 20€) Hi-Q (Polo) FA192HH Sintermetall (ca. 34€) --> siehe EBC Hi-Q (Polo) FA192 organisch (ca. 24€) --> siehe EBC MetalGear 30-055-S Sintermetall (ca. 33€) unten Breite: 90,0 mm Höhe: 51,0 mm Dicke: 8,5 mm oben Breite: 68,0 mm Höhe: 52,0 mm Dicke: 9,5 mm MetalGear 30-055 organisch (ca. 24€) unten Breite: 89,6 mm Höhe: 51,1 mm Dicke: 8,5 mm oben Breite: 67,8 mm Höhe: 52,6 mm Dicke: 9,5 mm Saito (Louis) Art.-Nr.: 10044296 organisch (ca. 20€) Saito (Louis) Art.-Nr.: 10044372 Sintermetall (ca. 25€) SBS 687 HF organisch (ca. 30€) Ferodo + Gute Dosierbarkeit; geringe Handkräfte in kaltem und warmem Zustand gute Funktionswerte gutes Fadingverhalten - Spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit:Die Ferodo sind zwar die teuersten Nachrüstbeläge im Vergleich, überzeugen jedoch in nahezu allen Bereichen mit guten Funktionswerten. Lediglich das Ansprechverhalten bei Nässe dürfte etwas spontaner ausfallen. Lucas + Geringe Handkräfte gute Bremswirkung in warmem Zustand gutes Fadingverhalten - Viel zu geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Ihre in vorangegangenen Tests bewiesene Klasse können die Lucas bei der Bandit nicht ausspielen. Sie funktionieren bei Trockenheit und Nässe aber zuverlässig und ohne echte Schwäche. Größtes Manko ist die geringe Belagstärke im Neuzustand. S3 Racing + Gut zu dosieren ausreichend Anfangsbelagstärke vorhanden - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Unauffällige Beläge, die gut zum Charakter der Bandit passen und in etwa das Niveau der Original-Stopper erreichen, jedoch wesentlich preisgünstiger sind. Für gute Verzögerungswerte aus hohen Geschwindigkeiten sind allerdings hohe Handkräfte erforderlich. EBC + Gute Dosierbarkeit und geringe Handkräfte gute Bremswirkung in kaltem und warmem Zustand sehr gutes Fadingverhalten gutes Ansprechverhalten und Wirkung bei Nässe - Fazit: Da sich die EBC-Stopper in keinem der zehn Testkriterien eine Schwäche leisten und sowohl bei Trockenheit wie Nässe einen blendenden Eindruck hinterlassen, liegen sie am Ende knapp vorn und heimsen den Testsieg ein. Brune + Mit Abstand bestes Ansprechverhalten im Testfeld fester Druckpunkt; gute Dosierbarkeit geringe Handkräfte gute Bremswirkung bei Trockenheit und Nässe - Geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Die verhältnismäßig geringe Belagstärke kostet die Brembo-Beläge den Testsieg. Die roten Stopper funktionieren tadellos auf der Bandit und glänzen vor allem durch ihr hervorragendes Ansprechverhalten. Carbone-Lorraine + Sehr gute Dosierbarkeit sehr gutes Fadingverhalten größte Anfangsbelagstärke im Vergleich - Fazit: Mit neuem Importeur und alten Tugenden erzielen die französischen Beläge dank guten bis sehr guten Werten in sämtlichen Kriterien ein astreines Gesamtergebnis. Auch bei den Fading-Tests zeigen die Carbone Lorraine bis zum letzten Bremsmanöver reichlich Biss. France Equipment + Geringe Handkräfte in warmem Zustand gute Bremswirkung gutes Fadingverhalten gute Bremswirkung bei Nässe - Viel zu geringe Anfangsbelagstärke Fazit: Die schwarzen AP können ihr bei früheren Tests erzieltes Potenzial auf der durchschnittlichen Bremsanlage der Bandit nicht ausspielen. Dennoch liefern sie bis auf die viel zu geringe Anfangsbelagstärke in allen Kriterien gute Funktionswerte. Saito + Gut zu dosieren gutes Fadingverhalten - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Obwohl die Saito ab 2006 vier Euro teurer werden, sind sie gegenüber der Konkurrenz noch immer unschlagbar günstig. Ihre Funktionswerte sind zwar nicht mit sportlich oder bissig zu umschreiben, reichen für den üblichen Alltagseinsatz mit der Bandit jedoch vollauf. Goldfren + Gut zu dosieren ausreichend Anfangsbelagstärke vorhanden - Vergleichsweise hohe Handkräfte spürbar verzögertes Ansprechverhalten bei Nässe Fazit: Unauffällige Beläge, die gut zum Charakter der Bandit passen und in etwa das Niveau der Original-Stopper erreichen, jedoch wesentlich preisgünstiger sind. Für gute Verzögerungswerte aus hohen Geschwindigkeiten sind allerdings hohe Handkräfte erforderlich. Wer Fehler findet oder Ergänzungen hat möge mich bitte kontaktieren.[/hr][/hr][/hr]
  6. Servus Z-Gemeinde, nach ganzen 4 Jahren Planung und Verwirklichung ist mein gutes Stück endlich fertig. Da ich viel Tipps und Tricks und ebenso viel Hilfe vom Forum erhalten habe, möchte ich mich hiermit bedanken und das Ergebnis vorstellen. Danke an Z-Burli für die Carbon-Teile, an h4tch für die Abwicklung mit den Lucas-Design-Aufkleber, an wellcrash für die HyperPro-Bestellung, WhiteLaneWarrior für die Forumsaufkleber und Mattes für den genialen Tachoumbau! Ich treffe nicht jeden Geschmack, aber ich bin vollstens glücklich, also danke schonmal für eure Kritik ...Schneemann an Bandit, Bye Bye Baby *lach* [/url]
  7. ZET21

    Bremsbeläge für Z1000 07-09 ABS

    Hallo und frohes Neues! ;-) Mal 2 Fragen zur Bremsanlage der 07er ohne ABS vorne: 1. Habe bei meiner Zet mal die Bremsbeläge angeschaut, wobei mir aufgefallen ist, dass die rechten viel weiter runter sind als die linken. Bremsleistung an sich OK...mache mir da nicht so viele Sorgen oder sollte ich?! Wie auch immer, da die rechten kurz vor Ende sind wollte mir jetzt neue Beläge bestellen und schwanke zwischen Sinter EBC und Lucas. Gibt es spezielle Empfehlungen bezüglich "Brems-Performance" oder ist es egal für welche ich mich entscheide? 2. In dem Zusammenhang würde ich dann auch gleich Stahlflex Leitungen verbauen wollen. Und zwar die Alternative Variante mit 2 Leitungen abgehend von der Pumpe. Vielleicht hilft das ja auch für das Gleichgewicht der Abnutzung links - rechts. Aber da habe ich nur Probrake gefunden Melvin hat nix und Spiegler nur der originale Verlegung. Hat jemand nen weiteren Hersteller, der im gleichen preislichen Rahmen wie Probrake liegt (~70€)? Dann wäre abschließend noch die Frage ob es hier Forumshändler gibt über die man sowas beziehen könnte? Danke im Voraus!
  8. alideluex

    Hilfe zu TRW Lucas

    Hallo brauch jetzt echt mal eure HILFE..Hab mir hier im Forum ne Fussrastenanlage von TRW LUCAS für meine Z1000 Bj. 2003 gekauft nur jetzt weiss ich nicht wie und wo ich das Schaltgestänge dran machen kann oder muss?? Vielleicht weiss einer von euch das ja und kann mir da weiter helfen.. Hier mal nen paar bilder was ich genau meine..
  9. Pim

    Stahlflexbremsleitung ABE

    Hallo zusammen, habe mal eine Verständnisfrage bezüglich einer ABE. Habe an meiner z750 2010 TRW Lucas Stahlflexbremsleitungen verbaut. Nun steht in der ABE Kawasaki z750 S, ABS und dann ZR750L 2007-. Gilt das jetzt für alle z750 mit ABS von 07 bis heute,oder wirklich nur für dieses Baujahr? Denn meine wäre ja eigentlich eine ZR750MAS 2010. Danke schon mal für eure Antworten. Gruß David
  10. Servus miteinander. Gibts hier jemanden im Forum, der oben genannten Kennzeichenhalter an seiner Z verbaut hat und mit Bildern im angebauten Zustand dienen kann?! hier mal der Link Bin momentan auf der Suche nach nem neuen KZH, bei dem die Blinker nicht seitlich vom Kennzeichen sondern, wie bei meinem aktuellen, überhalb sitzen (siehe Bild im Profil). Leider gibts den Rage von TecBike nicht für die alte 750er. Und die üblichen Verdächtigen wie Zietech, Lucas, Protech usw. bieten eben nur die seitliche Variante an. Evtl. hat ja noch jemand nen Tip für mich, welcher noch interessant sein könnte. Danke schon mal
  11. Hallo, kann mir einer diese ABE zukommen lassen? kawasaki@deutschland.ms Danke
  12. Guest

    Neue Brems- Kupplungshebel

    Hi Leute, Ich möchte mir einen neuen Satz Brems- Kupplungshebel zulegen für meine Z750R in Mattschwarz. Denn die standard blanken Dinger gehen ja mal garnicht! Ich Habe mich auch schon auf Schwarze Hebel festgelegt mit rotem Versteller. Ich hätte gern von euch gewusst was ihr für Hersteller empfehlen könnt, aufgrund von eigener Erfahrung. Bilder sind auch Herzlich willkommen. Pazzo, Lucas, LSL, wichtig dabei ist auch die Frage der Verfügbaren ABE. Kurz oder Lang? Mein persönlicher Eindruck ist, das die kurzen schon fast zu kurz aussehen. Gruß Farlog
  13. Shaolin

    Stahlflexbremsleitungen

    Hi an alle, habe ne Z750 04 und will sie auf Stehlflex umrüsten.Habe versucht mich ein bisschen zu informieren, welche Stahlflex Bremsleitungen gut sind. Aber ich finde nichts. Bei ebay gibts für vorne hinten komplett schon für 89€ http://cgi.ebay.de/Stahlflex-Bremsleitung-vo-hi-KAWASAKI-Z-750-04-06-/300568568727?pt=Motorrad_Kraftradteile&hash=item45fb486397 aber wiederrum von Lucas wo nur vorne schon 95 € kostet. Kann mir jemand sagen welche marke gut ist oder nicht??
  14. Im Masserberg-Urlaub hat sich scheinbar meine Bremsscheibe verzogen. Warum, keine Ahnung? Sind zwar auf der Nordbayern-Tour ordentlich in den Regen gekommen, aber die Tour war aufgrund der großen Anzahl von Z´s eher gediegen. Daher schließe ich eine heiße Bremsscheibe die plötzlich abgekühlt wurde aus. Meine Z hat jetzt 45tkm runter, also sollten die Bremsscheiben auch noch nicht an der Verschleißgrenze sein!? Vermutung waren auch erst die Beläge, die hab ich gewechselt und keine Besserung erhalten. Bei langsamer Fahrt und gemächlicher Bremsung merkt man wenig davon. Wenn man hart ankert merkt man deutlich ein rubbeln der Scheibe und ein puckern im Bremshebel. Nicht sehr angenehm, wenn man zügig unterwegs is. Morgen werd ich das Rad ausbauen und versuchen mal zu messen ob und wie doll der Schlag in der Scheibe is. Noch eine Vermutung sind feste Floater (warum auch immer), die verhindern das sich die Scheibe frei bewegen kann. Was man dagegen tun kann, keine Ahnung!? Beim Rollen bzw Fahren hört man auch deutlich ein geschwindigkeitsabhängiges Schleifgeräusch von der Scheibe. Es hört sich halt an als wenn die Scheibe nen schlag hat!? Könnte auch was anderes kaputt sein? Wenn sich nun wirklich rausstellt, dass ich neue Scheiben brauch, wollte ich mir schicke Zubehörscheiben holen. Zur Auswahl stehen: Moto-Master Flame (bestes Design m.M.n.) EBC ProLite Contour (passen zu den Belägen!?) Braking Wave (haben schon nen schwarzen Stern) ABM Peak Evo (auch nen schwarzer Stern) alpha Technik aBD 33 (rot eloxierter Stern) Lucas RAC (die Alien gibts leider nicht für meine Z) Galfer Wave (sehen aus wie die Braking) Hier auch noch eine, wenn auch schon älter, schöne Übersicht über Bremsscheiben: http://www.brems-spur.de/html/scheiben.html Fahre EBC Sinter Beläge und wollte auch dabei bleiben. Was könnt ihr empfehlen? Was habt ihr für Erfahrungen? Die Suche hab ich ausgiebig bemüht, aber keine abschließende Antwort rauslesen können.
  15. Ich habe die Winterpause genutzt und die Kiste meinen Vorstellungen angepasst. Der Vorbesitzer und Forenuser „ED1“ hatte ja schon ein paar Sachen dran geschraubt... Und los geht’s... :wink: - ZX10R Federbein - ZX10R Fussrasten - Lenkerendenspiegel "Victory" - LED Blinker - kurze Nummernschildhalterung - Bugspoiler - Lenker LSL "LD2" - 4x LSL Sturzpads - 2x Rizoma Sturzpads - Soziusabdeckung - Stahlflexleitung vorne - K+N Luftfilter - MRA Scheibe - Schwingachsabdeckung - Gabelcover - Fresco Quadrasil Auspuff - gefräste Deckel für beide Bremsflüssigkeitsbehälter - Öltemperaturanzeige - Heckhöherlegung - weiße Tachoscheibe - Tankpad mit Schnecke drauf - Ring-Splint für die Hinterachse Lackierung: - Perlmutt Weiß - "Black Magic Pearl Effekt" (VW LC9Z) - sehr viele Teile schwarz gepulvert Was man leider nicht sieht: - Federbein in schwarz, Feder in weiß - Hinterradabdeckung mit weißem "Streifen" in der Mitte Die Lucas Fussrastenanlage musste leider gehen, da die Auspuffhalterung echt mies war. Die allgemeine Passform bzw. Funktion war auch nicht gerade Überragend. Ich hatte die blöde Idee die Bremszangen in Weiß zu Lackieren, ging aber kräftig nach hinten los. Was mich noch nervt ist das Rasseln vom Kupplungshebel, da wird wohl noch die komplette Kupplungs-Armatur der Honda CBR den Weg an die Z finden. Außerdem suche ich noch eine günstige Lösung um eine Kamera ans Moped zu schrauben, evtl. an die leeren Spiegelaufnahmen? Zuletzt wird noch der Powercommander auf's Moped abgestimmt und fertig ist's... VORHER: http://www.z1000-forum.de/gallery2/v/Tom130/meine+alte+Z/ NACHHER: http://www.z1000-forum.de/gallery2/v/Tom130/meine+Z/ Für Kritik bin ich offen... EDIT: Übersicht
  16. hey leute, gibt es praxisbezogen unterschiede zwischen zb diesen anbietern: http://www.motobike-schmidt.de/fussrastenanlagen.htm verstellbar sind se zum teil alle die einen mehr die anderen weniger aber merkt man zb nen unterschied zwischen ner gilles und ner lucas rastenanlage zb? sind ja preislich doch etwas auseinander. habe selber noch nie eine andere rastenanlage ausser original gehabt. wollte mal von jemandem hoeren ob sich so eine investition lohnt. meinungen erwuenscht. cheers hat denn niemand ne erfahrung gemacht mit anderen fußrasten?
  17. Hallo Leute, welche Fussrastenanlage könnt ihr mir empfehlen? Rizoma? Lucas? Oder hat jemand Erfahrung mit der Fussrastenanlage von ABM? Danke schon mal für eure Antworten Gruß Mark
  18. Tach erstmal bin am überlegen ob ich mir nicht die Fußrasten in schwarz zulegen soll. Der Preis ist natürlich sehr verlockend! Hab aber leider gelesen, dass der Lack nach einigen Kilometern abblättert. Stimmt das? (Zur Not kann man ja eloxierte Fußrasten nachkaufen wenn es soweit ist.) 2. Frage wäre wo bekommt man den Knöchelschutz für die rechte Seite her ? Schweinerei dass man den dazukaufen muss. 3. habt ihr ein gutes angebot gesehen ? am besten unter 300 Scheine lg edit: hätte evtl jemand fotos von nahen ? wäre super
  19. simme84

    Heckhöherlegung vergleich

    Mahlzeit! Da nun der winter angeprochen ist und es zeit zum umbauen wird hätte ich mal ne kurze frage!# Ich wollte mir eine heckhöherlegung für meine Z1000 bj2005 holen! nun möchte ich aber nur eine mit ABE (siehe Lucas, Metisse) Aber welcher hersteller hat die höchste heckhöherlegung mit ABE? es solltenm schon 30-35 oder sogar 40 mm sein! vielen dank
  20. moin an alle!ich hab jetzt meine fußrasten(auch sozius)lackiert!an einer schwarzen z gehören natürlich GOLDENE RASTEN!sieht sehr edel aus!hatte einfach keine lust etliche von € für eine von lucas oder so zu bezahlen!hab mir ja auch schon vor eineiger zeit die motorbügel und plastik seitenteile in schwarz lackiert!hab da tatkräftige unterstützung von einem lackierer bekommen!z.B vorbehandlung reinigung usw.!lackiert hab ichs aber selber!stelle im laufe dieser woche hier noch bilder rein!wem es gefällt kann mir seine rasten ja schicken!mit farbwunsch(oder besser noch die farbe gleich mit)gegn ein kleines endgeld erledige ich es dann für euch!ich bin ja immer durstig !dann kann ich mir vom kleinen obolus ein paar pilschen holen!die qualität stimmt und ist deutlich günstiger als beim lacker!alsoschauts euch die tage einfach an!und kritik ist natürlich erwünscht!NUR KEINE SCHLECHTE
  21. Guest

    Mein MUTANT ... Kritik bitte

    Hello Boys and Girls... ich wollt euch auch ma mein Bike präsentiern. Ende der letzten Saison hatte ich nen "leichten" Sturz. Jetz hab ich die kleine übern Winter wieder hergerichtet. Das Design hab ich beim Höly abgeguckt, ich finds einfach super. Allerdings habe ich mir die Aufkleber selbst geschnitten und verklebt. Lucas Design wollten inkl aufkleben irgendwas um die 550 EUR haben glaub ich. War mir dann ganz klein wenigzu teuer. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Gekostet hat mich der Spass dann ca 20eur max,von der Zeit ma abgesehn. Was ich mir für den winter vorgenommen hab ist ne Soziusabdeckung original , und unbedingt die Urinbecher tauschen. So jetz schluss mit dem Gelaber , hier die Bilder Uploaded with ImageShack.us Uploaded with ImageShack.us Uploaded with ImageShack.us Uploaded with ImageShack.us
  22. meine Z750 '04 hat jetzt 68000km runter und die Kupplung schließt erst im letzten drittel des Hebelweges den Kraftschluss vollständig. Ich denke, da is mal was neues fällig. Allerdings, was brauche ich denn jetzt, Lamellen und Scheiben oder nur Lamellen? Und von welchem Hersteller, Lucas, EBC oder gibts noch besseres? Gibt es jemanden, der schon erfolgreich an seiner Kupplung Reparaturen durchgeführt hat?
  23. Hi leute! Suche das Lucas Design....für meine zett....find aber leider nichts!! Habe schon denen eine mail geschickt -> (http://www.lucasdesign.de) kommt aber nichts zurück -.-!! Könnt ihr mir da bitte iwie weiterhelfen!! Wäre dafür sehr dankbar! Für mich wäre dieses design interessant! -> http://www.hoely.de/kawasaki/docs/galerie_u_z750_4_08.html# mfg Street_Fighter_1
  24. hi, irgendwie habe ich kein plan wie ich das mit der bremse mache,da ist so ein teil dabei für das bremslicht,denn der orginal mit der kleinen feder entfällt und ich soll den irgendwo reinschraueben und dann entfällt auch noch die rückholfeder.....wie kommt denn dann das bremspedal wieder nach oben bitte schlagt mich nicht,hab davon null ahnung :wink:
  25. Hi, mal ne Frage an alle die auf die 03/04er ZX6R Gabel umgebaut haben und zusätzlich noch nen Dragbar verbaut haben. Man muß die Gabel der ZX6r dann ja weiter durchstecken um den Längenunterschied auszugleichen. Um mir gleich den richtigen Riser zu bestellen jetzt halt meine Frage welchen Ihr dafür benutzt habt ? Könnt´s jetzt Pi mal Daumen abschätzen,(29mm Gabel + 15mm Lenker ???) was da dann bei raus kommt aber vlt. hat ja einer von euch nen guten Tip welcher auf alle Fälle passt. Danke schonmal ahso...will den Dragbar verbauen http://www.eu-bikeparts.de/product_info.php/info/p8739_Lucas-Stahllenker--Dragbar-Long----schwarz.html
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.