Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'reifenmontage'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z H2 (ab 20)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17-19)
    • Ninja 1000 SX (ab 20)
    • Ninja H2 SX (ab 18)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (17 - 19)
    • Z900 (ab 20)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (ab 19)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saar-Mosel-RiderZ
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900 (since 17)
    • Z900 RS (since 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (since 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Mofa/Moped
  • Trike
  • Car
  • Quad
  • Bicycle
  • Caravans/Trailers
  • Trailer
  • Other

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saarland
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (ab 19)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 6 results

  1. Michael

    Auswuchten der Räder

    Moin, wie haltet Ihr es denn mit Auswuchten des Hinterrades?? Ja oder nein?? Als ich gestern meinen neuen Reifen montiert habe, meinte ein Kumpel, auswuchten hinten würde er nie machen,er hätte noch nie Unruhe im Mopped gehabt. Hab ihn aber lieber doch auswuchten lassen. Was meint Ihr ?? Gruß Michael
  2. Hallo zusammen! Ich habe für ein paar mann hier aus dem Forum Reifenmontiergeräte gebaut und einer hat mich eingeladen der Allgemeinheit meine konstruktion hier mal vor zu stellen. Vielleicht hat ja noch jemand Interesse daran... Ich stell das Teil noch mal kurz vor. Da ich damals kein Montiergerät finden konnte das mir voll und ganz zugesagt hat hab ich mir umfassend Gedanken über die Thematik gemacht. Am meisten hat mich die Verarbeitung, die Baugröße und die vielen losen einzelteile gestört. Ich habe dann mal was selbst konstruiert und es immer weiter verbessert. Das ist dabei raus gekommen. Die Hauptunterschiede sind wie gesagt Baugröße, Transportlösungen, Verarbeitung und Liebe zum Detail. Außerdem wird kein separater wuchtbock benötigt da er im gerät integriert ist. Was oft vergessen wird, sind die ganzen Teile die man rund ums Montiergerät braucht und separat transportiert werden müssen, Zuhause vergessen werden können und in der Box ein wenig Chaos entstehen lassen. Man hat hierbei mit einem Handriff alles was man zum montieren und wuchten braucht. Keine losen Einzelteile. Es ist so konstruiert das Wuchtwelle, Verlängerungshebel, Montiereisen und Drehmomentstütze in die Rohre des Grundrahmen gesteckt werden können. Es gibt eine Halterung für den Pinsel, einen Halter für einen 1kg Montierpasteeimer. Es hat eine herausnehmbare Kiste in der man Wuchtgewichte, Edding, Ventilausdreher, Ersatzventile, Klebeband, Messer, Wuchtgewichteschaber etc verstauen kann. Der Montagearm wird mit einem Gewindebolzen auf dem Gerät befestigt und sichert so die Kiste gegen aufklappen. Dadurch kann das Teil auch hochkannt in die Ecke gestellt werden. Das Gerät steht super stabil und rutschfest auf Gummifüßen, da es durch den soliden Stahlbau ein relativ hohes Gewicht hat. Als Felgenauflage dient fest verschraubter weicher Kunststoff, kein aufgeklebtes Gummi oder so. Auf der Montierwelle (die übrigens aus unkaputtbarem 42cromo4 gefertigt ist) und der Drehmomentstütze sind Gummipuffer eingeschraubt damit man beim einlegen der Felge nicht Stahl auf Stahl anstoßen kann. Unter dem Abdrücker (der im Felgenradius geformt ist) ist eine weiche Kunststoffplatte verschraubt damit man beim abdrücken die Felge nicht beschädigen kann wenn man hart durchschlägt. Zum wuchten wird einfach der Abdrücker entfernt und die beiden Arme mit federnden Rastbolzen senkrecht arretiert. Schließlich habe ich das Teil dann noch galvanisch verzinken lassen was es darüber hinaus sehr wertig ausschauen lässt. Für den ein oder anderen vielleicht egal, ich freu mich immer wenn auch dieser Aspekt nicht zu kurz kommt. Alle Schweißnähte sind mit viel liebe wig-geschweißt und nicht popelig zusammen geheftet wie bei den meisten Massenprodukten. Habe ein Video angefügt wo es sich genauer anschauen kann. Hoffe der Link funktioniert :-) Preis ist 399 Euro. Mit zum Montier und Wuchtgerät gehört die wuchtwelle, Drehmomentstütze, blechkiste und Verlängerungshebel. Darüber hinaus kann ich auch folgendes zubehörset für 45 Euro dazu anbieten bei Bedarf: Montiereisen Montierpaste 1kg wuchtgewichte Pinsel Felgenschoner Ventilausdreher https://youtu.be/XZpVxJMZ7p4
  3. Hat jemand von euch schonmal mit so einem oder mit ähnlichem Gerät selbst Reifen aufgezogen? Wenn die Teile nicht so teuer wären, wäre es auf jeden Fall mehr als nur eine Überlegung wert, vorausgesetzt die Teile funktionieren auch gescheit. Deshalb meine Frage. Grüße Christian
  4. Auch zukünftig biete ich meinen Reifenwechselservice für Forums-Mitglieder an Um das Ganze mal wieder übersichtlicher zu gestalten, gibt es hier einen neuen Thread dazu mit den Regeln. Allgemein: Ich bin gerne bereit, Forums-Mitgliedern, Bekannten und Freunden am Mopped Reifen zu wechseln. Termine für den Wechsel müssen individuell und kurzfristig abgesprochen werden. Bezug der Reifen: Die Reifen werden von den Leuten selbst bestellt und direkt bezahlt. Vorzugsweise solltest Du beim Forumssponsor http://www.mot-teile-borken.de/ bestellen. Die Preise sind vollkommen in Ordnung, die Lieferzeit beträgt in der Regel 2 Arbeitstage. Idealerweise könnt Ihr die Reifen zu mir schicken lassen, der Laden kennt meine Adresse. Aus- und Einbau der Räder am Mopped: Nachdem die Reifen bei mir angeliefert sind und wir einen Termin haben, kommst Du nach Reutlingen. Die Adresse gibt es selbstverständlich nach Absprache per PN. Der Aus- und Einbau der Räder ist generell Deine Angelegenheit. Montageständer und Werkzeuge sind umfangreich vorhanden. Für das erste Mal Aus- und Einbau von den Rädern oder auch bei Leuten mit zwei linken Händen stehe ich gerne auch mit Rat und Tat zur Seite. Das bekommen wir auf jeden Fall hin. Montage der Reifen: Für die Montage der Schlappen auf Deinen Felgen ist eine Reifenmontagemaschine vorhanden. Ausgewuchtet wird statisch mit einem Wuchtbock. Für die Skeptiker, das wird sogar bei den IDM-Läufen von den Reifenherstellern für die Racer so gemacht. Neue Ventile oder Ventileinsätze gibt es auf Wunsch. Entsorgung der Altreifen: Die Altreifen aus dem Reifenwechsel übernehme ich. Die alten Sohlen werden hier zwischengelagert und zweimal jährlich entsorgt. Dazu mußt Du Dich nicht kümmern. Das kostet der Reifenwechsel: Der Preis beträgt 10,- € pro Rad. Das beinhaltet den Reifenwechsel, die Entsorgung der Altreifen, das Auswuchten, Verschleißmaterial wie Ventile, Auswuchtgewichte, Schmier- und Reinigungsmittel und sonstiges Zeugs was dazugehört. Kostenlos dazu gibt es auch noch Gelaber und Gespött über eventuell verbaute häßliche Windschilder oder ähnliche Verunstaltungen Sonstiges: Da in der Vergangenheit öfter mal Leutz hier zum Reifenwechsel ohne verbaute Bobbins an der Schwinge aufgetaucht sind, werde ich hier einen Satz bevorraten, den ich im Bedarfsfall zum 'Preis unter Brüdern' für einen 10er abgebe. Ich habe hier Alu-Winkelventile vorrätig in schwarz. Der Vorteil daran liegt auf der Hand, einfachere Handhabung beim Prüfen des Reifenluftdrucks. Diese Dauerventile finde ich ziemlich schick. Der 'Preis unter Brüdern' beträgt 6,50 Euro. Zusammenfassung: Ich biete hier im Forum den Reifenwechselservice aus reiner Lust am Schrauben, Benzinquatschen, Kontaktpflege, Werbung für den Stammtisch, an. Den Preis von 10,- Euro pro Rad sehe ich als reine Aufwandsentschädigung und Kostendeckung für Strom, Getränk, Verbrauchsmittel und Schmier- und Reinigungsmittel an. Du kommst mit Deinen alten, abgefahrenen Reifen hier an und fährst mit neuen Reifen wieder los. Rechtliche Geschichte: (zum Lesen auf Show klicken)
  5. Hey Leute ! wollte mal fragen was Ihr so Zahlt um Reifen aufzuziehen und wuchten zu lassen muss dieses Jahr bei meiner z800 Reifen wechseln allerdings erst in so geschätzten 2000km. Was bezahlt ihr da so ? mein Dad war mal nachfragen da er sofort neue benötigt und die verlangen da preise von 450€ ?? da kaufe ich einen Satz für meine alte vw Karre MFG
  6. http://www.veebiinfo.ee/v1/page.php?username=kaurit&page=4540 Sieht ja ganz nett aus, aber wie krieg ich die Pellen damit runter?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.