Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'rennstrecke'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z H2 (ab 20)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17-19)
    • Ninja 1000 SX (ab 20)
    • Ninja H2 SX (ab 18)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (17 - 19)
    • Z900 (ab 20)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (ab 19)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saar-Mosel-RiderZ
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900 (since 17)
    • Z900 RS (since 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (since 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Mofa/Moped
  • Trike
  • Car
  • Quad
  • Bicycle
  • Caravans/Trailers
  • Trailer
  • Other

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saarland
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (ab 19)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 86 results

  1. BlackZ750R

    Welchen Reifen für Rennstrecke ?

    Hallo liebe Z Gemeinde, ich weiß es gibt ganz viele Berichte zu dem Thema Reifen. ich habe aber leider nix relevantes für die Z1000 ab 2014 gefunden. ich möchte mit meiner Z1000 wieder die Renne besuchen und bin auf der Suche nach einem geeigneten Reifen. Das Event soll im August stattfinden wo sicher mit wärmeren Temperaturen zu rechnen ist. Vielleicht können mir einige von euch ein paar Tipps geben welche Reifen dafür in Frage kommen könnten. ich weiß noch nicht so recht ob ich den Reifen nur auf der Renne fahren will und dann wieder runter haue (zwecks Straßenzulassung) oder ihn dann halt auf der Straße platt fahre. Aber mit dem Dunlop (Erstausstattung) will ich da auf keinen Fall hin, da das Vertrauen in den Reifen begrenzt ist. Slicks werden es wohl auch nicht werden. dachte an einen guten Supersportreifen. besten Dank euch im voraus. LG BlackZ750R
  2. KawaHansi

    Abstecher auf die Renne

    Hallo Z-Freunde, habe meine Kleine im September 2018 Mal auf der Rennstrecke bewegt (Pannonia) und vorher ein paar Umbauten vorgenommen. Scheinwerfer Abgeklebt Blinker vorne Entfernt und Abdeckungen (Marke Eigenbau) montiert Kennzeichenhalterung (inkl. Blinker) entfernt (Dafür muss man das ganze Heck zerlegen) Heckleuchte abgeklebt Sicherungen für Scheinwerfer und Rücklicht (vorübergehend) entfernt Service mit Ölwechsel, Lufi reinigen (K&N), Bremsbeläge Vorne Sinter und Iridium Kerzen Gummi Vorne Pirelli Superbike Slick - Hinten Dunlop Sportsmart Semi-Slick Grandioser Tag!
  3. Habe mir in Leipzig von einem dort ansässigen Motorradhändler sagen lassen das ich meinen original Auspuff behalten sollte wenn ich mir nen Sportauspuff hole da ich sonst bei Fahrsicherheitstraings Probleme bekommen könnte. er meinte zum Beispiel das man auf den Sachsenring mit Sportauspuf gar nicht drauf gelassen wird da dort n Anwalt an der Strecke wohnen soll er bei der kleinsten Lautstärkeüberschreitung ne Anzeige macht. Wie sieht das sonst so aus? Hat da wer Erfahrungen gemacht? Da ich meinen originalen Auspuff meiner Z1000 eigentlich vekaufen wollte.
  4. w00lfy

    w00lfy´s Ringeisen Thread

    Ich stell euch hier jetzt mal mein neues Renngerät vor, und werd dann vielleicht auch das ein oder andere Update in der Saison posten, falls ihr Interesse dran habt (Natürlich mit den gewohnten schönen Fotos ) Wie alles begann (und endete): Letztes Jahr hab ich mir nach ein paar Ausflügen auf die Rennstrecke mit der SX (die schnell zu wenig wurde) eine alte CBR600F für 1000€ und bereits auf Rennstrecke umgebaut geholt. allerdings hat die (wir sind die zu zweit gefahren, also doppelte Belastung und Crashs) ordentlich was mitgemacht --> vorher/nacher Foto. Man beachte die Längenänderung des ESD!! War nicht ganz freiwillig Aber wie sagt man so schön? In der Kürze liegt die Würze --> DER IS LAUT! Nach 3 Stürzen, 1x Highsider, 2x Lowsider bei bis zu 150km/h und nach 5+ Überschlägen im Kiesbett läuft sie nur noch auf 3 Zylindern, der Verkleidung ist Schrott, und die Gabel hat auch schon bessere Tage gesehen und ist halbwegs verzogen. Dabei nochmal DANKE an diese süße CBR600F, du hast mir treue Dienste geleistet, und mir die Freude am Überholen am Bremspunkt gezeigt.. Auf der Gerade war ja leider nichts zu holen mit dir Neues Bike, neues Glück --> meine Yamaha R6 Rj15: Tja... letzte Woche hab ich mir eine heiße Tschechische Dame nach Österreich importiert. Nach langer Suche über den Winter hab ich ein sehr gutes Angebot in Tschechien entdeckt, und promt Auto + Hänger geschnappt und bin die 350km raufgedüst, um das DIng in Augenschein zu nehmen, und ggf. sofort zuzuschlagen, bevor es mir ein anderer wegschnappt. 4 Stunden Anreise, dann stand die gute vor mir, Erstmal alles unter Augenschein genommen. Kampfspuren, vorhanden, aber dafür auch Zubehör von feinster Art. Ruhiger Motorlauf, keine auffälligen Geräusche, alles im allen ein feines Gerät. Auf den zweiten Blick hab ich dann einen nicht ganz dichten Motordeckel entdeckt, und auch der Kühler zeigte leichte Inkontinenz. Da kann man ja ansetzten beim Verhandeln, Immerhin war ich ja in der Nation "Was ist letzte Preis?" Also gut, schnell mal probiert um 20% den Preis zu drücken, darauf wollte der Kollege sich nach Beratung mit seinen Landsmännern doch nicht einlassen, so wurde weiter diskutiert, und schließlich konnte ich einen zweiten Felgensatz in großartigem Zustand, und eine Reserve Fußrastenanlage raushanden. Das alles noch zusätzlich mit einen symbolischen 300€ Nachlass vom Inseratpreis. Handschlag, auf den Hänger und ab nach Österreich. Und so steht sie nun im Hof unter unseren 1000W Flutlicht mit dem ich so gern Fotos mach! Status quo: Die gute wurde drei Jahre lang im Tschechischen Road Racing gefahren, der Fahrer war David Hanzalik. Vorab hab ich mir von einigen Deutschen Road Racern (zu finden im Racing4Fun Forum) Auskunft darüber geholt, wie die Maschinen dort behandelt werden. der Tonus war einstimmig: "Sehr sehr löblich!" Daher bin ich zuversichtlich, dass mir der Motor nicht gleich am ersten Renntag um die Ohren fliegt Verbautes Zubehör: 15 schichtiger Orangenhaut Effekt Lack auf der Rennverkleidung YEC Kit ECU und Kabelbaum LeoVince Komplettanlage, abgestimmt am Prüfstand. Ergebnis: 133Ps an der Kupplung (Motor ansonsten Serie) WP Fahrwerk von Haslacher gemacht. Wann das letzte Service war, ist jedoch nicht bekannt. Ob die darüber Auskunft geben können? "Custom" Heckrahmen (selbstgeschweisst) weil der Herr Hanzalik leider sehr Groß war und sonst nicht Platz gehabt hätt auf dem 600er Schreihals AIM MXL Strada (leider nicht Pista) Dashboard Federwegsensoren vorne und hinten und Stahlflexleitungen verstehen sich wohl von selbst Quo vadis? Wohin gehst du? (Für die dem Lateinischen nicht mächtigen) Also was will ich noch machen an dem guten Stück? Den undichten Motordeckel mal entfernen, alte Dichtung abschaben, und dann mit der guten Loctite Flüssigdichtung versiegeln, dass da auch ja nichts mehr tropft. Beim Kühler mal ein gutes Bild vom Schaden machen, und ggf einen gebrauchten in der Bucht schießen und dranklatschen. Vielleicht find ich ja auch einen günstigen Kit-Kühler. Heckrahmen eventuell auf original umrüsten. Bin da gerade am Verhandeln mit einem netten Herrn im R6 Forum der seine Front geschrottet hat (ihm gehts gut) Außerdem will ich wenn schon Federwegsensoren dabei sind eignetlich auch Daten loggen. Das ist aber mit der Strada Version vom AIM MXL nicht möglich, daher bin ich gerade am erkundigen ob man den auf die Pista Version flashen kann, und dann mit externem Speicher loggen. Sieht aber leider nicht rosig dafür aus. Wenn das nicht funktioniert wird auf kurz oder lang wohl ein Eigenbau Logger auf Arduino Basis die Federwege überwachen. (Ich brauch ja schließlich auch eine Beschäftigung zwischen den Renntagen ) Und natürlich vorerst mal mit Spraydosenlack neu lackieren, und den "Effektlack" vorher abtragen, dass das ganze Gerät gleich mal noch ansehlicher wird. Dabei bekommt die Schöne natürlich auch gleich das "w00lfy" Design verpasst. Die CBR war ja leider ein Kompromiss zwischen meines Mitfahrers rot-weißer (der alte Patriot ) und meiner schwarz-weiß-grünen Kombi. Das Design wird angelehnt an meine Z1000SX, da das ja alles so schön abgestimmt ist mit meinem Renn-Einteiler, und schließlich kostet es bekanntlich mindestens 10Ps wenn die Farbe von Bike und Kombi nicht abgestimmt sind. mfg Wolfi
  5. Guest

    Z-Fahrer auf der Rennstrecke?

    Hallo zusammen, auf einigen Schräglage Veranstaltungen sind mir einige Z-Kawas (diverse Modelle) aufgefallen. Die meisten am Pannonia-Ring und einige in Rijeka I/II. Waren das Forum's Kollegen? Dann wäre es doch super wenn wir uns treffen und etwas fachsimpeln könnten. Oder evtl. gemeinsam zu einer Veranstaltung fahren. schleicheisen
  6. Hallo Leute, in meinem "Dauertest" Thread hab ich ja schon erwähnt, dass ich meine Z1000SX verkauft habe. Nachkommen wird keine Z, bzw. generell vorläufig kein Straßenmotorrad. Tiefgreifenden Grund dafür gibt es keinen. Mir sind schlimme Erlebnisse auf der Straße ja zum Glück fern geblieben. Der Grund liegt vielmehr auf asphaltierten in Ringen geschlossenen Strecken die vorwiegend zum Zwecks das Schnellfahrens gebaut wurden. Ich fahr jetzt schon ne Zeit lang auf der Rennstrecke und mir ist schon letztes Jahr aufgefallen dass ich die SX auf der Straße eigentlich nurmehr zum Langstreckenpendeln nutze, und dafür ist sie mir zu schade bzw. kommt mir da ein Auto günstiger. Kurz: Mir fehlt der Spaß auf der Straße, und damit auch der einzige Grund warum ich mir ein Motorrad gekauft habe. Um Spaß zu haben. Hin und wieder werd ich noch im Forum vorbeischauen, aber wohl stark reduziert... Ich werd aber noch meine übrigen Bilder fürn 2018er Kalender einreichen wenn mal der Thread dafür kommt. Dann dürft ihr wieder schimpfen wenn ein Motorrad mehrmals drin ist War ein cooles Forum hier mit erstaunlich wenig Blödsinn im Umlauf. Auch jeder mit dem ich von hier Kontakt hatte war super gemütlich drauf was sehr angenehm war. In diesem Sinne, Servus!
  7. ich will mir einen Kompressor für die Garage und die Rennstrecke kaufen, weiß aber nicht auf was man achten sollte. Was könnt ihr denn empfehlen? Baumarkt oder Marke, ölfrei oder nicht, max. Arbeitsdruck, Mindestgröße des Druckbehälters... Der Kompressor sollte auch ohne Probleme ins Auto passen da ich damit ja auf die Renne will und wenn möglich will ich da auch Zubehör wie zB einen Schlagschrauber dranhängen.
  8. tralf

    Metzeler Racetec RR K3

    Da ich davon ausgehe, dass der Racetec RR K3 mindestens auf einer Z freigegeben wird, mache ich mal vorsorglich den Thread dazu auf. Das Thema Reifen ist wie kein anderes Thema kontrovers diskutiert hier im Forum. Um es gerade Gelegenheitslesern bzw. nicht aktiven Usern einfacher zu machen werde ich eine Seite über jeden freigegebenen Reifen erstellen. Darin enthalten werden Herstellerinformationen, sowie passende Diskussionsthreads sein. Ansonsten benutzt diesen Thread um über den Reifen zu diskutieren. Metzeler Racetec RR K3 Die Mischungen K1 und K2 werden für die öffentliche Straße keine Zulassung/Freigabe erhalten verfügbare Reifengrößen: vorne: 120/70 ZR 17 (58W) - K3 -> (Z750 / Z800 / Z1000) | Profiltiefe ?mm hinten: 160/60 ZR 17 (69W) - K3 180/55 ZR 17 (73W) - K3 -> (Z750 / Z800) | Profiltiefe ?mm 190/50 ZR 17 (73W) - K3 -> (Z1000) | Profiltiefe ?mm 190/55 ZR 17 (75W) - K3 Eine Liste mit allen Reifenfreigaben für die Zs findet ihr hier: Z750 (04-06), Z750S (05-06) Z750 (07-12) Z750 R (11-12) Z1000 (03-06) Z1000 (07-09) Z1000 (10-13) Z1000 (14-) Z1000 SX/Tourer (11-13) Z1000 SX (14-) Z800 (13-), Z800 e (13-) Bei Fehlern/Ergänzungen bitte PN an mich oder hier drunter posten. Stand 07.02.2015 Profiltiefenmessung immer auf dem ersten sichtbaren TWI aus der Laufflächenmitte gemessen. Reifenverschleißanzeige (TreadWear Indicator, TWI)
  9. DasT_VW

    Sachsenring Video

    hier mal nen kurzes video vom sachsenring 2011 http://www.youtube.com/watch?v=AAn8pkTPqgk
  10. Die IDM kommt mit einer neuen Klasse... http://www.superbike-idm.de/news/news-sbk-idm/allgemein/821-neue-superbike-idm-rennklasse-fuer-2015 Neue Saison, neue Klasse, neue Bikes! Die SUPERBIKE*IDM bekommt für die Saison 2015 Zuwachs in Form einer neu geschaffenen Rennklasse mit der Bezeichnung SuperNaked. Das Reglement sieht einen Wettkampf auf seriennahen Naked Bikes vor, alle zugelassenen Modelle stammen dabei aus der aktuellen Verkaufspalette der SUPERBIKE*IDM-Industriepartner BMW Motorrad, Ducati, Honda, Kawasaki, Suzuki und Yamaha. Die Liste der vorerst zugelassenen Fahrzeuge für die SuperNaked-Klasse 2015: - BMW R 1200 R ‘15 - Ducati Monster 821 - Honda CB1000R - Kawasaki Z800 - Suzuki GSR750 - Yamaha MT-09 Änderungen an den Fahrzeugen sind in den Bereichen Fahrwerk, Auspuff und der Fußrastenanlage vorgesehen, Eingriffe am Motor sind nicht gestattet. Da die geplanten Fahrzeuge aufgrund verschiedener Hubraumklassen und Motorenkonzepte in der Nennleistung jedoch zwischen ca. 105 und 125 PS variieren, behält man sich im Premierenjahr noch Eingriffe im Sinne der „Balance of Performance“ vor. Die besten Teilnehmer bei jeweils zwei Rennen pro Veranstaltung werden mit einem Podium und Punkten analog dem bekannten Bewertungssystem belohnt. Teilnahmeberechtigt sind Starter mit einer gültigen A- oder I-Lizenz. Erste Gespräche zwischen SUPERBIKE*IDM Promoter MotorEvents und den Herstellern waren durchwegs positiv. Promoter MotorEvents: „Wir freuen uns auf packende Rennen mit modernen Motorrädern vieler Marken ganz im Stil der Anfangszeit der Superbike-Rennen als Fahrer wie Wes Cooley, Freddy Spencer, Eddie Lawson oder Wayne Rainey mit ihren Superbikes um Siege gekämpft haben. Wir sind zuversichtlich viele Teilnehmer für diese spektakuläre Rennklasse begeistern zu können.“ ---------------------------------------------- Quelle: superbike-idm.de
  11. Guest

    Wilbers Federbein

    Spürt man einen Unterschied beim Fahren (`05er 3/4 Zett) bei diesen Federbeinen: Wilbers Typ 640 Road Ø 46 mm und dem Wilbers Typ 641 Competition Ø 46 mm? Macht sich der Mehrpreis von 200€ wirklich so bemerkbar oder langt das günstigere, wenn man nicht auf der Rennstrecke unterwegs sein möchte?
  12. Hi Leute wir wollen Ende Juli das erstemal aufn Kringel nach Groß Dölln. Nu hab ich zwar bereits viel gelesen über Reifen, aber bin nicht wirklich schlauer welchen ich nu nehmen soll. Kann mir wer ne Empfehlung geben welcher Rennstraßenreifen sich auf der 09 Kilo gut bewährt hat. Mitm Pipo und Co solls ja nicht unbedingt so gut sein. Schön wäre natürlich wenn der Reifen ne freigabe hätte sodass ich ihn auffer Strasse danach platt machen kann. DLzG Der Stoppel
  13. Julian1192

    Rennverkleidung

    Hallo und frohes neues Jahr :-) ich suche für meine Z entweder eine komplett unlackierte Rennverkleidung oder halt eine "günstige" gebrauchte von einem unfaller beispielsweise.. Entweder bin ich zu doof welche zu finden oder es gibt - außer die von Carbonvice und Lohmann bisher keine? Hat da jemand mit Erfahrung oder weis zufällig wo man gebrauchte Verkleidungsteile (auch mit Schrammen!!) herbekommen kann? Oder Bestellnummern bzw. Teilenummern wären auch okay! Die Preise bei eBay finde ich extrem teuer! Lg Julian
  14. Monster_Calle

    Bremsbelagswahl - Rennstrecke

    Hallöle Leute, da ich Mitte September auf dem SaRi bin, brauche ich nochmal neue Bremsbeläge. Nun geht die große Grübelei los. Ich habe ein paar Anforderungen: 1. ABE ist wurscht 2. Rennstreckenkompatibel 3. Regenkompatibel 4. Sollen idealerweise auch kalt funktionieren 5. Naja... zupacken sollten sie logischerweise 6. Verschleiß an Bremsscheibe ist wurscht Interessant finde ich die EBC- und TRW-Beläge. Hier mal zwei Links: http://www.ebc-brakes.de/start.php5?&page=artikel&Shop=2&DetailsOn=EBC218307#EBC218307 und http://www.trwmoto.com/datenblatt/mrid/2/hid/45/refmrid/1030/artid/3788 Ich tendiere zu den SRQ von TRW. Wie seht ihr das? Könnt ihr noch andere Beläge empfehlen? Gruß, Pascal
  15. Ich habe bei den Informationen eines Veranstalters für Renntrainings am Bilster Berg folgenden Hinweis gefunden: "4.2. Stromversorgung Boxenstellplatz: Kabeltrommel, ggf. Kleinverteiler zum Anschluss an 16 oder 32 Amp CEE Stecker mitbringen. / Fahrerlager (FL): nur zwei 32Amp. CEE Steckdosen verfügbar. Zum Anschluss Adapter (Kleinverteiler) auf Schukosteckdosen mitbringen." Kann mir eventl. ein Fachkundiger mal erklären, was die damit meinen? Meinen die so etwas: http://www.conrad.de/ce/de/product/610713/Brennenstuhl-1151600-CEE-Stromstation-16-A-1CEE-16-A-380-V-400-V-IP44?ref=list Wäre auch für Hinweise auf günstigere und andere Gerätschaften sehr dankbar! Es kann doch nicht deren Ernst sein, dass sich die Hobbyracer, eh schon gebeutelt durch den teuren Spaß auf der Rennstrecke, auch noch mit Industriegerätschaften zur Stromversorgung ausstatten müssen! Danke schon mal! Gruss KawaAxel
  16. Hallo zusammen, ich will dieses Jahr unbedingt auf die Rennstrecke - am besten das erste mal auch etwas Instruktor geführt. Bin dabei auf das ADAC Sicherheitstraining auf dem Sachsenring gestoßen - für 205€ zwar nicht ganz billig aber für die Zeiten die man zur Verfügung hat finde ich das mehr als ausreichend. Außerdem werde ich mit den "normalen" Straßenreifen unterwegs sein - ist dort in Gruppen vielleicht auch nicht ganz sooo verkehrt.. Was muss ich noch beachten? Sprit selbst mitbringen? Fahre auch definitiv mit dem Anhänger hin.. 08.00 Uhr: Check-in BOX 21-22 08.20 Uhr: Fahrer-Briefing und Gruppeneinteilung 08.30 bis 13.00 Uhr: Training in Gruppen auf der Grand-Prix-Strecke 13.00 bis 14.00 Uhr: Mittagspause, Box 21-22 14.00 bis 15.00 Uhr: Training in Gruppen auf der Grand-Prix-Strecke 15.00 bis 16.40 Uhr: FREIES FAHREN auf der GP-Strecke anschließend Urkundenverteilung und Verabschiedung, Box 21-22 Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Event? Danke!
  17. Warum muss ich das jetzt machen? Na gut, ich habe 2 Veranstaltungen bei Hafeneger gebucht. 20.-21.5.2013 Hockenheim (Pfingstmontag und Dienstag). 28.-29.9.2013 Oschersleben (Wochenende).
  18. Was für Liebhaber... http://www.mvs-performance.de/index.php?s=74
  19. Madt

    Rennstrecken Anfänger

    Hallo zusammen, Ich möchte mir für 2014 fest vornehmen das eine und andere mal eine Rennstrecke zu besuchen. Ich komme aus dem Hamburger Norden und leider ist die Auswahl doch eher mau und eine kleine Reise notwendig. Ich würde es klasse finden, sollte sich noch jemand finden der vielleicht ähnlich unerfahren in dem Gebiet ist und ebenfalls endlich mal sowas machen möchte. Viele Grüße
  20. jintoo

    sx auf der rennstrecke?

    hallo,war jemand schonmal von euch mit der sx auf der rennstrecke? hab bis her nicht viel darüber finden können...
  21. tralf

    Avon 3D Ultra

    Das Thema Reifen ist wie kein anderes Thema kontrovers diskutiert hier im Forum. Um es gerade Gelegenheitslesern bzw. nicht aktiven Usern einfacher zu machen werde ich eine Seite über jeden (erst mal nur beliebte) freigegebenen Reifen erstellen. Darin enthalten werden Herstellerinformationen, sowie passende Diskussionsthreads sein. Ansonsten benutzt diesen Thread um über den Reifen zu diskutieren. Avon 3D Ultra Nach dem überraschenden Erfolg des Storm 2 Ultra kommt 2012 der 3D Ultra. Avon bietet den 3D Ultra mit den Namenszusätzen Sport, Supersport und Xtreme (Rennstrecke) an. verfügbare Reifengrößen: vorne: 120/70 ZR 17 M/C (58W) TL -> (Z750 / Z1000) | Profiltiefe 3,7mm 120/60 ZR 17 (55W) 130/70 ZR 16 (61W) hinten: 190/50 ZR 17 (73W) -> (Z1000) | Profiltiefe 5,6mm 180/55 ZR 17 (73W) -> (Z750) | Profiltiefe 5,5mm 150/60 ZR 17 (66W) 150/60 ZR 17 (69W) 160/60 ZR 17 (69W) 190/55 ZR 17 (75W) 200/50 ZR 17 (75W) Datenblatt: 3D Ultra Sport 3D Ultra Supersport 3D Ultra Xtreme Eine Liste mit allen Reifenfreigaben für die Zs findet ihr hier: Z750 (04-06), Z750S (05-06) Z750 (07-12) Z750 R (11-12) Z1000 (03-06) Z1000 (07-09) Z1000 (10-13) Z1000 (14-) Z1000 SX/Tourer (11-13) Z1000 SX (14-) Z800 (13-), Z800 e (13-) Bei Fehlern/Ergänzungen bitte PN an mich oder hier drunter posten. Stand 19.03.2012 Profiltiefenmessung immer auf dem ersten sichtbaren TWI aus der Laufflächenmitte gemessen. Reifenverschleißanzeige (TreadWear Indicator, TWI)
  22. Pascal Eckhardt gibt Fahrtipps - 7-teilige Serie bei PS Teil 1: Einführung Teil 2: Mentale Vorbereitung Teil 3: Strecken lesen Teil 4: Die richtige Ausstattung Teil 5: Richtig sitzen Teil 6: Kurven anbremsen (Theorie) Teil 7: Kurven anbremsen (Praxis)
  23. Wir sind 5 Leuts (Männer :-) ) und wollen im August diese nette Tour machen. In den letzten Jahren haben wir uns in den Alpen ausgetobt, also muss mal was neues her. Der erste Gedanke war, NORDKAP, jeder hatte 2,5 auf dem Kessel und alles war beschlossen. Kumpel ist schon mal mit der Fähre ne Probefahrt nach Oslo rüber, aber.... die Spritpreise, da meinen wir den Alk mit, KRANK. Man(n) möchte ja auch gern mal Abends eine lecker Erfrischung zu sich nehmen ohne gleich einen Kredit aufnehmen zu müssen. Also wurde das Thema Nordkap auf Eis gelegt und was neues musste her. Wie der Streckenverlauf wird, seht ihr in diesem Fred. Die Hotels sind fast alle gebucht, die Moppeds sind soweit umgebaut, Koffersystem von Hepco und Becker hat mein Kumpel und ich an die SX gebaut, jetzt kann es los gehen. In Summe werden wir 89 Pässe befahren. Moppeds: 1x RC8 1x ZX10 1x ZX9 2x Z1000SX ...Seealpen - Provence - Pyrenäen - Biscaya Col d’Izoard 2.360 m Hautes-Alpes Das verwendete Kartenmaterial könnt Ihr euch hier herunterladen. MR6 Schweiz MR7 Rhône-Alpen MR8 Seealpen, Provence, Cote d´Azur MR9 Elsass, Schwarzwald MR15 Pyrenäen Die Tour... Die Route ist fix. Anreise ist am Donnerstag, 16.08.2012 mit den Autos in Lahr / Schwarzwald. Rückreise ab Lahr wird dann der Samstag, 01.09.2012 sein. Gesamtkilometer von/bis Lahr mit dem Motorrad: ca. 5.920 km Dazu kommen noch mal 1.200 km mit für An- und Abreise. Ankunft in Lahr am Donnerstag, 16.08.2012 Übernachtung im City-Hotel Lahr (gebucht) file.01 Start 1. Tag (Freitag, 17.08.) in Lahr / Schwarzwald Überquerung des Rheins bei Rheinau Einfahrt ins Elsass bei Sélestat 1. Col de Ste-Marie (722m)  2. Col d'Oderen (884m) 3. Col du Ballon (1178m) file.02 file.03 Einfahrt in die Schweiz bei Lucelle 4. Col du Rangiers (856m) Video Abschluss Tagesetappe 1.Tag nach 427 Km Übernachtung Motorrad-Gasthof Hirschen in Welschenrohr (gebucht) Start 2.Tag (Samstag, 18.08.) 5. Weissenstein (1.279m) Video 6. Col du Crosin (1.227m) 7. Col du Pontins (1.110m) 8. Col du Chasseral (1.502m) Video Neuchâtel 9. Gurnigel (1.608m) Video file.04 Thuner See Niedersimmental 10. Jaunpass (1.509m) Video Rund um die Berner Alpen 11. Col des Mosses (1.445m) Video 12. Col de la Croix (1.778m) Video Abschluss Tagesetappe 2.Tag nach 379 Km Übernachtung im B&B "Rêves Gourmands" in Martigny (Vernayaz) am Großen St.Bernhard-Pass (gebucht) Start 3.Tag (Sonntag, 19.08.) 13. Col de la Forclaz (1.526m) Video file.05 file.06 Einfahrt nach Frankreich in die Savoyer Alpen Chamonix am Mont-Blanc Megève 14. Col des Saisies (1.650m) 15. Cormet de Roselend (1.967m) Video auf der Route des Grandes Alpes Richtung Val d'Isere Video 16. Col de I'Iseran (2.770m) Video in Lanslebourg Einfahrt hoch zum Col du Mont Cenis und zurück Video Abschluss Tagesetappe 3.Tag nach 234 Km Übernachtung im Hotel Etoile des Neiges in Lanslevillard (Anfrage) *sehr schön gelegen* Start 4.Tag (Montag, 20.08.) 17. Col du Télégraphe (1.566m) 18. Col du Galibier (2.642m) Video 19. Col du Lautaret (2.058m) 20. Col d'Ornon (1.371m) La Mure file.07 Einfahrt in die Seealpen (Hautes - Alpes) 21. Col St. Sébastien (983m) 22. Col Bayard (1.248m) 23. Col de Faye (934m) auf der Route Napoléon Richtung Lac de Serre-Poncon entlang der Durance Richtung Briancon Abschluss Tagesetappe 4.Tag nach 376 Km Übernachtung im Hotel-Restaurant de la Mairie in Embrun (gebucht) Start 5.Tag (Dienstag, 21.08.) 24. Col d'Izoard (2.360m) auf der Route des Grandes Alpes (der höchste, befahrbare Pass der Alpen!) Video 25. Col de Vars (2.109m) Video 26. Col de la Cayolle (2.326m) Video file.08 27. Col de la Couillole (1.678m) 28. Col St-Martin (1.500m) 29. Col de Turini (1.607m) Video 30. Col de Braus (1.002m) Abstecher in Monaco und weiter nach Nizza 31. Col du Pilon (780m) 32. Pas de la Faye (981m) 33. Col du Valferrière (1.169m) 34. Col de Luens (1.054m) Abschluss Tagesetappe 5.Tag nach 549Km Übernachtung im Hotel Le Provence in La Palud-sur-Verdon (Reserviert) Start 6.Tag (Mittwoch, 22.08.) früher Start empfehlenswert über La Palud in den atemberaubenden Grand Canyon du Verdon (Rundkurs) Video Lorgues file.09 Motodrome Paul Ricard / Le Castellet Video 35. Col de l'Ange 36. Col de l'Espigoulier (728m) Video *der Hammer* 37. Pas de la Couelle (500m) file.10 38. Col de Murs (672m) Avignon (...ja ja, die Brücke) file.11 Alès 39. Col du Rédarès (381m) 40. Col de la Cardonille (330m) file.12 Möglichkeit für Abstecher in die Berge von Séranne... file.13 ...oder weiter Richtung der Austernbänke... file.14 ...am Étang de Leucate mit der Möglichkeit... Abschluss Tagesetappe 6.Tag nach 786 km (längste Etappe)* Übernachtungen im Biker's Paradise in Prades mit Ruhetag nach der längsten Tagestour (gebucht) *die Etappe führt ab Avignon zum Großteil über gut ausgebaute Nationalstraßen auf denen wir recht zügig fahren können. Wenn´s dann immer noch zu knapp werden sollte, können wir auch einen Teil über die (mautpflichtige) Autobahn fahren. Start 8.Tag (Freitag, 24.08.) file.15 ...zum ausgedehnten Baden und Sonnen an der Costa Brava:) Dann auf die südliche Route der Einfahrt in die Pyrenäen 41. Col de Coubet (1.010m) file.16 Immer weiter rauf Richtung Andorra 42. Collada de Toses (1.800m) 43. Col de Puymorens (1.920m) 44. Port d'Envaltra (2.408m) 45. Coll dell Canto (1.725m) Video Abschluss Tagesetappe 8. Tag nach 365 km Übernachtung im Hotel Coma-Bella in Sant Julià de Lòria (gebucht) Start 9. Tag (Samstag, 25.08.) file.17 46. Port de la Bonaigua (2.072m) Video Tunnel de Vielha (5,2 km) 47. Collado de Espina (1.407m) 48. Collado de Foradada (1.020m) file.18 Embalse de Mediano 49. Puerto de Cotofabio (1.423m) Abschluss Tagesetappe 9. Tag nach 335 km Übernachtung im Hotel Villa Virginia in Sabinánigo (gebucht) Start 10. Tag (Sonntag, 26.08.) file.19 Jaca 50. Puerto de Oroel (1.080m) Embalse de la Pena 51. Alto de Santa (864m) file.20 Embalse de Yesa durch die Sierra de Leyre 52. Alto de Iso (670m) 53. Puerto de las Coronas (951m) 54. Puerto de Lazar (1.129m) 55. Alto de Remendia (1.040m) file.21 56. Puerto de Erro (801m) 57. Puerto de Belate (847m) file.22 Baskenland 58. Puerto de Urto (695m) San Sebastián Atlantik Abschluss Tagesetappe 10. Tag nach 444 km Übernachtung im Hotel Rio Bidasoa in Hondarribia (Baskenland) *liegt direkt am Atlantik* (gebucht und bezahlt) Start 11. Tag (Montag, 27.08.) St-Jean-de-Luz Beginn der Rückfahrt 59. Puerto de Otxondo (602m) file.23 60. Col de Ispéguy (672m) 61. Col Bagargui (1.327m) file.24 alternative Route über D113 und D294 mit 62. Col de la Pierre St-Martin (1.760m) Video *sehr empfehlenswert* 63. Col de Marie-Blanque (1.035m) Abschluss Tagesetappe 11. Tag nach 260 km Übernachtung im Hotel Au bon coin Logis in Christau (gebucht) Start 12. Tag (Dienstag, 28.08.) 64. Puerto de Somport (1.650m) Jaca file.25 65. Puerto de Pourtalet (1.794m) 66. Col d'Aubisque (1.709m) Video 67. Col du Soulour (1.474m) Video Auffahrt zum Pont d'Espagne am Moun Né (2.724m) und zurück file.26 über Luz-St-Sauveur Auffahrt zum Pic de Tentes (2.322m) mit Blick auf den Monte Perdido (3.355m) und zurück 68. Col du Tourmalet (2.115m) Video Westrampe Video Ostrampe 69. Col d'Aspin (1.489m) Video 70. Col de Peyresourde (1.569m) file.27 Bagnères-de-Luchon Abschluss Tagesetappe 12. Tag nach 361 km Übernachtung im Hotel Panoramic in Bagnères-de-Luchon (gebucht) Start 13. Tag (Mittwoch, 29.08.) 71. Port del Portillón (1.320m) Video 72. Col de Menté (1.349m) 73. Col de Portet-d'Aspet (1.069m) St-Girons file.28 über die Hauptroute 74. Col de Port (1.250m) oder alternativ über die D32 74. Port de Lers (1.517m) Tarascon-sur-Ariege 75. Col de Chioula (1.431m) 76. Port de Pailhères (2.001m) file.29 file.30 entlang der Aude durch ein enges Tal oder alternativ zum 77. Col de Jau (1.506m) Video St-Paul-de-Fenouillet Abschluss Tagesetappe 13. Tag nach 378 km Übernachtung im Hotel Astoria in Carcassonne (gebucht) Start 14. Tag (Donnerstag, 30.08.) file.31 file.32 78. Col de la Cardonille (330m) 79. Col du Rédarès (381m) Alès file.33 Valence file.34 80. Col de la Bataille (1313m) 81. Col de la Machine (1011m) Bourne-Schluchten Grenoble Col de Porte (1328m) file.35 Albertville file.36 82. Col des Saises (1650m) 83. Col des Gets (1170m) file.37 84. Col de Corbier (1235m) 85. Porte de Morgins (1370m) 86. Col de la Croix (1778m) Abschluss Tagesetappe 14. Tag nach 670 km Übernachtung im Hotel Les Lilas in Les Diablerets (Anfrage) Der Rest der Tour kommt nach dem ersten Post, da mehr Bilder nicht erlaubt sind :-(
  24. Einige wissen ja, mit welchen Hirnis, ähm Schwierigkeiten der Erbauer der neuen Rennstrecke Bilster Berg, zu kämpfen hat. Deshalb sollte jeder, der Motorsport interessiert ist, hier in der Onlinepetition, seinen Beitrag leisten, damit der Motorsport ein bischen mehr Breitensport wird. Von den wirtschaftlichen Aspekten für die Region mal ganz abgesehen. Also, haut in die Tasten, damit wir auch in Zukunft, auf einer abgesperrten Strecke, unserem Hobby frönen können
  25. http://www.bilster-berg.de/die-anlage/module.html Hier kann man nächstes Jahr bei Speer ein Renntraining absolvieren. Gruß Peter
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.