Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'tagfahrlicht'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (ab 19)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900 (since 17)
    • Z900 RS (since 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (since 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Mofa/Moped
  • Trike
  • Car
  • Quad
  • Bicycle
  • Caravans/Trailers
  • Trailer
  • Other

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (ab 19)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 8 results

  1. Kess

    LED Tagfahrlicht

    Grüßt euch Ja ich weis so ein ähnliches Thema gab es schon mal, aber da ging um nicht zugelassene TFL. Seit April diesen Jahres sind TFL ja auch bei Mopets zulässig Ich wollte fragen ob das einer von euch schonmal verbaut hat und wenn ja wo er es plaziert hat... Ich finde es halt schade das die schöne Z bei Abblendlicht auf einem Auge blind ist... zerstört bisschen die synchrone Optik. Haut mal ín die Tasten
  2. Ich habe ein neues Projekt das hoffentlich klappt. Meine Idee ist ein Relai + Dämmerungsschalter + TFL zusammen zu kombinieren. Also solange wir mit unserem Bike tagsüber fahren bleiben die TFL an aber wenn wir in ein Tunel oder in die Nacht gehen schaltet sich das TFL aus und das Ablendlicht an. Fernlicht bleibt unberührt davon. Soweit so gut ist ja vom Gesetztesgeber auch so verlangt. Nun ich habe ein Relai mit 78a Klemme (gibt die Sicherheit falls etwas schief läuft daß das Ablenddlicht weiter funktioniert) und habe ein Dämmerungsschalter gefunden. TFL habe ich ja in vorfeld schon besorgt. Mein Problem ist eine Photodiode mit schaltverzögerung 3-4 sek zu finden, den diese im Schalter ist reingegossen. Weiß jemand wo ich diese kostengünstig bekommen kann ? Wenn alles fertig ist kommt ein kleines Tutorial mit Bildern rein. Ich weiss der eine mag sagen was brauchst du TFL an einer 2010er aber es gibt viele die würden das begrüsen. Also bitte ich hier um euere Anregungen.....
  3. GREEN MONSTER

    Fahren mit Zusatzscheinwerfer

    Bin gestern einige hundert Kilometer unterwegs gewesen und es kamen mir zahlreiche Bikes entgegen, die Zusatzscheinwerfer/Nebler an ihren Bikes montiert hatten und diese natürlich auch eingeschaltet hatten. Überwiegend Reiseenduros. Über Sinn und Zweck diese auch am Tage bei Sonnenschein einzuschalten möchte ich jetzt nicht diskutieren, auch nicht darüber das es verboten ist, diese am Tage einzuschalten. Habe nur eine Frage: Kann man diese Zusatzscheinwerfer nicht so einstellen, dass der Gegenverkehr nicht geblendet wird? Denn das war gestern nämlich fast bei allen so. Einige waren so hoch und in den Gegenverkehr eingestellt, dass man einen Blindflug machen mußte!
  4. Es ist wieder Bastelzeit  :mrgreen: Ok, ungewöhnlich - da kein Winter... Aber ich hatte da schon länger was im Kopf, was ich mal umsetzen wollte.   Vor längerer Zeit baute ich mal ein paar LED Leisten an meinem Reflektor im Scheinwerfer - ich nannte es Tagfahrlicht, war aber mehr Spielerei wie etwas ernsthaftes. Das ganze ist nun auch schon seit gut 18.000km drin ohne irgendwelche Probleme beim TüV oder mit der Rennleitung. Aber auch kein Wunder - war meist ausgeschaltet.   Was mich störte an dem Ganzen war die Blickwinkelabhängigkeit. Sprich, wenn die Maske auf einem direkt zeigt, sah mal die Led's ganz gut, aber von der Seite fast gar nicht, da der Abstrahlwinkel der Leds so gering war (16°). Alle LEDs die man mit einem größeren Abstrahlwinkel bekam, waren zu schwach oder zu teuer für eine Spielerei. Aber mittlerweile gibt es so kleine, günstige und unglaublich helle smd-led-chips, dass man fast erblindet beim reinschauen. Um das ganze noch mehr Blickwinkel-Unabhängig zu machen, sollte auch irgend ein Reflektor dazu kommen um das Licht mehr zu streuen.   Also... Damit mein Reflektor maximale Größe erreicht und ich noch genügend Platz für Reflektor, Led's & Platine zzgl. Diffusorscheibe habe, habe ich mir als Einbauort die Frontscheibe des Scheinwerfers vorgestellt. Die Form meines Reflektors, in welche die Led's kommen werden, sollte so in die Richtung des bösen Blickes von "NoFear" gehen. Ist natürlich nicht immer alles so machbar wie man will - schließlich ist der Platz begrenzt.   Zunächst habe ich bei dem nervenaufreibenden Fußballspiel Deutschland - Algerien mir mit dickem Papier und einer Schere eine grobe Form geschnitten. Diese später eingescannt und nochmal sauber gezeichnet. So das ich eine symmetrische Schablone hatte und mehrfach ausgedruckt. Dadurch das ich den Reflektor zweiteilig mache und quasi einmal spiegelverkehrt Arbeite, musste ich nur eine Seite erstellen.   Das Material meiner Wahl für die Reflektor war mal wieder Messingblech. Billig, gut verfügbar, gut hartverlötbar und vor allem gut zu polieren.     Darauf dann einfach das Blatt Papier aufgeklebt und ausgesägt...   Das natürlich 2x       Auf dem Ausdruck sieht man 2 feile weiße Linien, das waren meine Knickmarken. An diesen habe ich die ausgesägten Bleche dann im richtigen Winkel abgeknickt. Damit dies auch ordentlich und sauber entlang dieser Linien geschieht, habe ich an diesen Linien entlang das Blech stark eingefeilt. Somit gibt es beim Biegen an dieser Stelle zuerst nach und man erhält saubere Knicke. Diese müssen natürlich später ausgelötet werden, sollte der Winkel der Einkerbungen nicht 100% gepasst haben (so wie bei mir^^)         Soweit so gut. Ein paar Korrekturarbeiten und schon lagen sie einigermaßen ordentlich in der Maske und man erhält einen ersten Eindruck was ich vor habe....         Da ich ja eine Art Höhlkörper brauche, fehlt natürlich noch eine Abdeckung. Die Form und die Winkel sind allerdings ehr spontan entstanden....       Dann das Ganze aufeinander Anpassen, ausrichten und hart verlöten.         ... und das natürlich auch 2x... Aber 1-2 Stunden später...         Anschließend alles schön ausgerichtet, poliert und versilbert.       Da das Licht der späteren Led's in meinem Gehäuse schön verstreut werden soll und man auch nicht gleich auf die Platine blicken soll, hab ich mir facettiertes Plexiglas besorgt und in Form des Gehäuses ausgesägt. So das es schön bündig ohne Luft hinein passt. Aber weil die Facetten das Licht nicht genug gestreut haben, klebte ich mit einfachen Teasfilm die Kanten ab und Sandstrahle das Plexiglas einfach. Somit kann man nicht mehr in die Leds direkt hinein schauen und der matte Bereich unterstreicht auch noch die Form des Gehäuses.   (das sind keine Fehler in der mattieren Fläche, sondern Fettfinger^^)   Hier hier nun der Blick von vorne mit Glas - so wie es später auch sein wird. Ich denke nun kann man sich das Endresultat ganz gut vorstellen...   Nun brauchen wir noch eine Platine, welche ins Gehäuse passt und auch genügend Platz für die Leds bietet. Zunächst hab ich anhand meiner Gehäuse, Schablonen geschnitten, eingescannt, grafisch bearbeitet und daraus ein schwarz/weiß BMP gemacht. Dies konnte ich wiederum in meine Schaltplan-Layout-Software importieren. Somit hatte ich einen 1:1 Maßstabsmodell und konnte die LED's und Leiterbahnen optimal ausrichten.   Edit: Mittlerweile habe ich eine neue Platine entworfen und eingebaut, welche über mehr Kühlflächen für die Leds verfügt und auch mit Konstantstromquellen ausgestattet ist.     Dann wieder der übliche Weg über Platinen belichten, Entwickeln und anschließend Ätzen und mit Lötlack überziehen...     Anschließend alles bestückt und der erste Test. Hier mit nur 15mA (150mA wären möglich) damit es nicht so stark blendet und noch die Wirkung gut zu erkennen ist. Quasi nur fürs Foto...   Und letztendlich noch mit der Leistung (75mA) womit ich das Ganze betreiben werde. Ich könnte noch mehr, aber die LED's brauchen irgendwann eine Kühlung. Und schließlich sollte ich im Hinterkopf behalten, dass es im Scheinwerfer nicht gerade wieder kühl ist und dies die led's zusätzlich erhitzt. Bei 75mA werden sie nur grade so spürbar warm. Zudem ist die Helligkeit schon an dem Punkt mehr wie genug. Schon jetzt steht die Anordnung einem fertigen Tagfahrlicht  (meiner Meinung nach) im Punkto Helligkeit in nichts nach.     Im nächsten Schritt muss ich die Platinen aussägen, Anpassen an die Gehäuse, Grundieren, weiß Lackieren, dann nochmal die Gehäuse polieren und silberfarben färben und auch nochmal mit Klarlack lackieren (damit sie durch die Temperaturschwankungen nicht korrodieren und sich verfärben)... Ein wenig Arbeit ist es also noch...   Wie schon gesagt, Gehäuse mit Klarlack überzogen, Platinen weiß lackiert. Später bei den ersten zusammen gebauten Tests, zeigte sich aber dass es blöde aussah, wenn es im Gehäuse zu hell war. Daher habe ich dann nochmal umlackiert und die Platinen innen schwarz lackiert....       Eingeschaltet (natürlich extrem überblendet beim Handybild^^)   So weit, so geil.... Ich musste sie sogar stark bremsen, weil mein Tagfahrlich sehr nahe an mein Xenon vom Auto ran kam  :lol: Dann nur noch alles wieder zusammen bauen und in der Maske montieren. Da ich noch einen Schalter frei hatte in meiner Zündschlossverkleidung, habe ich den gleich für das neue Tagfahrlicht verwendet.           Fertig!
  5. Es ist wieder Bastelzeit Ok, ungewöhnlich - da kein Winter... Aber ich hatte da schon länger was im Kopf, was ich mal umsetzen wollte. Vor längerer Zeit baute ich mal ein paar LED Leisten an meinem Reflektor im Scheinwerfer - ich nannte es Tagfahrlicht, war aber mehr Spielerei wie etwas ernsthaftes. Das ganze ist nun auch schon seit gut 18.000km drin ohne irgendwelche Probleme beim TüV oder mit der Rennleitung. Aber auch kein Wunder - war meist ausgeschaltet. Was mich störte an dem Ganzen war die Blickwinkelabhängigkeit. Sprich, wenn die Maske aus einem direkt zeigt, sah mal die Led's ganz gut, aber von der Seite fast gar nicht, da der Abstrahlwinkel so gering war. Alle LEDs die man mit einem größeren Abstrahlwinkel bekam, waren zu schwach oder zu teuer für eine Spielerei. Aber mittlerweile gibt es so kleine, günstige und unglaublich helle smd-led-chips, dass man fast erblindet beim reinschauen. Um das ganze noch mehr Blickwinkel-Unabhängig zu machen, sollte auch irgend ein Reflektor dazu kommen um das Licht mehr zu streuen. Hier mal der aktuelle Stand - natürlich mit der Hoffnung das die Nummer auch letztendlich was taugt... Das sehe ich aber wohl erst zum Schluss. Trotzdem mag der Werdegang für die einen oder anderen interessant werden oder vielleicht hat einer zwischendurch eine hilfreiche Idee... Achja, für unsere Moralapostel - Durchatmen und auf "nächstes Thema" klicken ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Also... Damit mein Reflektor maximale Größe erreicht und ich noch genügend Platz für Reflektor, Led's & Platine zzgl. Diffusorscheibe habe, habe ich mir als Einbauort die Frontscheibe des Scheinwerfers vorgestellt. Die Form meines Reflektors, in welche die Led's kommen werden, sollte so in die Richtung des bösen Blickes von "NoFear" gehen. Ist natürlich nicht immer alles so machbar wie man will - schließlich ist der Platz begrenzt. Zunächst habe ich bei dem nervenaufreibenden Fußballspiel Deutschland - Algerien mir mit dickem Papier und einer Schere eine grobe Form geschnitten. Diese später eingescannt und nochmal sauber gezeichnet. So das ich eine symmetrische Schablone hatte und mehrfach ausgedruckt. Dadurch das ich den Reflektor zweiteilig mache und quasi einmal spiegelverkehrt Arbeite, musste ich nur eine Seite erstellen. Das Material meiner Wahl für die Reflektor war mal wieder Messingblech. Billig, gut verfügbar, gut hartvermötbar und vor allem gut zu polieren. Darauf dann einfach das Blatt Papier aufgeklebt und ausgesägt... Das natürlich 2x Auf dem Ausdruck sieht man 2 feile weiße Linien, das waren meine Knickmarken. An diesen habe ich die ausgesägten Bleche dann im richtigen Winkel abgeknickt. Damit dies auch ordentlich und sauber entlang dieser Linien geschieht, habe ich an diesen Linien entlang das Blech stark eingefeilt. Somit gibt es beim Biegen an dieser Stelle zuerst nach und man erhält saubere Knicke. Diese müssen natürlich später ausgelötet werden, sollte der Winkel der Einkerbungen nicht 100% gepasst haben (so wie bei mir^^) Soweit so gut. Ein paar Korrekturarbeiten und schon lagen sie einigermaßen ordentlich in der Maske und man erhält einen ersten Eindruck was ich vor habe.... Da ich ja eine Art Höhlkörper brauche, fehlt natürlich noch eine Abdeckung. Die Form und die Winkel sind allerdings ehr spontan entstanden.... Dann das Ganze aufeinander Anpassen, ausrichten und hart verlöten. ... und das natürlich auch 2x... Aber 1-2 Stunden später... Naja... soweit bisher. Die Led's sind bestellt - und sobald ich diese habe und mir Gedanken über das Platinen-Layout machen kann, geht es weiter... btw. Nein - das ist ein defekter Ersatzscheinwerfer hier aus dem Forum. Meiner wird erst aufgebacken wenn das Teil mal fertigt ist und sicher funktioniert^^
  6. Werte Damen, werte Herren, bin ein wenig früh dran aber wenns juckt, dann juckts... Custom Sozius Hinzugefügt am: 11. April 2013 Ich war in der langen Abwesenheitsphase natürlich nicht untätig und möchte das alte Thema hier nochmal auffrischen. Heute gibts: Den ersten FULL-ON-BASS-BOOM-MUKKE-SOZIUS Als nächstes kommt die lang versprochene Totale. Tagfahrlicht, Xenon und co. Hinzugefügt am: 21. Juni 2012 Ein echt hartes Stück Arbeit war das. Eine Mischung aus Audi und BMW hätte ich fast gesagt. Alles ein und ausschaltbar und sogar auf die ätzende Standlichtbirne zurückschaltbar. .... aber seht selbst. Custom DIY Rücklicht Hinzugefügt am: 17. Juni 2012 Das Leuchten des UR-Hecks mal neu interpretiert. Man nehnme einen Acrylglasblock, LEDs eine Fräsmaschine und ne Menge Menge Zeit. LED REVOLUTION PART 1 Hinzugefügt am: 28. April 2012 Spezielle H7 Birnen mit HochleistungsLED an der Front. genauere Info zu den Leuchtmitteln auf Seite 11 ----------------------------------------------------------------- ☻BIG UPDATE 1von3 ☺ Hinzugefügt am: 2. April 2012 Selfmade Scheinwerfercover ----------------------------------------------------------------- Ab hier, alles alt... Nachträglich hinzugefügt am 27.Sept. -Display invertiert, also schwarz -Scheibe dunkel getöhnt -Instrumentenblatt schwarz foliert -Beleuchtung weiß -Blinkgeber sind blau (Werde bei Gelegenheit einen Foto im Dunklen machen) -alter Windschild wiederverwertet -getöhntes Scheinwerfercover -mal was Neues -weiße Felgen -schwarze GP Felgenbänder -weiße Reifensignaturen -goldenes Kettenrad -Urban Brawler Nachträglich hinzugefügt am 27.Sept. Nachträglich hinzugefügt am 28.Sept. Nachträglich hinzugefügt am 22.Okt.. Die Leihnwand ist nun schonmal weiß und es steht noch ne ganze Menge auf dem Plan. Aber fürs Erste soll erstmal gut sein NACHTRAG: Felgenputzflatrate bei meiner kleinen Schwester
  7. Neue StVO ab 01.04.2013 - Tagfahrlicht Motorrad § 17 Abs 2a: Tagsüber dürfen Motorräder entweder Abblendlicht ODER Tagfahrlicht benutzen Mit freundlichen Grüßen vom Nord-Elm
  8. Giftzahn

    Tagfahrlicht an der Z1000 2011

    Hi Leute habe mir Tagfahrlicht angebaut und wollte wissen was ihr davon hält! Und ich weiß das es nicht erlaubt ist! Habe extra einen lichtschalter dafür angebracht; falls ich in eine kontrolle komm das ich es abschalten kann! Ansonsten gefällt es mir sehr gut! Und man wird nicht übersehen! Hier die bilder! Grüße aus dem Schönen Allgäu Hakan (Giftzahn)
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.