Springe zu Inhalt

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'tuning'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
    • Nutzungsbedingungen / Netiquette
    • Forum und Homepage
    • Plauderecke
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
    • Z1000 e.V. Öffentlicher Bereich
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)

Kategorien

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Z1000 SX
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Moped
  • Trike
  • Auto
  • Quad
  • Fahrrad
  • Wohnmobil/Wohnwagen
  • Anhänger
  • Sonstige

Kalender

  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Kategorien

  • Allgemein
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Z1000 SX (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Z1000 SX (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

30 Ergebnisse gefunden

  1. Z1000-Fuzzi

    Auspuffanlagen für die Z900

    Es gibt wohl in Fernost schon eine Akra Anlage für die neue Z900.
  2. Toto71

    ECU Flash

    Hat schon jemand Erfahrungen mit ECU Flash ? Gibt es bei BD Performance. Doll die Drosselungen entfernen, welche wirklich spürbar sind. Würde mich interessieren. LG Toto
  3. Hi Zusammen Mein Moped vibriert ziemlich stark so um die >6000 Umdrehungen. Dass dies bei dem Model üblich ist kann ich nachvollziehen. Ich habe im Archiv den Hinweis gelesen, dass durch eine Verstellung der Zündung auf eher früh zu einer Reduktion der Vibrationen kommt und die Z besser am Gas hängt. Beides wäre ein super positiver Effekt ;-) wenn das durch die Verstellung eintreten würde^^ Ich habe mich durch unzählige Beiträge gelesen und unter anderem diesen da gefunden: http://www.z1000-forum.de/topic/10666-tr%C3%A4ge-einspritzanlage/ Gibt es hierzu noch gültige Bilder bzw. ein Tutorial, wie ich die Zündung korrekt bzw. so um 3° - max. 5° Vorstellen kann? vorallem wie gross muss der Abstand zwischen dem Sensor und dem Geber sein? Danke für eure Feedbacks :-)
  4. Ist wohl aus Fernost
  5. Alex-Z1000

    LKM für die RS

    LKM hat jetzt die RS im Programm --> http://www.lkm.de/tuning kits/z900rs1_18.htm
  6. Falls jemand noch Inspiration zur Umgestaltung seines Motorrades sucht. Hier ein paar Ideen: https://obiboi.deviantart.com/gallery/
  7. Struwwelpeter

    Federbein-Tuning: Axial-Nadellager

    Hallo Zusammen, ich möchte Euch kurz das Thema Axial-Nadellager, im englischen "Thrust Bearing", als Modifikation für euer Federbein vorstellen! Diese Möglichkeit der Modifikation ist nicht neu, aber scheinbar nicht all zu sehr verbreitet. Ich vermute, da dem Fahrer der zusätzliche Pflegeaufwand nicht zugemutet wird. Was sind die Vorteile: Bei der Belastung einer Feder entsteht bauartbedingt auch eine Radialkraft, d.h. die Feder möchte sich in ihrer Auflagefläche verdrehen. Da die Radialkraft ein Nebenprodukt der axial eingeleiteten Kraft (die Kraft, welche auf die Feder wirkt) ist, steht dementsprechend weniger Kraft der Feder entgegen. Das bedeutet, dass bei steigender Stauchung der Feder ein Teil der Kraft in eine Drehbewegung abgelenkt wird und nicht voll auf die Feder wirkt. Hierzu folgendes vereinfachtes (qualitatives !) Kräfteparallelogramm (Zahlenwerte irrelevant) Dies geht so lange gut, bis das Losbrechmoment überrschritten wird und die Feder sich bewegt und plötzlich die komplette Kraft auf die Feder wirkt. In meiner Graphik gehe ich von einem konstantem Reibwert, sowie einem direkten Sprung auf die komplette eigentlich eingeleitete Kraft auf die Feder aus. Es erklärt sich von selbst, dass dies der Theorie entspricht. In der Realität dürfte sich das ganze mit mit kaum berechenbaren Kurven darstellen. Gleiches gilt auch für die Federrate, deren "Linearität" in der Realität auch keine perfekt gerade Linie darstellt. Ziel ist es nun, alle unerwünschten Kräfte zu vermeiden, um die Feder möglichst linear zu belasten. Gerade bei langen Federwegen wirkt dies positiv aus. Normalerweise wird versucht, dies durch gefettete Auflageflächen zu erreichen. Mit einem Axiallager ist die Reibung in radialer Richtung natürlich so gut wie eliminiert. Was sind die Nachteile: Kein Pro ohne Contra: Die Nadellager sind aus Stahl, d.h. sie rosten! Für eine einwandfreie Funktion, muss das Nadellager aber eh immer gefettet gehalten werden, daher sollte dies das geringere Übel sein. Fakt ist auch: Fett zieht Dreck an, so wie Reiniger und Bürste selbiges beseitigt. Daher muss auch dieses Bausteil nach der Motorrad-Wäsche neu eigefettet werden! Da der gewiefte Fahrer aber jegliche Schmierstellen immerimmer Auga hat, sollte das für Euch ja kein Problem darstellen Installation: Das Nadellager wird zwischen dem Ring für die Federvorspannung und der Feder selbst installiert. Kein Problem für jeden, der einen Federspanner hat. Das Nadellager kommt standartmäßig fettfrei, muss daher initial ordentlich gefettet werden. Das Nadellager, welches ich Euch anbiete ist mit beiden Laufscheiben ca. 3mm dick, muss also bei der Federvorspannung mit beachtet werden. Axial-Nadellager auf Vorspann-Ring: Federbein komplett (Triumph Daytona 675 Bj 2010): Federbein komplett mit Axial-Nadellager: Grüße, Micha
  8. Jeder, der mal an seiner OEM Dämpfung gedreht hat, kennt folgende zwei Aspekte: Geschlossenes Ventil (maximale Dämpfung): das Federbein bewegt sich kaum noch bis gar nicht mehr Beim Öffnen: Es ist keine Dämpfung mehr vorhanden, obwohl noch weitere Umdrehungen (oder Clicks) am Ventil möglich sind Dies betrifft sowohl Zug- als auch Druckstufe. Der erfahrenere Fahrwerker dürfte auch schon folgendes festgestellt haben:Schließen der Zugstufe beeinflusst die DruckstufeDazu allerdings später mehr. Zunächst wird auf die allgemeine Funktionsweise der Dämpfung (Zugstufe im Speziellen) eingegangen und anschließend auf die alternative Herangehensweise der Firma Race Tech vorgestellt. Schlussendlich zeige ich euch den Einbau im ZX-R Federbein meiner Z1000 Bj `03. Funktionsweise Dämpfung (Zugstufe): Die Dämpfung der Zugstufe (Rebound) wird über eine Nadel geregelt, welche die Bohrung in der Kolbenstange öffnet oder schließt. Diese Öffnung ist der Bypass für die Zugstufendämpfung am Kolben: Je weiter die Nadel geöffnet ist, desto weniger Öl muss über das Zugstufen-Shim-Paket am Kolben strömen (Weg des geringsten Wiederstandes) – die Dämpfungsleistung nimmt ab. Somit ist die Dämpfungsleistung dann maximal, wenn der gesamte Ölfluss über das Paket geleitet wird, der Bypass mit der Zugstufen-Nadel also komplett geschlossen ist. Zusammengefasst: Nadel geschlossen: Ölfluss ausschließlich über Shim Paket Dämpfungsleistung maximal Nadel geöffnet:Ölfluss fast nur über Bypass (abhängig von der Bypass-Größe) Dämpfungsleistung minimal (Quelle: https://www.motorradonline.de/media/mrd-408290/300x/federbeinfunktionsweisejpg.jpg) Die Einstellung der Druckstufendämpfung – sofern sie denn einstellbar ist – geschieht nicht am Kolben sondern über das Druckstufenventil in der Nähe des Stickstoffbehälters (Piggyback). Kleiner Exkurs: Über dieses Ventil, welches manche Hersteller mit Low- UND High-Speed Einstellung liefern, wird die Menge des Ölflusses auf das Stickstoffreservoir geregelt. Auch dieses geschieht im Low-Speed Bereich über das Prinzip Nadelventil. Die High-Speed Druckstufe nutzt auch ein kleines Shim-Paket. Das Nadelventil: Je nach Form der Nadel ergibt sich eine andere Kennlinie der Volumenstrom-Änderung über dem Weg (in Form von Clicks oder Turns raus) des Nadelventils. Mit einer spitzen Nadel kann die Einstellung feiner vorgenommen werden: Bei gleichem Weg gibt diese weniger Querschnitt frei, als eine Nadel mit großem Winkel. So oder so ist der maximale Durchfluss immer vor dem schraubbaren Ende des Einstellbereichs erreicht. Es bleibt ein kleiner effektiv nutzbarer Bereich über, der sich circa von Null bis zum ersten Drittel bis Hälfte des Gesamtweges abspielt. Zusammengefasst: Spitzere Nadel = feinere Justierung der Dämpfung Max. Ölfluss vor Ende Einstellbereich erreicht Folgende Graphik verdeutlicht die Querschnittsänderung bei zwei unterschiedlichen linearen Nadelkonturen. Die erste Nadel sei im Vergleich zu der anderen spitzer (Durchmesseränderung pro Click geringer). Die Änderung des freien Querschnitts, welche sich direkt auf den Ölfluss auswirkt (Volumenstrom = Volumen / Zeit), ist somit nicht so stark wie bei der breiten Nadel. Andere mögliche Konturen (konkav, konvex oder gestuft) erzeugen unterschiedlichste Profile, welche die Justierung der Dämpfung für den Endnutzer beeinflussen. Ich würde eine möglichst spitze oder sogar konkave Nadel bevorzugen. Funktionsweise Race Tech Goldvalve: Neben den unterschiedlichsten Tuning-Möglichkeiten für die Justierung bleibt eine essentielle Frage: Wer benötigt im Fahrbetrieb eine komplett geschlossene oder geöffnete Dämpfung? (Sollte eine derartige Einstellung gewählt werden müssen, um den Arbeitsbereich überhaupt zu erreichen, dann stimmt die Dimension der Dämpfung nicht. Dies kann unterschiedliche Gründe haben, welche hier nicht diskutiert werden.) Nach der oben genannten These wäre es also wünschenswert den effektiven Einstellbereich zu verkleinern. Genau dies erreicht das System noch Race Tech: Durch die größeren Bohrungen im Kolben wird so viel Volumenstrom zugelassen, dass sich selbst bei geschlossener Zugstufennadel das Federbein noch bewegt. Gleichzeitig werden die Shim Pakete am Kolben zweistufig ausgeführt, d.h. es gibt eine High-Speed und eine Low-Speed Dämpfung am Kolben.So wird der gesamte Einstellbereich von z.B. 24 Clicks gestaucht. Der Einstellbereich wird kleiner und die Justierung feiner (die Darstellung unten ist Beispielhaft). Das bedeutet, dass die Shims mit Fokus auf die genutzte Federrate ausgelegt werden und somit optimaler als das Werkssystem mit der Feder zusammenarbeitet. Die Shim Pakete werden auf die Bedarfe des Fahrers personalisiert und können mit meinen Möglichkeiten jederzeit geändert werden. Zudem kann dieses System mit hoher Wahrscheinlichkeit in ein anderes OEM-Federbein transplantiert werden, da die Schnittmenge (40mm Kolben) sehr groß ist. Zusammengefasst: Große Bohrungen erlauben größere Ölströmung High- und Low-Speed Dämpfung am Kolben Kleinerer und damit feinerer Einstellbereich der Dämpfung verringerte Reibung am Kolben Änderung der Shim Pakete beim Service möglich Möglichkeit der Transplantation in andere OEM Federbeine Zugstufen-Bypass beeinflusst auch Druckstufe Check-Valve auf Achsmutter schließt Bypass in Druckrichtung zusätzlich:Druckstufe besser justierbar Höhere Kontrolle beim Beschleunigen/Abbremsen Funktionsweise Race Tech Rebound Separator Valve: Die Einstellnadel für den Bypass der Zugstufe hat auch Auswirkungen auf die Druckstufe, da der Bypass auch in die andere Richtung (Druckrichtung) geöffnet ist. (Quelle: https://www.motorradonline.de/media/mrd-408290/300x/federbeinfunktionsweisejpg.jpg) Mit einemCheck-Valve auf der Achsmutter löst Race Tech dieses Problem: Der Bypass verschließt sich in Druckrichtung. Neben der Trennung von der Zugstufe ist die Druckstufe nun besser justierbar. Zusätzlich verbessert sich Kontrolle über das Motorrad bei Vor- & Zurückbewegungen beim Beschleunigen/Abbremsen. Zusammengefasst: Zugstufen-Bypass beeinflusst auch Druckstufe Check-Valve auf Achsmutter schließt Bypass in Druckrichtung Druckstufe besser justierbar Höhere Kontrolle beim Beschleunigen/Abbremsen Verbau des Race Tech Gold Valve und Rebound Separator Valve (ZX10-R): Die Geschichte meines Federbein-Tauschs hatte ein paar kleine Hürden und startete bevor ich mit dem FB-Service anfing. Das ZX10-R Federbein passt mit Änderung der Knochen in die Z1000 ZRT00A. Das Federbein habe ich natürlich gebraucht erstanden und dementsprechend bei einem Dienstleister servicen lassen. Neben Ölwechsel und Stickstoff auffüllen war auch ein neuer Dichtkopf auf der Rechnung. Nach knapp 1500km hatte ich mich selbst mit dem notwendigen Werkzeug ausgestattet und mich für das Gold Valve entschieden. Beim Ausbau dann die Überraschung. So sieht also ein neuer Dichtkopf und neues Öl aus... :think: :cursing: :thumbdown: Leider bin ich mit einer Reklamation bin ich auch nicht weitergekommen… Da ich das Federbein vor kurzem wieder auseinander hatte, kann ich sagen wie 2000km aussehen: Aber weiter im Text zu den wichtigen Themen: Bei diesem Federbein muss die Achsmutter diagonal angeschliffen werden, da die Kolbenstange über Ihr verpresst wurde. Die Lieferung kommt einer größeren Menge Shims, sodass sehr viele Kombinationen zusammengestellt werden können. Nach der Wahl des gewünschten Pakets kann der Einbau erfolgen. Hier die Komposition des Federbeins vor dem Zusammenbau: Verbau des Race Tech Systems Hier kann man noch einmal sehr schön das bereits erwähnte Rebound Seperator Valve, sowie das zweistufige Shim Paket (hier Druckstufe) erkennen Zum Schluss wurde der Zylinder noch gehont und anschließend das System gasfrei befüllt. Vielen Dank für Eure Zeit! Grüße, Micha
  9. GREEN MONSTER

    Auspufftopf EXAN X-GP

    EXAN hat wohl einen neuen Auspufftyp. Näheres weiß ich leider nicht. Die Bilder stammen aus Frazenbuch. https://www.facebook.com/pages/EXAN/104432682970751
  10. Z1000-Fuzzi

    Traktionskontrolle nachrüsten

    Hat jemand sowas schonmal nachgerüstet? https://www.micronsystems.de/gripone-traktionskontrolle/gripone-chrono-traktionskontrolle-manuell-einstellbar/kawasaki/index.html Hier mal eine schematische Darstellung: https://www.micronsystems.de/gripone-traktionskontrolle/gripone-chrono-traktionskontrolle-manuell-einstellbar/gripone-chrono-traktionskontrolle---wie-funktionie.html
  11. GREEN MONSTER

    Z800 Komplettumbauten

    Z800 mit Vollverkleidung:
  12. GREEN MONSTER

    Z1000 03-06 von M. Walz

    Ist zwar schon was älter, aber mir gefällt sie. Nicht zuviel und nicht zu wenig dran. Wurde von M.Walz für ex F1 Fahrer Gerhard Berger gemacht.
  13. Hallo Liebe Z Gemeinde So habe für meine Z750 (2011er) Felgenbett Kleber Geordert, im Monsterdesigne. Bilder werde ich reinstellen sobald ich die Kleber am Bike angebracht habe. Falls jemand Interesse hat kann er mich anschreiben werde dann das in die Wege-leiten. Natürlich sind auch andere Kleber machbar nur eine Grobe Vorstellung ist brauchbar dann kann man jeden Kleber für jedes Teil herstellen. Nur so als kleine Richtlinie, der Monster Felgenbett Kleber von höly kostet 99,00 Euro, meiner liegt bei 25 Euro zzg. Versandkosten
  14. Schedde

    LKM Tuning

    Da meine Z1000 mittlerweile knapp über 50.000 km auf dem Buckel hat und ich dringend mal die Ventile einstellen lassen sollte, habe ich mich nach langem Überlegen und reichlich Gesprächen mit einigen "Kawasaki Z1000 LKM-Fahrern" für das LKM Tuning entschieden. Zumal ich mir davon einige Vorteile verspreche ... ... mehr Power über das komplette Drehzahlband (ca. 143 PS am Hinterrad) ... mehr Drehmoment über das komplette Drehzahlband (ca. 101 Nm am Hinterrad) ... 2 Jahre Garantie auf den Motor ... nur noch alle 40.000 km Ventile einstellen ... direktere Gasannahme ... weniger Vibrationen Habe heute mit Hennes Löhr telefoniert, ein super netter Kontakt, er hat sich wirklich Zeit genommen und mir genau erklärt was gemacht wird ... Als erstes wird eine Eingangsmessung auf dem Leistungsprüfstand vor Ort vorgenommen. Anschließend wird der Motor demontiert, sämtliche Teile werden gereinigt, die Brennräume und Ventile glasgestrahlt. Die Ventilsitze werden von innen weiter nach außen gedreht und die exakte Sitzbreite gefräst. Die Kanäle werden vergrößert, strömungsgünstig gefräst und geglättet. Die Brennräume werden modifiziert und alle auf das gleiche Maß ausgelitert. Das Spaltmaß zwischen Kolbenböden und Brennräumen wird geändert und die Verdichtung exakt angepasst. Dann wird der Motor komplettiert und die Steuerzeiten der Nockenwellen auf mehr Ventilüberschneidung eingestellt. Das Ventilspiel wird auf ein größeres Maß geändert. Des Weiteren werden Einstellarbeiten an der Einspritzanlage und Zündung vorgenommen. Zu guter Letzt wird eine Abschlussmessung auf dem Leistungsprüfstand vorgenommen. Das Leistungsgutachten mit Eingans- und Ausgangsmessung bekommt man selbstverständlich mit. Zurzeit läuft noch die 30% Aktion, des Weiteren hat mir Hennes Löhr einen kostenlosen und versicherten Transport angeboten. Mein Motorrad wird schon am Dienstag den 08.02.11 abgeholt. Zudem sieht er sich das Motorrad genauer an, meldet sich falls weitere Entscheidungen getroffen werden müssen und erledigt auch diese. Er meinte, dass ich in spätestens 14 Tage meine Maschine wieder unversehrt und mit einer deutlich spürbaren Leistungssteigerung erhalten werde. Auf was ich mich am meisten freue - die Leistungssteigerung von mindestens 10% über den kompletten Drehzahlbereich. Für noch mehr Informationen hier noch die Homepage von LKM. Ich halte euch auf dem Laufenden und werde meine Erfahrungen im Bezug auf die Arbeit von LKM und die Leistungssteigerung weiter geben!
  15. tralf

    [Sammlung] Power Commander Maps

    Das Thema Power Commander Maps kam gerade auf. Es gibt sicher einige User, die diverse Motorrad-Konfigurationen besitzen und ihr Motorrad auf dem Prüfstand haben abstimmen lassen. Ich möchte eine neue Kategorie im Download-Bereich anlegen, wo alle angemeldeten Mitglieder sich die Maps runterladen können. Deshalb folgende Bitte an diese Mitglieder, die ihren Teil zur Z Community beitragen wollen: Schickt mir bitte die Maps an: technik [at] z1000-forum [Punkt] de Ich werde sie dann im Downloadbereich einstellen. Natürlich werdet ihr dann dort auch lobend erwähnt. Schreibt euren Nick mit in die Mail. Falls jemand nicht genannt werden will, so ist das natürlich auch kein Problem (Thema Feind liest mit). Zur Map brauche in natürlich eure Motorrad-Konfiguration, damit jemand eine für sich passende Map finden kann. also: Modell / Baujahr PC III oder PC V Auspuff (Modell (-jahr), Hersteller, Lauf mit oder ohne dB-Eater (bei unterschiedlichen Eatern genauer ausführen, Rohrdurchmesser o.ä.), sonstige Modifikation am Auspuff) Luftfilter (oder geänderte Luftansaugung) sonstige leistungssteigernde Maßnahmen am Motor Wer einen Prüfstandlauf als PDF hat, kann diesen gerne mitschicken. Danke für eure Mitarbeit. P.S. Gibt es in den Maps Unterscheide zwischen PC III und PC V?
  16. Hab da ne schöne SX im Netzt gefunden: http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2F24.media.tumblr.com%2Ftumblr_mbmryehhud1qe7btto2_1280.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fadvrider.com%2Fforums%2Fshowthread.php%3Ft%3D690296%26page%3D47&h=960&w=1280&tbnid=Idjh9MAB1JvVtM%3A&zoom=1&docid=odeuGapFAfSlfM&ei=-eerU9yPBoj54QTmmYHgAg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=2538&page=10&start=201&ndsp=24&ved=0CDAQrQMwDjjIAQ Bitte hier nur SX-Umbauten posten. Bitte keine Diskusionen oder Ähnliches über Auspuffanlagen usw...Dafür gibts schon genug Themen.
  17. Hallo alle miteinander, Ich bin wieder mal am überlegen mein Schmuckstück auf zu werten und bin bei amazon über die oben beschriebene Hinterradabdeckung gestolpert... http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00F8HWZUS/ref=mp_s_a_1_12?qid=1397583091&sr=8-12&pi=AC_SX110_SY165_QL70 Nun meine Frage: Hat diese jemand hier montiert und wenn ja, kann er vielleicht Bilder reinstellen? Würde das gerne mal in der richtigen Farbe sehen und nicht in Schwarz / grün wie abgebildet...
  18. http://www.motorradonline.de/recht-und-verkehr/rechtslage-bei-tuningmassnahmen-am-motorrad/555460
  19. Hey Leute, ich stelle mich erstmal kurz vor. Ich bin 19 Jahre alt und sehr Motorradverliebt. Komme aus Berlin und bin KFZ-Mechatroniker. Jetzt zur Zett, ich habe sie letzte Woche erst gekauft. Nun mein denken, die Blinker sind bescheiden, der KZH -.- und viel anderes. So was schon gemacht wurde: TITAX Brems-/ Kupplungshebel Lucas Lenker Kleine Zubehörspiegel Mivv GP Carbon Wie ihr an den Bildern seht, sie war vorher nicht die Schönste und Wurde zum Teil zerlegt, warum nur? Was jetzt diesen Winter alles ran kommt: Bodystyle Radlaufabdeckung Bodystyle Bugspoiler LSL Streetbarlenker Rizoma Gasgriffe Mizu Heckhöherlegung Rizoma Bremsflüssigkeitsbehälter Rizoma Kennzeichenhalter Wahrscheinlich Lenkerendenspiegel Miniblinker Rizoma natürlich Alle Silberfarbenden Teile in Carbon Und jetzt das wahrscheinlich Teuerste: Alle Lackierten Teile werden in einem Lamborghini Orange Metallic Lackiert "Arancio Borealis Metallic oder in die Ford Focus Farbe" Electric Orange Metallic". So das war es von mir und der Zett. Würde mich freuen wenn ihr noch eure ideen mitteilt, weil vielleicht was dazu gemacht werden kann was ich nicht bedacht habe bzw mir eingefallen ist. Und ob ihr denkt das es danach anschaulich ist
  20. Ich bin gerade dabei meinen Motor zu überholen, bzw. ihn bis auf wenige Dinge zu wechseln. Dabei habe mir mal die Arbeit von LKM näher angeschaut. Ich habe mal ein paar Fotos gemacht, damit ihr mal sehen könnt was genau am Zylinderkopf gemacht wurde. Zur Erklärung: Der LKM-Zylinderkopf kommt auf ein neues Getriebe und es wird noch ein wenig mehr gemacht(neue Nocken,Kolben etc.) Der Einlass wurde vergrößert Hier der Einlass von meinem nicht bearbeitetem Kopf Die Kanten am Ventileinlass und Auslass wurden geglättet um Strömungsgünstiger ein/- ausatmen zu können. (Wobei mir das Ergebnis nicht so gefällt, da hätte man sich in Sachen genauer Schleifen/Dremeln mehr mühe geben können. Aber das ist wahrscheinlich die Massenware, wo die Qualität dann auf der Strecke bleibt.) Weitere Bilder kann ich machen wenn die Ventile neu eingeschliffen wurden, und der Kopf gereinigt ist.
  21. DarwZett

    Offener Luftfilter

    Hey Leute wollte mal euer Teilewissen abrufen. Weiß jemand welchen durchmesser der Flansch an der Einspritzeinheit hat, Luftfilterseitig? Denn ich pflege die Überlegung dort Offene Luftfilterpilze rauf zu packen. Und weiß jemand ob das Eintragbar ist? Oder muss ich Kontakte spielen lassen und eine Einzelabnahme machen lassen? Danke euch schon im Vorraus.
  22. Hey leute, wollte mich hier auch nochmal Vorstellen. Ich komme aus Berlin. Bin 19 Jahre alt. Bin KFz-Mechatroniker. Bin seit kurzen Zett-fahrer. Ich hoffe doch das ich mit dem einen oder anderen von euch mal ne ausfahrt oder auch eine Tour mache, das beste wäre naturlich mit euch allen die Landstraßen unsicher machen. Also die diesem Sinne, wenn mir eine Zett entgegen kommt grüße ich noch mehr, in der Hoffnung es ist einer von euch Oder man trifft sich zufällig auf treffen oder an der Brücke.
  23. Hi, hat jemand Erfahrung mit " TurboPerformance " ? Wenn ja würde mich interessieren ob der Leistungs & Drehmoment zuwachs auch auf dem Prüfstand den Versprechungen standhält ?! Und wie stehts mit dem gefühlten Leistungs & Drehmomentzuwachs ? Danke
  24. Timo92

    Ixil Auspuff CONICAL SHORTY Z1000; 07-09

    Moin Jungs, bin neu hier. Komme aus Remscheid, bin selbst gerade 21 Jahre alt geworden. Fahre eine schwarze Kawasaki Z1000 ZRT00BC in schwarz. Nach kleinen Änderungen wie Mini Blinker, Kennzeichenhalter etc. habe ich mir vor 3 Wochen einen IXIL Auspuff gekauft. Modell Conical Shorty. Hab ihn jetzt mal letzte Woche dran gebaut und wollte meine Erfahrungen damit hier mal posten: 1. Anbau: Es wird alles an Teilen mitgeliefert die man benötigt, alte Endschalldämpfer abbauen, neue dran. Selbst für einen Laien wie mich war es ruck zuck zu erledigen. Die Montage ist wirklich leicht. 2. Aussehen: Die Endtöpfe habe ich mir in Alu mit schwarzer Endkappe besorgt. Sehen an meiner schwarzen Kawa einfach super sportlich aus. Schön dezent! Das Material wirkt um ehrlich zu sein relativ hochwertig. 3. Sound: Der Hauptgrund für den Kauf einer neuen Auspuffanlage war natürlich der Sound. Die Endschalldämpfer brüllen im Gegensatz zum original schon ganz ordentlich. Ich will den Sound nicht mehr missen und ich denke das der Sound noch besser wird, ist ja noch etwas Dämmwolle drin! 4. Preis: Ich habe im Internet lange gesucht (Louis, Polo, Ebay, wo man halt so guckt), immer so um die 820 Euro aufwärts. Dann aufeinmal bei Ebay: Conical Shorty für 609,00 Euro. Na, nu? Was war denn da los? Ich kannte die Seite gar nicht, ist irgend so ein Shop Betreiber: http://www.bikers-top-brands.de/shopware/sale/ixil/kawasaki/149804/ixil-auspuff-conical-shorty-z-1000-07-09-zrt00bc?c=1164 Einfach mal angerufen, der Herr am Telefon hat mir erklärt das es sich dabei um Sales Ware handelt aber wohl keine B-Ware. Hab den Auspuff dann natürlich da bestellt, kam auch sofort an und war alles gut. 5. Fazit: Also für gute 600 Euro kann man mit dem Ixil Auspuff nicht viel falsch machen. Leistungsmäßig konnte ich ehrlich gesagt keinen wirklichen Unterschied feststellen. Aber vom Sound her wirklich super, natürlich mit E-Nummer sodass ich keine Probleme mit der Polizei bekomme. Hat sonst noch irgendjemand so einen Auspuff unter seiner Z1000? Kannte jemand von euch den Shop vorher? Viel Spaß damit, werde meine anderen Erfahrungen (Kennzeichenhalter etc.) hier auch noch posten! Gruß, Timo92
  25. obivan

    Augen auf ich komme

    So es ist warm und meine Zeti darf auf die Wildbahn. Natürlich hatte ich im Winter etwas lange Weile.......... Schöne Grüße aus Sachsen.... weitere Bilder hier http://flair125.jimdo.com/z1000/?logout=1
×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.