Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'verkleidung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (ab 19)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900 (since 17)
    • Z900 RS (since 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (since 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Mofa/Moped
  • Trike
  • Car
  • Quad
  • Bicycle
  • Caravans/Trailers
  • Trailer
  • Other

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (ab 19)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 32 results

  1. Frank

    Windschilder für die Z900

    Die von Puig sieht gar nicht übel aus, find ich. Quelle: puig.tv
  2. Acchino

    Verkleidung demontieren

    Hallo, bevor ich was kaputt mache: Ich möchte die Verkleidungsteile und Tank meiner Z 1000 (2015)lackieren lassen. Hat jemand Erfahrung mit der Demontega des Tanks und der Maske?
  3. Issor

    Verkleidung demontieren

    Moin kurze frage ich hab mir jetzt ein Kühlerschutzgitter gekauft, dazu muss ich die beiden Seitenverkleidungen ab bauen um die Oberen schrauben reinmachen zu können. Hat dies jemand schon mal gemacht und weiß welche schrauben ab müssen ? Mfg Toni
  4. Hat schon mal jemand von der neuen SX die Verkleidung abgebaut? Ist die genau so befestigt wie bei den Vorgänger?
  5. Zebra777

    Motorrad umgefallen

    Hallo, bei dem Versuch, meine Z1000SX (2015) auf den Hinterradständer zu haben, ist mir das Moped umgekippt. Genau gegen die Holzwand der Gartenhütte. Dort angelehnt war der Vorderradständer aus Stahl. Die Verkleidung unterhalb des rechten Rückspiegels wurde dabei auf ca. 3cm eingerissen, gedrückt. Ich fuhr nach Kawasaki Duisburg. Dort schaute der Angestellte kurz drüber und sagt, dass die Verkleidung getauscht werden muss. Die kleine schwarze Verkleidung um den Scheinwerfer kostet als Ersatzteil 209 Euro. Mit Einbau 320 Euro. Ärgerlich :-( Reparaturtermin in 10 Tagen. Dann der Schock. Anruf am nächsten Tag. Der Scheinwerfer soll gebrochen sein. Von außen nicht zu sehen, funktionierte auch einwandfrei, bin ja bis zum Reparaturtermin damit noch eine Woche gefahren. Scheinwerfer kostet 300 Euro. Man sagte, dass man noch gar nicht wisse, ob man den kaputten Scheinwerfer in einem Stück aus der Befestigung nehmen könne. Zusätzlich sei das "Gestänge" verborgen und müsse auch erneuert werden. Summa summarum 1.000 Euro für einen kleinen Kipper... das tut richtig weh. Hatte vo euch schon mal jemand so einen teuren Umfaller???
  6. edi_Z750

    Carbon Teile von HF Carbon Parts

    hallo Z-ler Gemeinde, bin neu hier. hat jemand schon mal erfahrung mit den teilen von http://hfcarbon.de/ HF Carbon Parts Int. Inh.: Frank Haneklaus Werner-Heisenberg-Str. 1 D-48529 Nordhorndanke im voraus.
  7. Ich brauche die rechte Seite der Frontverkleidung oberhalb des Blinkers da wo Kawasaki Schriftzug ist. Wo bekommt man die oder kennt jemand die Teilenummer davon damit ich es bei Kawa bestelle ? Leider ist mir mein Bike vom Ständer gefallen und die Verkleidung ist gebrochen sowie der Deckel wo man den Bugspoiler unten befestigt. Dankeee
  8. Guten Abend Z900-Besitzer, da bei mir ja der Schlosssatz ausgetauscht wurde, hab ich mir die Teile die beim Tausch abgeschraubt wurden genauer angeschaut ob auch alles so aussieht wies sein soll. Da is mir dann aufgefallen, dass die Tankverkleidung links und rechts unterschiedliche Spaltmaße haben. Rechts sind es ca. 1mm und links übertriebene 5mm. Ich werd bei Tageslicht mal ein Bild davon machen. Ist dies bei jemand anderem auch der Fall? Ich weiss dass es natürlich Toleranzen gibt. Aber mir fällt sowas halt auf Gruß Nutellalöffler
  9. Sole

    Windschild

    Ich finde den Windschutz gar nicht mal so schlecht, würde aber gerne etwas mehr haben (zwecks Autobahn). Habe bei der Kawasaki Seite Zubehör eine Scheibe gefunden für 83,-: http://www.kawasaki.de/Z1000 Und eine bei Fechter: http://www.fechter.de/ ERMAX Cockpitscheibe mit Windabweiser (schwarz) Cockpitscheibe höher als Original mit ABE schwarz-getönt Schwarz getönt, durchsichtig. In Vorbereitung , Lieferzeit bitte telefonisch anfragen . Preis : 99,- € Hat jemand hier schon Erfahrung mit einer anderen Scheibe und wenn ja, mit welcher? (Habe keinen Thread dazu gefunden, wenn es schon einen gibt, bitte verschieben)
  10. Ian

    Verkleidungschrauben

    Ich hab mir mal im Ersatzteilkatalog die Schrauben angesehen. Da gibt's bei meiner S folgende Varianten: 6x23, 6x14 -> Seitendeckel und Kühlerabdeckung 5x16 -> Scheibe 6mm -> Seitenverkleidung Halbschale Davon ausgehend, dass damit M6x 23, M6x 14 und M5x 16 gemeint sind sollte ich doch aus dem Angebot von "Jäger Schrauben" folgende "Aluminium TRL" M6x 15 bzw. M6x 20/25 und M5x 15 benutzen können. Korrekt? Womit ich nichts anfangen kann ist die "6mm" Angabe bei der Seitenverkleidung. Leider komme ich momentan auch nicht ohne weiteres an meine Maschine ran, um da mal nachzusehen... Kann mir dazu jemand etwas sagen?
  11. Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil ich bei meiner Suche nach Teilen im Internet nicht weiterkomme. In 1-2 Wochen werde ich eine Z 750 e Baujahr 84 abholen fahren, welche ich mir gekauft habe. Diese ist schon etwas umgebaut, allerdings möchte ich da noch etwas weitermachen. Genauer gesagt bin ich auf der Suche nach einer Vollverkleidung (Rickman-Henke oder ähnliches ) Kann mir hier vielleicht jemand sagen, wo ich sowas finden kann? Es kann entweder eine gebrauchte oder auch gerne eine neue Verkleidung sein. Für Tipps bin ich sehr dankbar. Gruß aus Trier auf dem 1.bild ist die z750 zu sehen, die ich gekauft habe und auf den anderen beiden bildern wie ich mir die verkleidung vorstelle https://picload.org/view/daarlpor/unbenannt-1.jpg.html
  12. Nach 5 Saisons sind fast alle Plastiknieten vorne an der Maske nur noch 3-beinig. Ersatz muss her, wenns geht nicht für 3,50€/Stück wie von Kawa original. Was ich bisher in dem Thread gefunden habe ist 1. schraubbar und 2. ist der Kopf ist mit 20mm viel zu groß. Ich habe mal den Messschieber bemüht und die Maße für die Drück-Plastiknieten ermittelt: Verwendung: sämtliche Rivets an der Z1000 (10-13) haben diese Bauform. Kopfdurchmesser: 12mm Bohrlochdurchmesser: 6,5-7mm, 6mm hat der Schaft Länge über alles (eingebaut): 23mm Leider hat meine Recherche bisher nur Nieten mit 15mm Kopfdurchmesser zu Tage gefördert. Kennt jemand eine günstige Bezugsquelle? Ich kann hier auch eine Liste machen, mit allen Push-Rivets, die bei den Zetts verbaut werden, evtl. hilft das ja später einigen. Verwendung: Z750 (04-06) 6 Nieten um die Heckunterverkleidung zu halten Kopfdurchmesser: 15,3mm Bohrlochdurchmesser: 6,5-7mm, 6,3mm hat der Schaft Länge über alles (eingebaut): 20mm Z750 (07-12) in der Maske, Maskeninnenverkleidung welche Z hat noch Nieten?
  13. dark_wheel

    Austausch Verkleidungsschrauben

    Hallo zusammen, für alle die Vorhaben ein wenig an der Optik zu feilen. Ich habe unter dem folgenden Link die Schrauben geordert. http://www.tecbike.de/Kawasaki/1000-ccm/Z-1000-2014-2015/Schrauben-Set-schwarz-10-Stk-mit-Mutter.html Mit den Schrauben, kann man die Verkleidungsteile befestigen. Schrauben haben zwar gleiches Gewinde, aber statt einen 5er Imbus einen 4er Imbus Kopf Haben zwar den gleichen Farbton, machen allerdings einen verdammt billigen Eindruck an der Maschine, im Gegensatz zu den Originalschrauben. 2 Verkleidungsschrauben auf der Höhe der Gabelklemmung sind kürzer als die anderen, was bedeutet dass man die Schrauben kürzen muss. Von mir keine Kaufempfehlung!!! Hat jemand einen Alternativvorschlag wo man bereits vordefinierte Schraubenkits für die Z1000 Bj. 2014 finden kann??? In diesem Sinne, "keep on ridin"
  14. Für alle, die es bisher noch nicht selbst herausgefunden haben, hier eine kurze, bebilderte Anleitung zur Demontage der Seitenverkleidungen an der Z1000SX. Beginnen wir mit der rechten Seite: Als erstes muss die Verkleidung des Tachos abgebaut werden: Dazu die 4 Inbusschrauben (weiße Pfeile) lösen und mit den Kunststoff-Unterlegscheiben herausziehen. Dann die Tachoverkleidung in Richtung Fahrer ziehen. Sie ist noch am oberen Rand leicht geclipst, doch da kann man beim Ziehen eigentlich nichts abbrechen. Jetzt zum Hauptteil. Um es etwas übersichtlicher zu gestalten, habe ich die einzelnen Befestigungsarten farbig unterschieden und in Demontagereihenfolge nummeriert: blau = Clips orange = gesteckte Blechnasen magenta = Schrauben grün = gesteckte Kunststoffnasen. Begonnen wird an der vordersten Unterkante der Verkleidung (Bug): Hier sitzen vorn und unten jeweils ein großer Clips, den man durch Hochhebeln des mittigen Tellers lockern und herausziehen kann. Weiter geht es im vorderen "Radhaus": Hier werden die Verkleidungsteile mit 3 kleinen Clips gehalten, 2 vorn und 1 auf gleicher Höhe nahe dem Kühler. Hier muss nur der mittige Stift in Richtung Verkleidung hineingedrückt werden. Dann lässt sich jeder Clip leicht aus der Verkleidung herauszuziehen. Nun geht es endlich an die Schrauben, die Nummern 11, 13 und 14 (magenta) können alle entfernt werden: Keine Angst, die Verkleidung fällt jetzt noch lange nicht herunter [emoji6] Jetzt muss erst einmal das Hitzeschutzblech unterhalb der Verkleidung abgenommen werden. Dieses wird neben der Schraube 11 auch noch von 2 Blechnasen (orange 12 und 13) gehalten, welche in gummigefasste Schlitze gesteckt sind. An Stelle 13 (orange) wird das Blech von oben nach unten abgezogen. An Stelle 12 (orange) wird das Blech um die Fahrzeugachse in Fahrtrichtung im Uhrzeigersinn aus der Halterung herausgedreht. Jetzt ist das Blech frei und kann abgenommen werden. Nun hebelt man die Kunststoffverkleidung in Höhe von Tank und Knieauflage vorsichtig vom Motorrad weg von hinten her ab. VORSICHT: Jetzt nicht einfach die Verkleidung vom Motorrad reißen! Sie wird noch an der Sceinwerfermaske von 3 weiteren, äußerst leicht abbrechenden Kunststoffnasen gehalten! Die Kunststtoffverkleidung jetzt in Richtung Rücklicht ziehen - bis ein leichter Anschlag zu spüren ist. Nun die Verkleidung etwas im Uhrzeigersinn (Blick nach vorn!) drehen und leicht nach rechts oben herausziehen. Das Ganze mit viel Gefühl! Jetzt noch den Stecker des Blinkerkabels ziehen. Geschafft, die rechte Seite ist "nackt". Die linke Seite ist etwas einfacher - allerdings nur weil das Hitzeschutzblech entfällt: Der Zusammenbau erfolgt in exakt umgekehrter Reihenfolge. Fröhliches Schrauben!
  15. Hallo zusammen, ich würde gerne für meine 10-13 einen Satz Verkleidungsteile in Carbon/matt bestellen (4x Gabelverkleidung + 2x die länglichen Seitenteile ganz außen wo der lange "Z"-Aufkleber drauf ist). Nicht gefunden habe ich den Tachorahmen (original in silber). Hat den ein Händler irgendwo im Angebot? Preislich sind die ja alle nicht riesig unterschiedlich. Die hier habe ich auf Anhieb gefunden: http://z1000shop.de/carbon/z1000-10-sx-11/ http://www.ffcarbon.com/Kawasaki/Z1000/2010-2013/ http://www.moto-vision.com/de/5261-carbon-verkleidung-matt Mich interessiert eigentlich nur welcher Lieferant die beste Passgenauigkeit hat. Vielleicht könnt ihr hier weiterhelfen. Gruß und Danke, TS
  16. Hallo Zusammen, ich habe letztes Jahr mein erstes Jahr auf 2 Rädern hinter mir und bin meine SX (BJ 2015) dezent am verschönern. Es ist auch schon einiges passiert. Als nächstes möchte ich gerne die untere Verkleidung (original silber) / Bugspoiler so wie auf dem Bild in grün lackieren lassen. Was sind da so eure Erfahrungen bzgl. guten Lackierern und fairen Preisen? Wäre schön mal Eure Erfahrungen zu hören. Lg, Stephan Ich komme übrigens aus Bad Ems, das ist in der Nähe von Koblenz am Rhein (56068)
  17. Hallo liebe Z-Fahrer, hat jemand von euch das Problem mit den ausbleichenden Verkleidungen? Meine Maschine (Garagenfahrzeug) BJ2013 sieht furchtbar aus... Ich dachte mir letztens das ich diese Farbe aber anders in Erinnerung hatte. Dann habe ich zwischen Scheinwerfer und Verkleidung gesehen und siehe da - der Lack ist total ausgeblichen als ob die Maschine 20Jahre alt wäre.. Teilt doch bitte eure Erfahrungen. Grüße
  18. Guten Abend Leute, ich habe heute heute nicht ganz freiwillig einen kleinen Ausflug ins Feld mit meiner Z gemacht Hat vielleicht jemand von euch noch noch ein paar dieser Teile rumfliegen? Danke und Grüße Christian
  19. Liebe Leute, da ich meine 2te Honda Fireblade CBR 1000 RR SC57 für die Rennstrecke umbauen wollte, stand natürlich erstmal an, ein Rennverkleidung zu erwerben und anzupassen. Bei den Verkleidungen gibt es natürlich auch Qualitative Unterschiede, wobei die meisten sich alle eher auf einem mässigen Niveau bewegen. Ausnahme ist vom "Presser & Kuhn" aber die kostet auch deutlich mehr. Nachdem ich mich für eine entschieden hatte und ans Bike angepasst hatte, stand ich nun erstmal da mit der Frage wie es weiter gehen soll. Klar, lackieren aber selber machen oder vom Profi machen lassen?! Mein Farbwunsch stand schnell fest... Das aktuelle Südseeblau Metallic von der Mercedes A Klasse sollte es werden. Also erstmal die Lackierheinis abgeklappert, was die so haben wollen. Immer das gleiche Ergebnis... Um die 1000€ für eine perfekte Lackierung!!! Niemals... das ist ein Bike für die Renne, welches früher oder später sicher mal den Asphalt küsst.. Man muss dazu sagen, dass der Lack von 1,5 L schon mit 176€ ordentlich zu Buche schlägt. Mit einem Lackierer sprach ich ab, ich mache die Vorarbeiten und er lackiert es so über wie ich es ihm bringe. Sollten immer noch 400€ sein. Das war mir alles zu viel dafür. Klar kann man sagen, es ist für die Renne und Dosen aus dem Baumarkt tun es auch. Sicher geht das aber die Farben waren einfach nur scheisse und ich will es trotzdem hübsch haben. Also... Wie gehe ich das nun an fragte ich mich. Erstmal alles über lackieren wissen. Habe schon so manches lackiert aber eben nie GFK und mit teureren Produkten. Schnell war klar, es wird mit Spraydose gemacht da ich keinen Kompressor habe. Schnell wurde ich fündig, das die Firma "Spray Max" die besten Sprühdosensysteme herstellt. (Die haben nichts mit dem Inhalt der Dose zu tun, dass kann Lack jeder Firma sein) Nach langem Suchen hatte ich einen Shop gefunden, der das Spray Max System im Programm hatte und auch die Dosen nach Wunschfarbton abfüllte. Der Shop hat auch sämtliche Lacke von RH Lacke im Programm! will keine Werbung machen, wenn also den Shop wissen möchte PN. Der Support war super vom Shop. Habe den eine Email mit meinem Vorhaben geschrieben und das ich das Spray Max System verwenden möchte. Daraufhin haben die mir eine Liste erstellt, welcher Grundierfiller (Farbe des Fillers ist wichtig für den genauen Farbton), welchen Spachtel (Feinspachtel und Epoxidharzspachtel oder Glasfaserspachtel) und welchen Klarlack man verwenden sollte! Spitze!!! Ich hatte also Spachtel, Grundierfiller, Lack und Klarlack dort bestellt. Also sollte es losgehen. Das war die Ausgangssituation. 1. Alle Schadstellen im Gelcoat habe ich mit dem Dremel V Förmig ausgeschliffen und je nach Tiefe und Grösse mit Epoxidharzspachtel oder Feinspachtel geglättet oder beides in Kombination. Epoxidharzspachtel habe ich bei Amazon gekauft. Super Zeug. Sehr Stabil und gut schleifbar. Die Spachtelstellen werden dann mit 240er Körnung glatt geschliffen. 2. Nun alle Teile mit 240er Papier ordentlich NASS anschleifen. Die Teile ordentlich sauber wischen mit Wasser. Man wird feststellen, dass einige neue Poren aufgetaucht sind. 3. Alle neuen aufgetretenen Poren und Schadstellen, erneut spachteln und glatt schleifen. 4. Ist das alles geschafft, Teile gründlich mit einem guten Silikonentferner abwischen. Die Teile mit Silikonentferner aus einer Flasche einsprühen und kurz einwirken lassen. Dann erst abwischen!!! 5. Nun 1 dünne Schicht den Grundierfiller auftragen aber noch nicht deckend. Dünne Schichten sind immer besser als dicke, sonst Läufergefahr. Ca. 5 min ablüften lassen und die nächste Schicht. Dann noch eine 3te hinterher. Ich habe die Teile 1 Tag durchtrocknen lassen, wobei sie nach 20min schleifbar wären. 6. Sind alle Teile grundiert, mit 800er alles nass glatt schleifen. 7. wieder gut mit Silikonentferner alles reinigen 8. 1K Basislack auftragen imd 2-3 Schichten mit je 10min Ablüftzeit. Ich habe Basislack auf Nitrobasis verwendet. Dieser verzeiht etwas mehr als Wasserbasislack. 30 min trocknen lassen. 9. Jetzt kommt der 2K Klarlack zum Einsatz. In der Dose ist eine kleine Kartusche mit Härter eingebaut. Um diesen freizusetzen, wird ein Druckknopf aus dem Deckel, auf einen Stift am Dosenboden aufgesetzt und reingedrückt. Nun eine dünne Schicht spritzen und 15 min ablüften lassen. Dann die 2te Schicht, wieder 15min ablüften lassen und eine 3te Schicht hinterher, fertig. Niemals die Teile in der Sonne trocknen lassen! Das kann dazu führen, das die oberste Schicht anzieht und keine Gase mehr entweichen lässt und euer Lack somit nicht aushärten kann! Wichtig ist beim lackieren, die Gründlichkeit und Vorarbeit. Jeder Fehler wird im Endergebnis bestraft und sichtbar! Möchte man eine tausend prozentige Oberfläche erzielen, muss zuvor jeder kleinste Kratzer ausgeschliffen oder gespachtelt werden Das ist mein Endergebnis, mit dem ich sehr happy und zufrieden bin. Ich bin kein Profi und hatte keine Kabine. Habe alles in meinem Schuppen lackiert. Paar Staubeinschlüsse liesen sich nunmal nicht verhindern im Schuppen. Ansonsten kann die Lackierung sich sehen lassen. Nun viel Spass beim lackieren!
  20. Ich habe ein Tutorial zum Verstecken der Hupe gemacht. Da sind auch zwangsläufig alle Schritte zum Entfernen der Seitenverkleidung mit dokumentiert.
  21. FuriousLizard95

    Z800 Verkleidung Rahmen Abdeckung

    Hallo alle zusammen, kurze einfach Frage: Passen die seitlichen Rahmenabdeckungen, mit dem 800 Schriftzug, von zB einer Bj´13 oder ´14 an eine Z800 Bj ´15 ? Sitzen die Schrauben überall an der selben stellen ? Ist die Größe der Platte in den Jahren gleich geblieben ? Oder würde es da Probleme geben ? Schon mal Danke im Voraus für Antworten
  22. Hey Leute, bei meiner Front vibriert die Verkleidung welche am Taro anliegt am Taro und das nervt mich. Habt ihr ne idee was man dazwischen machen kann bzw wie man etwas Abstand hinbekommt? Des weiteren vibriert die Feststellfeder am kupplungszug am Lenker bei 8t umdrehungen ziemlich stark. kann ich diese entfernen oder führt das zu Problemen. Bei anderen Motorräder schraubt sich die Schraube ja auch nicht auf Vielen Dank
  23. Hi Leute, ich hab da mal eine kurze frage. Ich versuche bestimmt seit 1,5 Stunden die Verkleidung an meiner Kawasaki Z750 Abzunehmen um die Birnen vorne auszutauschen. Ebenfalls an meiner Seite das Kawasaki Z750 Ratgeber-buch und das Internet, jedoch leider ohne erfolgt. Ich habe alles nach Anleitung gemacht was auch wunderbar funktioniert hat, nur leider hängt die Verkleidung fest. Ich hab gezogen, gerüttelt, hoch, runder links rechts.... es klappt einfach nicht. Es sieht aus als würde direkt hinter dem Tacho noch eine Schraube das ganze festhalten... leider sieht man da nicht und kommt auch nicht ran. Hätte da jemand einen Tipp für mich?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.