Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'vorspannung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (ab 19)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900 (since 17)
    • Z900 RS (since 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (since 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Mofa/Moped
  • Trike
  • Car
  • Quad
  • Bicycle
  • Caravans/Trailers
  • Trailer
  • Other

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (ab 19)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 29 results

  1. Hat jemand Erfahrung damit, die Federvorspannung vom Federbein bei der 07-09er Z1000 zu verstellen? Hakenschlüssel ist ja im Bordwerkzeug keiner dabei (vielleicht gut so :-) ). Kontermutter aufklopfen scheint auch schwierig zu gehen. (Richtig draufhauen trau ich mich nicht.) Hab mal beim Händler angerufen und der meint, es ist sinnvoll, dass Federbein zum Verstellen auszubauen :wink: . Steht angeblich sogar so im Werkstatthandbuch. Also! Wie am besten vorgehen und muss es wirklich ausgebaut werden? Welches Werkzeug ist empfehlenswert? im voraus PS Hab die Suche schon bemüht, aber fast nur Infos zum FB der alten Z1000 gefunden.
  2. Ich habe mit solchen Motorrädern keine Ahnung. Mir kommt die vordere Federung aber sehr schwammig vor. Denke für meine Größe 1,76m und Gewicht 85Kg passt es nicht. Würde mir jemand helfen sie einzustellen und zu schauen was bei mir passen würde? Wäre echt klasse. Bier oder Kaffee bzw Werkzeug ist vorhanden [emoji86] Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
  3. Moin! habe bei meiner 2007er Z1000 folgendes Federbein hinten verbaut: https://drive.google.com/open?id=1GTojpsqAp37HwsVqo5yGtrgjtWbzw2kb1A https://drive.google.com/open?id=11s5G-ZrJkaWC_-S_XcU6Q6XXNjNiqyveZQ unter dem schwarzen Käppie sitzt ein Auto-Ventil (wenn ich mich jetzt nicht grob verguckt habe)... Ist das das originale Federbein? Habe bislang nichts über das Ventil bei ner Z1000 finden können. Wie stelle ich dieses Fahrwerk ein (Vorspannung ist klar, aber der Rest?) Danke Euch! DonJuan
  4. Hallo, hoffe ihr könnt mir weiter helfen.fahre die z1000 bj.2016.weiss/grün.Möchte anstatt der grünen gabelversteller rote haben.Die kawasaki fachwerkstatt meinte komplett gabel ausbauen mit roten verstellern ca.500€ ...muss ich die orginalen nehmen? (stck 115€)...wie bekomme ich das günstiger hin??? Bedanke mich im vorraus für eure hilfe. Gruss Jam
  5. Hallo Zusammen, hab da mal ne Frage. Die 2014er sx ist für die Einstellung der Federvorspannung ja mit einem netten Handrad ausgerüstet worden. Standardeinstellung liegt bei 8 Klicks und die Einstellung lässt bis zu 40 Klicks zu. Entweder ist die Einstellung extrem feinfühlig oder extrem ausgelegt. Hat jemend von euch Erfahrungen oder sogar eine Empfehlung, wie die Vorspannung an das "Beladungsgewicht" angepasst werden sollte. Ich selbst habe gute 100kg und fahre doch eher sportlich (denke ich). Meine Sozia gibt sich mit 55kg zufrieden. Gruß
  6. Hallo Ich hab mal eine Frage zum Fahrwerk : wie gut ist das Original Fahrwerk der SX BJ2014 oder sollte man doch ein Wilbers einbauen lassen ??? Hat da wer schon Erfahrungen usw Es geht mir dabei um vorne und hinten Lg Gerhard
  7. hiho, hab das selbe schon in der shoutbox gefragt...nur da viele unterwegs zum treffen sind mach ich dann doch mal n Thema auf. Wollte die Tage mal probieren die Federvorkraft (heck) höher zu drehen um mit sozia ne runde zu fahren. Mit dem Beiliegenden Hakenschlüssel hab ich das allerdings nicht geschafft (wollte kein Rohr o.ä. als Hilfsmittel nehmen...angst ). Man muss ja die Feder nach oben drehen, sprich zusammenschieben...also deren Wiederstand erstmal überwinden um auf die nächste "Treppenstufe" zu kommen. Evtl bin ich bloß zu blöde^^ kann es sein, dass ich von ner 2. person mir das Heck anheben lassen muss, um die Feder zu entlasten und weniger Kraftaufwand zu benötigen? oder gibts da andere tricks. wollt halt jetzt nicht mit vollem Kraftaufwand das Teil hochmördern^^ am schluss zerleg ich noch was. hab das noch nie machen müssen danke schonmal
  8. Laro

    Fahrwerkssetup

    Setup für 80 kg Fahrer laut PS: Gabel: Zugstufe : 2 U geöffnet Druckstufe: 1,75 U geöffnet Vorspannung : standard von komplett geschlossen gezählt Federbein: Zugstufe : 1,75 U geöffnet Vorspannung : 45 mm ( Heck sinkt ein bei sitzendem Fahrer mit Negativfederweg) LG Laro
  9. Hey Leute, war am WE mit meiner Kleinen (und mit Sozia) in den Vogesen unterwegs! Wenn man über den Kamm (Route de Crête -> Grand Ballon) fährt, ist die Straße sehr Wellig/Holperig! In manchen Kurven kam es dann, auch trotz nicht so extremer Schräglage, dazu, dass die Schrauben der Auspuff-Halte-Schellen sich schön 45° "abfräst"! Jetzt wollt ich wissen: auf welche Vorspannung stellt ihr Eure Dämpfung hinten ein, wenn ihr mit Sozia unterwegs seid? Hab nämlich kein Bock auf "Berg-und-Tal-Fahrt"!
  10. Guest

    Federvorspannung verstellt

    Hallo, Kumpel von mir wollte mir zeigen wie das mit dem einstellen geht. Hat an den Muttern gedreht und auf Markierungen gewartet. (Ringe die erscheinen sollen). So nun gibt es da wohl keine, er hat aber fleißig gedreht und sich die Umdrehungen nicht gemerkt... Nun meine Frage: gibt es hier eine Endlage wie bei der Druckstufe? Oder einen anderen Tip wie ich das wieder hin kriege? Habe gerade meine Betriebsanleitung nicht zur Hand...
  11. Kann mir jemand die Gewindelänge zur Einstellung der Federvorspannung beim originalen Z1000 Federbein sagen ?
  12. Hallo Leute, habe jetzt mein neues FB MUPO AB 4 im Zuge der 6 TKM Inspektion einbauen lassen. Das FB hat keine hydraulische Federvorspannung. Ich dachte, das bräuchte ich nicht, da ich nur solo unterwegs bin und nicht ständig an neue Belastungen anpassen müsste. Jetzt musste ich aber feststellen, daß die Vorspannung im eingebauten Zustand nicht verstellbar ist. So ist es nicht möglich die Federbasis auf das eigene Gewicht einzustellen. Stell euch mal vor : messen, ausbauen, einbauen, messen, ausbauen, einstellen, einbauen, messen......... usw, bis die richtige Einstellung gefunden ist. Fazit Vor dem Kaufen hinschauen, ob sich das Teil im eingebauten Zustand verstellen lässt, oder die Option hydraulische Verstellung wählen. Mir war garnicht bewusst, daß es sowas überhaupt gibt, also Zettis, aufgepasst beim Zubehörkauf.
  13. Hallo Leute Würde gerne an meiner Gabel die Federvorspannung mechanisch ändern können. Mit der Gabel selbst bin ich nach Umrüstung auf progressive Gabelfedern eigentlich zufrieden. Kann man denn die Gabelstpofen der Z750 ab BJ 2007 einsetzen. Deren Gabel hat auch 41mm Standrohrdurchmesser. Möchte nicht die ganze Gabel wechsel (müssen) um diese Einstellmöglichkeit zu bekommen. Freue mich auf zahlreiche Posts MfG BennyK
  14. Samstag steh ne Tour mit Sozuis an, es werden bestimmt 200km. Gibt es da Erfahrungswerte oder Tip's wie man auf die Schnelle Druck- und eventuell Zugstufe einstellen sollte um dem Zusatzgewicht Sorge zu tragen? Ich fahre mit Werkseinstellung und 85kg Komplettgewicht, das passt ganz gut. Sozius bringt auch seine 80-85kg mit. Federvorspannung verstellen spare ich mir lieber, das geht nicht mal schnell vor Ort.
  15. So Leute, so langsam kommt mir meine Z 1000 schon wie eine zickige Diva vor. Jetzt hab ich mal sämtliche Geschäfte abgeklappert um endlich einen Hakenschlüssel zu bekommen der auch was aushält und heute will ich die Vorspannung verändern und was is ??? Es ist erstens kein Platz vorhanden um den Schlüssel anzusetzen und zweitens rührt sich die Gegenmutter kein bisschen. Nach einer Viertelstunde probieren hab ich die Sache gelassen. Ergebniss: ein eingeklemmter abgeschundener Finger Hat wer von Euch schon erfolgreich seine Federvorspannung geändert ? Ich hab vorerst nur den Stecker vom ABS gelöst, muss ich den gesamten Auspuff und die Soziusrasten auch noch abmontieren um ordentlich ranzukommen. Ich bitte um Erfahrungsberichte bzw. Anleitung. please Gruß Laro
  16. Also ich will es euch nicht vor enthalten. Vor einiger Zeit begann meine kleine an zicken zumachen sie Fuhr wie ein Sackmuscheln, wenn man seinen Bock 40000km gefahren ist merkt man wenn etwas nicht stimmt. die Symptome waren einknicken in der Kurve und auf gerader Strecke wie ein leichtes weckknicken des Vorderrades im großen und ganzen ein scheiß Gefühl. also ran an den Speck habe ich mir gedacht, und es ging los Progressive gabelfedern mit Öl Lenkkopflager raus das war schon mal Fratze ist gerastet Schwingen Lager gewechselt war etwas spiel drin Reifen auch noch neu Gut alles drin dann auf die Bahn und siehe da Hola bei 170 ging es zursache Pendeln, Hmmm was kann es sein ok Fahrwerks Einstellung ok die Spielerei geht los Mehr Vorspannung weniger Vorspannung mehr zugstufe weniger zugstufe alles probiert vorne wie hinten nix tat sich. Bis Heute es konnte ja nicht mehr viel sein Rad Lager nee aber habe ich mal vorsichtshalber bestellt liegen jetzt fürs nächstemal bereit, nun aber zum Übel habe heute das Federbein nochmal rausgenommen und siehe da Zwei Lager am Umlenkknochen Total Brötchen, zum Glück habe ich ja noch einen Knochen von der ZX10 Knochen vermessen und verglichen Passt also rein damit alles wieder zusammen ab auf die Bahn und siehe da man glaubt es kaum Sie hat mich wieder Lieb keim Flattern ist wieder Willig.
  17. Hallo, heute wollte ich mal die hier gefundenen Setups ausprobieren und bin ein wenig verwundert über die Werte die wir gemessen haben. Geht erstmal nur um hinten: Von Radmutter - Fixpunkt am Heck gemessene 485 mm entlastet. Belastet 470mm und mit Fahrer 454mm (452 mit Vorspannung Stufe 1). Setup: Vorspannung 3, Zugstufe 1,5 auf. (Dazu sei angemerkt, dass sich die Schraube von ganz zu bis ganz auf nur 3 mal komplett drehen ließ, von Anschlag zu Anschlag. Ich wüsste nicht wie ich nun 1/3 Negativfederweg erreichen sollte! Gruß, Jiggler
  18. Sorry das ich den gefühlt 1000. Thread dazu aufmache....aber ich habe tatsächlich fließig die Suche bemüht und nix passendes gefunden. Also meine Z ist von 2005 und man kann dort afaik nur das Federbein einstellen. Ich hab hier sowohl Werkstatthandbuch als auch Bedienungsanleitung. Federvorspannung geht ja bis 7. 68kg ist bei 4. Druckstufe geht bis 4. 68kg ist bei 2. Ich wiege mit Montur sicher 120kg ohne Gepäck. Wenn ich das jetzt umrechne, so müsste ich die Vorspannung auf 6-7 drehen und die Druckstufe auf 3-4. Liege ich damit richtig? Ich wollte mir eigentlich das ganze beim Händler einstellen lassen, aber selbst versuchen ist auch spannend. Gibt es bei euch Leute die ähnlich viel auf die Waage bringen und wenn ja, wie habt ihr eure Z eingestellt? Die Einstellung für Solo Fahrer 90kg erscheint mir auch zu wenig. Die für 2 Personen schon eher. Wenn man rechnet "druchschnittlicher typ mit dürrer freunding"
  19. Krass_grün

    ZX6R Federbein + Umlenkung= Tiefer?

    Hi, ich habe mir dieses 06er zx6r Federbein mit Umlenkung besorgt, da ich schon im voraus gelesen habe das ich bei diesem Bein die Umlenkung mit benötige. Meine frage ist, wird es so wie es da liegt eingebaut oder werden die original "Knochen" verwendet? Ach so, wo ich es schon hier offen liegen habe! Kann mir einer sagen welche Federvorspannung ich bei meinen 90kg vornehmen sollte. Ausgebaut ist es um einiges leichter die Vorspannung zu ändern. Danke Uwe Edit: So, habe nun so eingebaut wie es ist, da sich beim nachmessen der Knochen rausgestellt hat das sie gleich lang sind. Jetzt habe ich aber feststellen müssen das die höhe an der spitze des Heck von vorher 101cm nun auf 99,5cm verkürzt hat! Ist das beim 6er Federbein normal?
  20. Hi Leute ja ich weiß das es schon massige mal gefragt worden ist aber irgendwie werde ich net schau in dem ganzen wirr war :rolleyes: Nun ich wiege mit Ausrüstung etwas 110 kg und fahre eher ein sehr sportlichen Fahrstiel also schnelle Kurven und sehr flottes Fahren nun hab ich gelesen was man da für Empfehlungen bekommt hab nun eingestellt .... Gabel: Vorspannung 5 Umdrehungen gelöst Zugstufe 2 Umdrehungen Federbein: Vorspannung 14 mm Gewinde sichtbar Zugstufe 1,5 Umdrehungen ist dass zu hart für Landstraßen oder soll ich da noch bissle verändern für Grundeinstellung ? Bitte um hilfreiche Tipps und Anregungen
  21. Beim erscheinen der Z1000 2007 wurde ja die Werks-Fahrwerkseinstellung ziemlich stark kritisiert (Heck zu tief; Vorspannung Gabel;...) und von Testern und Kunden nachgebessert. Hat jemand Ahnung, ob das werksseitig mittlerweile verändert, sprich verbessert wurde? Hab zumindest auf den ersten 250 Kilometern noch nix "schlimmes" feststellen können.
  22. Servus ich wusst jetzt net ob das Thema hier ehr in die Rubrik Fahrwerk oder Reifen gehört, deshalb einfach erstmal zu Alles von A-Z. Kurz zur Situation: also ich habe heute mal einen ersten "Versuch/Test" gemacht, ein bisschen an den Fahrwerkseinstellungen rumzuwerkeln, da dieses ja lt. Anleitung auf ca 68kg ausgelegt ist. Fahre die 08er Z750, mit Serienfahrwerk und Dunlop Roadsmart. In voller Montur bring ich schätzungsweise knapp 100 kg auf die Waage. Mein Hinterreifen sah vom Abrieb her bis jetzt so aus: Großteils relativ glatte oberfläche, Die seitlichen ca 2 cm vl etwas rauh. So hab mir dann heute n Stück kurvige Straße rausgesucht um ein bisschen vergleichen zu können. Das einzige was ich bisjetzt getestet habe ist, die Federvorspannung des Federbeins zu erhöhen (1 Stufe weiter) So und zwischendrin hab ich mir durch Zufall den Hinterreifen angeguckt. Dieser war jetzt hauptsächlich rau, und die Sägezahnbildungen sind am Verschwinden. Vom Fahrgefühl her fand ich das härtere Federbein auch sehr gut. Kann es sein dass man einen solchen Unterschied feststellen kann, obwohl man das Federbeit nur um 1 Stufe härter gestellt hat? Welches Reifenbild (hab leider keine Fotos zum vergleich) deutet auf ein besser eingestelltes Fahwerk bzw. mehr Grip hin? Ich hoffe, dass ich meine Situation so gut wie möglich beschreiben konnte. Wenn ihr den ein oder anderen Tipp für mich habt (also zwecks Fahrwerkseinstellung usw), immer her damit Danke und Gruß
  23. Hi Leute, will gleich ma mitn Kollegen ne Runde drehen, er als Sozius. Zusammen bringen wir bestimmt knappe 200kg auf die Wage. Wie Stelle ich da die Vorspannung und die Druckstuffe ein? Druck auf 4? Zugstuffe? In welche Richtung muß ich drehen? Hab von Fahrwerk echt kein Plan... Würd mich über ne schnelle Antwort freuen.
  24. wene

    Gabel optimieren

    Servus an die Fahrwerk-chefs ! Folgendes problem hab ich,meine Z 750 ist mit halb leeren Tank oder fast leeren Tank wesentlich handlicher als vollgetankt. Jetzt wollte ich wisseen wie ich die Gabel optimieren könnte mit Zugstufe und Vorspannung so das es immer gleich bleibend ist. Ich hab 80 kg mit Kombi und die momentane Einstellung ist> Zugstufe= 3 klicks nach links( auf ) , Vorspannung=1 ring zu sehen! Würde mich freuen wenn mir jemand behilflich sein könnte !!!
  25. Lasertom

    Mein neues Federbein

    So , ich wollte euch teilhaben lassen :?: hier mal ein Bild meines neuen Federbeines was gestern eingebaut wurde. Wilbers 641. Für meine 955R Habe mir ein neues Federbein gegönnt, und es einzeln erhalten. Dann alle Teile eloxieren lassen bei einem Freund. Und am Mittwoch wurde es wieder nach dem eloxieren zusammengebaut bei Wilbers. Rot eloxiert: Deckel vom Ausgleichsbehälter Deckel vom Innenkolbengehäuse Die beiden Vorspannungsringe (Rändelmuttern) Schwarz eloxiert: Kopf Boden Federteller Kopf vom Ausgleichsbehälter die Druckstufenverstellknöpfe gibt es ja bei Wilbers in rot. Passt sicher super zu meiner neuen "schwarzen Einarmschwinge". und im Winter kommt der Rahmen schwarz. Gruß tom
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.