Springe zu Inhalt

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'wilbers'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (ab 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Kategorien

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Z1000 SX
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Moped
  • Trike
  • Auto
  • Quad
  • Fahrrad
  • Wohnmobil/Wohnwagen
  • Anhänger
  • Sonstige

Kalender

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Kategorien

  • Allgemein
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Z1000 SX (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Z1000 SX (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (ab 19)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

8 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Leute, frohe Kunde. durch Kooperation mit Wilbers bekomme ich in der KW15 ein Federbein Competition 641 und Progressive Gabelfedern eingebaut. Mein Motorrad wird zur Homologation genutzt. Heißt: ab Mitte des Jahres ist die Wilbers Wahre Für die Z1000SX ab MJ17 - erhältlich. Ich berichte mit Fotos von meiner Exkursion^^ DLZG
  2. r.willems

    Wilbers Gabelfedern

    Habe die Suchfunktion mal Durchforstet kann aber nix finden. Sind die Gabel Federn von Wilbers für die z bj 03 zu Empfehlen? Oder gibt es da andere?
  3. Hallo Miteinander, ich bin mir bei dieser Sache etwas unsicher und würde gerne mal eure Meinung dazu hören. Folgendes, ich habe mir letztes Jahr bei Laserton einen Satz Gabelfedern von Wilbes inkl. Öl geholt und möchte diese nun bei meinem Kawa Dealer einbauen lassen. Ich habe mir dazu auch einen Kostenvoranschlag machen lassen, welchen ich auch schon vom Dealer erhalten habe, einmal nur Gabelfedern inkl. Gabelöl Wechsel und einmal gleich mit Simmerringe und Abstreifringe. Hier eine kleine Übersicht.. 1. Variante Gabelfedern inkl. Gabelöl Wechsel: 13 AW á 7,73 Euro Arbeitszeit = 100,50 Euro 2. Variante Gabelfedern inkl. Gabelöl Wechsel inkl. 2x Simmerringe und 2x Abstreifringe: 13 AW á 7,73 Euro Arbeitszeit - Wechsel Federn und Öl = 100,50 Euro 12 AW á 7,73 Euro Arbeitszeit - Wechsel Simmerringe und Abstreifringe = 92,76 Euro (Ist der Aufwand wirklich so groß, Gabel ist ja schon offen? ) 2x Simmerringe = 34,70 Euro 2x Abstreifringe = 35,60 Euro = 263,56 Euro Beide Gabelholme sind trocken, es sifft nichts, alles sauber! Jetzt ist meine Frage, ob es bei einem Bike (Z1000 - Mod. 2011) mit unter 13.000 Km überhaupt nötig ist, diese teile gleich mit tauschen zu lassen, Aufpreis etwa 163 Euro inkl. MwSt.? Bin mir unsicher, möchte aber nicht Unsummen unnötig in den Wind schießen .. Danke schon mal!
  4. Gast

    Wilbers Federbein

    Spürt man einen Unterschied beim Fahren (`05er 3/4 Zett) bei diesen Federbeinen: Wilbers Typ 640 Road Ø 46 mm und dem Wilbers Typ 641 Competition Ø 46 mm? Macht sich der Mehrpreis von 200€ wirklich so bemerkbar oder langt das günstigere, wenn man nicht auf der Rennstrecke unterwegs sein möchte?
  5. Frank

    Wilbers für die Z1000 14-

    Wilbers hat jetzt auch für die ZRT00F Gabelfedern und Federbeine im Programm. Auch mit Tieferlegung (Gabelfedern) und Höher- bzw. Tieferlegung (Federbeine) erhältlich. Quelle: Wilbers Preis und Verwendungsliste 2015: http://www.wilbers-bmw-racing.de/pdf_files/datenblaetter/modell-und-preisliste-220213.pdf Lasertom wird dazu sicher mehr Infos liefern können.
  6. Hallo Miteinander, Ich habe mal ein paar Fragen an die Wilbers Federbein-Besitzer, denn es gibt hier ein paar Dinge die mir an meinem neuen Federbein negativ aufgefallen sind. Vor etwa 1 ½ Wochen bekam ich mein Wilbers 641 mit hydr. Federvorspannung geliefert, welches ich hier übers Forum neu gekauft habe. Da ich leider im Urlaub war, kam ich erst jetzt dazu, es am Vatertag gegen das Original Federbein an meiner Z1000 / 2011 zu tauschen. Beim Auspacken ist mir dann aufgefallen, dass die Feder eine etwa 5x2 mm tiefe Einschlagkerbe bis zum offenen Metall hat. Nach weiteren Begutachten ist mir auch aufgefallen, dass die Feder im Sichtbereich unsauber lackiert ist. Des Weiteren hat der polierte Aluminiumhalter unten ein Materialfehler in Form einer offenen Blase, sieht sehr bescheiden aus, besonders wenn man von der rechten Seite schaut! Nun gut, ich hab es trotzdem verbaut mit der Hoffnung, dass man es im eingebauten Zustand nicht sieht und da kam gleich das nächste Problem, der Metallhalter für den Ausgleichsbehälter, der zwischen Soziusfußraste geklemmt wird, fehlt. Hier ein paar Bilder: Darauf hin habe ich den Sponsor kontaktiert, bei dem ich das Federbein gekauft habe und ihm das Problem geschildert. Antwort war, alle Federn hätten eine derartige Kerbe auch die Hyperpro, da es bei der Lackierung (Aufhängung) nicht vermeidbar wäre. Ich sollte mit einem Lackstift oder einem wasserfesten Stift über die Kerbe gehen und gut! Wegen der fehlenden Halterung soll ich noch mal anrufen. Mache ich am Montag, Danke! Ich bin sehr enttäuscht von Wilbers und deren Qualität, anscheinend gibt es auch keine Endkontrollen, sonst hätte man zumindest die Kerbe und die fehlende Halterung bemerken müssen! Meine Vorfreude ist verflogen und das, obwohl ich noch nicht einmal mit diesem Setup einen km gefahren bin!! Hier meine Fragen: Habt ihr auch eine tiefe Kerbe in eurer Federoberfläche? Habt ihr auch Fehler in der Lackierung festgestellt? Wo ist bei euch der Wilbers Aufkleber, welcher am Gehäuse unter der Feder zu sehen ist, vorne oder hinten (Bodenseite/nicht sichtbar)? Wäre Super, wenn ihr mir ein paar Infos geben könnt, danke schon mal!
  7. Hallo liebe Gemeinde, ich würde gerne mein Federbein wechseln um bssere Dämpfung zu erreichen. Ich pendele mit der Z jeden Tag über schlechte Strassen und hätte gerne etwas mehr Komfort. Welches Federbein wäre da zu empfehlen? In der Motorrad wird beim Öhlins die gute Dämpfung herausgestellt, wenn ich im Forum lese überwiegt aber eher Wilbers. Kurze Vorstellung (sorry hatte ich nicht dran gedacht): Motorradverrückter ursprünglich aus Deutschland, lebe aber mittlerweile schon seit 14 Jahren im Ausland, im Moment in Genf. Ich bin kürzlich von einer R1 und einer Honda Hornet auf eine 2011er Z1000 umgestiegen. Verwende die Maschine zum pendeln und in den Alpen. Für Tips wäre ich dankbar. Gruss, Hagen
  8. tralf

    Winterumbau 2012/13

    Die Saison ist noch nicht ganz zu Ende aber der Winterumbau 2012/13 hat bereits begonnen. Da ich oft mit Sozia unterwegs bin habe ich schon öfter über ein anderes Federbein nachgedacht. Denn das Originale ist trotz einer anderen Feder zu weich, wenns ordentlich zur Sache geht. Nach einem Gespräch mit Lasertom und dem Umstand das Wilbers aktuell Oktoberfestwochen hat und dicke Rabatte gibt, habe ich mich dann für das Wilbers 641 entschieden. Natürlich zu einem super Kurs, wie ich es von Tom gewöhnt bin. Anders als bei Öhlins wurde dieses dann ohne Aufpreis (200€) mit einer für mich und Sozia geeigneten Feder versehen (110-185kg), so wie die Grundeinstellungen durchgeführt. So wurde das gute Stück geliefert: Einen Motorkran, den es günstig bei eBay gibt, hatte ich mir letztes Jahr schon zugelegt. Jetzt konnte er (wieder) einmal zum Einsatz kommen: Das Schmuckstück Der Ein- und Ausbau ist recht einfach. Mit einer 1/2" Ratsche + langer Verlängerung den SW14 Bolzen vorne (durch das Loch im Hauptrahmen) lösen. Dann den Bolzen am unteren Ende des Federbeins. Die Schraube darunter von der Umlenkung muss nicht gelöst werden. Jetzt kann man das Federbein sachte nach hinten raus ziehen. Das alte Federbein hatte bereits eine progressive Hyperpro-Feder drin. Zum Einbau haben wir zum Schutz vor Beschädigungen den Ausgleichsbehälter erst einmal in Tücher eingepackt. Nachdem das Bein drin war, konnten wir uns um den Behälter kümmern. In dem Paket ist alles dabei, sämtliche Befestigungsteile um das Federbein komplett einzubauen. Leider fehlte ein Bild in der Montageanleitung, so dass erst einmal das Internet nach Bildern durchforstet werden musste. Die Kürze des Schlauches am Ausgleichsbehälter (AGB) lässt zwar nur wenige mögliche Positionen zu, aber dennoch war es nicht eindeutig. Nach einer Weile haben wir dann ein aussagekräftiges Bild gefunden. Dieses schlug folgende Position vor: Das mitgelieferte silberne Halteblech wird hinten an die Halteschraube der Soziusrastenanlage rechts geschraubt. Das Blech wird im Winter natürlich noch geschwärzt. Das hätte mir in der Position sehr gut gefallen, leider war so aber der Schlauch zu lang, so dass es über dem Federbein Wellen gab. Es gab auch nicht wirklich eine Möglichkeit den Schlauch hoch zu binden. Aber dann kam doch noch die rettende Idee, denn der schleifenden Schlauch hätte über kurz oder lang gescheuert. Mit ungewissem Ausgang. Aber eine leichtes Verschieben des AGB brachte den gewünschten Effekt. Die beiden Federbeinbolzen werden dann wieder mit 34 Nm angezogen. Fertig eingebaut Am Tag drauf konnte ich es dann das erste Mal austesten. Es ist wesentlich straffer. Schnelle Schläge schluckte es teilweise komplett weg. Man hat es schön an der Reaktion der Vordergabel gemerkt, die ganz klar zeigte, ja da war jetzt eine Unebenheit. Allerdings war es nach 3 Saisons mit dem alten Federbein etwas ungewohnt zu fahren, so dass ich für ein endgültiges Fazit noch mehr fahren muss. Das wird aber sicher nichts mehr dieses Jahr. Nachgemessen hat sich das Heck u ca. 2,5cm nach oben bewegt. Also ne leichte Heckhöherlegung inklusive. Vorläufiges Fazit: Es funktioniert
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.