Jump to content
IGNORED

Wanderfalken - die schnellsten Tiere der Welt - zu sehen bei der Aufzucht


Wilfried

Recommended Posts

Hallo,

 

vielleicht ist hier ja auch der Eine oder Andere der Natur verbunden und findet diese Webcams interessant. Zu sehen sind Wanderfalken die gerade ihre Brut aufziehen.

 

Wanderfalken sind die schnellsten Tiere weltweit. Bei der Jahgt erreichen sie Geschwindigkeiten weit über 300 Km/H. Dabei tuchieren sie ihre Beute mit den Fängen in der Luft die zu 100% aus Vögel, hier meist Tauben und Stare bestehen, dabei sterben diese meist schon. Die Wanderfalken fangen diese dann noch in der Luft auf und töten diese dann ggf. mit einem Biss ins Gnick.

 

Ich finde diese Tiere faszinierend.

 

Webcam Wanderfalke 1

 

Webcam Wanderfalke 2

  • Thanks 5
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Der Falke in Cam 1 sitzt gerne auf der Webcam. Dann ist nur sein Stoß zu sehen. Aber tagsüber ist er sehr aktiv und bringt regelmäßig Futter für die schon gewachsene Brut. Dabei ist es beeindruckend zu beobachten, mit welch einer Kraft er die Beute rupft!

 

Der Falke von Cam 2 brütet noch. 2 Eier aus, 2 sind heute schon geschlüpft. Wanderfalken brüten zwischen 28 und 32 Tagen. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich habe vor Jahren mal so manchen Greifvogel auf dem Handschuh gehabt. Nicht weil ich Falkner bin aber ich kenne eine Falknerin im Hellenthal. Steppenbussard, Uhu, Weißkopfseeadler und einen Falken (weiß nicht mehr welchen genau, jedenfalls relativ groß).

Den Steinadler haben sie nicht rausgerückt, der ist etwas heikel.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Neander:

Ich habe vor Jahren mal so manchen Greifvogel auf dem Handschuh gehabt. Nicht weil ich Falkner bin aber ich kenne eine Falknerin im Hellenthal. Steppenbussard, Uhu, Weißkopfseeadler und einen Falken (weiß nicht mehr welchen genau, jedenfalls relativ groß).

Den Steinadler haben sie nicht rausgerückt, der ist etwas heikel.

So in etwa? :)

20191222_163621.jpg

20191222_163615.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ähem....das ist kein Falke. Das ist ein Reiher....

Da der Silberreiher auch zu den Adlerschnäbeln gehört, wird er gerne verwechselt.

Hier mal eine Aufnahme bei der Nahrungssuche.

Doppelgans.jpg

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Wilfried:

.........

 

Wanderfalken sind die schnellsten Tiere weltweit. Bei der Jagt erreichen sie Geschwindigkeiten weit über 300 Km/H. .........

  

 

:klug:    deshalb ja auch die damalige Namensgebung, von Suzuki für die GSX-1300 R      :klug:

 

 

haya.jpg

Edited by hardy76
Link to comment
Share on other sites

Hamburger Jung

... und ich hab zu 100% nach dem Lesen der Überschrift auch gedacht, dass es hier um das Tier von Suzuki geht :wetter1:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@Neander

Ist aber tatsächlich einer. Sie sehen nicht alle gleich aus und haben nicht alle die gleichen Farben. Männchen und Weibchen unterscheiden sich nochmals deutlich. Will kein Klugscheisser sein,  aber bei (m) Vögeln kenne ich mich ein bisschen aus.

Auf meinem Instagram Account Calle_Canini_Pictures kannst Du mal schauen :--).

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Danke! Ich habe im Netz und bei mir in einschlägiger Literatur lange geschaut. Der Vogel hat eher einen Kopf wie ein Habichtsadler (sehr selten), der Rest passt natürlich.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Jetzt komme ich auch ins Grübeln.....Der schwarz/gelbe Schnabel.....ähem.....

Vielleicht ist die Hayabusa nur ein deutscher Bussard :lol:

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.