Jump to content
IGNORED

Der "Ich hab was Neues" - Thread


Mick

Recommended Posts

Also ich hab von Makita einen 18V Winkelschleifer, Bohrmaschine und ab morgen den Kompressor.

 

Bisher hat sich Winkelschleifer und Bohrmaschine bewiesen, war definitiv kein Fehlkauf!

 

Bin auf den Kompressor gespannt.

Ist wie gesagt nicht klein und handlich, aber vllt hat dieser daher auch mehr Reserven und ist zuverlässiger :thumbs_up:

 

Bring ich dann zum Forentreffen mit.

Falls jemand meint er müsste seinen Luftdruck korrigieren :z1000bl:

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Habe auch einen kleinen Kompressor von Makita. 

Läuft bisher einwandfrei. Kann man empfehlen. 
 

484A4C4F-5897-442C-8515-CEEB737FEC1B.jpeg

Edited by Zonk
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Kawakeks:

Bei mir kommt KEIN Gerät mit Accu ins Haus, welches nicht unbedingt sein muss. Mobiltelefon etc. Ok, aber Schraub, Bohr- uns sonsige elektrisch betriebene Maschinen nur mit Kabel. 

 

Das finde ich persönlich etwas überholt - bin mittlerweile komplett auf Akku Geräten (natürlich kompatibel)

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Meine Werkzeuge die ich zum werken brauche haben beides. Schrauber sind Akku betrieben Bohrhammer und HKS und Flex haben Kabel. Im Gartenbereich haben wir seit 2 Jahren einen Mähroboter. Zum Hecke schneiden, sowie Kettensägen und eine lange Astsäge für die Baumkronen, auch seit letztes Jahr auch auf Akku umgestellt. Beim Hecke schneiden möchte ich sie nicht mehr missen. Kein lästiges Kabelgedöns mehr einfach bequem.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb 3010er:

...Mähroboter...

 

So lange es die nicht mit Verbrenner gibt, kommt mir keiner ins Haus  :twisted:

 

 

 

vor 2 Stunden schrieb roBearZ:

Das finde ich persönlich etwas überholt

 

Mag sein. Ich weis nur, dass meine Bohrmaschine, gekauft 2001, immer noch funktioniert. Die Accu-Schrauber, die ich in der Zwischenzeit probiert habe, sind alle schon übern Jordan.

 

Wie gesagt, m.M.n Ressourcenverschwendung....

Edited by Kawakeks
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also Original Makita 18vAccus halten schon ziemlich lange.Zeitersparnis einer 25Meter langen Tuja Hecke locker 3Std.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Kawakeks:

Mag sein. Ich weis nur, dass meine Bohrmaschine, gekauft 2001, immer noch funktioniert. Die Accu-Schrauber, die ich in der Zwischenzeit probiert habe, sind alle schon übern Jordan.

 

Es kommt schon ein bißchen darauf an, was man da an Akku Schrauber kauft - die Streuung ist sehr breit

Link to comment
Share on other sites

Am 25.3.2023 um 18:49 schrieb schlotzi:

Papa hat sich was neues gegönnt. 5F28F63A-0716-4CD7-97A6-3DA7A862D118.thumb.jpeg.d080db0311d51fa291365bd221225675.jpeg

 

 

Am 25.3.2023 um 21:13 schrieb taucher:

Der ist ja Süß klein.

 

Am 25.3.2023 um 21:17 schrieb schorsch:

Ich kenne das Ding. 
Eine bessere Luftpumpe ist die richtige Bezeichnung für das Teil. 

 

Am 26.3.2023 um 08:35 schrieb eğri çizikleri:

Der pumpt an 2 Tagen mehr, als an einem 😏

 

Am 26.3.2023 um 15:08 schrieb schlotzi:

50l Kessel, 230l/min reicht mir.
Schlag Schrauber, Kleine Sachen sandstrahlen, „streichen“ und die Werkstatt fegen. Dafür reicht er allesamt und er ist so leise, dass man sich daneben noch super unterhalten kann.

 

Ich habe den gleichen seit mindestens 2 Jahren im Einsatz. Tip Top. Wie bereits erwähnt ist der super leise. Qualität stimmt. Preis auch. Die Leistung reicht bei mit für Schlagschrauber, Druckluftratsche, Reifen aufpumpen, Sandstrahlkabine und vieles mehr. Klar bei der Strahlkabine muss man ab und zu Pause machen aber der Rest klappt problemlos. Für Heimanwender vollkommen ausreichend und tatsächlich flüsterleise.

 

Übrigens, viele Leute die sich über die Mangelnde Leistung von Kompressoren auslassen, sollten lieber mal ihre Druckluftgeräte qualitativ kaufen und auch korrekt nutzen. Bestes Beispiel Druckluft-Schlagschrauber in unserer Pkw Schrauberhalle wurden immer billige Drecks-Druckluftschrauber genutzt. Wenig Leistung viel Luftbedarf bei der Nutzung viel auf das der Schrauber brutal viel des Druckes nach unten abbläst.

 

Erstmal gescheiten Schrauber von Polar-Tools mit Doppelschlagwerk besorgt. Das Ding braucht nur 6 Bar, also Druckminderer Eingestellt, mit 6 Bar 1220Nm Drehmoment und das Teil hat einen ordentlichen Schalldämpfer, dass Ding ist richtig leise. Dagegen kackt der andere Hazet-Schrauber und der KS-TOOLS Schrauber ab.

 

Mit dem Ding in Kombination mit dem Hyundai Kompressor knalle ich bei zwei Autos alle 4 Räder lose bevor der wieder anspringen muss. 

 

Ps: Viele Druckluftwerkzeuge werden mit weniger als 8 Bar betrieben, mehr Druck resultiert meistens in mehr Luft die wieder vorbeigeführt wird und sehr selten in mehr Leistung des Gerätes.

 

Lange Rede wenig Sinn der Kompressor ist gut und vernünftige Druckluftgeräte mit korrekt eingestelltem Arbeitsdruck via Druckminderer und Qualitative Schnellkupplungen bringen oft mehr als ein größerer Kompressor.

 

vor 48 Minuten schrieb roBearZ:

 

Es kommt schon ein bißchen darauf an, was man da an Akku Schrauber kauft - die Streuung ist sehr breit

 

Gebe ich dir Recht, ich habe sehr viel Werkzeug und viele Akku-Systeme, darunter z.B. Makita, Bosch Professional, die neue Generatio Ryobi, Parkside 21V Performance Geräte, Milwaukee , Dewalt,Kunzer und Hilti.

 

Von diesen Herstellern gibts richtig gute Geräte. Man muss halt etwas darauf achten von Makita nicht das billig Akkusystem zu kaufen was gerne in Discounter-Angebot oder bei Baumärkten zu finden ist und bei Parkside die schwarzen Performance/Professional Geräte zu nutzen aber dann gibt es da echt gute Geräte.

 

Meine Favoriten sind Makita, Milwaukee, Bosch professional und Wenn man etwas weniger ausgeben möchte Ryobi. 

 

Von all den Systemen habe ich zig Geräte im Einsatz, ob am Pkw oder Moped, im Garten oder bei der Sanierung meines Hauses oder der Eigentumswohnungen haben die Geräte eine gute Figur gemacht.

 

 

 

 

  • Thanks 3
  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb roBearZ:

Es kommt schon ein bißchen darauf an, was man da an Akku Schrauber kauft - die Streuung ist sehr breit

 

Schon klar, wer billig kauft, kauft zweimal. Allerdings bezweifele ich, dass irgendein Accu 20 Jahre hält. Auch keins von Makita oder sonst wem....

 

Wenn ich meine Bohrmaschine (übrigend eine Makita) geschätzt 5x in 10 Jahren benötige, steck ich den Stecker in die Steckdose und das Ding hat volle Leistung. Für mich und auch wohl den größten Teil der Nutzer, ist accubetriebenes Handwerkszeug völliger Schwachsinn.

Nur die Werbung suggeriert, dass "Mann" so was braucht.

  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb Kawakeks:

 

Schon klar, wer billig kauft, kauft zweimal. Allerdings bezweifele ich, dass irgendein Accu 20 Jahre hält. Auch keins von Makita oder sonst wem....

 

Wenn ich meine Bohrmaschine (übrigend eine Makita) geschätzt 5x in 10 Jahren benötige, steck ich den Stecker in die Steckdose und das Ding hat volle Leistung. Für mich und auch wohl den größten Teil der Nutzer, ist accubetriebenes Handwerkszeug völliger Schwachsinn.

Nur die Werbung suggeriert, dass "Mann" so was braucht.

 

Da liegt aber schon der Unterschied in deiner eigenen Aussage, du schließt von dir auf andere. Akkus halten bei korrekter Nutzung recht lange. Zwar keine 20 Jahre aber lange.

 

Zum Beispiel nicht voll geladen ungenutzt liegen lassen. Lieber voll laden wenn man weiß gleich brauche ich die Werkzeuge.

 

Punkt zwei DU nutzt deine Bohrmaschine 5 mal in 10 Jahren... gibt aber genug Menschen die solche Geräte öfter nutzen, vielleicht Hobby bedingt?

 

 Vielleicht benutzen Sie aber auch einfach die Akkus für zig verschiedene Geräte. In meinem Fall habe ich viele Geräte und nutze sogenannte Akku-Adapter ... sprich ich betreibe auch Bosch Werkzeuge mit Makita-Akkus. Dazu habe ich zum Beispiel einen Akku-Rasenmäher weil das Kabel einfach nervt. Ich nutze unter anderem eine Akku-Kettensäge um Feuerholz zu machen oder einen Freischneider mit Akkus da das Land hinter meiner Terrasse ein Hang ist, den ich regelmäßig von Wildwuchs befreien muss. Da ich da schon einen Sitzgurt und eine Sicherung brauche, nutze ich sicher nicht noch Kabelgebundene Geräte das Handling ist tierisch viel anstrengender mit Kabel.

 

Ich habe letztes Jahr mein neu gekauftes Haus saniert... da mussten während den Arbeiten auch mal der Strom abgestellt werden währenddessen konnten alle Helfer dank Akku-Geräten weiterarbeiten...

 

Meine Reifen wechsel ich zuhause meistens mit Akku-Schlagschrauber, keinen Bock Druckluftschläuche auszurollen.

 

Ich beschäftige keine Handwerker oder besser gesagt nur im Extremfall ich mache fast alles selbst, da brauche ich öfter als alle 2 Jahre mal Werkzeuge und da waren Akku-Systeme bisher immer im Vorteil, auch für den mobilen Einsatz (Freunden helfen).

 

Natürlich würde ich im Umkehrschluss jedem Menschen mit deinem Nutzungsprofil sagen, dass er sich ein Kabelgerät besorgen soll. Dennoch kommt es immer auf die Nutzung und den Anspruch an.

 

Ich bin auf Akku Werkzeuge angewiesen.

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Primus:

Natürlich würde ich im Umkehrschluss jedem Menschen mit deinem Nutzungsprofil sagen, dass er sich ein Kabelgerät besorgen soll

 

Was Anderes habe ich auch nicht geschrieben....

 

 

 

vor einer Stunde schrieb Primus:

Ich bin auf Akku Werkzeuge angewiesen.

 

Schade für Dich....

 

Wie war das denn vor der Zeit, als es noch keine Akku-Werkzeuge gab?


 

 

vor 1 Stunde schrieb Primus:

Da liegt aber schon der Unterschied in deiner eigenen Aussage, du schließt von dir auf andere

 

Nein, mach ich nicht. Ich habe immer meine Meinung zu meinen Erfahrungen kundgetan.

 

Und jeder der meint, seine Arbeiten nur mit diesen Werkzeugen machen zu müssen: ich will diejenigen nicht daran hindern.

 

Zu Deiner Info: Ich bin Handwerksmeister, habe 2001 auch ein Haus gekauft und renoviert. War nicht sehr umfangreich, da die Hütte erst 5 Jahre alt war. Nichtsdestotrotz habe ich ich alle Maler- Fliesen- und sonstige Bodenbelagsarbeiten und die gesamten Außenanlagen selbst gemacht.

 

Unvorstellbar, aber Alles ohne Akkugeräte und ich hab es überlebt......

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Kawakeks:

Zu Deiner Info: Ich bin Handwerksmeister, habe 2001 auch ein Haus gekauft und renoviert. War nicht sehr umfangreich, da die Hütte erst 5 Jahre alt war. Nichtsdestotrotz habe ich ich alle Maler- Fliesen- und sonstige Bodenbelagsarbeiten und die gesamten Außenanlagen selbst gemacht.

 

Malerarbeiten (Farbe umrühren), Fliesenarbeiten (Fliesen schneiden mit Wasser + Starkstrom) und Bodenbeläge (Teppich, PVC usw.) sind jetzt nicht so sehr die plakativen Beispiele

Damit hinkt dein Vergleich etwas  ;)

Hecke schneiden zum Beispiel ist mit einem vernünftigen Akkugerät einfach nur TOP - und da scheisse ich drauf, den ganzen Tag mit dem dämlichen Kabel rumzulaufen  :smile13:

Edited by roBearZ
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb roBearZ:

Malerarbeiten (Farbe umrühren), Fliesenarbeiten (Fliesen schneiden mit Wasser + Starkstrom) und Bodenbeläge (Teppich, PVC usw.) sind jetzt nicht so sehr die plakativen Beispiele

Damit hinkt dein Vergleich etwas

 

Du kannst es nicht lassen mit deinen ständigen Hinweisen auf hinkende Vergleiche, oder? Ich habe die Arbeiten aufgeführt, die ich gemacht habe. mehr nicht. Was Du da jetzt wieder mal hinein interpretierst ist mir eh scheiß egal. Und nochmal: Versuch nicht immer mir meine Meinung zu ändern. Das kannst DU eh nicht.....

 

 

vor 1 Stunde schrieb roBearZ:

Hecke schneiden zum Beispiel ist mit einem vernünftigen Akkugerät einfach nur TOP - und da scheisse ich drauf, den ganzen Tag mit dem dämlichen Kabel rumzulaufen

 

Du hast mein volles Mitleid. Entweder hast Du da ein Gerät mit Scheißakku oder eine Riesenhecke. Oder warum läufst Du den ganzen Tag rum?

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.