Jump to content
IGNORED

KTM greift nach Motorradhersteller MV Agusta


ride on

Recommended Posts

Naja, vor Audi hatte Daimler die Finger auch schon bei Ducati drin..............weiß nicht warum sie danach MV wollten.

Link to comment
Share on other sites

Sollte AMG-Mercedes wirklich ernsthafte Absichten haben, wird's höchste Zeit positive Signale zu senden. Jetzt zur Saison gibts bestimmt etliche Kaufwillige die verunsichert sind. Wer 13000 +x Euro für eine Diva ausgibt, möchte schon sicher sein, dass die möglichen Unpässlichkeiten auch in Zukunft finanziell und logistisch abgesichert sind.

Link to comment
Share on other sites

AMG wird nur zahlen, wenn se mehr Anteile bekommen.

Castiglioni geht wohl lieber mit MV Pleite als weitere Teile abzugeben.

Link to comment
Share on other sites

Passt auf, irgendwann schlagen die Chinesen zu. Wieder ein wohlklingender Name unter dem sie dann irgendwann Ihre Billigmoppeds verramschen können. Siehe Benelli.

Link to comment
Share on other sites

Haben bisher 25% wäre ja noch luft nach oben.

 

Ja, aber mit jedem Prozent eben weniger Entscheidungsfreiheit.

Das ganze hatte MV ja schon mal durchgemacht.

Der Vergleich ist auch eine Möglichkeit die Schuldenlast bei den Lieferanten zu drücken,

scheinbar hat Castiglioni zugeasagt das nicht zu tun.

Als Lieferant würde ich den nicht mehr beliefern, zumindest nicht ohne Bürgschaft.

 

Vlt. hat er auch Lieferverträge und will aus denen raus, wer weis schon was da alles hinter steckt.

Edited by ride on
Link to comment
Share on other sites

Also ich hab mich mal versucht aus Interesse schlau zu machen . Die Infos sind fundiert und sollten recht verlässlich sein .

 

MV hat doch einen Vergleichsantrag gestellt um die Pleite abzuwälzen . Nun sind 90 Tage Zeit um eine Lösung zu finden .

Ausgang ungewiss .

 

AMG möchte gerne helfen und Geld geben , dafür aber mehr Anteile . Doch castiglioni lehnt das extrem ab. Er will seine Mehrheit behalten. AMG soll Angeboten haben auf 45%. Zu erhöhen , doch ohne Erfolg . Der itaker will auf seinem Stuhl sitzen bleiben.

Total engstirnig . So lange da nix kommt macht AMG gar nix.

 

AMG möchte Gespräche erst wieder nach den 90 Tagen aufnehmen. Ausgang auch ungewiss.

 

Wie hier schon geschrieben bekommen die europäischen Händler Mopeds aus Übersee, die letzte Saison nicht verkauft wurden.

 

Find Ich kacke. Der italo Chef soll verkaufen und AMG macht es Ducati gleich und die Bude läuft wieder. Na mal sehen . Fakt ist wohl das vor Juli nicht ein Bike varese verlässt . Die Saison ist ja damit fast durch für die Händler .

Link to comment
Share on other sites

Grade mit dem 800er Baukasten ist/war MV auf einem guten Weg. Das einzige was etwas übertrieben war, war die Modellflut.

Man wollte jedes Segment innerhalb kürzester Zeit bedienen. Mit X verschiedenen Modellvarianten steigen halt auch die Aufwendungen für Materialbeschaffung und die Lagerhaltung. Dazu hat nicht jedes neue Modell gut eingeschlagen.

Link to comment
Share on other sites

45% würde für AMG überhaupt keinen Sinn ergeben.

Minderheitseigentümer mit viel Risiko. Dann schon eher 26% um Mitspracherecht zu haben aber doch noch mit am wenigsten Risiko. Außer man geht auf's ganze und dann gleich 50%+x

Link to comment
Share on other sites

Gestern kam die PS und auf Seite 6 steht ein Bericht darüber.

Die haben 40 Millionen € Schulden.

AMG soll das Geld bezahlen, doch die wollen mehr Anteile dafür sehen.

Bei der Supersport WM in Thailand fahren sie schon ohne AMG Werbung, das sie mit den Schulden überhaupt fahren trifft bei den Gläubigern auf Unverständnis.

Der Chef gönnt sich sogar ein Gehalt von 1,5 Millionen €.

Da kann ich AMG gut verstehen.

Link to comment
Share on other sites

Habe heute neue infos bekommen . AMG hat angeboten die 40 mille zu zahlen und 10 mille Abfindung für castigloni , dafür übernimmt AMG komplett , castigloni hat abgelehnt

 

Der gönnt sich nen Jahresgehalt von fast 2 mille , MV macht neun Gesamtumsatz von 80 mille ,

Das rennteam bezahlt er selbst von Privatvermögen

 

AMG wartet nun bis Vergleich rum ist. 3 Zulieferer wollen nicht klein beigeben. Wenn die 90 Tage rum sind kann es sein das mv komplett krachen geht , dann wird AMG gefragt als Teilhaber und sie bekommen den Laden unter 40 mille plus 10 mille für den Boss

Das wäre ideal

 

Aber wie kann man nur so doof sein wie der castigloni

Link to comment
Share on other sites

Immerhin hat der Italiener die Marke erst mal wieder in die Spur gebracht, während AMG nix zum Motorradprogramm beiträgt.

Ist halt doch nur Beiwerk. Ein paar schöne Zweiräder mit in den Mercedes - Showroom gestellt macht sich doch gut.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.